Discussion:
+++Mahler ist frei+++
(zu alt für eine Antwort)
enduringfreedom
2004-09-24 20:14:18 UTC
Permalink
und keiner nimmt Notiz davon oder habe ich was verpasst??? Dem
Historiker sei Dank für einen weiteren Link aus seiner unerschöpflichen
Quelle. Die Fakel im Sturm darf nicht erlöschen!


Das "KOMITEE FREIHEIT FÜR HORST MAHLER" sieht in der Entscheidung des
Landgericht Berlin, das Strafverfahren gegen Horst Mahler vorläufig
einzustellen, einen Erfolg, denn sein 300 Seiten umfassender
Beweisantrag enthält Tatsachenbehauptungen gegenüber dem Judentum und
seinen zionistischen Organisationen, die den Vorwurf der Volksverhetzung
erfüllen würden, würden sie nicht der Wahrheit entsprechend und
juristisch belegt sein.

Mahler hat die diabolische Macht und kriminelle Energie dieses Volkes
und seine Rolle als Weltbrandstifter des JAHWE ein für alle Male
entmystifiziert.

Das "KOMMITEE" wird trotz dieses Erfolges seine Arbeit fortsetzen, zumal
die Gefahr des Zionismus sich ausbreitet und als "Vierte Gewalt" Presse,
Funk und Fernsehen kontrolliert - und die Meinungsvielfalt zensiert.

Das "KOMMITEE" hat durch die Veröffentlichung der Beweisanträge eine
wirksame Pressearbeit geleistet, deren Ergebnisse auch weiterhin zur
Debatte gestellt werden, denn Mahler Produktivität wird sicher nicht
nachlassen, sondern zunehmend Gegenstand der öffentliche Debatte sein.

Das "KOMMITEE" wurde vor 30 Jahren von Schröder, Schily und Ströbele
gegründet, weil sie von der Unschuld Mahlers überzeugt waren und einen
klaren Blick für die akuten Gefahren des Imperialismus hatten.

Das dieser Imperialismus nicht mehr anonym ist sondern vielfach jüdische
Namen trägt, dass allerdings war damals nicht ganz so klar wie es heute ist.

In diesem Sinne setzen wir unsere Arbeit fort und berichten über den
letzten Verhandlungstag am 20. September wie folgt.


Sensation am 26. Verhandlungstag
Freiheit für Horst Mahler
http://www.alsoattac.de/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=32&POSTNUKESID=730578a777ac10b5e8775673261a6438
Gerd Bohler
2004-09-24 20:25:26 UTC
Permalink
"enduringfreedom" AKA Kindchen schrieb:

(von seinen fOIchten TrOImen)
Post by enduringfreedom
Das "KOMITEE FREIHEIT FÜR HORST MAHLER" sieht in der Entscheidung des
Landgericht Berlin, das Strafverfahren gegen Horst Mahler vorläufig
einzustellen
"Nach über sieben Monaten Verhandlungen im Prozess gegen Horst Mahler,
Reinhold Oberlercher und Uwe Meenen zog das Landgericht Berlin die
Strafprozessordnung zu Rate und trennte das Verfahren in zwei. Dauerredner
Mahler war höchst überrascht: sein Mitangeklagter Oberlercher tat kund, er
könne sich "die überlangen Ausführungen" Mahlers nicht mehr anhören.
(...)
Für den vergangenen Montag ordnete das Gericht allerdings die Anwesenheit
aller drei Angeklagten an, um das zähe Verfahren in zwei getrennte Prozesse
aufzutrennen.
Diese im juristischen Fachjargon "Abtrennung" genannte Verfahrensweise war
jedoch nicht nach dem Geschmack Mahlers. Der Ex-RAF-Terrorist wollte den
Gerichtssaal weiter in einer "gemeinsamen Wortergreifung" als Bühne für
antisemitische Propaganda benutzen, musste aber verblüfft zur Kenntnis
nehmen, dass sein Mitstreiter im "Deutschen Kolleg" Oberlercher den Antrag
des Staatsanwaltes auf Abtrennung des Prozesses unterstützte. Es gebe einen
"diametralen Gegensatz" zwischen seiner und Horst Mahlers Prozessstrategie,
so der offenbar von Mahlers Tiraden genervte Oberlercher; er wünsche kein
weiteres gemeinsames Verfahren.
(...)
Mahlers Verfahren wird sich ausschließlich der ihm exklusiv vorgeworfenen
Äußerungen widmen; der Anklagepunkt der "Ausrufungs"-Schrift wurde gegen
ihn eingestellt.
Die schockierte Gemeinde der Mahler-Gläubigen zog sich in ein kroatisches
Lokal zurück, um die Wunden zu lecken. Als "Spaltung" und "Bruch innerhalb
des Deutschen Kolleg" empfanden die selbsternannten "Reichsbürger" die
Erklärung von Oberlercher. Dieser erschien wenig später und erklärte, er
könne sich "die überlangen Ausführungen Horst Mahlers aus zeitlichen und
finanziellen Gründen nicht mehr anhören"
(...)
http://www.idgr.de/news/2004/n040923-a.php


(Grau-sam(tm), welche Luftnummern hierorts mitspielen wollen, grau-sam(tm))

Gerd
--
Es muss aufhoeren, dass man, wenn man einen Teil der Dinge zwischen '33
und '45 gutheisst, automatisch auch gleich immer fuer die KZs
verantwortlich gemacht wird, denn da besteht in den meisten Faellen nun
mal kein Zusammenhang.
(Ein "Historiker" erklärt; in <***@t-online.de>
enduringfreedom
2004-09-24 20:49:38 UTC
Permalink
Post by Gerd Bohler
http://www.idgr.de/news/2004/n040923-a.php
mir wird schlecht, bist du dieser Propagandadienst in Personalunion?
hans kitschenberg
2004-09-24 20:55:34 UTC
Permalink
Post by enduringfreedom
Post by Gerd Bohler
http://www.idgr.de/news/2004/n040923-a.php
mir wird schlecht, bist du dieser Propagandadienst in Personalunion?
Mir wird schlecht, wenn ich an Horst Mahler denke, ein Idiot, der nicht weiß
WAS er eigentlich will.
Gerd Bohler
2004-09-24 20:58:24 UTC
Permalink
"enduringfreedom" AKA Kindchen schrieb:

(zu seinen fOIchten TrOimen, die nur SchOIme sind)
Post by enduringfreedom
Post by Gerd Bohler
http://www.idgr.de/news/2004/n040923-a.php
mir wird schlecht,
Na hoffentlich!


Gepflegtes Speiben wünschend

Gerd
--
Es muss aufhoeren, dass man, wenn man einen Teil der Dinge zwischen '33
und '45 gutheisst, automatisch auch gleich immer fuer die KZs
verantwortlich gemacht wird, denn da besteht in den meisten Faellen nun
mal kein Zusammenhang.
(Ein "Historiker" erklärt; in <***@t-online.de>
Rolf Decker
2004-09-24 21:13:10 UTC
Permalink
Post by Gerd Bohler
(von seinen fOIchten TrOImen)
Post by enduringfreedom
Das "KOMITEE FREIHEIT FÜR HORST MAHLER" sieht in der Entscheidung des
Landgericht Berlin, das Strafverfahren gegen Horst Mahler vorläufig
einzustellen
"Nach über sieben Monaten Verhandlungen im Prozess gegen Horst Mahler,
Reinhold Oberlercher und Uwe Meenen zog das Landgericht Berlin die
Strafprozessordnung zu Rate und trennte das Verfahren in zwei.
Dauerredner Mahler war höchst überrascht: sein Mitangeklagter
Oberlercher tat kund, er könne sich "die überlangen Ausführungen"
Mahlers nicht mehr anhören.
(Grau-sam(tm), welche Luftnummern hierorts mitspielen wollen, grau-sam(tm))
Gerd
--------------------------------

Welcher IDGR- oder Mossad-Rentner hat sich denn im Landgerichtssaal
Blutquesen am Arsch gesessen, um der Heiligen Margret Futter für ihre
"CHATWINS Enzyklopädie der Scheusale des 20. Jh." liefern ?


fragt
der neugierige

Rolf
---
Rechte sind blöd....besonders in juristischen Verfahren;
weiss jeder Antifakämpfer!
Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
2004-09-24 21:29:39 UTC
Permalink
Post by enduringfreedom
und keiner nimmt Notiz davon oder habe ich was verpasst??? Dem
Soll ich jetzt jubeln?


mfG

Daniel Weigelt
--
J. W. Stalin - Werke im Internet
http://www.stalinwerke.de

Letztes Update: 19. September 2004
enduringfreedom
2004-09-24 22:08:34 UTC
Permalink
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Soll ich jetzt jubeln?
tu was du nicht lassen kannst. Ich bin nur erstaunt, das niemand Notiz
von der Freilassung Mahlers genommen hat.
Gerd Bohler
2004-09-24 22:25:05 UTC
Permalink
"enduringfreedom" AKA Kindchen plabberte(tm):

(...)
Post by enduringfreedom
Ich bin nur erstaunt, das niemand Notiz
von der Freilassung Mahlers genommen hat.
Von welcher "Freilassung" trOImt das levantinische Kindchen hier?

"Nach über sieben Monaten Verhandlungen im Prozess gegen Horst Mahler,
Reinhold Oberlercher und Uwe Meenen zog das Landgericht Berlin die
Strafprozessordnung zu Rate und trennte das Verfahren in zwei.
(...)
Mahlers Verfahren wird sich ausschließlich der ihm exklusiv vorgeworfenen
Äußerungen widmen; der Anklagepunkt der "Ausrufungs"-Schrift wurde gegen
ihn eingestellt.
(...)
http://www.idgr.de/news/2004/n040923-a.php



Im Übrigen gibts durchaus auch ein wenig Vorgeschichte zum Kampf um den
Deppen-Award der beiden durchgeknallten Figuren Mahler und Oberlecher:

============================================================================
[Oberlercher]
"Uns wird man vorwerfen, daß wir niemanden schicken konnten, obwohl wir es
seit spätestens 1996 genau wussten. Horst Mahler hätte mit seinen
intellektuellen Fähigkeiten, aber ebenso von seiner Ausstrahlung und seiner
Vita her die Möglichkeit, diese "Hunderschaften idealistischer deutscher
Feuerköpfe" anzusprechen und zu rekrutieren. Das macht er aber nicht,
verbringt seine Zeit lieber sinnlos in Gerichtssälen, opfert diejenigen,
die längst als Kader Schulungen in den Städten und Dörfern machen sollten,
ohne nachvollziehbarem Grund dem OMF-Regime. Und das versteh ich nicht."

[Mahler]
Hat das, was R.O. hier schreibt, irgendeinen Erkenntniswert? Ist er nicht
in die denunziatorische Behandlung der Geschichte zurückgefallen? Wenn es
eine "Juden-Obsession der Alten Rechten" gegeben hat, müßte dann nicht
untersucht werden, was der Grund dieser Erscheinung wäre? Ich bemühe mich
um die Antwort auf diese Frage und stoße dabei auf Erstaunliches. Mehr
davon demnächst.

R.O. schreibt: "Mahler geht sogar soweit, Geld-Opfer und Freiheits-Opfer zu
fordern." Vielleicht ist dieser Satz der Schlüssel, um das Vorgehe von R.O.
verstehen zu können.

Ich habe nie verschwiegen, daß Opferbereitschaft das A und O eines
erfolgreichen Freiheitskampfes ist.
(...)

[Mahler]
Vielleicht veranlassen die Freunde R.O., seine Wertungen und
Unterstellungen korrekterweise mit Zitaten zu belegen. Er würde passen oder
sic selbst der Unwahrhaftigkeit überführen. Das könnte ein reinigendes
Gewitter geben.
============================================================================
http://www.alsoattac.de/print.php?sid=29&POSTNUKESID=fce6257f921d13977e75eb35b7db72ab


(Grau-sam(tm), welche Luftnummern hierorts mitspielen wollen, grau-sam(tm))

Gerd
--
Es muss aufhoeren, dass man, wenn man einen Teil der Dinge zwischen '33
und '45 gutheisst, automatisch auch gleich immer fuer die KZs
verantwortlich gemacht wird, denn da besteht in den meisten Faellen nun
mal kein Zusammenhang.
(Ein "Historiker" erklärt; in <***@t-online.de>
Matthias Kern
2004-09-25 07:15:57 UTC
Permalink
Post by enduringfreedom
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Soll ich jetzt jubeln?
tu was du nicht lassen kannst. Ich bin nur erstaunt, das niemand Notiz
von der Freilassung Mahlers genommen hat.
[gähn], [Fahrrad umfall in China], meine Reaktion dazu. Nun hast du ja
eine!
J. Behrendt
2004-09-25 07:56:55 UTC
Permalink
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
J. W. Stalin - Werke im Internet
http://www.stalinwerke.de
Die andere Seite der Medaille:
www.horst-mahler.de


Passt irgendwie zusammen.


jb
--
Demokratie ist tolerant gegen alle Möglichkeiten, muss aber gegen
Intoleranz selber intolerant werden können.
(Karl Jaspers, Die Atombombe und die Zukunft des Menschen)
Matthias Kern
2004-09-25 08:28:43 UTC
Permalink
Post by J. Behrendt
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
J. W. Stalin - Werke im Internet
http://www.stalinwerke.de
www.horst-mahler.de
Also ich weiß nicht, bevor ich je den Schmarrn von diesem Horst Mahler
lese (Toll ist der Link zum "Aufstand der Wahrheit", da prangt gleich
so ein Leuchtturm, der mich doch irgendwie an die Zeugen Jehovs
erinnert), tja da ziehe ich mir doch lieber den Stalin rein. Denn das
ist Geschichte und man weiß wohin das geführt hat.
Thomas Gropp
2004-09-25 10:59:07 UTC
Permalink
Post by J. Behrendt
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
J. W. Stalin - Werke im Internet
http://www.stalinwerke.de
www.horst-mahler.de
Passt irgendwie zusammen.
Kann sein, aber wer tut sich so was freiwillig an?
Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
2004-09-25 17:32:54 UTC
Permalink
Post by Thomas Gropp
Post by J. Behrendt
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
J. W. Stalin - Werke im Internet
http://www.stalinwerke.de
www.horst-mahler.de
Passt irgendwie zusammen.
Kann sein, aber wer tut sich so was freiwillig an?
Ich. Aber nur den Stalin.


mfG

Daniel Weigelt
--
J. W. Stalin - Werke im Internet
http://www.stalinwerke.de

Letztes Update: 19. September 2004
Thomas Gropp
2004-09-25 17:35:11 UTC
Permalink
"Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt"
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Post by Thomas Gropp
Post by J. Behrendt
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
J. W. Stalin - Werke im Internet
http://www.stalinwerke.de
www.horst-mahler.de
Passt irgendwie zusammen.
Kann sein, aber wer tut sich so was freiwillig an?
Ich. Aber nur den Stalin.
Der hat ja auch Deutschland befreit.
J. Behrendt
2004-09-25 17:42:06 UTC
Permalink
Post by Thomas Gropp
[...]
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Post by Thomas Gropp
Post by J. Behrendt
www.horst-mahler.de
Passt irgendwie zusammen.
Kann sein, aber wer tut sich so was freiwillig an?
Ich. Aber nur den Stalin.
Der hat ja auch Deutschland befreit.
Sicher. Ganz alleine. Persönlich,
So wie Hitler persönlich und alleine die UdSSR u.a. überfallen hat.


jb
--
Demokratie ist tolerant gegen alle Möglichkeiten, muss aber gegen
Intoleranz selber intolerant werden können.
(Karl Jaspers, Die Atombombe und die Zukunft des Menschen)
Thomas Gropp
2004-09-25 18:10:16 UTC
Permalink
Post by J. Behrendt
Post by Thomas Gropp
[...]
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Post by Thomas Gropp
Post by J. Behrendt
www.horst-mahler.de
Passt irgendwie zusammen.
Kann sein, aber wer tut sich so was freiwillig an?
Ich. Aber nur den Stalin.
Der hat ja auch Deutschland befreit.
Sicher. Ganz alleine. Persönlich,
Ich glaub schon.
Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
2004-09-25 20:13:57 UTC
Permalink
Post by J. Behrendt
Post by Thomas Gropp
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Ich. Aber nur den Stalin.
Der hat ja auch Deutschland befreit.
Sicher. Ganz alleine. Persönlich,
So wie Hitler persönlich und alleine die UdSSR u.a. überfallen hat.
*g*


mfG

Daniel Weigelt
--
J. W. Stalin - Werke im Internet
http://www.stalinwerke.de

Letztes Update: 19. September 2004
Werner Sondermann
2004-09-25 20:49:52 UTC
Permalink
Post by J. Behrendt
Post by Thomas Gropp
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Ich. Aber nur den Stalin.
Der hat ja auch Deutschland befreit.
Sicher. Ganz alleine. Persönlich,
So wie Hitler persönlich und alleine die UdSSR u.a. überfallen hat.
*g*
Wenn der *Leithammel* voranschreitet, trottet die ganze *Schafherde*
hinterdrein.

Das war schon immer so, das wird auch in Zukunft so sein.

*Es gibt nun mal keine Hoffnung*!

Der alte Hammel
Sonderman®
Thomas Gropp
2004-09-25 10:57:05 UTC
Permalink
"Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt"
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Post by enduringfreedom
und keiner nimmt Notiz davon oder habe ich was verpasst??? Dem
Soll ich jetzt jubeln?
Ist doch egal. Es interessiert keinen daß man Mahler den Prozeß macht.
Wieviel Jahre er bekommt und ob er Tod ist. Wer ist Mahler?
donron
2004-09-25 11:54:57 UTC
Permalink
X-No-Archive: Yes
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Post by enduringfreedom
und keiner nimmt Notiz davon oder habe ich was verpasst??? Dem
Soll ich jetzt jubeln?
das weisst Du nicht, Kommie?
Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
2004-09-25 17:33:43 UTC
Permalink
Post by donron
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Post by enduringfreedom
und keiner nimmt Notiz davon oder habe ich was verpasst??? Dem
Soll ich jetzt jubeln?
das weisst Du nicht, Kommie?
ICh bin ja nicht der Nazi-donron.


mfG

Daniel Weigelt
--
J. W. Stalin - Werke im Internet
http://www.stalinwerke.de

Letztes Update: 19. September 2004
donron
2004-09-25 18:13:41 UTC
Permalink
X-No-Archive: Yes
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Post by donron
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Post by enduringfreedom
und keiner nimmt Notiz davon oder habe ich was verpasst??? Dem
Soll ich jetzt jubeln?
das weisst Du nicht, Kommie?
ICh bin ja nicht der Nazi-donron.
von einem Mords-Kommunisten so genannt zu werden ist ein Kompliment.
Matthias Kern
2004-09-25 18:15:55 UTC
Permalink
Post by donron
X-No-Archive: Yes
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Post by donron
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
Post by enduringfreedom
und keiner nimmt Notiz davon oder habe ich was verpasst??? Dem
Soll ich jetzt jubeln?
das weisst Du nicht, Kommie?
ICh bin ja nicht der Nazi-donron.
von einem Mords-Kommunisten so genannt zu werden ist ein Kompliment.
Dann könnt ihr euch ja die Hand schütteln.
Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
2004-09-25 20:14:24 UTC
Permalink
Post by donron
Post by Daniel 'anarchistisch-kommunistischer Illuminat' Weigelt
ICh bin ja nicht der Nazi-donron.
von einem Mords-Kommunisten so genannt zu werden ist ein Kompliment.
Runterholen kannste Dir alleine einen.


mfG

Daniel Weigelt
--
J. W. Stalin - Werke im Internet
http://www.stalinwerke.de

Letztes Update: 19. September 2004
Jens Richter
2004-09-24 22:38:55 UTC
Permalink
Post by enduringfreedom
und keiner nimmt Notiz davon oder habe ich was verpasst??? Dem
Historiker sei Dank für einen weiteren Link aus seiner unerschöpflichen
Quelle. Die Fakel im Sturm darf nicht erlöschen!
Ich freue mich unbändig, also ungebändert, entbändert, sozusagen. Und
dass das Ferkel im Sturm, oder die Farce im Wind, oder gar die Fakel im
Sturm nicht verlöschen darf, steht außer Frage! Besonders deine Beiträge
sind es, die mich und den Rest der Welt hoffen lässt, dass Deutschland
wieder im Fass fußt, bzw. Fuß fasst! Keep it on! Make our day!
--
Best regards,
Jens
Martin Blumentritt
2004-09-25 00:00:00 UTC
Permalink
Es begab sich am 24.09.04, als der/die ehrenwerte enduringfreedom
Post by enduringfreedom
und keiner nimmt Notiz davon oder habe ich was verpasst??? Dem
Historiker sei Dank für einen weiteren Link aus seiner unerschöpflichen
Quelle. Die Fakel im Sturm darf nicht erlöschen!
Das Verfahren von Mahler wird abgetrennt, weil seine Mitangeklagten den
Schwachsinn nicht mehr ertragen können.

mfg Martin Blumentritt

Homepage: http://www.martinblumentritt.de/

"Politiker, die staatliche Restriktionen gegen Ausländer mit der
wachsenden Ausländerfeindlichkeit begründen, verbünden sich
bedenkenlos mit demselben Mob, den sie ebenso bedenkenlos durch
Entzug der Sozialhilfe, Arbeitslosengeld, durch die Aussicht auf
höhere Mieten, soziale Deklassierung usw. in die Enge
treiben"(W.Pohrt)
___
_Kein Volk * Kein Führer * Kein Vaterland * Logout Fascism_
Wer von Israel sprechen will, darf von Auschwitz nicht schweigen.
Frank Bügel
2004-09-25 09:53:28 UTC
Permalink
Post by Martin Blumentritt
Es begab sich am 24.09.04, als der/die ehrenwerte enduringfreedom
Post by enduringfreedom
und keiner nimmt Notiz davon oder habe ich was verpasst??? Dem
Historiker sei Dank für einen weiteren Link aus seiner unerschöpflichen
Quelle. Die Fakel im Sturm darf nicht erlöschen!
Das Verfahren von Mahler wird abgetrennt, weil seine Mitangeklagten den
Schwachsinn nicht mehr ertragen können.
"Andererseits sind Mahlers Beweisanträge, in ihrer Quantität und
Qualität eine gigantische Leistung, mit denen sich das Gericht zu
beschäftigen haben wird, die auch mich faszinieren, weil sie von
einzigartiger Klarheit sind.

Jeder Bürger hat natürlich die Möglichkeit, bei Horst Mahler direkt oder
beim Deutschen Kolleg diese Texte anzufordern – und viele Interessenten
machen wohl auch davon regen Gebrauch." (Bernhard Heldt)

"Mahlers geistiges Feuerwerk erhellte die perfiden Abgründe des
"auserwählten Volkes" als das Trauma aller Völker mit den Argumenten
bedeutender Juden wie Marx, Herzl, Buber und vieler anderer Abtrünniger,
die sich ihrer religiösen Sündhaftigkeit bewußt geworden waren und
darunter litten und von den zionistischen Brüdern bekämpft – und wohl
auch getötet wurden." (Allgemeine Sonntagszeitung i.G.)

Du solltest sorgfältig studieren, was Horst Mahler an Fakten
präsentiert.

1. Zum Wesen der BRD:
http://www.kokhavivpublications.com/2004/rebird/horst_lummert/20040208_319b.html
2. Zum Judentum: http://www.alsoattac.de/beweisantrag.mht (lange
Ladezeit, weil große Datei mit 276 Seiten im Druckformat)

"Nach über vierjähriger Recherche, nicht nur im Internet und in
internationalen, nicht zensierten Medien stellen wir hiermit an Sie,
Herr Staatspräsident Putin, als deutschsprechender und hervorragender
Kenner unseres Landes folgendes Gesuch:

- Unterstützung bei der Befreiung aus der Knechtschaft der kharischen
und semitischen Besatzungsmächte, die unser Land in den letzten 60
Jahren ausgeraubt und unsere Nachfahren in eine 180 Jahre andauernde
Zinsverschuldung gesteuert haben, zu gewähren und - über ihre
diplomatischen Kanäle sich für unser Land einzusetzen.

Wir bitten Sie, Herr Staatspräsident, sich zu erinnern, daß unsere
Völker mit den widerrechtlich entzogenen Geldbeträgen der Oligarchen vor
über 60 Jahren aufgerüstet, von den gleichen Oligarchen in Kriege
verwickelt wurden und zwar in Gemeinschaftsarbeit mit den überwiegend
khasarischen Weltbanken und den in allen westlichen Völkern der Welt,
versteckt lebenden Katsa- und Sayanim-Netzwerkmarionetten unserer beiden
Länder, von denen Sie sich in Rußland glücklicherweise selbst befreien
konnten.

Uns, dem deutschen Volk, wird seit 60 Jahre nicht nur die Ehre geraubt,
sondern

auch das in Jahrzehnten erarbeitete Vermögen, unter anderem verursacht
durch den eingefädelten WTC-Aktiencrash am 11.September 2001. - Zeitlich
exakt eingefädelt, um in Tateinheit mit den zionistisch gesteuerten
Rentenabsicherungs-Aktionen der BRD Politiker-, Medien- und
Gewerkschafts- Marionetten unsere Spargelder in die Hände der Oligarchen
zu spülen.

Inzwischen sind in allen Städten unsere kommunalen Einrichtungen wie
Krankenhäuser, Messehallen, Flughäfen, Kanalnetze usw. über "Cross-
Boarder- Leasingverträge" ebenfalls dem Besitz des Deutschen Volkes
entzogen, was für unsere Zukunft katastrophale Auswirkungen haben wird,
und zwar nicht nur im finanziellen Bereich, sondern auch auf dem
sozialen Sektor, denn das deutsche Volk unterliegt somit einer totalen
Abhängigkeit." (Auszug aus Norbert Steinbachs Offenen Brief an Wladimir
Putin)

"So wird Jahwe alle diese Völker vor euch treiben, und *ihr werdet dann
Völker beerben, die größer und stärker sind als ihr*." (5.Mose 11.23)

Ein jeder prüfe, wie es um die deutschen Kommunen (auch wegen steigende
Sozialhilfe-Bugets an Nichtdeutsche), um den Verkauf städtischer
Versorgungsbetriebe, Krankenhäuser usw. bestellt ist. Wer die USA nach
seinem Duktus korrumpiert, ist ohnehin bekannt.

"Nach eigenen Angaben führen AIPAC-Aktivisten jährlich über 2 000
persönliche Gespräche mit Kongreßmitgliedern, womit selbstverständlich
direkte Treffen und nicht etwa Telefonate gemeint sind, deren Zahl weit
höher liegt. Bei 100 Senatoren und etwa 440 Mitgliedern des
Abgeordnetenhauses – beide Gremien zusammen bilden den Kongreß – kommt
also jeder amerikanische Parlamentarier pro Jahr im Durchschnitt auf
drei bis vier Begegnungen mit Abgesandten der Pro-Israel-Lobby.

Israel-Reise für Kongreßneulinge

Alle Kongreßneulinge werden vom AIPAC zu einer einwöchigen Israel-Reise
eingeladen, um die Zusammenarbeit gleich mit einem kleinen Geschenk zu
beginnen. Überhaupt gilt den Neulingen und auch schon den Kandidaten für
Senat oder Abgeordnetenhaus die besondere Aufmerksamkeit und Fürsorge
des AIPAC: Nach Möglichkeit wird jeder Bewerber schon in der
innerparteilichen Auswahlphase zu einem Gespräch gebeten, um ihm »auf
den Zahn zu fühlen« und sich von seinem Verhältnis zu Israel ein Bild zu
machen. Es handelt sich dabei freilich nur um eine Abrundung der
Eindrücke, da AIPAC über alle Politiker Dossiers führt. ...

Nach eigenen Angaben verhilft AIPAC jährlich mehr als hundert
pro-israelischen Gesetzesinitiativen im Kongreß zum Erfolg. Viele dieser
Resolutionen betreffen freilich nicht wirklich praktische Maßnahmen, wie
beispielsweise die Bewilligung der jährlichen Finanz- und Militärhilfe
für Israel, sondern sind rein propagandistischer Natur."
http://www.jungewelt.de/2004/09-16/005.php

Immer beachten: nicht Juden stehen unter Pauschalanklage, sondern
jüdische Organisationen, zionistische Hetzer wie Du und Oligarchen.
Siehe auch
http://www.nationalanarchismus.org/adk/freundschaft/freundschaft.html

MfG Frank
Matthias Kern
2004-09-25 09:56:42 UTC
Permalink
Post by Frank Bügel
Post by Martin Blumentritt
Es begab sich am 24.09.04, als der/die ehrenwerte enduringfreedom
Post by enduringfreedom
und keiner nimmt Notiz davon oder habe ich was verpasst??? Dem
Historiker sei Dank für einen weiteren Link aus seiner unerschö
pflichen Quelle. Die Fakel im Sturm darf nicht erlöschen!
Das Verfahren von Mahler wird abgetrennt, weil seine Mitangeklagten
den Schwachsinn nicht mehr ertragen können.
"Andererseits sind Mahlers Beweisanträge, in ihrer Quantität und
Qualität eine gigantische Leistung, mit denen sich das Gericht zu
beschäftigen haben wird, die auch mich faszinieren, weil sie von
einzigartiger Klarheit sind.
Klarheit? Das ist ja der Brüller! Der man hat gewisse Eigenschaften zur
bombastischen Prosa, aber sicher keine Klarheit.
Gerd Bohler
2004-09-25 10:13:18 UTC
Permalink
Lügel...

(...)
Post by Frank Bügel
"Andererseits sind Mahlers Beweisanträge, in ihrer Quantität und
Qualität eine gigantische Leistung,
zu denen aus inoffiziellen Kreisen dann auch schon mal verlautet:

============================================================================
[Oberlercher]
"Uns wird man vorwerfen, daß wir niemanden schicken konnten, obwohl wir es
seit spätestens 1996 genau wussten. Horst Mahler hätte mit seinen
intellektuellen Fähigkeiten, aber ebenso von seiner Ausstrahlung und seiner
Vita her die Möglichkeit, diese "Hunderschaften idealistischer deutscher
Feuerköpfe" anzusprechen und zu rekrutieren. Das macht er aber nicht,
verbringt seine Zeit lieber sinnlos in Gerichtssälen, opfert diejenigen,
die längst als Kader Schulungen in den Städten und Dörfern machen sollten,
ohne nachvollziehbarem Grund dem OMF-Regime. Und das versteh ich nicht."

[Mahler]
Hat das, was R.O. hier schreibt, irgendeinen Erkenntniswert? Ist er nicht
in die denunziatorische Behandlung der Geschichte zurückgefallen? Wenn es
eine "Juden-Obsession der Alten Rechten" gegeben hat, müßte dann nicht
untersucht werden, was der Grund dieser Erscheinung wäre? Ich bemühe mich
um die Antwort auf diese Frage und stoße dabei auf Erstaunliches. Mehr
davon demnächst.

R.O. schreibt: "Mahler geht sogar soweit, Geld-Opfer und Freiheits-Opfer zu
fordern." Vielleicht ist dieser Satz der Schlüssel, um das Vorgehe von R.O.
verstehen zu können.

Ich habe nie verschwiegen, daß Opferbereitschaft das A und O eines
erfolgreichen Freiheitskampfes ist.
(...)

[Mahler]
Vielleicht veranlassen die Freunde R.O., seine Wertungen und
Unterstellungen korrekterweise mit Zitaten zu belegen. Er würde passen oder
sic selbst der Unwahrhaftigkeit überführen. Das könnte ein reinigendes
Gewitter geben.
============================================================================
http://www.alsoattac.de/print.php?sid=29&POSTNUKESID=fce6257f921d13977e75eb35b7db72ab


(...)

Gerd
--
Es muss aufhoeren, dass man, wenn man einen Teil der Dinge zwischen '33
und '45 gutheisst, automatisch auch gleich immer fuer die KZs
verantwortlich gemacht wird, denn da besteht in den meisten Faellen nun
mal kein Zusammenhang.
(Ein "Historiker" erklärt; in <***@t-online.de>)
Rolf Decker
2004-09-25 18:10:55 UTC
Permalink
Post by Frank Bügel
"Mahlers geistiges Feuerwerk erhellte die perfiden Abgründe des
"auserwählten Volkes" als das Trauma aller Völker mit den Argumenten
bedeutender Juden wie Marx, Herzl, Buber und vieler anderer Abtrünniger,
die sich ihrer religiösen Sündhaftigkeit bewußt geworden waren und
darunter litten und von den zionistischen Brüdern bekämpft – und wohl
auch getötet wurden." (Allgemeine Sonntagszeitung i.G.)
Du solltest sorgfältig studieren, was Horst Mahler an Fakten
präsentiert.
Hallo Frank!
Es ist, wie du schon an der Reaktion der "Hobby-Antifaschisten siehst
fast Aussichtslos die komplexen staatsrechtlichen und politischen
Fragen die Mahler in seiner Verteidigungsschrift vorgelegt hat, an
dieser Stelle mit Zeitgenossen zu diskutieren, die nahezu grenzdebile
Äusserungen ablassen, um sich von einer, in ihren Augen kaum
nachvollziehbaren Materie Entlastung zu verschaffen.
Wenn Mahler so inkompetent wäre, wie es hier gern ventiliert wird, hätte
er vor dem BVG nicht die NPD herausgehauen!
Dass die Ergebnisse des WKII nicht so eindeutig zu interpretieren sind,
hat uns in schöner Offenheit kürzlich der Seijm vorgeführt.Die hier in
der NG dauerpubertierende Affektschreiber kennen die Weltgeschichte
besonders gut aus "Knopps Erzählungen".Den Rest haben sie dann in
antifaschistischen Volksbildungveranstaltungen mitbekommen, in denen das
erste Gebot lautet: die Deutschen sind an allem schuld!
Auf Grund meiner reichlichen Lebenserfahrung , möchte ich diesen
Zeitgenossen nicht recht wünschen eine w i r k l i c h e Kriese
mitzumachen.....
andererseits würden hinterher doch einige ihr schwarz/weisses Weltbild
ändern!


vermutet
Rolf
---
Nicht alles, was man nicht versteht, muss auch falsch sein!
Matthias Kern
2004-09-25 18:28:01 UTC
Permalink
Post by Rolf Decker
Post by Frank Bügel
"Mahlers geistiges Feuerwerk erhellte die perfiden Abgründe des
"auserwählten Volkes" als das Trauma aller Völker mit den Argumenten
bedeutender Juden wie Marx, Herzl, Buber und vieler anderer Abtrü
nniger, die sich ihrer religiösen Sündhaftigkeit bewußt geworden
waren und darunter litten und von den zionistischen Brüdern bekämpft
___ und wohl auch getötet wurden." (Allgemeine Sonntagszeitung i.G.)
Du solltest sorgfältig studieren, was Horst Mahler an Fakten
präsentiert.
Hallo Frank!
Willkommen, heute ist der Club wohl wieder komplett.
Post by Rolf Decker
Es ist, wie du schon an der Reaktion der "Hobby-Antifaschisten
Hobby-Antifaschisten, war da nicht letztens einer der von
Beruf-Antifaschisten sprach. Naja, wieder nichts als Sprachhülsen!

Aber ich fand mich angesprochen, nur mal so im gegensatz zu den Nazis
die nie welche sein wollen, ob nun Hobby- oder Berufs- ist auch egal.
Post by Rolf Decker
siehst
fast Aussichtslos die komplexen staatsrechtlichen und politischen
Fragen die Mahler in seiner Verteidigungsschrift vorgelegt hat, an
dieser Stelle mit Zeitgenossen zu diskutieren, die nahezu grenzdebile
grenzdebil!!!!!! Juuuh!
Post by Rolf Decker
Äusserungen ablassen, um sich von einer, in ihren Augen kaum
nachvollziehbaren Materie Entlastung zu verschaffen.
Sagmal wieviele intellektuelle Zeitschriften hast du denn da lesen mü
ssen um diesen Satz hinzubekommen.
Post by Rolf Decker
Wenn Mahler so inkompetent wäre, wie es hier gern ventiliert wird, hä
tte er vor dem BVG nicht die NPD herausgehauen!
wie? Er? Sende deine Glückwünsche an Beckstein und Schily. (Im übrigen
was sind das für fragwürdeige gestalten die sich vom Verfassungsschutz
bezahlen lassen, die sind nicht zufällig schon IM in der DDR gewesen?)
Post by Rolf Decker
Dass die Ergebnisse des WKII nicht so eindeutig zu interpretieren
sind, hat uns in schöner Offenheit kürzlich der Seijm vorgeführt.Die
hier in der NG dauerpubertierende
Esrt debil und dann dauerpubertierend! Haste dich bald entschieden.
Post by Rolf Decker
Affektschreiber kennen die
Weltgeschichte besonders gut aus "Knopps Erzählungen".
Ich verwahre mich vor diesem rechtskonservativem Menschen, die Sendungen
sind die wahre Geschichtsklitterung.
Post by Rolf Decker
Den Rest haben
sie dann in antifaschistischen Volksbildungveranstaltungen
mitbekommen,
Gab's da VHS-Kurse? Scheiße, wieder was verpasst.
Post by Rolf Decker
in denen das erste Gebot lautet: die Deutschen sind an
allem schuld!
Nein, schuld sind sie prinzipiell nicht, wie Lügel & Co. ja schon oft
mitteilten standen die Juden ja schwerbewaffnet vor deutschen grenzen
und lösten sich dann (ausserirdischengleich) auf. [Eine Vergasung fand
nie statt]. seitdem lauern sie auf Mars oder wo ausserirdische eben so
lauern uns auf. [Deshalb auch die USA-Verstrickung, denn die wollen doch
zum Mars]
Post by Rolf Decker
Auf Grund meiner reichlichen Lebenserfahrung ,
Sag es doch gleich du bist inzwischen so alt und eingetröcknet dort
oben.
Post by Rolf Decker
möchte
ich diesen Zeitgenossen nicht recht wünschen eine w i r k l i c h e
Kriese mitzumachen.....
andererseits würden hinterher doch einige ihr schwarz/weisses Weltbild
ändern!
vermutet
Rolf
Wo du Recht hast hast du Recht, nur leider so selten.
g***@taus-net.de
2004-09-25 20:31:21 UTC
Permalink
Post by Matthias Kern
Post by Rolf Decker
Post by Frank Bügel
"Mahlers geistiges Feuerwerk erhellte die perfiden Abgründe des
"auserwählten Volkes" als das Trauma aller Völker mit den Argumenten
bedeutender Juden wie Marx, Herzl, Buber und vieler anderer Abtrü
nniger, die sich ihrer religiösen Sündhaftigkeit bewußt geworden
waren und darunter litten und von den zionistischen Brüdern bekämpft
___ und wohl auch getötet wurden." (Allgemeine Sonntagszeitung i.G.)
Du solltest sorgfältig studieren, was Horst Mahler an Fakten
präsentiert.
Hallo Frank!
Willkommen, heute ist der Club wohl wieder komplett.
Im Nazi-Club der Zionisten?
Post by Matthias Kern
Post by Rolf Decker
Äusserungen ablassen, um sich von einer, in ihren Augen kaum
nachvollziehbaren Materie Entlastung zu verschaffen.
Sagmal wieviele intellektuelle Zeitschriften hast du denn da lesen mü
ssen um diesen Satz hinzubekommen.
Also um Deine "Ergüsse" zu beantworten, würde sogar eine BILD völlig
ausreichend sein. Du solltest also aufmerksam lesen, vielleicht lernst
Du sogar noch etwas, insofern Du noch nicht vollständig immun gegen das
Lernen bist.
Post by Matthias Kern
Post by Rolf Decker
Wenn Mahler so inkompetent wäre, wie es hier gern ventiliert wird, hä
tte er vor dem BVG nicht die NPD herausgehauen!
wie? Er? Sende deine Glückwünsche an Beckstein und Schily. (Im übrigen
was sind das für fragwürdeige gestalten die sich vom Verfassungsschutz
bezahlen lassen, die sind nicht zufällig schon IM in der DDR gewesen?)
Ist Dir schon mal aufgefallen, das sehr viele dieser Antifanten aus der
Ostzone kommen?
Post by Matthias Kern
Post by Rolf Decker
Affektschreiber kennen die
Weltgeschichte besonders gut aus "Knopps Erzählungen".
Ich verwahre mich vor diesem rechtskonservativem Menschen, die Sendungen
sind die wahre Geschichtsklitterung.
Dann warte mal bis die jüdischen Vereine ein paar ähnlicher Filme
bringen, dann hast Du die Chance einmal echte Geschichtsklitterung vom
Feinsten kennenzulernen. Vermutlich wirst Du anschließend spontan zum
Judentum, konvertieren, insofern Du nicht schon diesem Irrglauben
aufgesessen bist.
Post by Matthias Kern
Post by Rolf Decker
Den Rest haben
sie dann in antifaschistischen Volksbildungveranstaltungen
mitbekommen,
Gab's da VHS-Kurse? Scheiße, wieder was verpasst.
Wäre für Dich eh zu hoch. Geh doch einfach mal in einen Kindergarten.
Die kleinen erklären Dir sicher einiges, wenn Du sie nett darum bittest.
Post by Matthias Kern
Post by Rolf Decker
in denen das erste Gebot lautet: die Deutschen sind an
allem schuld!
Nein, schuld sind sie prinzipiell nicht, wie Lügel & Co. ja schon oft
mitteilten standen die Juden ja schwerbewaffnet vor deutschen grenzen
und lösten sich dann (ausserirdischengleich) auf. [Eine Vergasung fand
nie statt]. seitdem lauern sie auf Mars oder wo ausserirdische eben so
lauern uns auf. [Deshalb auch die USA-Verstrickung, denn die wollen doch
zum Mars]
Wie süß! Da erzählt uns einer hier ein Lied vom Pferd um nur ja nicht
über wirklich ernsthafte Dinge nachdenken zu müssen. Du bist schon fast
so gut wie dieser irre Blumentritt. Nun mußt Du nur noch das "copy and
paste lernen, dann kannst Du Dich sicherlich ebenso "artikulieren wie
die besten Journalisten

*rotfl*
Post by Matthias Kern
Post by Rolf Decker
Auf Grund meiner reichlichen Lebenserfahrung ,
Sag es doch gleich du bist inzwischen so alt und eingetröcknet dort
oben.
Kann ja nicht jeder noch völlig grün hinter den Ohren sein. Allerdings
nehme ich mal an, das Du nicht aus Gründen der Jugend derart
zurückgeblieben bist.
Matthias Kern
2004-09-25 20:37:52 UTC
Permalink
Post by g***@taus-net.de
Also um Deine "Ergüsse" zu beantworten, würde sogar eine BILD völlig
ausreichend sein.
Warum tust du es dann nicht. Scheiße gell am Samstag gibt es keine bild,
deshalb lallst du auch so rum. wie wärs wenn du dich wieder Paula Kahl
nennst!
Grgo
2004-09-26 10:49:06 UTC
Permalink
Post by Matthias Kern
Post by g***@taus-net.de
Also um Deine "Ergüsse" zu beantworten, würde sogar eine BILD völlig
ausreichend sein.
Warum tust du es dann nicht. Scheiße gell am Samstag gibt es keine bild,
deshalb lallst du auch so rum. wie wärs wenn du dich wieder Paula Kahl
nennst!
Ich werd ihr einen Gruß von Dir ausrichten. Vielleicht kommt sie nachher
aber auch noch vorbei und kann Dir selber antworten.

Semira alGrgoi
bintInanna
Matthias Kern
2004-09-26 22:39:59 UTC
Permalink
Post by Grgo
Post by Matthias Kern
Post by g***@taus-net.de
Also um Deine "Ergüsse" zu beantworten, würde sogar eine BILD völlig
ausreichend sein.
Warum tust du es dann nicht. Scheiße gell am Samstag gibt es keine
bild, deshalb lallst du auch so rum. wie wärs wenn du dich wieder
Paula Kahl nennst!
Ich werd ihr einen Gruß von Dir ausrichten. Vielleicht kommt sie
nachher aber auch noch vorbei und kann Dir selber antworten.
Leidest du jetzt schon unter Bewußtseinsspaltung? Der doppelte Nazi?
Grgo
2004-09-27 16:02:11 UTC
Permalink
Post by Matthias Kern
Post by Grgo
Post by Matthias Kern
Post by g***@taus-net.de
Also um Deine "Ergüsse" zu beantworten, würde sogar eine BILD völlig
ausreichend sein.
Warum tust du es dann nicht. Scheiße gell am Samstag gibt es keine
bild, deshalb lallst du auch so rum. wie wärs wenn du dich wieder
Paula Kahl nennst!
Ich werd ihr einen Gruß von Dir ausrichten. Vielleicht kommt sie
nachher aber auch noch vorbei und kann Dir selber antworten.
Leidest du jetzt schon unter Bewußtseinsspaltung? Der doppelte Nazi?
Es geht einfach in Deine hohle Birne nicht rein, das wir hier mehrere
sind, stimmts?

Aber bei solchen Nazis wie Dir ist auch nicht viel mehr zu erwarten.
Frank Bügel
2004-09-25 20:59:06 UTC
Permalink
(...)
Post by Rolf Decker
in denen das erste Gebot lautet: die Deutschen sind an
allem schuld!
Nein, schuld sind sie prinzipiell nicht...
Stimmt. Die Deutschen sind nicht an allem schuld und schon gar nicht am
'Holocaust' kollektivschuldig.

Aber "Wenn es etwas gibt, das den Deutschen weltweit sofort
zugeschrieben wird, dann ist es Hitler. Das ist allerdings nicht nur ein
Pop-Phänomen.

Es hat auch eine düstere Wahrheit. Der amerikanische Lyriker C.K.
Williams hat einmal gesagt, *der Deutsche sei dazu verdammt, als ewiger
Nazi* durch das Gedächtnis aller Völker und Zeiten zu wandern. Der
Widerstandskämpfer Carl Goerdeler schrieb kurz vor seiner Hinrichtung,
der Mord an den Juden werde an uns noch nach 2000 Jahren hängen.

Bei den Deutschen selbst hat sich allen gegenteiligen Beteuerungen zum
Trotz *die Idee einer erblichen Kollektivschuld* durchgesetzt. Die
gelegentlich versuchte Differenzierung zwischen Schuld der Täter und
Verantwortung der Nachgeborenen konnte nicht überzeugen; denn worauf
sollte auch die Verantwortung beruhen, wenn nicht auf einer irgendwie
überkommenen Schuldtradition?" (Jens Jessen: "Was macht Hitler so
unwiderstehlich?", in "Die Zeit" vom 23.09.2004)
http://www.zeit.de/2004/40/01_leit_1_40

Du bist zumindest einer von solchen irregemachten Geistern, Kern.

(...)

Frank
Matthias Kern
2004-09-26 07:31:39 UTC
Permalink
Post by Frank Bügel
Du bist zumindest einer von solchen irregemachten Geistern, Kern.
Wer diskutiert denn hier immer über den Holocaust? Das ist doch _die
Rechte_, für mich ist die sache erledigt, die Deutschen waren es, sie
sind Schuld. Punkt. Mehr gibts da nicht zu diskutieren, nur die Rechte
muß da immer drauf rumreiten, komisch, diese Götzenverehrung der
Rechten!

Naja, so ist halt DADA.
Paula Kahl
2004-09-26 18:16:50 UTC
Permalink
Post by Matthias Kern
Post by Frank Bügel
Du bist zumindest einer von solchen irregemachten Geistern, Kern.
Wer diskutiert denn hier immer über den Holocaust? Das ist doch _die
Rechte_,
Ahja - da haben wir wenigstens schon einmal eine Bestätigung aus
*berufenem " Mund, das Blumentritt ein extremer Rechter sein muß, denn
der Holocaust ist sein Lieblingsthema.
Post by Matthias Kern
für mich ist die sache erledigt, die Deutschen waren es, sie
sind Schuld. Punkt.
Und? Hast Du schon ausreichend Buße getan? Läufst Du tagtäglich in Sack
und Asche (wegen Deiner Verbrechen) durch die Gegend?
Post by Matthias Kern
Mehr gibts da nicht zu diskutieren, nur die Rechte
muß da immer drauf rumreiten, komisch, diese Götzenverehrung der
Rechten!
Stimmt! Der Holocaust-Götze ist DAS Idol der jüdischen Rechten schlechthin.
Rainer Hamprecht
2004-09-25 23:42:54 UTC
Permalink
Post by Matthias Kern
Nein, schuld sind sie prinzipiell nicht, wie Lügel & Co. ja schon oft
mitteilten standen die Juden ja schwerbewaffnet vor deutschen grenzen
und lösten sich dann (ausserirdischengleich) auf. [Eine Vergasung fand
nie statt]. seitdem lauern sie auf Mars oder wo ausserirdische eben so
lauern uns auf. [Deshalb auch die USA-Verstrickung, denn die wollen doch
zum Mars]
Eines ist falsch: "Eine Vergasung fand nie statt". Schliesslich wurden
Flöhe und Wanzen begast. Oder willst du das leugnen?

Denn Rest deiner Fantasien mag ich nicht zu beurteilen. In Sienze
Fiktion kenn ich mich nicht so gut aus.

Rainer
--
Wirfst du einen Kommunisten zur Tür hinaus, kommt
er als Grüner durchs Fenster wieder herein.
Matthias Kern
2004-09-26 07:33:43 UTC
Permalink
Post by Rainer Hamprecht
Post by Matthias Kern
Nein, schuld sind sie prinzipiell nicht, wie Lügel & Co. ja schon oft
mitteilten standen die Juden ja schwerbewaffnet vor deutschen grenzen
und lösten sich dann (ausserirdischengleich) auf. [Eine Vergasung
fand nie statt]. seitdem lauern sie auf Mars oder wo ausserirdische
eben so lauern uns auf. [Deshalb auch die USA-Verstrickung, denn die
wollen doch zum Mars]
Eines ist falsch: "Eine Vergasung fand nie statt". Schliesslich wurden
Flöhe und Wanzen begast. Oder willst du das leugnen?
Denn Rest deiner Fantasien mag ich nicht zu beurteilen. In Sienze
Fiktion kenn ich mich nicht so gut aus.
Ja, das denk ich mir, das du dich "nicht so gut aus"kennst. Komisch frü
her hat man geschwiegen, wenn man etwas nicht weiß, aber das sind halt
alte vergangene Tugenden. schade, aber mit diesem rechten Mob geht es
mitsolchen Tugenden halt den Bach runter.
Rainer Hamprecht
2004-09-26 18:32:28 UTC
Permalink
Post by Matthias Kern
Post by Rainer Hamprecht
Denn Rest deiner Fantasien mag ich nicht zu beurteilen. In Sienze
Fiktion kenn ich mich nicht so gut aus.
Ja, das denk ich mir, das du dich "nicht so gut aus"kennst. Komisch frü
her hat man geschwiegen, wenn man etwas nicht weiß, aber das sind halt
alte vergangene Tugenden.
Du wirst alt. Propaganda ist doch heute alles.

Rainer
--
Der Staat kämpft für die Narrenfreiheit der Behörden.
Rainer Hamprecht
2004-09-25 23:35:40 UTC
Permalink
Post by Rolf Decker
Wenn Mahler so inkompetent wäre, wie es hier gern ventiliert wird, hätte
er vor dem BVG nicht die NPD herausgehauen!
Als Rechtsanwalt ist Mahler Teil der Justiz. Diese aus Prinzip
korrupte Justiz kann nur von innen heraus angegriffen werden. "Mahler"
ist der Justiz zu heiss geworden. Deshalb die Einstellung des
Verfahrens und kein ordentliches Verfahren. Einen drohenden Freispruch
wollte die Justiz nicht riskieren.

Rainer
--
Der Staat kämpft für die Narrenfreiheit der Behörden.
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...