Discussion:
Herzprobleme bei jungen Berlinern mehr als verdoppelt
Add Reply
Johann Schmitz
2024-03-29 06:34:26 UTC
Antworten
Permalink
Herz-Kreislauf-Erkrankungen: die häufigste Todesursache in Deutschland

2022 starben 12.218 Berliner daran. Alarmierend: Die Berliner Feuerwehr
muss immer öfter jungen Menschen wegen Herzproblemen helfen.

<https://www.bz-berlin.de/berlin/herzprobleme-bei-jungen-berlinern-mehr-als-verdoppelt>
-----------------------------------------------------------------------

Das hat selbstverständlich alles rein gar nix mit der "Ömpfung" zu tun!

Der Hannes
--
"Still Alive And Well"

Der Habakuk.
2024-03-29 07:00:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johann Schmitz
Herz-Kreislauf-Erkrankungen: die häufigste Todesursache in Deutschland
2022 starben 12.218 Berliner daran. Alarmierend: Die Berliner Feuerwehr
muss immer öfter jungen Menschen wegen Herzproblemen helfen.
<https://www.bz-berlin.de/berlin/herzprobleme-bei-jungen-berlinern-mehr-als-verdoppelt>
-----------------------------------------------------------------------
Das hat selbstverständlich alles rein gar nix mit der "Ömpfung" zu tun!
Na möglich wäre das durchaus. Aber imho nicht in dieser hohen Zahl.
Herzprobleme bis hin zum Herztod sind wohl als sehr seltene Impfschäden
anerkannt und es ist akzeptiert, daß das vorkommen kann. Aber eben so
selten, daß man die Zahl des Berichtes damit nicht erklären kann. Und
man weiß, daß Ungeimpfte, die sich Covid einfangen, dadurch in höherer
Zahl Herzprobleme bis hin zum Herztod wegen der Coviderkrankung erleiden.
Aber 12tausend Berliner heißt ja auch, daß sicher viele in unserem Alter
dabei sind und da sind Herzinfarkte usw. halt leider keine Ausnahme.

Wenns jetzt vermehrt viele Junge trifft (da wär interessant, *wieviele*
von den 12Tsnd. meinetwegen unter 25 waren!) würde ich eher auf
jugendtypische Sachen wie Ecstasy, Kokain, Crystal Meth usw. tippen. Da
können dann schon klitzekleine Vorerkrankungen ausreic hen, oder wenn
man Pech hat trifft es einen als Gesunden, wenn man auf Ecstasy oder
Crystal Meth und mit noch ein paar Energydrinks intus 24 oder 48 Stunden
durchtanzt, durchfeiert und was dabei ein wichtiges Problem und Symptom
von dem Zeug sein soll, wenn man aufs Trinken vergißt und immer
dehydrierter wird. Das ist dann schon eine enorme Belastung fürs Herz.

Während es bei Unsereinem evtl. ganz ohne Drogen schon passieren kann,
wenn man seine Heizkostenabrechnung durchliest, oder einfach so, wenn
man gar nix macht. Irgendwann geht halt alles kaputt.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Karl Müller
2024-03-29 07:30:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Johann Schmitz
Herz-Kreislauf-Erkrankungen: die häufigste Todesursache in Deutschland
2022 starben 12.218 Berliner daran. Alarmierend: Die Berliner Feuerwehr
muss immer öfter jungen Menschen wegen Herzproblemen helfen.
<https://www.bz-berlin.de/berlin/herzprobleme-bei-jungen-berlinern-
mehr-als-verdoppelt>
Post by Der Habakuk.
Post by Johann Schmitz
-----------------------------------------------------------------------
Das hat selbstverständlich alles rein gar nix mit der "Ömpfung" zu tun!
Na möglich wäre das durchaus. Aber imho nicht in dieser hohen Zahl.
Herzprobleme bis hin zum Herztod sind wohl als sehr seltene Impfschäden
anerkannt und es ist akzeptiert, daß das vorkommen kann. Aber eben so
selten, daß man die Zahl des Berichtes damit nicht erklären kann. Und
man weiß, daß Ungeimpfte, die sich Covid einfangen, dadurch in höherer
Zahl Herzprobleme bis hin zum Herztod wegen der Coviderkrankung
erleiden. Aber 12tausend Berliner heißt ja auch, daß sicher viele in
unserem Alter dabei sind und da sind Herzinfarkte usw. halt leider keine
Ausnahme.
Wenns jetzt vermehrt viele Junge trifft (da wär interessant, *wieviele*
von den 12Tsnd. meinetwegen unter 25 waren!) würde ich eher auf
jugendtypische Sachen wie Ecstasy, Kokain, Crystal Meth usw. tippen. Da
können dann schon klitzekleine Vorerkrankungen ausreic hen, oder wenn
man Pech hat trifft es einen als Gesunden, wenn man auf Ecstasy oder
Crystal Meth und mit noch ein paar Energydrinks intus 24 oder 48 Stunden
durchtanzt, durchfeiert und was dabei ein wichtiges Problem und Symptom
von dem Zeug sein soll, wenn man aufs Trinken vergißt und immer
dehydrierter wird. Das ist dann schon eine enorme Belastung fürs Herz.
Während es bei Unsereinem evtl. ganz ohne Drogen schon passieren kann,
wenn man seine Heizkostenabrechnung durchliest, oder einfach so, wenn
man gar nix macht. Irgendwann geht halt alles kaputt.
Lieber Habakuk, wir kennen Deine Einstellung und ich verzeihe Dir deinen
Versuch, mit Deiner kognitiven Dissonanz zum Thema Corona klar zu kommen

Bist Du eigentlich auch schon dabei Deine newsgroup-Artikel aus den
Corona-Jahren mit schwarzen Balken zu versehen?

Es würde mich nicht wundern...

mfg

Karl
Der Habakuk.
2024-03-29 07:52:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johann Schmitz
Post by Der Habakuk.
Post by Johann Schmitz
Herz-Kreislauf-Erkrankungen: die häufigste Todesursache in Deutschland
2022 starben 12.218 Berliner daran. Alarmierend: Die Berliner Feuerwehr
muss immer öfter jungen Menschen wegen Herzproblemen helfen.
<https://www.bz-berlin.de/berlin/herzprobleme-bei-jungen-berlinern-
mehr-als-verdoppelt>
Post by Der Habakuk.
Post by Johann Schmitz
-----------------------------------------------------------------------
Das hat selbstverständlich alles rein gar nix mit der "Ömpfung" zu tun!
Na möglich wäre das durchaus. Aber imho nicht in dieser hohen Zahl.
Herzprobleme bis hin zum Herztod sind wohl als sehr seltene Impfschäden
anerkannt und es ist akzeptiert, daß das vorkommen kann. Aber eben so
selten, daß man die Zahl des Berichtes damit nicht erklären kann. Und
man weiß, daß Ungeimpfte, die sich Covid einfangen, dadurch in höherer
Zahl Herzprobleme bis hin zum Herztod wegen der Coviderkrankung
erleiden. Aber 12tausend Berliner heißt ja auch, daß sicher viele in
unserem Alter dabei sind und da sind Herzinfarkte usw. halt leider keine
Ausnahme.
Wenns jetzt vermehrt viele Junge trifft (da wär interessant, *wieviele*
von den 12Tsnd. meinetwegen unter 25 waren!) würde ich eher auf
jugendtypische Sachen wie Ecstasy, Kokain, Crystal Meth usw. tippen. Da
können dann schon klitzekleine Vorerkrankungen ausreic hen, oder wenn
man Pech hat trifft es einen als Gesunden, wenn man auf Ecstasy oder
Crystal Meth und mit noch ein paar Energydrinks intus 24 oder 48 Stunden
durchtanzt, durchfeiert und was dabei ein wichtiges Problem und Symptom
von dem Zeug sein soll, wenn man aufs Trinken vergißt und immer
dehydrierter wird. Das ist dann schon eine enorme Belastung fürs Herz.
Während es bei Unsereinem evtl. ganz ohne Drogen schon passieren kann,
wenn man seine Heizkostenabrechnung durchliest, oder einfach so, wenn
man gar nix macht. Irgendwann geht halt alles kaputt.
Lieber Habakuk, wir kennen Deine Einstellung und ich verzeihe Dir deinen
Versuch, mit Deiner kognitiven Dissonanz zum Thema Corona klar zu kommen
Ich habe hier nur Fakten referiert.
Post by Johann Schmitz
Bist Du eigentlich auch schon dabei Deine newsgroup-Artikel aus den
Corona-Jahren mit schwarzen Balken zu versehen?
Warum? Selbstzensur? Ich habe dafür gar keinen Grund. Was nicht heißt,
daß ich heute noch alles so sagen würde wie vor 2 Jahren. Man lernst
eben dazu (hoffentlich) und damals war Covid eine neue Erkrankung. Nicht
mal Hellseher können immer alles richtig vorhersehen. :-)

MIR war z.B. damals noch nicht klar, welche doch recht großen sozialen
und seelischen Schäden die Schulschließungen über längere Zeiträume bei
Kindern anrichten würden. Mit dem Irrtum war ich aber nicht alleine.
Fanatische Impfgegner und -Phobiker waren damals natürlich auch dagegen.
Zwar aus den falschen, irrationalen gründen, aber in dem Fall lagen sie
dennoch nachträglich betrachtet eher richtig als ich. In vielen anderen
Punkten lagen sie aber auch grandios falsch und viele haben das bis
heute leider nicht erkannt und machen sich immer noch was vor.

Heute weiß man vieles besser, aber trotzdem weiß ICH nicht, wie es bei
einer neuen, unbekannten Krankheitswelle (Pandemie) ablaufen würde.
Wahrscheinlich würde man sie dann *unterschätzen*, aufgrund der
Erfahrungen mit Covid und sich dann damit andere, evtl. noch größere
Probleme einhandeln.
Post by Johann Schmitz
Es würde mich nicht wundern...
Bei dir wundert mich auch nichts mehr.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Johann Schmitz
2024-03-29 08:04:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
[...]
Ich habe hier nur Fakten referiert.
"Ficken, Ficken, Ficken und nicht mehr an die Leser denken!"

h.
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 15:32:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Müller
Bist Du eigentlich auch schon dabei Deine newsgroup-Artikel aus den
Corona-Jahren mit schwarzen Balken zu versehen?
Da koennte er sich Rat holen bei Good Old Ohlemacher. (siehe Sig)
--
Post by Karl Müller
gibt es einen Weg, alte Beitraege aus der google-Datenbank loeschen zu
lassen.
[schaemt sich Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Johann Schmitz
2024-03-29 07:35:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
[...]
Während es bei Unsereinem evtl. ganz ohne Drogen schon passieren kann,
wenn man seine Heizkostenabrechnung durchliest, oder einfach so, wenn
man gar nix macht. Irgendwann geht halt alles kaputt.
Ich gebe mir selbst noch eine "Restlaufzeit! von vielleicht 10 Jahren.

Die Patientenverfügung habe ich bereits verfaßt, nur das Testament muß
noch ausgearbeitet werden.

Sehr viel hinterlasse ich allerdings nicht.

Aber der Westfale räumt eben vorher noch ordentlich auf, bevor er dann
ins Gras beißt.

Das Sonde®männchen
Alfred
2024-03-29 07:02:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johann Schmitz
Herz-Kreislauf-Erkrankungen: die häufigste Todesursache in Deutschland
2022 starben 12.218 Berliner daran. Alarmierend: Die Berliner Feuerwehr muss
immer öfter jungen Menschen wegen Herzproblemen helfen.
<https://www.bz-berlin.de/berlin/herzprobleme-bei-jungen-berlinern-mehr-als-verdoppelt>
-----------------------------------------------------------------------
Das hat selbstverständlich alles rein gar nix mit der "Ömpfung" zu tun!
Der Hannes
Lockdowns und die Schulschließungen der Regierung tragen m. E. bei.

11.09.2022
Wie Kinder gegen ihre Corona-Pfunde kämpfen
https://www.morgenpost.de/berlin/article236394483/Wie-Kinder-gegen-ihre-Corona-Pfunde-kaempfen.html

16.08.2023
Kinder werden immer dicker:
Berliner Senat steuert mit Olympia-Arzt dagegen

Berlin zählt rund 24.000 Kinder, die unter Adipositas leiden
– ein Test an Berliner Schulen soll das ändern. Auch das
Forscherteam des Sportmediziners Wolfarth unterstützt. ..
https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/adip
DER GELAeUTERTE
2024-03-29 15:32:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johann Schmitz
Herz-Kreislauf-Erkrankungen: die häufigste Todesursache in Deutschland
<Loading Image...>
--
Post by Johann Schmitz
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?STYPE=msgid&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Johann Schmitz
2024-04-02 13:45:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johann Schmitz
[...]
<https://www.bz-berlin.de/berlin/herzprobleme-bei-jungen-berlinern-mehr-als-verdoppelt>
-----------------------------------------------------------------------
Das hat selbstverständlich alles rein gar nix mit der "Ömpfung" zu tun!
Alarmierender Anstieg von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei sehr jungen
Menschen!

---------------------------------------------

Was soll man davon bloß halten?

Aber mit einem behaupteten "Post-COVID-Syndrom" hat das sicher eher
wenig zu tun, auch wenn die Polit-Gauner wie unser Seuchen-Karlchen
das jetzt einfach frech behaupten.

Der Hannes ("ungeömpft" und trotzdem immer noch nicht tot)




BTW: Die Friedhöfe sind voller Gräber von Leuten, die sich selbst mal
für unersetzlich hielten.
--
"Still Alive And Well"

DER GELAeUTERTE
2024-04-02 14:03:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johann Schmitz
Alarmierender Anstieg von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei sehr jungen
Menschen!
Aber mit einem behaupteten "Post-COVID-Syndrom" hat das sicher eher
wenig zu tun
POST-IMPF-SYNDROM!
--
Post by Johann Schmitz
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?STYPE=msgid&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Loading...