Discussion:
Plötzlich soll ISIS-Gruß nicht mehr islamistisch sein - Achtung, Reichelt!
Add Reply
Alfred
2024-03-29 06:23:20 UTC
Antworten
Permalink
Achtung, Reichelt! vom 28.03.2024
Plötzlich soll der ISIS-Gruß nicht mehr islamistisch sein

Wir befinden uns inmitten einer historischen Debatte,
die große Auswirkungen auf die Zukunft unseres Landes
haben wird. Es geht um die Frage, ob wir als freie west-
liche Gesellschaft den Gruß der Islamisten, den empor
gestreckten Zeigefinger, mit dem Terroristen seit Jahr-
zehnten ihre barbarischen Gräueltaten feiern, normali-
sieren und als Zeichen vollkommen unpolitischer
Frömmigkeit in unserem Alltag akzeptieren wollen.

Oder aber ob wir diese Geste als Erkennungszeichen
eines globalen Todeskults zurückweisen. Antonio Rü-
diger hat auf Instagram den ISIS-Gruß gezeigt –
und alle tun so, als sei das ganz normal.

02:46 Rüdiger-Debatte wird unterdrückt
05:08 Ates: Das ist Politik, keine Religion
07:42 Mansour: Klare Islamismus-Kritik
09:47 Der Islamisten-Gruß wird verharmlost
12:30 Verfassungsklage wegen ISIS-Finger
_hier_:


_Zitiere_:

(...) "Die Reihe der Mörder und Unterdrücker die diesen
Gruß verwendeten und bis heute verwenden ist endlos
die Grausamkeit ihrer Taten und die Kaltblütigkeit
ihrer Ideologie ist einzigartig.

Ihre Entschlossenheit jeden Ungläubigen zu unter-
werfen oder zu ermorden ist ungebrochen und er-
schütternderweise attraktiv für junge Muslime
in aller Welt, die bereit sind mit dem erhobenen
Finger in den heiligen Krieg gegen die westliche
Welt gegen uns zu ziehen.

Es ist also eine legitime Frage ob wir diesen Gruß
einer mörderisch totalitären Ideologie in unsere
Mitte aufnehmen wollen wollen wir dass Jugendliche
an unseren Schulen mit diesem Gruß Lehrern und nicht
muslimischen Mitschülern gegenüber treten.

Wollen wir dass Menschen mit dem erhobenen Finger
durch die Straßen dieses Landes ziehen und allahu
akbar rufen wie es bereits geschieht?

Betrachten wir das als Vielfalt, als Bereicherung,
oder sehen wir darin den Beginn einer Unterwerfung.

All das sind legitime Fragen die öffentlich disku-
tiert werden sollten, weil sie darüber mit entschei-
den werden, was für ein Land wir in Zukunft sein
werden.

Wo wir die Grenze zwischen Islam und Islamismus,
zwischen Glaube und politischer Ideologie ziehen.

Aber wie bei allen großen gesellschaftlichen Themen
der letzten Jahre sollen wir plötzlich nicht mehr
diskutieren, sondern folgsam sein.

Mal wieder wird eine vollkommen legitime und wich-
tige Debatte mit Worten wie Hass und Hetze Spaltung
und Rassismus unterdrückt, mal wieder versuchen wei-
te Teile der deutschen Medien subtil oder brachial
ihnen vorzugeben was sie denken und sagen sollen.

Mal wieder werden Ihnen wichtige Informationen vor-
enthalten damit Sie bloß nicht das Falsche denken.
Sie erkennen dass etwas faul ist, weil plötzlich
fast alle das Gegenteil von dem behaupten was
sie bis vor kurzem gesagt haben." (...)
_hier_: http://youtu.be/RcNrluQP3B4

_Meine Meinung_:

Unser offenbar ewig kriecherische, selbstverleugnende Volk *)
wird (auch dank kriecherischer Kirche), so wie in 12 Jahren
Nazi-Deutschland seinen gestreckten Hitler-Arm, sich nun
auch dem Islamfaschismus unterwerfen *) und seinen ge-
streckten ISIS-Finger zeigen, erneut aus Angst sonst
von Faschisten zusammengeschlagen/erstochen zu werden.

_Deutsche Juden_ werden wieder die ersten Opfer dieser
offensichlich "genetischen" Deutschen Feigheit *) sein.

Traurig, oder? :/








*)
23.03.2024
Die deutsche Sehnsucht nach dem Islam

Deutsche Politiker rollen den Muslimen den Gebetsteppich aus.
Dass dies mit Integration belohnt wird, dürfte ein frommer
Wunsch sein. Über den neuen deutschen Ramadan-Kult.

Das deutsche Politik-Establishment ist im Ramadan-Fieber.
Aussenministerin Annalena Baerbock wünschte in einer Video-
ansprache eine gesegnete Fastenzeit: «Ramadan mubarak!»

Die Städte Frankfurt und Köln haben eine Fasten-Beleuchtung
angemacht. Die Frankfurter Bürgermeisterin spricht von
«Lichtern des Miteinanders», einem Zeichen «gegen anti-
muslimischen Rassismus und auch gegen Antisemitismus».

Sogar der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff meldet
sich aus der Versenkung und spricht von einem «ganz wich-
tigen Signal». Die «Frankfurter Allgemeine Zeitung»
titelt «Happy Ramadan», und der WDR kommentiert:
«Es ist Zeit für einen deutschen Ramadan». (...)

Der deutsche Selbstekel

Die deutschen Selbstzweifel sind alt, sie reichen viel weiter
zurück als der Holocaust, der sie allerdings noch verstärkt
hat. Thomas Mann hat über den «Selbstekel» der Deutschen
geschrieben und über ein Land, das sich als «das Land
des Hässlichen» fühle.

Ein solch radikaler Selbsthass ist unter den Völkern ziem-
lich einzigartig. Friedrich Nietzsche hat ihn zum eigent-
lichen deutschen Wesenskern erklärt: «Gut deutsch sein
heisst sich entdeutschen.»

Die Kehrseite dieser verdrucksten Existenz ist die patho-
logische Selbstüberhöhung, mit der die Deutschen auch
ihre verheerenden Erfahrungen gesammelt haben.

Die Nation schwankt zwischen den Polen hin und her, wo-
bei derzeit die Selbstscham ausgeprägter ist. Dies auch
im Sog einer westlichen Kultur, die generell mit ihrer
Geschichte, insbesondere mit dem Kolonialismus, hadert.

Warum ist dies relevant? Weil in diesem Identitätsvakuum
der Islam in Deutschland stattfindet. Die These liegt
nahe, dass unter diesen Umständen der Islam nicht
deutscher wird, sondern Deutschland islamischer. (...)

Man denke an den Bau der Megamoschee in Köln mit 55 Me-
ter hohen Minaretten, die von den Behörden als Haus der
interkulturellen Begegnung angedacht war und schliess-
lich als islamistisch-nationalistisches Zentrum im
Geiste Erdogans eröffnet wurde.

Anstatt wie abgemacht auf Deutsch, wird nun auf Türkisch
gepredigt. In der Sozialarbeit spricht man von Integra-
tionsvereinbarungen. Im Falle der Kölner Moschee kann
man konstatieren: Der Klient hat die Vereinbarungen
nicht eingehalten, trotzdem wurde er belohnt. Seit
2021 darf der Muezzin dreimal pro Woche zum Gebet
rufen. 2024 kam die Ramadan-Beleuchtung. (...)

Das deutsche Trauma aus dem Zweiten Weltkrieg erweist
sich als ein warmes Nest für Islamisten, die zum Teil
auch noch die Chuzpe haben, sich als die «neuen Juden»
zu inszenieren.

Dieser Opferstatus wird von regelmässigen Studien befeu-
ert, während der Mehrheitsgesellschaft ein schlechtes
Attest ausgestellt wird. Das Echo in den Medien klingt
dann so: «Die Integration klappt, die Akzeptanz fehlt»
(«FAZ»), oder: «Muslimfeindlichkeit in Deutschland
weit verbreitet» (ARD). Deutschland, so wirkt es
leicht, sei von einer Islamophobie befallen. (...)

Ein Gedankenspiel

Was in Deutschland vor sich geht, könnte man auch vom
Gesichtspunkt eines kollektiven Unbewusstseins betrachten.
Vielleicht wartet das Land insgeheim darauf, durch Zuwan-
derung verändert zu werden. Eine Islamisierung Deutschlands
würde einige Probleme lösen. Die Frage der Schuld etwa.

Als Muslime würden sich die Deutschen vom Holocaust eher ab-
kehren. Die deutschen Ängste und Zweifel würden aufgehoben
durch einen robusten Islam. Gleichzeitig müsste man sich
auch nicht mehr als Täternation fühlen, man könnte sich
vielmehr in eine muslimische Opferkultur fügen. Man stünde
nicht mehr an der Seite Israels, sondern ganz offen zu den
Brüdern und Schwestern in Palästina. Ja, Deutschland könnte
sogar wieder anknüpfen an den alten Judenhass, und gleichzeitig
könnte man sich selbst als die fernen Opfer eines angeblichen
neuen Genozids wähnen. Die Deutschen wären nun die Muslime,
die Opfer, die Juden.

Wem das zu gesucht und zu dystopisch ist, der darf sich auch
einfach weiter wundern, wie der Islam in Deutschland politisch
gefördert, während die eigene Kultur schamhaft vermittelt wird.

Eine Kultur, die Fremde aufnehmen und offen sein will, sollte
sich selbst aber als Kultur respektieren. Denn auf die such-
ende Nation hat der Islam eine klare Antwort: «Allahu akbar»,
Gott ist gross.
mehr, mit Links:
https://www.nzz.ch/meinung/die-deutsche-sehnsucht-nach-dem-islam-ld.1822792
Hans
2024-03-29 06:46:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Alfred
Achtung, Reichelt! vom 28.03.2024
Plötzlich soll der ISIS-Gruß nicht mehr islamistisch sein
Wir befinden uns inmitten einer historischen Debatte,
die große Auswirkungen auf die Zukunft unseres Landes
haben wird. Es geht um die Frage, ob wir als freie west-
liche Gesellschaft den Gruß der Islamisten, den empor
gestreckten Zeigefinger, mit dem Terroristen seit Jahr-
zehnten ihre barbarischen Gräueltaten feiern, normali-
sieren und als Zeichen vollkommen unpolitischer
Frömmigkeit in unserem Alltag akzeptieren wollen.
Wenn der Hitlergruß mit ausgestrecktem rechen Arm, den es allerdings
schon im alten Rom gab, verboten ist, soll auch dieser Islamistengruß
verboten sein.

[.....]
Post by Alfred
Wollen wir dass Menschen mit dem erhobenen Finger
durch die Straßen dieses Landes ziehen und allahu
akbar rufen wie es bereits geschieht?
Wollen wir nicht.

[.....]
Post by Alfred
Aber wie bei allen großen gesellschaftlichen Themen
der letzten Jahre sollen wir plötzlich nicht mehr
diskutieren, sondern folgsam sein.
Mal wieder wird eine vollkommen legitime und wich-
tige Debatte mit Worten wie Hass und Hetze Spaltung
und Rassismus unterdrückt, mal wieder versuchen wei-
te Teile der deutschen Medien subtil oder brachial
ihnen vorzugeben was sie denken und sagen sollen.
Rassismus ohne Rassen (die es ja offiziell gar nicht gibt)???

[.....]
Post by Alfred
Man denke an den Bau der Megamoschee in Köln mit 55 Me-
ter hohen Minaretten, die von den Behörden als Haus der
interkulturellen Begegnung angedacht war und schliess-
lich als islamistisch-nationalistisches Zentrum im
Geiste Erdogans eröffnet wurde.
Anstatt wie abgemacht auf Deutsch, wird nun auf Türkisch
gepredigt. In der Sozialarbeit spricht man von Integra-
tionsvereinbarungen. Im Falle der Kölner Moschee kann
man konstatieren: Der Klient hat die Vereinbarungen
nicht eingehalten, trotzdem wurde er belohnt. Seit
2021 darf der Muezzin dreimal pro Woche zum Gebet
rufen. 2024 kam die Ramadan-Beleuchtung. (...)
Deutschland schafft sich ab...
Post by Alfred
Wem das zu gesucht und zu dystopisch ist, der darf sich auch
einfach weiter wundern, wie der Islam in Deutschland politisch
gefördert, während die eigene Kultur schamhaft vermittelt wird.
Eine Kultur, die Fremde aufnehmen und offen sein will, sollte
sich selbst aber als Kultur respektieren. Denn auf die such-
ende Nation hat der Islam eine klare Antwort: «Allahu akbar»,
Gott ist gross.
Noch größer als "Gott" ist die Dummheit der Islamisten. Eine "offene
Kultur" sollte sich nicht von anderen Kulturen und Religionen
beeinflussen lassen. Es ist schon schlimm genug, daß Europa größteils
eine jüdisch-christliche Tradition hat.
Karl Müller
2024-03-29 07:42:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Achtung, Reichelt! vom 28.03.2024 Plötzlich soll der ISIS-Gruß nicht
mehr islamistisch sein
Wir befinden uns inmitten einer historischen Debatte,
die große Auswirkungen auf die Zukunft unseres Landes haben wird. Es
geht um die Frage, ob wir als freie west-
liche Gesellschaft den Gruß der Islamisten, den empor gestreckten
Zeigefinger, mit dem Terroristen seit Jahr-
zehnten ihre barbarischen Gräueltaten feiern, normali-
sieren und als Zeichen vollkommen unpolitischer Frömmigkeit in unserem
Alltag akzeptieren wollen.
Wenn der Hitlergruß mit ausgestrecktem rechen Arm, den es allerdings
schon im alten Rom gab, verboten ist, soll auch dieser Islamistengruß
verboten sein.
Das Verbot des Hitlergrußes in Deutschland ist als Mittel der Aufarbeitung
der Nazi-Zeit. Abgesehen davon ist ein Verbot von symbolischen Gesten
nicht unbedingt das Mittel der Wahl - es bedeutet in Endeffekt eine
Einschränkung der Meinungsäußerungs-Freiheit

Aber! - natürlich muss das öffentliche Zeigen des ISIS-Grußes sanktioniert
werden. Im konkreten Fall von Herrn Antonio Rüdiger könnte ich mir das
Abführen während des entscheidenden Fußball-Nationalspiels durch 2
Polizisten und anschließende Gefährderansprache in der Kabine, vielleicht
durchgeführt von Frau Faeser[1] persönlich, ein gutes Beispiel dafür, wie
man damit umgehen könnte

Danach darf Toni dann natürlich wieder aufs Feld und den entscheidenden
Treffer zur Erlangung des WM-Titels für Deutschland ausführen

Man darf ja wohl noch mal Träumen...

mfg

Karl

[1] Selbstverständlich mit One-Love-Binde
Johann Schmitz
2024-03-29 08:00:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Müller
Aber! - natürlich muss das öffentliche Zeigen des ISIS-Grußes sanktioniert
werden. Im konkreten Fall von Herrn Antonio Rüdiger könnte ich mir das
Abführen während des entscheidenden Fußball-Nationalspiels durch 2
Polizisten und anschließende Gefährderansprache in der Kabine, vielleicht
durchgeführt von Frau Faeser[1] persönlich, ein gutes Beispiel dafür, wie
man damit umgehen könnte
Danach darf Toni dann natürlich wieder aufs Feld und den entscheidenden
Treffer zur Erlangung des WM-Titels für Deutschland ausführen
Man darf ja wohl noch mal Träumen...
mfg
Karl
[1] Selbstverständlich mit One-Love-Binde
2024 steht nur die UEFA-Europameisterschaft an:
<https://de.uefa.com/euro2024/>

Aber warum spricht der Typ solch ein gebrochenes Deutsch, wo er doch
hier groß geworden ist?

h.
--
<https://de.wikipedia.org/wiki/Antonio_Rüdiger>
Hans
2024-03-29 09:54:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Müller
Post by Hans
Achtung, Reichelt! vom 28.03.2024 Plötzlich soll der ISIS-Gruß nicht
mehr islamistisch sein
Wir befinden uns inmitten einer historischen Debatte,
die große Auswirkungen auf die Zukunft unseres Landes haben wird. Es
geht um die Frage, ob wir als freie west-
liche Gesellschaft den Gruß der Islamisten, den empor gestreckten
Zeigefinger, mit dem Terroristen seit Jahr-
zehnten ihre barbarischen Gräueltaten feiern, normali-
sieren und als Zeichen vollkommen unpolitischer Frömmigkeit in unserem
Alltag akzeptieren wollen.
Wenn der Hitlergruß mit ausgestrecktem rechen Arm, den es allerdings
schon im alten Rom gab, verboten ist, soll auch dieser Islamistengruß
verboten sein.
Das Verbot des Hitlergrußes in Deutschland ist als Mittel der Aufarbeitung
der Nazi-Zeit. Abgesehen davon ist ein Verbot von symbolischen Gesten
nicht unbedingt das Mittel der Wahl - es bedeutet in Endeffekt eine
Einschränkung der Meinungsäußerungs-Freiheit
Das sowieso.
Post by Karl Müller
Aber! - natürlich muss das öffentliche Zeigen des ISIS-Grußes sanktioniert
werden. Im konkreten Fall von Herrn Antonio Rüdiger könnte ich mir das
Abführen während des entscheidenden Fußball-Nationalspiels durch 2
Polizisten und anschließende Gefährderansprache in der Kabine, vielleicht
durchgeführt von Frau Faeser[1] persönlich, ein gutes Beispiel dafür, wie
man damit umgehen könnte
Danach darf Toni dann natürlich wieder aufs Feld und den entscheidenden
Treffer zur Erlangung des WM-Titels für Deutschland ausführen
Man darf ja wohl noch mal Träumen...
Wie wäre es mit folgendem Traum: Man kauft jedem der Spieler je einen
Ball, sodaß sie nicht mehr alle dem einen Ball nachrennen müssen... :-)
nico
2024-03-29 15:02:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Wie wäre es mit folgendem Traum: Man kauft jedem der Spieler je einen
Ball, sodaß sie nicht mehr alle dem einen Ball nachrennen müssen... :-)
Was ist mit den Schwarzgekleideten? Bekommen die etwa keinen Ball?
Hans
2024-03-29 19:32:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by nico
Post by Hans
Wie wäre es mit folgendem Traum: Man kauft jedem der Spieler je einen
Ball, sodaß sie nicht mehr alle dem einen Ball nachrennen müssen... :-)
Was ist mit den Schwarzgekleideten? Bekommen die etwa keinen Ball?
Ja auch, auch die Wachler, also die Linienrichter...
Erika Ciesla
2024-03-29 13:28:46 UTC
Antworten
Permalink
VORSICHT!
Post by Hans
Rassismus ohne Rassen (die es ja offiziell gar nicht gibt)???
Die Rassisten brauchen keine Rassen um Rassisten zu sein. Es genügt,
Menschen anhand phänotypischer Merkmale in Rassen einzuteilen, und zu
verlange, daß nur noch gleiche mit gleichen poppen.

Und genau das war der Nazis Plan! Erst beschrieben sie die Merkmale ihrer
„Arischen Rasse“ (groß, stark, blond, blauäugig, wasserdicht, geländegängig
und Kriegsdienstverwendungsfähig), und dann bestimmten sie, daß nur noch
Arier mit Arier poppen dürfen, alle anderen wollten sie ausrotten.

Rassismus hat es also nicht erst wenn Rassen da sind, sondern beginnt
bereits wenn man die Existenz von Rassen anstrebt.
Post by Hans
Deutschland schafft sich ab...
Nö.
 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
 
--
 
☝️ Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
Der Habakuk.
2024-03-29 14:22:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
VORSICHT!
Post by Hans
Rassismus ohne Rassen (die es ja offiziell gar nicht gibt)???
Die Rassisten brauchen keine Rassen um Rassisten zu sein. Es genügt,
Menschen anhand phänotypischer Merkmale in Rassen einzuteilen,
Das tun viele.

"Rasse, 1) Unterart, Subspezies, eine taxonomische Kategorie unterhalb
der Art (Taxonomie). Rassen sind Populationen einer Art, die sich in
ihrem Genbestand (Allelenbestand, Genpool) und damit auch in ihrer
Merkmalsausprägung (phänotypisch) von anderen Populationen derselben Art
(Spezies) in einem Ausmaß unterscheiden, das eine taxonomische
Abtrennung (und damit Belegung mit einem eigenen Rassennamen = Trinomen,
Nomenklatur) rechtfertigt. Die Definition zeigt, dass die Abgrenzung von
Rassen nicht streng festgelegt werden kann. Manche Systematiker trennen
bereits Rassen, wenn mittels statistischer Verfahren Unterschiede
zwischen verschiedenen Populationen ermittelt werden können, andere
erkennen eine Rasse erst an, wenn jedes Individuum diagnostisch
zugeordnet werden kann. Als Kompromiss hat sich die so genannte 75 % –
Regel bewährt. Danach dürfen Teilpopulationen einer Art dann als Rasse
(Subspezies) mit einem eigenen Namen belegt werden, wenn mindestens 75 %
der Individuen einer Population von Individuen anderer Populationen der
Art unterscheidbar sind." (Kompaktlexikon der Biologie)
Post by Erika Ciesla
und zu
verlange, daß nur noch gleiche mit gleichen poppen.
Das tun eher wenige verlangen. Und es hat auch primär gar nichts damit
zu tun, ob bzw. daß man den Rassebegriff benutzt, oder in solchen
Kategorien denkt.

Genauso gut bzw. dämlich könntest du formulieren: Nationalisten sind
welche, die geografische Gebiete und deren Bewohner in Nationen
einteilen und verlangen, daß die Angehörigen einer nation (etwa
Deutsche) nicht mit anderen Nationen (ezwa England oder USA) poppen dürften.

Und nochmal: wer die Begriffe Nation oder expliziter
Deutschland/Deutsche, England/Engländer, USA, Amerikaner benutzt, der
wird in der Regel überhaupt nicht dran denken, daß die einen nicht mit
den anderen poppen dürften. das ist wieder so ein typisch
ungerechtfertigtes und populistisches Idiotenjunktim von dir.
Post by Erika Ciesla
Und genau das war der Nazis Plan! Erst beschrieben sie die Merkmale ihrer
„Arischen Rasse“ (groß, stark, blond, blauäugig, wasserdicht, geländegängig
und Kriegsdienstverwendungsfähig), und dann bestimmten sie, daß nur noch
Arier mit Arier poppen dürfen, alle anderen wollten sie ausrotten.
Nein. Nicht alle. Informier dich mal. Oder warts ab, bis dir die
Gruppennazis hier nachweisen, daß du damit falsch liegst.
Post by Erika Ciesla
Rassismus hat es also nicht erst wenn Rassen da sind, sondern beginnt
bereits wenn man die Existenz von Rassen anstrebt.
Hä? Wie soll das gehen? Du kannst doch die phänotypischen Unterschiede
zwischen etwa australischen Ureinwohnern und etwa Eskimos (Inuit, Yupik)
nicht leugnen. Jedes Kleinkind, das schon Äpfel von Birnen unterscheiden
kann, wird dir auch auf Nachfrage australische Ureinwohner von Eskimos
unterscheiden können. Frag doch mal eins aus deiner Nachbarschaft, wenn
du es nicht glaubst. Nichts anderes heißt doch phänotypisch auf einfach.
Die einen schauen halt alle irgendwie so aus und die anderen alle
irgendwie anders. Das kann dir jedes Kind erklären. Und damit ist noch
lange nix drüber ausgesagt, wie du es dir zurecht gereimt hast, daß die
einen besser oder schlechter wären als die anderen, oder die einen nicht
mit den anderen poppen dürften. (Ums noch komplizierter zu machen: die
anderen aber eventuell mit den einen schon! Lol)
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Deutschland schafft sich ab...
Nö.
Werde Nonne, dann bist du "Braut Christi" und nur der Jesus darf mit dir
... und kein anderer sonst! Bzw. umgekehrt!
*g*
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans
2024-03-29 14:51:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
VORSICHT!
Post by Hans
Rassismus ohne Rassen (die es ja offiziell gar nicht gibt)???
Die Rassisten brauchen keine Rassen um Rassisten zu sein. Es genügt,
Menschen anhand phänotypischer Merkmale in Rassen einzuteilen,
Das tun viele.
"Rasse, 1) Unterart, Subspezies, eine taxonomische Kategorie unterhalb
der Art (Taxonomie). Rassen sind Populationen einer Art, die sich in
ihrem Genbestand (Allelenbestand, Genpool) und damit auch in ihrer
Merkmalsausprägung (phänotypisch) von anderen Populationen derselben Art
(Spezies) in einem Ausmaß unterscheiden, das eine taxonomische
Abtrennung (und damit Belegung mit einem eigenen Rassennamen = Trinomen,
Nomenklatur) rechtfertigt. Die Definition zeigt, dass die Abgrenzung von
Rassen nicht streng festgelegt werden kann. Manche Systematiker trennen
bereits Rassen, wenn mittels statistischer Verfahren Unterschiede
zwischen verschiedenen Populationen ermittelt werden können, andere
erkennen eine Rasse erst an, wenn jedes Individuum diagnostisch
zugeordnet werden kann. Als Kompromiss hat sich die so genannte 75 % –
Regel bewährt. Danach dürfen Teilpopulationen einer Art dann als Rasse
(Subspezies) mit einem eigenen Namen belegt werden, wenn mindestens 75 %
der Individuen einer Population von Individuen anderer Populationen der
Art unterscheidbar sind."  (Kompaktlexikon der Biologie)
[.....]

Nun ja, es gibt Hunde-, Katzen-, Rinder-, Pferderassen, die sich in
Details voneinander unterscheiden. Doch sind es nach wie vor Hunde,
Katzen. Rinder und Pferde.

Ich habe keine Probleme mit Menschenrassen, wobei eines natürlich
arschkar ist, daß die Zugehörig zu einer solchen "Rasse" den Menschen
weder besser noch schlechter macht, als einen Angehörigen einer anderen
Rasse. Denn das zu denken wäre "Rassismus".

Sinde die Amerikaner Rassisten, wenn es bei ihnen den Begriff "race"
gibt? Also "Caucasian", "Black" etc.???
Erika Ciesla
2024-03-29 17:19:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Rassismus ohne Rassen (die es ja offiziell gar nicht gibt)???
Die Rassisten brauchen keine Rassen um Rassisten zu sein. Es genügt,
Menschen anhand phänotypischer Merkmale in Rassen einzuteilen,
Das tun viele.
"Rasse, 1) Unterart, ... ()
Nein!

Rassen sind Zuchtformen, lt. Lehrbuch und lt. Lexikon.

Die kleinste Einheit in der Biologie ist die Unterart – eine weiter
reichende Selektion ist weder sinnvoll noch notwendig.
Post by Hans
Nun ja, es gibt Hunde-, Katzen-, Rinder-, Pferderassen,
Ja, die ausnahmslos alle von Menschen gezüchtet wurden. Die nämlich durch
eine strenge Zuchtwahl auf die Bedürfnisse *DES MENSCHEN* (!) optimiert
wurden – und die in der Freien Natur oft nicht überlebensfähig wären.

Bedürfnisse also, die der Natur scheißegal sind, und auf die die Natur also
auch niemals optimieren würde.
Post by Hans
Ich habe keine Probleme mit Menschenrassen,
Allein dieser Satz ist, obgleich er offensichtlich gut gemeint ist,
inakzeptabel.
Post by Hans
wobei eines natürlich arschklar ist, daß die Zugehörig zu einer solchen
"Rasse" den Menschen weder besser noch schlechter macht, als einen
Angehörigen einer anderen Rasse.
Eben! Gut gemeint, aber nicht wirklich gut. Es gibt keine Menschen die
gezüchtet wurden, also gibt es keine Rassen. Die Idee, Menschen nach Rassen
zu selektieren gründet auf eine Idee der Frau Helena Blavatsky, die von
Mystizismus und Esoterik bestimmt gewesen ist und von echter Wissenschaft
keine Ahnung hatte.


Post by Hans
Sinde die Amerikaner Rassisten, wenn es bei ihnen den Begriff "race" gibt?
Also "Caucasian", "Black" etc.???
Im Prinzip ja (sagt Radio Eriwan), denn genau wie hierzulande, so wird auch
dorten der Begriff „Rasse“ (engl. „Race“) dazu benutzt, Menschen zu selek–
tieren, zu kujonieren und zu determinieren, und leider auch zu dezimieren.
 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
 
--
 
☝️ Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 18:06:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Post by Der Habakuk.
"Rasse, 1) Unterart, ... ()
Nein!
<fuesschenaufstampf>
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Ich habe keine Probleme mit Menschenrassen,
Allein dieser Satz ist, obgleich er offensichtlich gut gemeint ist,
inakzeptabel.
Denn die Deutungshoheit und das Mass aller Dinge gibts NUR IN MANNHEIM!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Der Habakuk.
2024-03-29 18:32:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Rassismus ohne Rassen (die es ja offiziell gar nicht gibt)???
Die Rassisten brauchen keine Rassen um Rassisten zu sein. Es genügt,
Menschen anhand phänotypischer Merkmale in Rassen einzuteilen,
Das tun viele.
"Rasse, 1) Unterart, ... ()
Nein!
Sehr überzeugend. Besonders das Ausrufezeichen.
Post by Erika Ciesla
Rassen sind Zuchtformen, lt. Lehrbuch und lt. Lexikon.
Aber liebe erika, hast du denn nicht gelesen, was du oben gerade noch
zitiert hast? (Natürlich dann mit deinen ... (), aber hier sind sie
ausnahmsweise berechtigt.

Also nochmal:

"Rasse, 1) Unterart"

Oder im ganzen Satz: "Rasse, 1) Unterart, Subspezies, eine taxonomische
Kategorie unterhalb der Art (Taxonomie)."
Post by Erika Ciesla
Die kleinste Einheit in der Biologie ist die Unterart –
Genau das steht doch so im Biologielexikon. Mir scheint, du weißt wieder
mal nicht mehr genau, wogegen du eigentlich sein willst.
Post by Erika Ciesla
eine weiter
reichende Selektion ist weder sinnvoll noch notwendig.
So wie es im Lexikon steht, ist Rasse mit Unterart bzw. Subspecies doch
gleichbedeutend.

Falls es dir also nur rein um deine sprachlichen Eigentümlichkeiten
gehen sollt, daß du Rasse ablehnst, aber gegen das nach diesem
Biologielexikon gleichbedeutende Unterart nichts hast, dann sag das doch
deutlich. Es würde sehr zur Klärung (vieleicht auch in deinem kopf)
beitragen.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Nun ja, es gibt Hunde-, Katzen-, Rinder-, Pferderassen,
Ja, die ausnahmslos alle von Menschen gezüchtet wurden. Die nämlich durch
eine strenge Zuchtwahl auf die Bedürfnisse *DES MENSCHEN* (!) optimiert
wurden – und die in der Freien Natur oft nicht überlebensfähig wären.
Auch dagegen sagt niemand was. Beides ist aber kein Widerspruch, wie du
fälschlicherweise, aber umso penentranter und sturer annimmst.
Post by Erika Ciesla
Bedürfnisse also, die der Natur scheißegal sind, und auf die die Natur also
auch niemals optimieren würde.
Post by Hans
Ich habe keine Probleme mit Menschenrassen,
Allein dieser Satz ist, obgleich er offensichtlich gut gemeint ist,
inakzeptabel.
Bist du jetzt auf dem "Rassesektor" so was, wie die Sprachgender:Innen
für unsere Sprache? Die einen wollen LGBTQ*-Dingsbums am liebsten auf
jedes Substantiv anwenden und es uns vorschreiben und du willst uns
offensichtlich "Pfuiwörter" (nach DEINEM Empfinden!) verbieten. Was gibt
dir das Recht dazu? Warum nimmst du dir das überhaupt heraus?
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
wobei eines natürlich arschklar ist, daß die Zugehörig zu einer solchen
"Rasse" den Menschen weder besser noch schlechter macht, als einen
Angehörigen einer anderen Rasse.
Eben! Gut gemeint, aber nicht wirklich gut. Es gibt keine Menschen die
gezüchtet wurden, also gibt es keine Rassen. Die Idee, Menschen nach Rassen
zu selektieren gründet auf eine Idee der Frau Helena Blavatsky, die von
Mystizismus und Esoterik bestimmt gewesen ist und von echter Wissenschaft
keine Ahnung hatte.
Natürlich nicht. Aber "Die Idee, Menschen nach Rassen zu selektieren"
ist doch wieder was ganz anderes.
Es gibt doch auch Augenfarben und nicht mal der größte Trottel würde das
bestreiten. Naja, außer er wäre auch noch farbenblind. Aber daraus folgt
doch noch lange nicht 'die Idee, Menschen nach Augenfarbe zu selektieren'!

Und du würdest doch auch nicht die Existenz von Augenfarben leugnen,
falls eine Frau Kotzloffsky gefordert hätte, die Menschen danach zu
selektieren.

Warum bringst du denn diese Dinge immer so heillos durcheinander?

Ich bin mir bei dir nicht sicher, ob das eine Unordnung im Denken bei
dir ist, oder eine angelernte, angenommene, andressierte(?) Ideologie,
der du dabei folgst. Jedenfalls ist es falsch.
Post by Erika Ciesla
http://youtu.be/qcEiso8nObE
Post by Hans
Sinde die Amerikaner Rassisten, wenn es bei ihnen den Begriff "race" gibt?
Also "Caucasian", "Black" etc.???
Im Prinzip ja (sagt Radio Eriwan), denn genau wie hierzulande, so wird auch
dorten der Begriff „Rasse“ (engl. „Race“) dazu benutzt, Menschen zu selek–
tieren, zu kujonieren und zu determinieren, und leider auch zu dezimieren.
Ahso. Du siehst dich als Jeanne d'Arc. So als Vorkämpferin für alles
gute. Und was du halt dafür hältst.






(Aber gut gemeint ist oft das Gegenteil von gut getan.)
 
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 19:05:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Nein!
Sehr überzeugend. Besonders das Ausrufezeichen.
Aber auch nur bei dieser bescheuerten kranken Bratze.
Fuer alle anderen gilt:

|Einfach nur ?NEIN! NEIN! NEIN! NEIN! NEIN!!!? zu
|brüllen ist als Gegenargument jedenfalls nicht ausreichend!

<http://al.howardknight.net/?STYPE=msgid&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>

Und ganz frisch:

|Einfach nur ?stimmt nicht? sagen reicht nicht.

http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E
--
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß der Neger auf dem Umweg über den
in den USA gebräuchlichen Nigger (dort ein übles Schimpfwort (hört sich
auch schon so aggressiv an (Dieses Doppel-g in der Mitte klingt wie das
Feuer eines Maschinengewehrs))) beschädigt wurde.
[Schnatterliese Erika Ciesla in <***@mid.individual.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Erika Ciesla
2024-03-29 20:55:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Aber liebe erika,
Ich habe Dir zu diesem Thema alles gesagt was zu sagen ist – ich habe dem
nichts hinzu zu fügen noch weg zu nehmen.

Solltest Du, aus welchen Gründen auch immer, darauf bestehen, daß es Rasse–
Menschen gibt, dann begib Dich bitte zu denen, die genau das auch tun.

Wer damit gemein ist, lasse ich hier und jetzt mal weg, aber es kommt ein
„N“ darin vor.
Post by Der Habakuk.
() Mir scheint, du weißt wieder mal nicht mehr ()
… und wenn gar nichts mehr geht, dann noch ein Argumentum ad hominem – wie
erbärmlich!
Post by Der Habakuk.
eine weiter reichende Selektion ist weder sinnvoll noch notwendig.
So wie es im Lexikon steht, ist Rasse mit Unterart bzw. Subspecies doch
gleichbedeutend.
In Deinem Lexikon vielleicht, in meinem nicht. In meinem steht, das Rassen
Zuchtformen sind, die in der freien Natur nicht vorkommen.
Post by Der Habakuk.
Ahso. Du siehst dich als Jeanne d'Arc. So als Vorkämpferin für alles
gute. Und was du halt dafür hältst.
Was soll ich denn noch alles sein? Gestern war ich noch die Kassandra. Kann
es sein, daß ich Deine Argumentation so ganz langsam aber sicher lächerlich
finde?

 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
 
--
 
☝️ Übrigens! 🔔️

Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 21:20:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Solltest Du, aus welchen Gründen auch immer, darauf bestehen, daß es
Rasse? Menschen gibt, dann begib Dich bitte zu denen, die genau das
auch tun.
DEN DIE WAHRHEIT WOHNT IN MANNHEIM!!! - MENNO!
Post by Erika Ciesla
Wer damit gemein ist, lasse ich hier und jetzt mal weg, aber es kommt
ein ?N? darin vor.
Neger?
Post by Erika Ciesla
? und wenn gar nichts mehr geht, dann noch ein Argumentum ad hominem
? wie erbärmlich!
Wo doch nur deftige Verleumdungen das Mittel der Wahl sind,
newahr, Dreckstueck?
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
So wie es im Lexikon steht, ist Rasse mit Unterart bzw. Subspecies
doch gleichbedeutend.
In Deinem Lexikon vielleicht, in meinem nicht.
Wendeste da auch Deine geilen Filter an, wenn Du da was liest,
was Dein beklopptes Weltbild gefaehrden koennte, Dummbratze?
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Ahso. Du siehst dich als Jeanne d'Arc. So als Vorkämpferin für alles
gute. Und was du halt dafür hältst.
Was soll ich denn noch alles sein? Gestern war ich noch die Kassandra.
Eigentlich bist Du nix anderes als seine hochkriminelle frustrierte
Verleumdersau mit pathologischer Darstellungsgeilheit und krankhafter
Sucht, Recht haben zu wollen, OBWOHL Du zu doof zum Scheissen bist.
Post by Erika Ciesla
Kann es sein, daß ich Deine Argumentation so ganz langsam
aber sicher lächerlich finde?
Wenn so granatenscheissedoof ist, wie Du Dummbratze, bleibt das
nicht aus.

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Hans
2024-03-29 22:54:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Aber liebe erika,
Ich habe Dir zu diesem Thema alles gesagt was zu sagen ist – ich habe dem
nichts hinzu zu fügen noch weg zu nehmen.
Solltest Du, aus welchen Gründen auch immer, darauf bestehen, daß es Rasse–
Menschen gibt, dann begib Dich bitte zu denen, die genau das auch tun.
Wer damit gemein ist, lasse ich hier und jetzt mal weg, aber es kommt ein
„N“ darin vor.
Hast du was gegen Neger? Ich nicht.

[.....]
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Ahso. Du siehst dich als Jeanne d'Arc. So als Vorkämpferin für alles
gute. Und was du halt dafür hältst.
Was soll ich denn noch alles sein? Gestern war ich noch die Kassandra. Kann
es sein, daß ich Deine Argumentation so ganz langsam aber sicher lächerlich
finde?
Natürlich besteht die Gefahr, daß andere auch deine Argumentation
langsam aber sicher lächerlich finden...
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 23:03:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
es kommt ein ?N? darin vor.
Hast du was gegen Neger? Ich nicht.
Hauptsaechlich gegen das Wort. Hat die Tagesschau der Bratze so befohlen.
--
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß der Neger auf dem Umweg über den
in den USA gebräuchlichen Nigger (dort ein übles Schimpfwort (hört sich
auch schon so aggressiv an (Dieses Doppel-g in der Mitte klingt wie das
Feuer eines Maschinengewehrs))) beschädigt wurde.
[Schnatterliese Erika Ciesla in <***@mid.individual.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Erika Ciesla
2024-03-29 23:18:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Aber liebe erika,
Ich habe Dir zu diesem Thema alles gesagt was zu sagen ist – ich habe dem
nichts hinzu zu fügen noch weg zu nehmen.
Solltest Du, aus welchen Gründen auch immer, darauf bestehen, daß es Rasse–
Menschen gibt, dann begib Dich bitte zu denen, die genau das auch tun.
Wer damit gemein ist, lasse ich hier und jetzt mal weg, aber es kommt ein
„N“ darin vor.
Hast du was gegen Neger? Ich nicht.
Habe ich Dich angesprochen? Da oben steht Kuckuck, und der bist Du nicht.
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Ahso. Du siehst dich als Jeanne d'Arc. So als Vorkämpferin für alles
gute. Und was du halt dafür hältst.
Was soll ich denn noch alles sein? Gestern war ich noch die Kassandra. Kann
es sein, daß ich Deine Argumentation so ganz langsam aber sicher lächerlich
finde?
Natürlich besteht die Gefahr, daß andere auch deine Argumentation langsam
aber sicher lächerlich finden...
Ich habe noch keinen „Kassandra“ genannt.



 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
 
--
 
☝️ Übrigens! 🔔️

Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 23:38:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Hast du was gegen Neger? Ich nicht.
Habe ich Dich angesprochen?
Du bescheuerte dumme Bratze hattest wieder gePOSTET statt geMAILT!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Hans
2024-03-30 08:58:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Aber liebe erika,
Ich habe Dir zu diesem Thema alles gesagt was zu sagen ist – ich habe dem
nichts hinzu zu fügen noch weg zu nehmen.
Solltest Du, aus welchen Gründen auch immer, darauf bestehen, daß es Rasse–
Menschen gibt, dann begib Dich bitte zu denen, die genau das auch tun.
Wer damit gemein ist, lasse ich hier und jetzt mal weg, aber es kommt ein
„N“ darin vor.
Hast du was gegen Neger? Ich nicht.
Habe ich Dich angesprochen? Da oben steht Kuckuck, und der bist Du nicht.
Dieses Posting ist aber nicht als persönliche E-Mail an wen auch immer
geschrieben, sondern hier allgemein in dieser Newsgroups für alle
sichtbar - falls du nicht im Filter steckst...
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Ahso. Du siehst dich als Jeanne d'Arc. So als Vorkämpferin für alles
gute. Und was du halt dafür hältst.
Was soll ich denn noch alles sein? Gestern war ich noch die Kassandra. Kann
es sein, daß ich Deine Argumentation so ganz langsam aber sicher lächerlich
finde?
Natürlich besteht die Gefahr, daß andere auch deine Argumentation langsam
aber sicher lächerlich finden...
Ich habe noch keinen „Kassandra“ genannt.
Den "keinen" müßtest du strenggenommen "Teiresias" nennen, denn
Kassandra war eine Frau. Naja, ist eh egal. Aber wir wollen den
Gendereischwachsinn nicht übertreiben und ich habe dich schon verstanden.
Erika Ciesla
2024-03-30 10:14:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Habe ich Dich angesprochen? Da oben steht Kuckuck, und der bist Du nicht.
Dieses Posting ist aber nicht als persönliche E-Mail an wen auch immer
geschrieben, sondern hier allgemein in dieser Newsgroups für alle
sichtbar - falls du nicht im Filter steckst...
Oma sacht: Wem der Schuh paßt, der soll ihn sich auch anziehen. :-)
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Ich habe noch keinen „Kassandra“ genannt.
Den "keinen" müßtest du strenggenommen "Teiresias" nennen, denn
Kassandra war eine Frau. Naja, ist eh egal.
Och!
Post by Hans
Aber wir wollen den Gendereischwachsinn nicht übertreiben
Jau!
Post by Hans
und ich habe dich schon verstanden.
Gut.

Is noch wat?

Ach ja!

Ehe ich es vergesse: Fröhliche Ostern!
 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 🐰️
Hans
2024-03-30 10:41:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Habe ich Dich angesprochen? Da oben steht Kuckuck, und der bist Du nicht.
Dieses Posting ist aber nicht als persönliche E-Mail an wen auch immer
geschrieben, sondern hier allgemein in dieser Newsgroups für alle
sichtbar - falls du nicht im Filter steckst...
Oma sacht: Wem der Schuh paßt, der soll ihn sich auch anziehen. :-)
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Ich habe noch keinen „Kassandra“ genannt.
Den "keinen" müßtest du strenggenommen "Teiresias" nennen, denn
Kassandra war eine Frau. Naja, ist eh egal.
Och!
Post by Hans
Aber wir wollen den Gendereischwachsinn nicht übertreiben
Jau!
Post by Hans
und ich habe dich schon verstanden.
Gut.
Is noch wat?
Ach ja!
Ehe ich es vergesse: Fröhliche Ostern!
Man merkt die gute Absicht und dankt. Doch geht mir Ostern wie alle
anderen religiösen Feste welcher Religion auch immer nicht einmal nicht
am Arsch vorbei. Immerhin haben die Werktätigen, auch die Ungläubigen,
ein verlängerts Wochenende. Wie ja auch zu Pfingsten.
Erika Ciesla
2024-03-30 10:59:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Is noch wat?
Ach ja!
Ehe ich es vergesse: Fröhliche Ostern!
Man merkt die gute Absicht und dankt. Doch geht mir Ostern wie alle
anderen religiösen Feste welcher Religion auch immer nicht einmal nicht
am Arsch vorbei.
Mir auch.

Aber man sagt es halt so.

Und ja, gut gemeint war es.
Post by Hans
Immerhin haben die Werktätigen, auch die Ungläubigen, ein verlängerts
Wochenende. Wie ja auch zu Pfingsten.
Das ja. 😁
 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 🐰️
 
--
 
☝️ Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
DER GELAeUTERTE
2024-03-30 14:39:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Ehe ich es vergesse: Fröhliche Ostern!
Man merkt die gute Absicht und dankt. Doch geht mir Ostern wie alle
anderen religiösen Feste welcher Religion auch immer nicht einmal
nicht am Arsch vorbei.
Mir auch.
DANN HALT DOCH AUCH DIE GROSSE DUMME FRESSE!
Aber wolltest Dich wieder in Szene setzen, egal wie, stimmts?
Post by Erika Ciesla
Das ja. ??
Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
DER GELAeUTERTE
2024-03-30 14:39:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Dieses Posting ist aber nicht als persönliche E-Mail an wen auch
immer geschrieben, sondern hier allgemein in dieser Newsgroups für
alle sichtbar - falls du nicht im Filter steckst...
Oma sacht: Wem der Schuh paßt, der soll ihn sich auch anziehen. :-)
Scheisse, wenn schon Leute, die Du noch nicht filterst, Dir
erklaeren, was Du fuer ene bekloppte dumme Toele bist, wa?
Da wirst Du nacharbeiten muessen. ...an Deinem Filter natuerlich!
Deine Beklopptheit ist ja festgefuegt.
Post by Erika Ciesla
Ehe ich es vergesse: Fröhliche Ostern!
Entweder fuenf Monate zu spaet, oder nen Tag zu frueh!
Hauptsache, auffallen, woll, Dummbratze?

<Loading Image...>

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
nico
2024-03-30 09:36:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Aber liebe erika,
Ich habe Dir zu diesem Thema alles gesagt was zu sagen ist – ich habe dem
nichts hinzu zu fügen noch weg zu nehmen.
Solltest Du, aus welchen Gründen auch immer, darauf bestehen, daß es Rasse–
Menschen gibt, dann begib Dich bitte zu denen, die genau das auch tun.
Wer damit gemein ist, lasse ich hier und jetzt mal weg, aber es kommt ein
„N“ darin vor.
Hast du was gegen Neger? Ich nicht.
Habe ich Dich angesprochen? Da oben steht Kuckuck, und der bist Du nicht.
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Ahso. Du siehst dich als Jeanne d'Arc. So als Vorkämpferin für alles
gute. Und was du halt dafür hältst.
Was soll ich denn noch alles sein? Gestern war ich noch die Kassandra. Kann
es sein, daß ich Deine Argumentation so ganz langsam aber sicher lächerlich
finde?
Natürlich besteht die Gefahr, daß andere auch deine Argumentation langsam
aber sicher lächerlich finden...
Ich habe noch keinen „Kassandra“ genannt.
Nicht nur ihre Argumentation ist laecherlich...
Post by Erika Ciesla
 
 
 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 macht sich gerne laecherlich weil sie ihr dummes Gewaesch fuer der Weisheit letzten Schluss haelt.😊
 
Der Habakuk.
2024-03-30 06:01:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Aber liebe erika,
Ich habe Dir zu diesem Thema alles gesagt was zu sagen ist – ich habe dem
nichts hinzu zu fügen noch weg zu nehmen.
Solltest Du, aus welchen Gründen auch immer, darauf bestehen, daß es Rasse–
Menschen gibt, dann begib Dich bitte zu denen, die genau das auch tun.
Wer damit gemein ist, lasse ich hier und jetzt mal weg, aber es kommt ein
„N“ darin vor.
Post by Der Habakuk.
() Mir scheint, du weißt wieder mal nicht mehr ()
… und wenn gar nichts mehr geht, dann noch ein Argumentum ad hominem – wie
erbärmlich!
Post by Der Habakuk.
eine weiter reichende Selektion ist weder sinnvoll noch notwendig.
So wie es im Lexikon steht, ist Rasse mit Unterart bzw. Subspecies doch
gleichbedeutend.
In Deinem Lexikon vielleicht, in meinem nicht. In meinem steht, das Rassen
Zuchtformen sind, die in der freien Natur nicht vorkommen.
Meines ist ein Biologielexikon, da steht beides drin.

Du hast doch auch sonst hoffentlich akzeptiert, daß es Wörter gibt, die
Doppelbedeutungen oder auch Mehrfachbedeutungen haben.

Bank kann etwa ne Sitzbank im Park meinen, oder eine Werkbank im
Handwerksbereich, oder ein Geldinstitut in der Finanzwirtschaft usw. Tau
kann der Frühtau sein, oder das Tau eines Segelschiffes, Läufer eine
schachfigur meinen, oder einen Leichtathleten usw.

So ist es auch mit Rasse. Aus rein ideologischen gründen behauptest du
hartnäckig, daß dieses Wort nur eine Bedeutung (Zuchtformen von Tieren
durch menschliche Züchtungstätigkeit) habe.
Dabei sollte sogar dir wenigstens aus historischen Gründen klar sein,
daß da noch weitere Bedeutungen hinzukommen. Etwa die der in der Natur
und Tierwelt auch ohne menschliche Züchtung vorkommenden "Wildrassen"
von Wildtieren, oder eben auch als Kategorisierung verschiedener
Phänotypen des Menschen.

Da muß man auch weiter gar nicht reden, denn wer dies wie du aus
ideologischen Gründen schon auf dieser Ebene leugnen will, der ist imho
geistig und vor allem wissenschaftlich nicht satisfaktionsfähig.
Was aber auch nichts macht, weil du ja eh gar keine wissenschaftliche
Ausbildung hast. Du könntest es aber trotzdem, wenigstens deinem
Wissenstand so anerkennen, wie du hoffentlich anerkennst, daß es einen
Läufer im Schach gibt, aber auch einen im Sport.
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Ahso. Du siehst dich als Jeanne d'Arc. So als Vorkämpferin für alles
gute. Und was du halt dafür hältst.
Was soll ich denn noch alles sein? Gestern war ich noch die Kassandra. Kann
es sein, daß ich Deine Argumentation so ganz langsam aber sicher lächerlich
finde?
Das wird wohl so sein. Und warum sollte es dir da mit mir besser gehen,
als mir mit dir? Wenn zwei aufeinandertreffen, von denen einer in der
Sache Recht hat und einer, der darin Unrecht hat, dann kommt das relativ
häufig vor. Der was weiß hält den Ignoranten für lächerlich, weil er es
eben weiß, der Dummkopf hält der weiß für lächerlich, weil der seine
Ignoranz nicht mit ihm teilen mag.

So ist die Welt, liebe Erika. :-D
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Erika Ciesla
2024-03-30 08:33:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
In Deinem Lexikon vielleicht, in meinem nicht. In meinem steht, das Rassen
Zuchtformen sind, die in der freien Natur nicht vorkommen.
Meines ist ein Biologielexikon, da steht beides drin.
Ach, da steht BEIDES drin! Dann wird es weg, das taugt nicht. Das ist
nämlich ein Oxymoron, denn nur eines von beiden kann stimmen und schließt
das andere aus.

Fakt ist, daß in der Zucht *ERST* selektiert *UND DANN* manipuliert wird.
In der Evolution ist das genau umgekehrt: da findet erst die *Mutation*
statt (manipulieren tut hier keiner!), *UND DANN* wird selektiert. Das ist
der Unterschied, und der ist essentiell.
Post by Der Habakuk.
Du hast doch auch sonst hoffentlich akzeptiert, daß es Wörter gibt, die
Doppelbedeutungen oder auch Mehrfachbedeutungen haben.
Ja. Aber Zucht und Evolution sind das nicht, es sind verschiedene Vorgänge
(siehe oben). Der Zielgerichtete Eingriff des Züchters, der so in der Natur
nicht stattfindet, macht den Unterschied.

Dummes Beispiel: Das Legehuhn! Die Natur würde niemals ein Huhn erschaffen
das 200 Eier im Jahr legt, DAS kann nur der Mensch.


 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
 
--
 
☝️ Übrigens! 🔔️

Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
Der Habakuk.
2024-03-30 10:26:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
In Deinem Lexikon vielleicht, in meinem nicht. In meinem steht, das Rassen
Zuchtformen sind, die in der freien Natur nicht vorkommen.
Meines ist ein Biologielexikon, da steht beides drin.
Ach, da steht BEIDES drin! Dann wird es weg, das taugt nicht.
Es taugt DIR offensichtlich nicht für deine Ideologie.
Post by Erika Ciesla
Das ist
nämlich ein Oxymoron, denn nur eines von beiden kann stimmen und schließt
das andere aus.
Das schließt sich gar nicht aus. Nur nach deiner Ideologie.
Post by Erika Ciesla
Fakt ist, daß in der Zucht *ERST* selektiert *UND DANN* manipuliert wird.
In der Evolution ist das genau umgekehrt: da findet erst die *Mutation*
statt (manipulieren tut hier keiner!), *UND DANN* wird selektiert.
Du setzt offenbar Manipulation (was immer das genau sein mag - haste
Beispiele?) mit Mutation gleich.
Post by Erika Ciesla
Das ist
der Unterschied, und der ist essentiell.
Wofür ist er denn essentiell, wenn am Ende jeweils Unterarten (oder
Rassen) herauskommen?
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Du hast doch auch sonst hoffentlich akzeptiert, daß es Wörter gibt, die
Doppelbedeutungen oder auch Mehrfachbedeutungen haben.
Ja. Aber Zucht und Evolution sind das nicht,
Ich meinte ja auch nicht, Evolution und Zucht wären das Gleiche, sondern
daß Rasse einmal als Begriff für die Tierzucht verwendet wird, aber auch
in der Natur für Populationen einer Art, die phänotypische
Unterschiede zu anderen Populationen derselben Art aufweisen. Heute sagt
man in der Biologie eher Unterarten statt Rassen, aber gemeint ist damit
jeweils das Selbe.

Das habe ich dir auch durch die Beispiele Tau und Läufer verdeutlicht.
Post by Erika Ciesla
es sind verschiedene Vorgänge
(siehe oben). Der Zielgerichtete Eingriff des Züchters, der so in der Natur
nicht stattfindet, macht den Unterschied.
Du bellst aber hier den falschen Baum an. Außerdem läuft Beides im
Endeffekt aufs Gleiche hinaus. aus
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Erika Ciesla
2024-03-30 10:39:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Es taugt DIR offensichtlich nicht für deine Ideologie.
Ich habe Dir alles gesagt was Dir zu sagen ist – ist noch was?
Post by Der Habakuk.
Post by Alfred
Das ist
nämlich ein Oxymoron, denn nur eines von beiden kann stimmen und schließt
das andere aus.
Gegensätze schließen einander aus.

Fakt ist: die Zucht ist ein zielgerichteter und geplanter Eingriff, und
genau das ist die Evolution NICHT.

● ◀━ Punkt!
Post by Der Habakuk.
Ich meinte ja auch nicht, Evolution und Zucht wären das Gleiche, sondern
daß Rasse einmal als Begriff für die Tierzucht verwendet wird,
Ja.
Post by Der Habakuk.
aber auch in der Natur für Populationen einer Art, 
Nein.

 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 🐰️
 
--
 
☝️ Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
Der Habakuk.
2024-03-30 11:32:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Es taugt DIR offensichtlich nicht für deine Ideologie.
Ich habe Dir alles gesagt was Dir zu sagen ist – ist noch was?
Post by Der Habakuk.
Post by Alfred
Das ist
nämlich ein Oxymoron, denn nur eines von beiden kann stimmen und schließt
das andere aus.
Gegensätze schließen einander aus.
Fakt ist: die Zucht ist ein zielgerichteter und geplanter Eingriff, und
genau das ist die Evolution NICHT.
● ◀━ Punkt!
Post by Der Habakuk.
Ich meinte ja auch nicht, Evolution und Zucht wären das Gleiche, sondern
daß Rasse einmal als Begriff für die Tierzucht verwendet wird,
Ja.
Post by Der Habakuk.
aber auch in der Natur für Populationen einer Art,
Nein.
Das bildest du dir halt ein. Ist aber trotzdem falsch. *grin*
Post by Erika Ciesla
 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 🐰️
 
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Erika Ciesla
2024-03-30 13:38:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Das bildest du dir halt ein. Ist aber trotzdem falsch.
Nö.



 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 🐰️
 
--
 
☝️ Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
DER GELAeUTERTE
2024-03-30 14:39:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Der Habakuk.
Das bildest du dir halt ein. Ist aber trotzdem falsch.
[betonkoepfchenmodus]
Nö.
[/betonkoepfchenmodus]

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
DER GELAeUTERTE
2024-03-30 14:39:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Der Habakuk.
Es taugt DIR offensichtlich nicht für deine Ideologie.
Ich habe Dir alles gesagt was Dir zu sagen ist ? ist noch was?
Du solltest ihn jetzt in Deinen Intelligentenfilter stecken,
er ist doch definitiv ein "Nazi" (also intelligenter als Du
dumme Bratze)! - Das schaffste doch auch, wenn Du auf dem Bauch
liegst, oder? Biste doch nicht anders gewohnt.

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Gerald Gruner
2024-03-30 14:16:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Fakt ist,
Gerade du solltest den Begriff "Fakt" nun wirklich nicht verwenden.
Post by Erika Ciesla
daß in der Zucht *ERST* selektiert *UND DANN* manipuliert wird.
In der Evolution ist das genau umgekehrt: da findet erst die *Mutation*
statt (manipulieren tut hier keiner!), *UND DANN* wird selektiert. Das ist
der Unterschied, und der ist essentiell.
Der Unterschied ist keine ominöse Reihenfolge, sondern das gezielte,
bewusste Agieren.
Bei Zucht trifft der Mensch eine willentliche Auswahl von bestimmten
Eigenschaften, in der Natur erfolgt diese Auswahl ungezielt durch die
evolutionären "Regelungsmechanismen" Überleben und Vermehrung.
Und im engeren Sinne greift der Mensch auf dieselben Mechanismen zurück,
indem er bei der Zucht genau das Überleben und die Vermehrung der Tiere
oder Pflanzen mit den von ihm gewünschten Eigenschaften fördert.

MfG
Gerald
--
"The pessimist complains about the wind; the optimist expects it to change;
the realist adjusts the sails."
- William Arthur Ward
DER GELAeUTERTE
2024-03-30 14:39:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Meines ist ein Biologielexikon, da steht beides drin.
Ach, da steht BEIDES drin! Dann wird es weg, das taugt nicht.
Koennte er es nicht einfach NICHT lesen, und sich freihaendig aus
dem Arsch ziehen, was er gerne haette, was drin stuende, so wie
Du dumme Bratze das zu halten pflegst:

|Aber ich gebe zu, gelesen habe ich es noch nicht, denn es ekelt mich an!

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Gerald Gruner
2024-03-30 14:16:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
So ist es auch mit Rasse. Aus rein ideologischen gründen behauptest du
hartnäckig, daß dieses Wort nur eine Bedeutung (Zuchtformen von Tieren
durch menschliche Züchtungstätigkeit) habe.
Dabei sollte sogar dir wenigstens aus historischen Gründen klar sein,
daß da noch weitere Bedeutungen hinzukommen. Etwa die der in der Natur
und Tierwelt auch ohne menschliche Züchtung vorkommenden "Wildrassen"
von Wildtieren, oder eben auch als Kategorisierung verschiedener
Phänotypen des Menschen.
Die Rasse ist nicht nur die phänotypische Ausprägung, sondern genetisch
geprägt, ansonsten müssten sich die Nachkommen an einem neuen Lebensraum ja
entsprechend verändern. Wenn überhaupt, passiert das aber allenfalls seeehr
langsam im Rahmen der (genetischen) evolutionären Anpassung. Außerdem kann
man z.B. Wanderungen von Volksgruppen anhand der Gene über viele
Generationen hinweg nachverfolgen. Wenn es, wie Ideologen behauptet, keine
von den Vorfahren ererbten, genetischen Unterschiede zwischen
Menschengruppen gäbe, würde das nicht gehen.
Allerdings "korrigiert" das bekannte Doppeldenk ja die Realitätswahrnehmung
der davon befallenen, also auch diese.
Post by Der Habakuk.
Da muß man auch weiter gar nicht reden, denn wer dies wie du aus
ideologischen Gründen schon auf dieser Ebene leugnen will, der ist imho
geistig und vor allem wissenschaftlich nicht satisfaktionsfähig.
Aber er/sie/es ist "woke". Nur das zählt heutzutage.
Gibt es dafür eigentlich einen ICD-Code?

MfG
Gerald
--
Etwa zeitgleich mit dem Salafismus kommt in der westlichen Welt der
Veganismus auf und die Genderei. Alle drei haben gemeinsam, dass sie
nach einer Art reiner Lehre streben, die es kompromisslos und mit Eifer
umzusetzen gilt.
- Sokrates-II auf Heise.de über die aktuelle Phase wachsenden Puritansmus'
nico
2024-03-30 14:31:11 UTC
Antworten
Permalink
Am 30.03.2024 um 15:16 schrieb Gerald Gruner:
[...]
Post by Gerald Gruner
Aber er/sie/es ist "woke". Nur das zählt heutzutage.
Gibt es dafür eigentlich einen ICD-Code?
Nimm den für Schizophrenie, der passt.
Der Habakuk.
2024-03-30 15:20:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerald Gruner
Post by Der Habakuk.
So ist es auch mit Rasse. Aus rein ideologischen gründen behauptest du
hartnäckig, daß dieses Wort nur eine Bedeutung (Zuchtformen von Tieren
durch menschliche Züchtungstätigkeit) habe.
Dabei sollte sogar dir wenigstens aus historischen Gründen klar sein,
daß da noch weitere Bedeutungen hinzukommen. Etwa die der in der Natur
und Tierwelt auch ohne menschliche Züchtung vorkommenden "Wildrassen"
von Wildtieren, oder eben auch als Kategorisierung verschiedener
Phänotypen des Menschen.
Die Rasse ist nicht nur die phänotypische Ausprägung, sondern genetisch
geprägt,
Ja. Früher wußte man das noch nicht. So waren etwa die
molekularbiologischen bzw. genetischen Grundlagen der Vererbung Darwin
noch unbekannt. Zu seiner Zeit gab es noch keine Genetik. Ja sogar das
Wort Genetik wurde erst im frühen 20. Jh. geprägt. Aber schon recht lang
weiß man, daß der Phänotyp (die äußere Erscheinung) von der Genetik, von
dem Genbestand, den Allelen der Gene, eben allgemein von Vererbung bestimmt.
Post by Gerald Gruner
ansonsten müssten sich die Nachkommen an einem neuen Lebensraum ja
entsprechend verändern. Wenn überhaupt, passiert das aber allenfalls seeehr
langsam im Rahmen der (genetischen) evolutionären Anpassung.
Ja. Irgendwann wird das dann genetisch fixiert und das dauert viele
Geberationen lange.
Post by Gerald Gruner
Außerdem kann
man z.B. Wanderungen von Volksgruppen anhand der Gene über viele
Generationen hinweg nachverfolgen. Wenn es, wie Ideologen behauptet, keine
von den Vorfahren ererbten, genetischen Unterschiede zwischen
Menschengruppen gäbe, würde das nicht gehen.
Allerdings "korrigiert" das bekannte Doppeldenk ja die Realitätswahrnehmung
der davon befallenen, also auch diese.
Post by Der Habakuk.
Da muß man auch weiter gar nicht reden, denn wer dies wie du aus
ideologischen Gründen schon auf dieser Ebene leugnen will, der ist imho
geistig und vor allem wissenschaftlich nicht satisfaktionsfähig.
Aber er/sie/es ist "woke". Nur das zählt heutzutage.
Gibt es dafür eigentlich einen ICD-Code?
Vielleicht ist ja ein Arzt hier, der das beantworten kann. :-)
Post by Gerald Gruner
MfG
Gerald
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
nico
2024-03-30 09:30:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Aber liebe erika,
Ich habe Dir zu diesem Thema alles gesagt was zu sagen ist – ich habe dem
nichts hinzu zu fügen noch weg zu nehmen.
Solltest Du, aus welchen Gründen auch immer, darauf bestehen, daß es Rasse–
Menschen gibt, dann begib Dich bitte zu denen, die genau das auch tun.
Wer damit gemein ist, lasse ich hier und jetzt mal weg, aber es kommt ein
„N“ darin vor.
Post by Der Habakuk.
() Mir scheint, du weißt wieder mal nicht mehr ()
… und wenn gar nichts mehr geht, dann noch ein Argumentum ad hominem – wie
erbärmlich!
Post by Der Habakuk.
eine weiter reichende Selektion ist weder sinnvoll noch notwendig.
So wie es im Lexikon steht, ist Rasse mit Unterart bzw. Subspecies doch
gleichbedeutend.
In Deinem Lexikon vielleicht, in meinem nicht. In meinem steht, das Rassen
Zuchtformen sind, die in der freien Natur nicht vorkommen.
Post by Der Habakuk.
Ahso. Du siehst dich als Jeanne d'Arc. So als Vorkämpferin für alles
gute. Und was du halt dafür hältst.
Was soll ich denn noch alles sein? Gestern war ich noch die Kassandra. Kann
es sein, daß ich Deine Argumentation so ganz langsam aber sicher lächerlich
finde?
Ihr Rueckzugsgefecht ist wieder mal so richtig zum Lachen.
Post by Erika Ciesla
 
 
 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 zappelt mal wieder am Haken und macht sich laecherlich
 
Hans
2024-03-29 19:34:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Rassismus ohne Rassen (die es ja offiziell gar nicht gibt)???
Die Rassisten brauchen keine Rassen um Rassisten zu sein. Es genügt,
Menschen anhand phänotypischer Merkmale in Rassen einzuteilen,
Das tun viele.
"Rasse, 1) Unterart, ... ()
Nein!
Rassen sind Zuchtformen, lt. Lehrbuch und lt. Lexikon.
Die kleinste Einheit in der Biologie ist die Unterart – eine weiter
reichende Selektion ist weder sinnvoll noch notwendig.
Post by Hans
Nun ja, es gibt Hunde-, Katzen-, Rinder-, Pferderassen,
Ja, die ausnahmslos alle von Menschen gezüchtet wurden. Die nämlich durch
eine strenge Zuchtwahl auf die Bedürfnisse *DES MENSCHEN* (!) optimiert
wurden – und die in der Freien Natur oft nicht überlebensfähig wären.
Bedürfnisse also, die der Natur scheißegal sind, und auf die die Natur also
auch niemals optimieren würde.
Post by Hans
Ich habe keine Probleme mit Menschenrassen,
Allein dieser Satz ist, obgleich er offensichtlich gut gemeint ist,
inakzeptabel.
Für dich. Ich ignoriere es mit mildem Desinteresse zur Kenntnis.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
wobei eines natürlich arschklar ist, daß die Zugehörig zu einer solchen
"Rasse" den Menschen weder besser noch schlechter macht, als einen
Angehörigen einer anderen Rasse.
Eben! Gut gemeint, aber nicht wirklich gut.
Egal

[.....]
Erika Ciesla
2024-03-29 21:40:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Ich habe keine Probleme mit Menschenrassen,
Allein dieser Satz ist, obgleich er offensichtlich gut gemeint ist,
inakzeptabel.
Für dich.
Nein, nicht für mich. Das ist tatsächlich die aktuelle Standardfolklore,
hier und jetzt.

Richtig ist, daß man früher sehr wohl Menschen in Rassen einteilte, UND SIE
NÄMLICH GENAU DARUM unterschiedlich behandelte. Oft sprach man ihnen sogar
die Menschlichkeit insgesamt ab und benutzte sie als Nutztiere, oder
stellte sie aus, wie Tiere, in einem Zoo.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sklavenhandel

https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lkerschau

Auf die Spitze trieben es die Nazis, die ganze Ethnien ausrotten wollten,
nur weil diese angeblich „nicht arisch“ seien.

Und ja, das will ich zugeben, diese Nazi-Greuel sind mit ein Grund dafür,
daß wir diesen Begriff auf Menschen nicht mehr anwenden.

Zur Erinnerung: die Nazis waren Züchter! Die Nazis wollten, nämlich indem
nur noch Blonde mit Blonden Nachkommen zeugen sollten, eine „arische Rasse“
erschaffen, und die sogenannten „minderwertigen Rassen“, allen voran die
Juden, sollten vernichtet werden.

 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
 
--
 
☝️ Übrigens! 🔔️

Auf dem Steckbrief eines gesuchten Delinquenten genügt die Angabe
seiner Haut- und Haarfarbe, damit man weiß wonach man suchen muß,
ihn explitzit als [???] zu bezeichnen ist nicht nötig.
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 23:03:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Ich habe keine Probleme mit Menschenrassen,
Allein dieser Satz ist, obgleich er offensichtlich gut gemeint ist,
inakzeptabel.
Für dich.
Nein, nicht für mich.
Auch er will nicht einsehen, dass Du Dummbratze das Mass aller
Dinge bist.
Post by Erika Ciesla
Richtig ist, daß man früher sehr wohl Menschen in Rassen einteilte,
Und dann kamen Schwerstbescheuerte Deiner Sorte, und erklaerten
das als ungehoerig, weil sie sich - wie Du dumme alte Schabracke
- unbedingt irgendwie in Szene setzen wollten.

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Gerald Gruner
2024-03-30 14:16:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Richtig ist, daß man früher sehr wohl Menschen in Rassen einteilte, UND SIE
NÄMLICH GENAU DARUM unterschiedlich behandelte. Oft sprach man ihnen sogar
die Menschlichkeit insgesamt ab und benutzte sie als Nutztiere, oder
stellte sie aus, wie Tiere, in einem Zoo.
Jetzt standest du ganz kurz vor einer Erkenntnis, aber dann hast du deine
Scheuklappen natürlich wie immer auf "ganz eng" gestellt.
Nicht der Begriff "Rasse" ist das Problem, sondern dass man Menschen "GENAU
DARUM unterschiedlich behandelte"!
Und das wird sich nicht durch die Tabuisierung eines Wortes ändern, auch
wenn ihr das immer wieder und wieder versucht. Das sieht man schon daran,
dass sich die neuen Bezeichnungen schnell abnutzen und durch noch neuere
ersetzt werden müssen, was aber auch nichts ändert.

Ein Nazi wird einen dunkelhäutigen Menschen weiter verachten und
diskriminieren, egal welche Benennung du als "politisch korrekt"
definierst. Nur um das zu verstehen, müsstet "ihr" mindestens einen
zweistelligen IQ im oberen Bereich haben und über den Tellerrand eurer
stumpfen Ideologie blicken. Keine Chance...

MfG
Gerald
--
Asyl ist für die, die uns brauchen.
Zuwanderung ist für die, die wir brauchen.
Und Abschiebung ist für die, bei denen beides nicht zutrifft.
Erika Ciesla
2024-03-29 17:40:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Rassismus ohne Rassen (die es ja offiziell gar nicht gibt)???
Die Rassisten brauchen keine Rassen um Rassisten zu sein. Es genügt,
Menschen anhand phänotypischer Merkmale in Rassen einzuteilen,
Das tun viele.
Ja, *WEIL* sie Menschen, nur weil sie nicht der eigenen Gruppe angehören,
ausschließen, unterdrücken, oder ausrotten wollen.
Post by Der Habakuk.
"Rasse, 1) Unterart,
Nein!

Die Unterart ist ein biologischer, die Rasse aber ein ideologischer
Begriff. Allenfalls ist es noch ein ökonomischer Begriff, wenn es sich um
die Eigenschaft von Tieren oder Pflanzen handelt, die wir wirtschaftlich
ausbeuten wollen. Wer Menschen in Rassen einteilt, setzt sie mit eben
solchen Nutztieren gleich uns will sie auch genau wie solche behandeln.
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Und genau das war der Nazis Plan! Erst beschrieben sie die Merkmale ihrer
„Arischen Rasse“ (groß, stark, blond, blauäugig, wasserdicht, geländegängig
und Kriegsdienstverwendungsfähig), und dann bestimmten sie, daß nur noch
Arier mit Arier poppen dürfen, alle anderen wollten sie ausrotten.
Nein. Nicht alle.
Ööh – doch.
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Rassismus hat es also nicht erst wenn Rassen da sind, sondern beginnt
bereits wenn man die Existenz von Rassen anstrebt.
Hä? Wie soll das gehen?
Schlag das Geschichtsbuch auf, Kapitel 1933 bis 1945, und lies nach.
Post by Der Habakuk.
Du kannst doch die phänotypischen Unterschiede zwischen etwa
australischen Ureinwohnern und etwa Eskimos (Inuit, Yupik) nicht
leugnen.
Nein. Aber das macht aus diesen keine Rassen.

Aber sag doch mal – wieso beharrst Du darauf, faß es Rassen unter den frei
lebenden und sich willkürlich vermehrenden Menschen gäbe? Bist Du etwa auch
ein [???], Frage?
 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
 
--
 
☝️ Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 18:06:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Die Rassisten brauchen keine Rassen um Rassisten zu sein. Es
genügt, Menschen anhand phänotypischer Merkmale in Rassen
einzuteilen,
Das tun viele.
Ja, *WEIL* sie Menschen, nur weil sie nicht der eigenen Gruppe
angehören, ausschließen, unterdrücken, oder ausrotten wollen.
Du dumme Bratze FILTERST die Intelligenteren wenigstens nur, woll?

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Der Habakuk.
2024-03-29 18:49:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Rassismus ohne Rassen (die es ja offiziell gar nicht gibt)???
Die Rassisten brauchen keine Rassen um Rassisten zu sein. Es genügt,
Menschen anhand phänotypischer Merkmale in Rassen einzuteilen,
Das tun viele.
Ja, *WEIL* sie Menschen, nur weil sie nicht der eigenen Gruppe angehören,
ausschließen, unterdrücken, oder ausrotten wollen.
Post by Der Habakuk.
"Rasse, 1) Unterart,
Nein!
Die Unterart ist ein biologischer, die Rasse aber ein ideologischer
Begriff.
Für dich. Für die Biologen, die diesen Eintrag geschrieben haben eher
nicht.

Schau, ich habe das Gefühl, daß das hier so ist, wie bei diesen
Ideologen des Genderfluidismus.

Biologen wissen, daß es zwei Geschlechter gibt. Keiner hat jemals eine
Tierart mit drei oder noch mehr Geschlechtern gefunden.
Diese GenderistInnen wissen offenbar nicht genau, was Geschlecht
bedeutet, aber sie wollen so sein, wie sie sich fühlen und nennen das
dann auch Geschlecht. Davon gibts dann prinzipiell soviel verschiedene,
wie es verschiedene Menschen gibt. Jeder kann schließlich auf seine ganz
individuelle Art spinnen, wenn er nur kreativ genug ist.
Das kann aber nichts an den objektiven biologischen Gegebenheiten ändern.

DU willst hier bei Rasse genau so missionieren und genau so anderen
deine Ideologie aufzwingen und ihnen etwas verbieten, was für vernünftig
denkende Menschen ganz selbstverständlich und auch objektiv nachweisbar
ist.

[]
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Du kannst doch die phänotypischen Unterschiede zwischen etwa
australischen Ureinwohnern und etwa Eskimos (Inuit, Yupik) nicht
leugnen.
Nein. Aber das macht aus diesen keine Rassen.
Doch, genau so ist das für die ganze andere Tier- und Pflanzenwelt
definiert. Man könnte allenfalls mit einigem Recht behaupten, seit die
Weiterentwicklung von Technologie und Kultur einen zumindest prinzipiell
möglichen Genaustausch zwischen beiden Gruppen ermöglichte, wäre eine
Grundvoraussetzung nicht mehr gegeben, weil ja seitdem Hybridisierung
möglich ist.
Post by Erika Ciesla
Aber sag doch mal – wieso beharrst Du darauf, faß es Rassen unter den frei
lebenden und sich willkürlich vermehrenden Menschen gäbe?
Bis jetzt habe ich nur aus dem Kompaktlexikon der Biologie zitiert und
darauf hingewiesen, daß nach diesem Lemma man auch beim Menschen
(zumindest bis vor einiger Zeit) von der Existenz von Rassen sprechen
könnte. Nicht muß. Aber bei so eklatanten phänotypischen unterschieden
wie zwischen Austaliden und Europiden, oder den Inuit/Yupik-Völkern käme
kein Biologe darauf, *nicht von Rassen oder Unterarten zu sprechen,
wenns um Krähen , oder Kröten ginge. Es wird dir auch sicher unbekannt
sein, daß Biologen sogar manchmal von zwei verschiedenen ARTEN sprechen,
wenn Laien, also leute wie du, *gar keine* phänotypischen Unterschiede
erkennen können.

Bist Du etwa auch
Post by Erika Ciesla
ein [???], Frage?
Nein. Und Du bist sicher auch nicht das maß aller dinge, vor allem nicht
in gebieten, von denen du noch weniger Ahnung hast, als vielleicht sonst
mal hin und wieder. (Nix für ungut, wir sind ja alle auf den
allermeisten gebieten Laien. Das ist nicht das Problem. Das Problem ist
imho eher dort zu finden, wo man sich dessen gar nicht bewußt ist.)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 19:05:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by DER GELAeUTERTE
Erika Ciesla
Und Du bist sicher auch nicht das maß aller dinge
Blasphemie!!!
--
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß der Neger auf dem Umweg über den
in den USA gebräuchlichen Nigger (dort ein übles Schimpfwort (hört sich
auch schon so aggressiv an (Dieses Doppel-g in der Mitte klingt wie das
Feuer eines Maschinengewehrs))) beschädigt wurde.
[Schnatterliese Erika Ciesla in <***@mid.individual.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Erika Ciesla
2024-03-29 21:20:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Nein!
Die Unterart ist ein biologischer, die Rasse aber ein ideologischer
Begriff.
Für dich. Für die Biologen, die diesen Eintrag geschrieben haben eher nicht.
Seriöse Biologen schreiben sowas nicht. Wenn doch, dann sind sie ganz
nebenher auch noch Mitglied einer sehr weit rechts stehenden Partei.
Biologen wissen, daß es zwei Geschlechter gibt. Keiner hat jemals eine
Tierart mit drei oder noch mehr Geschlechtern gefunden.
Im Prinzip richtig.

Dumm nur, daß jeder Mensch die genetischen Anlagen für beide Geschlechter
hat, und daß alle Embryonen weiblich sind. Den Unterschied macht ein Hormon
(Testosteron), das wegen eines einzigen Gens auf dem Y-Chromosom so unge–
fähr ab der zehnten Schwangerschaftswoche produziert wird, das dann aus dem
bis zu diesem Moment noch weiblichen Embryo einen männlichen Fötus werden läßt.

Dumm 2•0 ist, daß diese pränatale Geschlechtsumwandlung bisweilen gestört
wird und daß dann statt der eindeutigen zwei Geschlechter irgend eine
Zwischenform gepurzelt wird – wobei die ordinäre Homosexualität noch die
einfachste Variante ist.
DU willst hier bei Rasse genau so missionieren ()
Ich missioniere nicht, aber Du!
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Du kannst doch die phänotypischen Unterschiede zwischen etwa
australischen Ureinwohnern und etwa Eskimos (Inuit, Yupik) nicht
leugnen.
Nein. Aber das macht aus diesen keine Rassen.
Doch,
Nein.

Die sehen zwar anders als als wir, in der Tat, aber nicht weiß sich einer
so gezüchtet hat, sondern weiß sie sich einfach an ihre Umwelt angepaßt haben.

Aus akkurat demselben Grund ist unsere Haut hell – denn die schwarze Haut,
die unsere afrikanischen Vorfahren bis vor ca. 10.000 Jahren noch hatten,
war hier in Europa, wegen der weniger intensiv knallenden Sonne, ein
bißchen suboptimal – wegen dem Vitamin-D.
genau so ist das für die ganze andere Tier- und Pflanzenwelt
definiert.
Sie passen sich an – das nennt man Evolution. Die Evolution erzeugt aber
keine Rassen, das kann nur die Züchtung.
Post by Erika Ciesla
 Bist Du etwa auch
ein [???], Frage?
Nein.
Gut.

Aber Du schreibst manchmal wie ein solcher, das ist verwirrend.

 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
 
--
 
☝️ Übrigens! 🔔️

Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 21:48:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Erika Ciesla
Die Unterart ist ein biologischer, die Rasse aber ein ideologischer
Begriff.
Für dich. Für die Biologen, die diesen Eintrag geschrieben haben eher nicht.
Seriöse Biologen schreiben sowas nicht.
Und auch, wer serioes ist, wird naemlich IN MANNHEIM ENTSCHIEDEN!
Post by Erika Ciesla
Wenn doch, dann sind sie ganz nebenher auch noch Mitglied einer
sehr weit rechts stehenden Partei.
Und nicht einer der bunten Einheitparteien, die Dir dummen Bratze
Deine Tagesschau empfiehlt, woll?
Post by Erika Ciesla
Dumm nur, daß jeder Mensch die genetischen Anlagen für beide
Geschlechter hat, und daß alle Embryonen weiblich sind.
Na, bei Dir bekloppten Schabracke wuerde die genetische Anlage
fuer Intelligenz aber durch die fuer ein Betonkoepfchen ersetzt.
Post by Erika Ciesla
DU willst hier bei Rasse genau so missionieren ()
Ich missioniere nicht, aber Du!
DU DRECKSTUeCK verleumdest einfach, wenn Du mal wieder feststellst,
dass Du argumentativ kein Bein auf die Erde kriegst, woll?
Post by Erika Ciesla
Aus akkurat demselben Grund ist unsere Haut hell ? denn die schwarze
Haut, die unsere afrikanischen Vorfahren bis vor ca. 10.000 Jahren
noch hatten, war hier in Europa, wegen der weniger intensiv
knallenden Sonne, ein bißchen suboptimal ? wegen dem Vitamin-D.
Hamse Dir tagesschauhoerigen Dummbratze WO so erklaert?
Post by Erika Ciesla
Post by Erika Ciesla
 Bist Du etwa auch
ein [???], Frage?
Nein.
OK, dann ist er also kein dreifaches Fragezeichen. <seufz>

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Hans
2024-03-29 22:56:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Erika Ciesla
Nein!
Die Unterart ist ein biologischer, die Rasse aber ein ideologischer
Begriff.
Für dich. Für die Biologen, die diesen Eintrag geschrieben haben eher nicht.
Seriöse Biologen schreiben sowas nicht. Wenn doch, dann sind sie ganz
nebenher auch noch Mitglied einer sehr weit rechts stehenden Partei.
Biologen wissen, daß es zwei Geschlechter gibt. Keiner hat jemals eine
Tierart mit drei oder noch mehr Geschlechtern gefunden.
Im Prinzip richtig.
Dumm nur, daß jeder Mensch die genetischen Anlagen für beide Geschlechter
hat, und daß alle Embryonen weiblich sind. Den Unterschied macht ein Hormon
(Testosteron), das wegen eines einzigen Gens auf dem Y-Chromosom so unge–
fähr ab der zehnten Schwangerschaftswoche produziert wird, das dann aus dem
bis zu diesem Moment noch weiblichen Embryo einen männlichen Fötus werden läßt.
Dumm 2•0 ist, daß diese pränatale Geschlechtsumwandlung bisweilen gestört
wird und daß dann statt der eindeutigen zwei Geschlechter irgend eine
Zwischenform gepurzelt wird – wobei die ordinäre Homosexualität noch die
einfachste Variante ist.
DU willst hier bei Rasse genau so missionieren ()
Ich missioniere nicht, aber Du!
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Du kannst doch die phänotypischen Unterschiede zwischen etwa
australischen Ureinwohnern und etwa Eskimos (Inuit, Yupik) nicht
leugnen.
Nein. Aber das macht aus diesen keine Rassen.
Doch,
Nein.
Die sehen zwar anders als als wir, in der Tat, aber nicht weiß sich einer
so gezüchtet hat, sondern weiß sie sich einfach an ihre Umwelt angepaßt haben.
Aus akkurat demselben Grund ist unsere Haut hell – denn die schwarze Haut,
die unsere afrikanischen Vorfahren bis vor ca. 10.000 Jahren noch hatten,
war hier in Europa, wegen der weniger intensiv knallenden Sonne, ein
bißchen suboptimal – wegen dem Vitamin-D.
genau so ist das für die ganze andere Tier- und Pflanzenwelt
definiert.
Sie passen sich an – das nennt man Evolution. Die Evolution erzeugt aber
keine Rassen, das kann nur die Züchtung.
Man könnte auch sagen, daß die Evolution eine Art Züchtung ist...
[.....]
Erika Ciesla
2024-03-29 23:40:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Sie passen sich an – das nennt man Evolution. Die Evolution erzeugt aber
keine Rassen, das kann nur die Züchtung.
Man könnte auch sagen, daß die Evolution eine Art Züchtung ist...
Nö.

In der Zucht haben wir es mit einem zielgerichteten und Bewußten Eingriff
eines Menschen zu tun, der seine Nutztiere auf bestmöglichen Gewinn für die
Menschen optimieren will.

In der Evolution ist das genau umgekehrt.

Die Evolution hat weder ein Ziel noch plant sie. Mutationen, vulgo Fehler
bei der Vererbung, treten spontan auf, und dann wird selektiert; wer bei
der Mutation eine negative Eigenschaft geerbt hat, der stirbt aus.

Und der Gewinn für den Tierhalter ist der Evolution scheißegal, den kennt
sie noch nicht einmal.
 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
 
--
 
☝️ Übrigens! 🔔️

Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
DER GELAeUTERTE
2024-03-30 01:25:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Hans
Man könnte auch sagen, daß die Evolution eine Art Züchtung ist...
[betonkoepfchenmodus]
Nö.
[/betonkoepfchenmodus]

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Hans
2024-03-29 19:38:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Rassismus ohne Rassen (die es ja offiziell gar nicht gibt)???
Die Rassisten brauchen keine Rassen um Rassisten zu sein. Es genügt,
Menschen anhand phänotypischer Merkmale in Rassen einzuteilen,
Das tun viele.
Ja, *WEIL* sie Menschen, nur weil sie nicht der eigenen Gruppe angehören,
ausschließen, unterdrücken, oder ausrotten wollen.
Ich will keine andersrassigen oder sonstwie anderen Menschen ausrotten.
Habe was besseres zu tun... Leute die ich nicht mag, ignoriere ich,
Leute die ich mag, mag ich eben. Egal, welche Haar-, Augen- oder
Hautfarbe sie haben, egal, ob sie Linkshänder oder Rechtshänder sind.
[.....]
Erika Ciesla
2024-03-29 21:49:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Ich will keine andersrassigen oder sonstwie anderen Menschen ausrotten.
Gut so.

Ja, ich nehme das wohlwollend zur Kenntnis.

Aber wenn Du das eh nicht willst, warum benutzt Du dann diese ideologisch
belasteten (und negativ konnotierten!) Begriffe dann noch?
Post by Hans
Habe was besseres zu tun... Leute die ich nicht mag, ignoriere ich, Leute
die ich mag, mag ich eben. Egal, welche Haar-, Augen- oder Hautfarbe sie
haben, egal, ob sie Linkshänder oder Rechtshänder sind.
Dobrze bardzo!


Damit Du nicht so lange suchen mußt: –––┐
┌–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––┘
|
└–––> https://translate.google.de/?sl=pl&tl=de&text=dobrze%20bardzo&op=translate




 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
 
--
 
☝️ Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
Hans
2024-03-29 22:58:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Ich will keine andersrassigen oder sonstwie anderen Menschen ausrotten.
Gut so.
Ja, ich nehme das wohlwollend zur Kenntnis.
Aber wenn Du das eh nicht willst, warum benutzt Du dann diese ideologisch
belasteten (und negativ konnotierten!) Begriffe dann noch?
Weil diese Begriffe für mich eben nicht negativ konnotiert sind.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Habe was besseres zu tun... Leute die ich nicht mag, ignoriere ich, Leute
die ich mag, mag ich eben. Egal, welche Haar-, Augen- oder Hautfarbe sie
haben, egal, ob sie Linkshänder oder Rechtshänder sind.
[.....]
Erika Ciesla
2024-03-29 23:45:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Ich will keine andersrassigen oder sonstwie anderen Menschen ausrotten.
Gut so.
Ja, ich nehme das wohlwollend zur Kenntnis.
Aber wenn Du das eh nicht willst, warum benutzt Du dann diese ideologisch
belasteten (und negativ konnotierten!) Begriffe dann noch?
Weil diese Begriffe für mich eben nicht negativ konnotiert sind.
Erstens sind sie das aber – da kannst Du Dich unter anderem bei den Nazis
für bedanken – und zweitens sind sie auch noch in der Sache falsch: siehe
meine Nachricht von gerade eben.

Züchtung: Erst die Selektion, DANN die (geplante!) Manipulation,

Evolution: Erst die (spontane!) Mutation, DANN die Selektion.
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
 
--
 
☝️ Armes Amerika! 😳️

Der nächste POTUS ist entweder eine Mumie, oder ein Horrorclown. 😧️
DER GELAeUTERTE
2024-03-30 01:25:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Hans
Weil diese Begriffe für mich eben nicht negativ konnotiert sind.
Erstens sind sie das aber ? da kannst Du Dich unter anderem bei den
Nazis für bedanken
Ja, die Intelligenten sind eine Plage, woll, Bratze?

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Der Habakuk.
2024-03-30 06:28:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Ich will keine andersrassigen oder sonstwie anderen Menschen ausrotten.
Gut so.
Ja, ich nehme das wohlwollend zur Kenntnis.
Aber wenn Du das eh nicht willst, warum benutzt Du dann diese ideologisch
belasteten (und negativ konnotierten!) Begriffe dann noch?
Weil diese Begriffe für mich eben nicht negativ konnotiert sind.
Erstens sind sie das aber – da kannst Du Dich unter anderem bei den Nazis
für bedanken – und zweitens sind sie auch noch in der Sache falsch: siehe
meine Nachricht von gerade eben.
Züchtung: Erst die Selektion, DANN die (geplante!) Manipulation,
Evolution: Erst die (spontane!) Mutation, DANN die Selektion.
Was willst du mit dieser "Gegenüberstellung", die ja gar keine ist, denn
nun sagen oder beweisen?
Und nur weil zwei Wörter beide mit M beginnen, bedeuten sie noch lange
nicht das selbe. Also was sollte das?

Und weiter: Weder Mensch noch Natur können selektieren, was noch gar
nicht da ist.
Post by Erika Ciesla
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
 
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Erika Ciesla
2024-03-30 09:01:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
  Züchtung:   Erst die Selektion, DANN die (geplante!) Manipulation,
  Evolution:  Erst die (spontane!) Mutation, DANN die Selektion.
Was willst du mit dieser "Gegenüberstellung", die ja gar keine ist, denn
nun sagen oder beweisen?
Verstehße nich?

Ach!

Ich wiederhole!

Bei der Züchtung handelt es sich um einen geplanten Eingriff eines Züchter,
die Evolution hingegen findet spontan statt.

In der Züchtung findet die Selektion *VORHER* (sie ist zielgerichtet), in
der Evolution immer erst *HINTERHER*.


 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
DER GELAeUTERTE
2024-03-30 14:39:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
  Züchtung:   Erst die Selektion, DANN die (geplante!)
Manipulation,
  Evolution:  Erst die (spontane!) Mutation, DANN die Selektion.
Was willst du mit dieser "Gegenüberstellung", die ja gar keine ist,
denn nun sagen oder beweisen?
Verstehße nich?
Dabei isses doch so einfach: DASS DU EINE PATHOLOGISCH
RECHTHABERISCHE BEKLOPPTE ALTE SCHABRACKE BIST!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Hans
2024-03-30 09:03:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Ich will keine andersrassigen oder sonstwie anderen Menschen ausrotten.
Gut so.
Ja, ich nehme das wohlwollend zur Kenntnis.
Aber wenn Du das eh nicht willst, warum benutzt Du dann diese ideologisch
belasteten (und negativ konnotierten!) Begriffe dann noch?
Weil diese Begriffe für mich eben nicht negativ konnotiert sind.
Erstens sind sie das aber – da kannst Du Dich unter anderem bei den Nazis
für bedanken – und zweitens sind sie auch noch in der Sache falsch: siehe
meine Nachricht von gerade eben.
Für dich ist es negativ konnotiert, für mich aber eben nicht.

PS: Die Nazis haben viel Scheiße gebaut, doch sind sie für mich nicht
relevant.

[.....]
Erika Ciesla
2024-03-30 10:28:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
PS: Die Nazis haben viel Scheiße gebaut, doch sind sie für mich nicht
relevant.
Ja!

Ist aber, LEIDER, teil unserer Geschichte. Die können wir uns nicht schön
saufen. Aber ich vermute doch, daß wir daraus gelernt haben und besser
geworden sind, und daß wir denselben Scheiß nicht noch einmal machen.

Oder?

Frage: wieso ist die AfD in der ehemaligen Tätää so stark? Kann es sein,
daß „die lieben Genossen“ (die hießen damals halt so) den Faschismus gar
nicht aufgearbeitet haben?

Ja!

Die „die lieben Genossen“ (siehe oben!) haben einfach beschlossen, daß die
glorreiche sowjetische Armee den Faschismus besiegt hat, und daß es *ALSO*
in der DDR keine Nazis mehr gibt – DIE SIND ALLE IM WESTEN!
 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😊
DER GELAeUTERTE
2024-03-30 14:39:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
PS: Die Nazis haben viel Scheiße gebaut, doch sind sie für mich
nicht relevant.
Ist aber, LEIDER, teil unserer Geschichte. Die können wir uns nicht
schön saufen.
Aber abfeiern wie bescheuert, newahr, Du daemliche Toele?
Post by Erika Ciesla
Aber ich vermute doch, daß wir daraus gelernt haben und besser
geworden sind, und daß wir denselben Scheiß nicht noch einmal machen.
Wennde nicnt zu doof zum Scheissen waerst, taetste merken,
dass man volle Elle dabei ist, Dummbratze!
Post by Erika Ciesla
Frage: wieso ist die AfD in der ehemaligen Tätää so stark?
Weil die Ossis 40 Jahre Verarsche hinter sich haben, wo es bei uns
40 Jahre amerikanische Hirnwaesche war, Du dummes Luder!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 23:03:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Ich will keine andersrassigen oder sonstwie anderen Menschen
ausrotten.
Ja, ich nehme das wohlwollend zur Kenntnis.
Puh, da wird er aber erleichtert aufatmen, Bratze!
Post by Erika Ciesla
Dobrze bardzo!
Gesundheit! - Isses jetzt schlimmer geworden?

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
nico
2024-03-29 15:07:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
VORSICHT!
Post by Hans
Rassismus ohne Rassen (die es ja offiziell gar nicht gibt)???
Die Rassisten brauchen keine Rassen um Rassisten zu sein. Es genügt,
Menschen anhand phänotypischer Merkmale in Rassen einzuteilen, und
zu verlange, daß nur noch gleiche mit gleichen poppen.
Schon wier oder immer noch rollig, Bratze?
Post by Erika Ciesla
Und genau das war der Nazis Plan! Erst beschrieben sie die Merkmale
ihrer „Arischen Rasse“ (groß, stark, blond, blauäugig, wasserdicht,
geländegängig und Kriegsdienstverwendungsfähig), und dann bestimmten
sie, daß nur noch Arier mit Arier poppen dürfen, alle anderen wollten
sie ausrotten.
Deine Rolligkeit und Deine Daemlichkeit liegen im Clinch.
Post by Erika Ciesla
Rassismus hat es also nicht erst wenn Rassen da sind, sondern
beginnt bereits wenn man die Existenz von Rassen anstrebt.
Deine Daemlichkeit scheint zu gewinnen.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Deutschland schafft sich ab...
Nö.
Weil es sich bereits abgeschafft hat?
Post by Erika Ciesla
     𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 weiss nicht ob sie ihrer Rolligkeit
oder lieber doch ihrer Daemlichkeit den Vorzug geben soll  
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 15:32:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Hans
Deutschland schafft sich ab...
Nö.
Sonst kaem das doch in der Tagesschau!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<Loading Image...>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

DER GELAeUTERTE
2024-03-29 15:32:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Alfred
Plötzlich soll der ISIS-Gruß nicht mehr islamistisch sein
Wenn der Hitlergruß mit ausgestrecktem rechen Arm, den es allerdings
schon im alten Rom gab, verboten ist, soll auch dieser Islamistengruß
verboten sein.
ICH finde das gut, wie sich die ReGIERenden laecherlich machen.
Weiter so!
--
Post by Hans
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?STYPE=msgid&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Andreas Bockelmann
2024-03-31 07:59:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Alfred
Achtung, Reichelt! vom 28.03.2024
Plötzlich soll der ISIS-Gruß nicht mehr islamistisch sein
Wir befinden uns inmitten einer historischen Debatte,
die große Auswirkungen auf die Zukunft unseres Landes
haben wird. Es geht um die Frage, ob wir als freie west-
liche Gesellschaft den Gruß der Islamisten, den empor
gestreckten Zeigefinger, mit dem Terroristen seit Jahr-
zehnten ihre barbarischen Gräueltaten feiern, normali-
sieren und als Zeichen vollkommen unpolitischer
Frömmigkeit in unserem Alltag akzeptieren wollen.
Wir akzeptieren dass Weihnachtsmärkte verschämt in "Wintermarkt" umbenannt
werden, dass Martinsumzüge "Laternenumzug" genannt werden. Dazu kommt dann
Ramadanbeleuchtung in die Städte.

Die abendländische Kultur wird von den linksextremistischen Kinderschändern
abgeschafft und den Mohammedanern überlassen. Das kommt dabei heraus, wenn
die dümmsten Menschen in die höchsten Ämter gesetzt werden.
--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann
Allzeit
2024-03-31 13:09:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Bockelmann
Post by Alfred
Achtung, Reichelt! vom 28.03.2024
Plötzlich soll der ISIS-Gruß nicht mehr islamistisch sein
Wir befinden uns inmitten einer historischen Debatte,
die große Auswirkungen auf die Zukunft unseres Landes
haben wird. Es geht um die Frage, ob wir als freie west-
liche Gesellschaft den Gruß der Islamisten, den empor
gestreckten Zeigefinger, mit dem Terroristen seit Jahr-
zehnten ihre barbarischen Gräueltaten feiern, normali-
sieren und als Zeichen vollkommen unpolitischer
Frömmigkeit in unserem Alltag akzeptieren wollen.
Wir akzeptieren dass Weihnachtsmärkte verschämt in "Wintermarkt" umbenannt
werden, dass Martinsumzüge "Laternenumzug" genannt werden. Dazu kommt dann
Ramadanbeleuchtung in die Städte.
Die abendländische Kultur wird von den linksextremistischen Kinderschändern
abgeschafft und den Mohammedanern überlassen. Das kommt dabei heraus, wenn
die dümmsten Menschen in die höchsten Ämter gesetzt werden.
Angesichts solcher Rants verdichtet sich meine Vermutung zur
Gewissheit, dass die dümmsten Menschen nicht in den höchsten Ämtern
sitzen, sondern - - - na, einmal darf geraten werden, wo.
Arnulf Sopp
2024-03-31 23:31:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Bockelmann
Post by Alfred
Achtung, Reichelt! vom 28.03.2024
Plötzlich soll der ISIS-Gruß nicht mehr islamistisch sein
Wir befinden uns inmitten einer historischen Debatte,
die große Auswirkungen auf die Zukunft unseres Landes
haben wird. Es geht um die Frage, ob wir als freie west-
liche Gesellschaft den Gruß der Islamisten, den empor
gestreckten Zeigefinger, mit dem Terroristen seit Jahr-
zehnten ihre barbarischen Gräueltaten feiern, normali-
sieren und als Zeichen vollkommen unpolitischer
Frömmigkeit in unserem Alltag akzeptieren wollen.
Wir akzeptieren dass Weihnachtsmärkte verschämt in "Wintermarkt"
umbenannt werden, dass Martinsumzüge "Laternenumzug" genannt werden.
Hast du ein Beispiel? Das Ding mit dem "Wintermarkt" geisterte schon vor
Jahren durch diese NG, bis sich herausstellte, dass der gemeinte Markt
schon immer so geheißen hatte. Von einem "Laternenumzug" ist mir nichts
bekannt. Wenn es sich dabei um das Türkenghetto einer Stadt handeln
sollte, hätte ich dafür sogar Verständnis: Sonst käme vielleicht
überhaupt niemand mehr.
Post by Andreas Bockelmann
Dazu kommt dann Ramadanbeleuchtung in die Städte.
Davon ist mir nichts aus seriöser Quelle bekannt.
Post by Andreas Bockelmann
Die abendländische Kultur wird von den linksextremistischen
Kinderschändern abgeschafft
Die Rechtspopulisten kennen diese gar nicht. Ein amüsantes Beispiel: Als
Chrupalla von einem Kind nach seinem Lieblingsgedicht gefragt wurde,
kannte der gar keins.

Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben. Das ist jedoch nie geschehen. Und Kinderschänder
sind rein statistisch ziemlich gleichmäßig auf alle politischen
Richtungen verteilt. Die Grünen haben ihre Haltung dazu vor etlichen
Jahren lediglich ehrlicherweise mal öffentlich zur Sprache gebracht
i.Ggs. zu den übrigen Muckern.
Post by Andreas Bockelmann
Das kommt
dabei heraus, wenn die dümmsten Menschen in die höchsten Ämter gesetzt
werden.
Ich dachte immer, die dümmsten Menschen seien die, die keinen Schimmer
haben, was sie da rumschwurbeln.
--
Tschüs!
Arnulf
DER GELAeUTERTE
2024-04-01 00:26:00 UTC
Antworten
Permalink
Von einem "Laternenumzug" ist mir nichts bekannt.
Bleibt nicht aus, Zeichenlehrer, wenn Deine einzigen Quellen
Tagesschau und Konsorten sind. Die bringen sowas ja nicht.
Post by Andreas Bockelmann
Dazu kommt dann Ramadanbeleuchtung in die Städte.
Davon ist mir nichts aus seriöser Quelle bekannt.
Saemtliche Koelner Medien (durchaus linientreue solche
nach Deinem Geschmack) waren voll davon, Zeichenlehrer:

<https://www.express.de/koeln/kommentar-ramadan-beleuchtung-in-koeln-was-mich-stoert-761579>
Ich dachte immer, die dümmsten Menschen seien die, die keinen
Schimmer haben, was sie da rumschwurbeln.
Jens Riewa? Der liest immer nur vor, was er soll.
--
|Dass unter den Flüchtlingen, die das auf sich nehmen, auch nur
|ein einziger IS-Anhänger ist, ist extrem unwahrscheinlich.
[Arnulf Sopp <https://worditout.com/word-cloud/2058142> in:
<http://al.howardknight.net/?STYPE=msgid&MSGI=%3C1eptza5d8l0w1$***@news.hacktory.de%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Ivy Mike
2024-04-01 06:07:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arnulf Sopp
Hast du ein Beispiel? Das Ding mit dem "Wintermarkt" geisterte schon vor
Jahren durch diese NG, bis sich herausstellte, dass der gemeinte Markt
schon immer so geheißen hatte.
Eben! In Österreich gab es Wintermärkte schon 13xx.
Nennt sich ein Markt so. kann er länger geöffnet haben, das bringt Knete.
Erika Ciesla
2024-04-01 10:36:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ivy Mike
Post by Arnulf Sopp
Hast du ein Beispiel? Das Ding mit dem "Wintermarkt" geisterte schon vor
Jahren durch diese NG, bis sich herausstellte, dass der gemeinte Markt
schon immer so geheißen hatte.
Eben! In Österreich gab es Wintermärkte schon 13xx.
Nennt sich ein Markt so. kann er länger geöffnet haben, das bringt Knete.
Au!

Jau!

Der Weihnachtsmarkt schließt am Abend des 24. Dezembers. Wintermärkte aber
könne auch am 06. Januar noch offen haben, und das klingelt in der Kasse.
 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 🐰️
 
--
 
☝️ Das Rätsel der Woche! 🧐️

┌────────────────┐
│ Findest Du den │
│ den Fehler? │
│ │
│ 0123456789 │
└────────────────┘
DER GELAeUTERTE
2024-04-01 14:52:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Ivy Mike
Nennt sich ein Markt so. kann er länger geöffnet haben, das bringt Knete.
Au!
Jau!
Und warum hiessen dann UNSERE "Wintermaerkte" WEIHNACHTSMARKT
bis exakt zur Kuffnuckenschwemme, Dummbratze?

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Heinz Schmitz
2024-04-01 07:46:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).

Grüße,
H.
Andreas Bockelmann
2024-04-01 07:55:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Grüße,
H.
Der Pommespanzer hat kein Regierungsamt.
--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann
Heinz Schmitz
2024-04-01 08:22:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andreas Bockelmann
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Der Pommespanzer hat kein Regierungsamt.
Noch nicht.
Sie schwebt [:-)] allerdings jetzt in einer Höhe, in die Wähler nicht
mehr hinaufgreifen können.

Siehe auch
https://de.wikipedia.org/wiki/Annalena_Baerbock
"... Von Januar 2018 bis Februar 2022 war sie gemeinsam mit
Robert Habeck Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen.
Zuvor war sie von 2009 bis 2013 Vorsitzende des Landesver-
bands Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg."

https://de.wikipedia.org/wiki/Adolf_Hitler
"... Am 30. Januar 1933 ernannte Hindenburg verfassungswidrig
zunächst Blomberg zum neuen Reichswehrminister, da die NSDAP
in Berlin Putschgerüchte gestreut hatte.[239] Erst danach
vereidigte er Hitler und das übrige Kabinett ...
... Hitler soll schon beim Einzug in die Alte Reichskanzlei
gesagt haben: „Keine Macht der Welt wird mich jemals wieder
lebend hier herausbringen.“"

Viele große Unglücke hätten sich verhindern lassen, wäre RECHTZEITIG
eingegriffen worden.

Grüße,
H.
Erika Ciesla
2024-04-01 11:02:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Arnulf schrieb „Linksextremisten“, Du Ei!



 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 🐰️
 
--
 
☝️ Das Rätsel der Woche! 🧐️

┌────────────────┐
│ Findest Du den │
│ den Fehler? │
│ │
│ 0123456789 │
└────────────────┘
Heinz Schmitz
2024-04-01 13:05:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Arnulf schrieb „Linksextremisten“, Du Ei!
Linke, Grinke und Sozen pflegen sich in Systemen windiger zu bewegen
als andere. Is doch das Einzige, was sie haben.
Im Übrigen:



Möge die Heizung stets mit Euch sein,
sowie Habeck bei den Kindern,
und Baerbock im Flieger,
Grüße,
H.
Erika Ciesla
2024-04-01 14:27:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Arnulf schrieb „Linksextremisten“, Du Ei!
()
Blah!

Wenn DIE (für Dich) Linksextrem ist, was um Gotteswillen bist dann Du?


 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 🐰️
 
--
 
☝️ Das Rätsel der Woche! 🧐️

┌────────────────┐
│ Findest Du den │
│ den Fehler? │
│ │
│ → 0123456789 │
└────────────────┘
DER GELAeUTERTE
2024-04-01 14:52:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
()
Blah!
Kam denn schonmal was anderes von Dir dummen Bratze?
Post by Erika Ciesla
Wenn DIE (für Dich) Linksextrem ist, was um Gotteswillen bist dann Du?
Auch intelligenter als Du dummes Luder?

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
DER GELAeUTERTE
2024-04-01 14:52:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja
wohl jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Arnulf schrieb ?Linksextremisten?, Du Ei!
Und das kaem doch in der Tagesschau, wenn es solche gaebe!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Arnulf Sopp
2024-04-01 22:54:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Die nennst du linksextrem?
--
Tschüs!
Arnulf
DER GELAeUTERTE
2024-04-02 00:03:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arnulf Sopp
Post by Heinz Schmitz
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Die nennst du linksextrem?
Auch extrem daemlich, Zeichenlehrer. Wie alle Gruenen.
--
|Dass unter den Flüchtlingen, die das auf sich nehmen, auch nur
|ein einziger IS-Anhänger ist, ist extrem unwahrscheinlich.
[Arnulf Sopp <https://worditout.com/word-cloud/2058142> in:
<http://al.howardknight.net/?STYPE=msgid&MSGI=%3C1eptza5d8l0w1$***@news.hacktory.de%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Heinz Schmitz
2024-04-02 11:29:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arnulf Sopp
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Die nennst du linksextrem?
Du behauptetest, wer an der Macht sei, müsse gewählt worden sein.
Ich meinte, das sei keineswegs sicher. Meine ich immer noch.


Möge die Heizung stets mit Euch sein,
sowie Habeck bei den Kindern,
und Baerbock im Flieger,
Grüße,
H.

PS
Aber extrem ist sie schon.
Erika Ciesla
2024-04-02 12:44:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Waren das womöglich Grüne?
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Die nennst du linksextrem?
Du behauptetest, wer an der Macht sei, müsse gewählt worden sein.
Das war nicht die Frage!

Die Frage war: wenn die für dich links ist, wo um um Gotteswillen stehst
dann Du?
Post by Heinz Schmitz
Aber extrem ist sie schon.
Nö.


 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😄️
 
--
 
☝️ Übrigens! 🔔️

Das Jahr zerfällt in vier Jahreszeiten:

1. Frühjahrsmüdigkeit,
2. Sommerlethargie,
3. Herbstdepression,
4. Winterschlaf.
DER GELAeUTERTE
2024-04-02 14:03:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Heinz Schmitz
Post by Heinz Schmitz
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Aber extrem ist sie schon.
Nö.
Sonst kaem das in der TAgesschau!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
nico
2024-04-02 14:08:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Waren das womöglich Grüne?
Hauptsache wieder mal geschnattert, bloede Gans?
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Die nennst du linksextrem?
Du behauptetest, wer an der Macht sei, müsse gewählt worden sein.
Das war nicht die Frage!
Wieder mal Dein Moderatorenfimmel, albernes Blag?
Post by Erika Ciesla
 
Die asoziale Luegnerin 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 froent gerne ihrem Moderatorenfimmel
 
Arnulf Sopp
2024-04-02 23:39:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Die nennst du linksextrem?
Du behauptetest, wer an der Macht sei, müsse gewählt worden sein.
Ricarda Lang ist nicht an der Macht. Aber so halb hast du recht:
Tatsächlich an der Macht ist die Wirtschaft, und die hat niemand gewählt.
--
Tschüs!
Arnulf
DER GELAeUTERTE
2024-04-03 01:18:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arnulf Sopp
Ricarda Lang ist nicht an der Macht.
Aber MITTAeTERIN, Zeichenlehrer!
--
|Dass unter den Flüchtlingen, die das auf sich nehmen, auch nur
|ein einziger IS-Anhänger ist, ist extrem unwahrscheinlich.
[Arnulf Sopp <https://worditout.com/word-cloud/2058142> in:
<http://al.howardknight.net/?STYPE=msgid&MSGI=%3C1eptza5d8l0w1$***@news.hacktory.de%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Heinz Schmitz
2024-04-03 05:06:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arnulf Sopp
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Die nennst du linksextrem?
Du behauptetest, wer an der Macht sei, müsse gewählt worden sein.
Tatsächlich an der Macht ist die Wirtschaft, und die hat niemand gewählt.
Aber sicher doch hat jemand die Wirtschaft gewählt: Jeder, der ihre
Produkte kauft.
Deswegen wollen Linke, Grinke, und Sozen immer die Wirtschaft
verbieten. Dann hat man, wie in der DDR, am Ende viel bedrucktes
Papier in der Tasche, kann aber nichts dafür kriegen.

Grüße,
H.
Peter Veith
2024-04-03 05:20:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Tatsächlich an der Macht ist die Wirtschaft, und die hat niemand gewählt.
Aber sicher doch hat jemand die Wirtschaft gewählt: Jeder, der ihre
Produkte kauft.
Und die Nichtwähler sind die Konsumverweigerer und Hungerkünstler: Der
nackte, verhungerte Obdachlose.

Tolle Geschichte.

Veith
--
"Amerika hat einen Fehler gemacht. Wir haben Osama bin Laden verfolgt,
bis wir ihn hatten, aber wir hätten nicht in die Ukraine einmarschieren
sollen." Joseph Biden, März 2024
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Allzeit
2024-04-03 07:24:36 UTC
Antworten
Permalink
On Wed, 03 Apr 2024 07:06:39 +0200, Heinz Schmitz
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Post by Heinz Schmitz
Post by Arnulf Sopp
Sollte es an der Macht Linksextremisten geben, dann müsste sie ja wohl
jemand gewählt haben.
Wer hat denn Ricarda Lang gewählt? Also von den Wählern :-).
Die nennst du linksextrem?
Du behauptetest, wer an der Macht sei, müsse gewählt worden sein.
Tatsächlich an der Macht ist die Wirtschaft, und die hat niemand gewählt.
Aber sicher doch hat jemand die Wirtschaft gewählt: Jeder, der ihre
Produkte kauft.
Tja, da haben die Leistungs-Fetis sich UND ALLEN ANDEREN hübsch was
eingebrockt ...
Post by Heinz Schmitz
Deswegen wollen Linke, Grinke, und Sozen immer die Wirtschaft
verbieten. Dann hat man, wie in der DDR, am Ende viel bedrucktes
Papier in der Tasche, kann aber nichts dafür kriegen.
Weshalb in der DDR ja bekanntlich alle verhungert und erfroren sind.
Erika Ciesla
2024-04-03 07:30:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Deswegen wollen Linke, Grinke, und Sozen immer die Wirtschaft
verbieten.
Du has’n Arsch auf – geh mal zum Psycho!

Die Grünen wollen nicht verbieten – sie wollen nur, daß die Kiste anders,
und zwar sauber, abgetrieben wird.

 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😄️
 
--
 
☝️ Übrigens! 🔔️

Auch im Selbstgespräch kommt es immer auf die Qualität
des Gesprächspartners an! 🤣
DER GELAeUTERTE
2024-04-03 13:49:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<https://groups.google.com/g/de.rec.buecher/c/LOq2aL9eBGg/m/MrtaDJ86wpQJ>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Du has?n Arsch auf ? geh mal zum Psycho!
Welch geistvolle wohldurchdachte blitzgescheite Replik!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...