Discussion:
Muenchen: Müllmann Max lebt in Obdachlosenheim – Migranten mit Zweitfrauen in Eigenheimen
(zu alt für eine Antwort)
Alex Bert
2018-11-10 15:26:33 UTC
Permalink
10. November 2018
Müllmann Max lebt in München im Obdachlosenheim
– Migranten mit Zweitfrauen in Eigenheimen

München – Deutschland mutiert in Sachen sozialer Gerech-
tigkeit zum Scharia-Staat. Während in Burgwedel rundum-
versorgte Syrer in einer nagelneuen Doppelhaushälfte
( https://is.gd/axt0Rk ) wohnen, in Pinneberg ein
Pascha laut WELT ( https://is.gd/N9cLZq ) sich nicht
nur ein Haus, sondern auch noch seinen Harem vom Staat
finanzieren lässt, muss ein ehrlich arbeitender deutscher
Müllmann in München in einem Obdachlosenheim hausen.
Schuld daran sind Merkels Flüchtlingspolitik und
Münchens horrende Mieten.

Wie die Freiewelt ( https://is.gd/eZg5Bz ) berichtet,
und sich dabei auf einen TZ-Artikel beruft, arbeitet der
Müllmann Max Nothaft in Vollzeit bereits in den frühen
Morgenstunden für die Sauberkeit in München und bezieht
einen Lohn von gerade einmal 1.400 Euro brutto. Nach
Abzug der Steuern und Lohnnebenkosten bleiben Max
rund 1.000 Euro netto.

Das reicht kaum zu leben, geschweige denn bleibt da noch
genug Geld übrig, um eine Wohnung zu finden. Deswegen
lebt Max jetzt in einer Obdachlosenunterkunft der Stadt.
(...)
Da hatte es ein syrischer Geschäftsmann, der 2016 mit
vier Frauen und 23 Kindern ins Merkel-Land nach Montabaur
kam, weitaus besser. Er bekam nicht nur sein ausschweif-
endes Sexualleben, sondern auch noch die Früchte des-
selben in vollem Umfang finanziert.

Dies berichtete keine böse rechte „Islamhasser-Seite“,
sondern die biedere Rheinzeitung ( https://is.gd/ZUaRcI )
in ihrer Westerwald-Lokalausgabe. Ein besseres Beispiel
für den Niedergang eines Rechts- und Sozialsystem durch
linke Eliten kann man kaum finden. Und solche Fälle
haben die Qualität von Lockstoffen, die bis in den
hintersten Winkel des Hindukusch kriechen. (KL)
https://www.journalistenwatch.com/2018/11/10/muellmann-max-muenchen/

"Übrigens: weil Max einen Job hat, muss er für
das Zimmer, welches er mit zwei anderen Obdachlosen
teilt, bezahlen. 420 Euro kostet ihn das jeden Monat."

420 Euro für ein Zimmer, das er noch mit zwei anderen
Obdachlosen teilen muß, ist die reinste *SPD* Wucherei.

Oder wurde München nicht jahrelang von der *SPD*, die
Partei der Sozialarbeiter, regiert? Was hat Herr Ude in
der langen Zeit eigentlich getan? Daß die Grünen für solche
Belanglosigkeiten wie bezahlbarer Wohnraum keine Zeit haben,
weil sie Umvolkung der EU sehr beschäftigt sind, ist bekannt.

BTW
Lt PP werden diese Länder den Migartionspakt NICHT unterschreiben:

Österreich
Polen
Ungarn
Tschechien
Schweden (Nachbesserung)
Niederlande (Nachbesserung)
Griechenland
Kroatien
Dänemark
Italien
Norwegen
Slowenien
Israel
Australien
USA
China
Japan
Korea
Kanada
Karl Meisenkaiser
2018-11-10 15:27:34 UTC
Permalink
Post by Alex Bert
Österreich
Polen
Ungarn
Tschechien
Schweden (Nachbesserung)
Niederlande (Nachbesserung)
Griechenland
Kroatien
Dänemark
Italien
Norwegen
Slowenien
Israel
Australien
USA
China
Japan
Korea
Kanada
Könnte es vielleicht sein, daß Merkel den UN-Migrationspakt
höchstpersönlich erfunden hat, um dann sagen zu können:
"ich wars nicht, es war doch die UN"

Was kommt demnächst?
Der Dachverband des uigurischen Sicherheitsrats für
interplanetarische Zusammenarbeit und Weltfrieden?


Karl
Alex Bert
2018-11-10 18:47:22 UTC
Permalink
Post by Karl Meisenkaiser
Post by Alex Bert
Österreich
Polen
Ungarn
Tschechien
Schweden (Nachbesserung)
Niederlande (Nachbesserung)
Griechenland
Kroatien
Dänemark
Italien
Norwegen
Slowenien
Israel
Australien
USA
China
Japan
Korea
Kanada
Könnte es vielleicht sein, daß Merkel den UN-Migrationspakt
"ich wars nicht, es war doch die UN"
Je mehr Industrieländer noch absagen, desto wahrscheinlicher.
Aber was wäre Merkels Motiv, ausser religiöser Grössenwahn:
"Kanadisches Fernsehen erklärt Angela Merkel2


Der UN-Migrationspakt könnte auch ein *Islamisierungs-Projekt*
der Saudis sein - die Saudis haben sich auch den Vorsitz der
UNO-Frauenrechtskommission und UNO-Menschenrechtsrat *gekauft*:

1. "Der Menschenrechtsausschuss der Uno hat Frankreich
gerügt, weil dort der Nikab verboten ist."
2. UN-Migrationspakt zur Islamisierung Deutschlands?

Zum Motiv von Merkel...
Ich würde Merkel zutrauen, dass sie sich von den saudischen
Kinderschlächtern/Menschenzerstücklern schmieren lassen hat,
über den Import von weltweiten Islamisten nach Deutschland
soll so die Islamisierung Europas per nachaltigen Geburten-
Jihad flankiert von IS-Terror langfristig realisiert werden.
(Die Dschihadisten denken wie der Vatikan in Jahrhunderten.)
Post by Karl Meisenkaiser
Was kommt demnächst?
Der Dachverband des uigurischen Sicherheitsrats für
interplanetarische Zusammenarbeit und Weltfrieden?
lol

Macrons EU Armee zur Verteigung der chinesischen Islamisten?

"Angehörige der Öffentlichkeit, die für die Umerziehung ausgewählt
wurden, sind von einer ideologischen Krankheit befallen. Sie
sind mit religiösem Extremismus und gewalttätiger terroris-
tischer Ideologie infiziert und müssen daher stationär in
einem Krankenhaus behandelt werden.
Bernd Kohlhaas
2018-11-10 19:28:32 UTC
Permalink
Hallo,

"Alex Bert" schrieb
Post by Alex Bert
Post by Karl Meisenkaiser
Könnte es vielleicht sein, daß Merkel den UN-Migrationspakt
"ich wars nicht, es war doch die UN"
Das werden wir recht wahrscheinlich nie erfahren.
Post by Alex Bert
Je mehr Industrieländer noch absagen, desto wahrscheinlicher.
Was wäre, wenn alle Industrieländer absagen außer Deutschland?
Post by Alex Bert
Zum Motiv von Merkel...
Ich würde Merkel zutrauen, dass sie sich von den saudischen
Kinderschlächtern/Menschenzerstücklern schmieren lassen hat,
Über Mutti stehen noch ganz andere Strippenzieher und Puppenspieler!
--
Bernd Kohlhaas
Fritz
2018-11-11 13:49:54 UTC
Permalink
Post by Alex Bert
"Kanadisches Fernsehen erklärt Angela Merkel2
http://youtu.be/tQ6AyUUSNck
Das war nicht das kanadische Fernsehen, das wurde dir hierconfs schon
mehrfach nachgewiesen!

Zum Hauptthema:
freiewelt.net

Herausgeber: Sven von Storch

»Flüchtlinge« beziehen neu errichtetes Doppelhaus für knapp eine halbe
Million Euro«
Veröffentlicht: 09.02.2018 - 08:48 Uhr

Hau die über die Häuser (schön sprechen) mit diesen alten Hass
Geschichten & Fake News!
--
Fritz ™
Für eine soziale, liberale und gerechte Welt
Wider dem Rechtspopulismus, wider den FakeNews
noebbes
2018-11-10 15:43:14 UTC
Permalink
Post by Alex Bert
10. November 2018
Müllmann Max lebt in München im Obdachlosenheim
– Migranten mit Zweitfrauen in Eigenheimen
München – Deutschland mutiert in Sachen sozialer Gerech-
tigkeit zum Scharia-Staat. Während in Burgwedel rundum-
versorgte Syrer in einer nagelneuen Doppelhaushälfte
( https://is.gd/axt0Rk ) wohnen, in Pinneberg ein
Pascha laut WELT ( https://is.gd/N9cLZq ) sich nicht
nur ein Haus, sondern auch noch seinen Harem vom Staat
finanzieren lässt, muss ein ehrlich arbeitender deutscher
Müllmann in München in einem Obdachlosenheim hausen.
Schuld daran sind Merkels Flüchtlingspolitik und
Münchens horrende Mieten.
Wie die Freiewelt ( https://is.gd/eZg5Bz ) berichtet,
und sich dabei auf einen TZ-Artikel beruft, arbeitet der
Müllmann Max Nothaft in Vollzeit bereits in den frühen
Morgenstunden für die Sauberkeit in München und bezieht
einen Lohn von gerade einmal 1.400 Euro brutto. Nach
Abzug der Steuern und Lohnnebenkosten bleiben Max
rund 1.000 Euro netto.
Das reicht kaum zu leben, geschweige denn bleibt da noch
genug Geld übrig, um eine Wohnung zu finden. Deswegen
lebt Max jetzt in einer Obdachlosenunterkunft der Stadt.
(...)
Da hatte es ein syrischer Geschäftsmann, der 2016 mit
vier Frauen und 23 Kindern ins Merkel-Land nach Montabaur
kam, weitaus besser. Er bekam nicht nur sein ausschweif-
endes Sexualleben, sondern auch noch die Früchte des-
selben in vollem Umfang finanziert.
Dies berichtete keine böse rechte „Islamhasser-Seite“,
sondern die biedere Rheinzeitung ( https://is.gd/ZUaRcI )
in ihrer Westerwald-Lokalausgabe. Ein besseres Beispiel
für den Niedergang eines Rechts- und Sozialsystem durch
linke Eliten kann man kaum finden. Und solche Fälle
haben die Qualität von Lockstoffen, die bis in den
hintersten Winkel des Hindukusch kriechen. (KL)
https://www.journalistenwatch.com/2018/11/10/muellmann-max-muenchen/
"Übrigens: weil Max einen Job hat, muss er für
das Zimmer, welches er mit zwei anderen Obdachlosen
teilt, bezahlen. 420 Euro kostet ihn das jeden Monat."
420 Euro für ein Zimmer, das er noch mit zwei anderen
Obdachlosen teilen muß, ist die reinste *SPD* Wucherei.
Oder wurde München nicht jahrelang von der *SPD*, die
Partei der Sozialarbeiter, regiert? Was hat Herr Ude in
der langen Zeit eigentlich getan? Daß die Grünen für solche
Belanglosigkeiten wie bezahlbarer Wohnraum keine Zeit haben,
weil sie Umvolkung der EU sehr beschäftigt sind, ist bekannt.
Deutschland - das Land in dem wir *gut* und gerne leben.
Post by Alex Bert
BTW
Österreich
Polen
Ungarn
Tschechien
Schweden (Nachbesserung)
Niederlande (Nachbesserung)
Griechenland
Kroatien
Dänemark
Italien
Norwegen
Slowenien
Israel
Australien
USA
China
Japan
Korea
Kanada
Siegfrid Breuer
2018-11-10 17:44:00 UTC
Permalink
Post by Alex Bert
Müllmann Max lebt in München im Obdachlosenheim
? Migranten mit Zweitfrauen in Eigenheimen
Das ist aber nicht weiter verwunderlich, dass kein Vermieter an
deutsche Kartoffeln vermieten will. Wichtigster Punkt aus untiger
Beschreibung:

|Kandidat 1 muesste fuer die Wohnung um die 450 EUR bezahlen.
|
|Fuer Goldstueck bezahlt Die Stadt 530 EUR..

Hier die ganze Begebenheit:

|Aus erster Hand von einem Mitglied der Familie. Also kein Geruecht
|oder Missverstaendnis oder ueber 10 Ecken.....
|
|Familienmitglied hat wegen Umzug seine kleine Wohnung nach ueber 10
|Jahren gekuendigt.
|
|Heute war Besichtigungstermin fuer potenzielle Nachmieter.
|Anwesend war FM (Familienmitglied) und eine Mitarbeiterin der
|Vermieterfirma.
|
|Kandidat 1
|
|Ein Rentner mit Mindestrente. Hoeflich, freundlich, ruhig und
|angenehm.
|Er war von der Wohnung begeistert. Bot an die Renovierung selbst zu
|uebernehmen. Wollte auch die Moebel abkaufen usw. Also ein Mieter den
|man sich wuenscht.
|
|Kandidat 2
|
|Ein sicher aus Seenot gerettetes und hoch traumatisiertes GS
|(Goldstueck aus Aaaaafrikaaaaa) in Begleitung eines Staedtetischen
|Angestellten.
|Rennt wie ein angestochener Hund durch die Bude. Reisst alle
|Schraenke auf und schreit immer
|Das nicht Neu....Das nicht Neu......."
|FM fordert GS in Englisch auf, dies gefaelligst zu unterlassen und
|die Vermieterin schob noch nach das dies eine Wohnungsbesichtigung
|sei und keine Bestandsaufnahme der Schrankinhalte.
|Da empoerte sich der Stadtheini in Feldwebelmanier das natuerlich
|niemand das Recht haette so mit dem GS zu reden. Das war wohl dann
|das Ende der Veranstaltung.
|
|So weit so gut. Nichts was man nicht erwartet haette.
|
|FM und Vermieterin unterhielten sich noch etwas und FM bat darum
|Kandidat 1 den Zuschlag zu erteilen. Verstaendlicher Weise nicht nur
|aus Eigennutz bzgl. der Moebel und des Renovierens.
|
|Sie sagte das sie es auch befuerworten wuerde, die Entscheidung aber
|wo anders gefaellt wird.
|
|Jetzt kommts.
|
|Kandidat 1 muesste fuer die Wohnung um die 450 EUR bezahlen.
|
|Fuer GS bezahlt Die Stadt 530 EUR.......
|
|Weitere Ausfuehrungen und eventuelle verbale Entgleisungen erspare
|ich mir und Euch. Wie schon oben erwaehnt ist dies ja nur ein reiner
|Tatsachenbericht. Sonst klingelt noch die Antifa.
|
|Ach so, Ort der Handlung liegt ca. 80 km, grob suedlich, von
|Stuttgart.
|Teilen erwuenscht und....

<http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=474404>

|Der Rentner hat den Sozialstaat aufgebaut und finanziert
|----> Mindestrente
|Der Fluechtilant hat den Sozialstaat erobert und ausgenutzt
|--> Vollversorgung

<http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=474423>
--
Post by Alex Bert
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Surffried Eggstein
2018-11-10 19:05:48 UTC
Permalink
Post by Alex Bert
Österreich
Polen
Ungarn
Tschechien
Schweden (Nachbesserung)
Niederlande (Nachbesserung)
Griechenland
Kroatien
Dänemark
Italien
Norwegen
Slowenien
Israel
Australien
USA
China
Japan
Korea
Kanada
Dann werden eben nur die afrikanischen Länder unterschreiben und deren
Goldsucher in einer Endloskarawane in Afrika Kreise drehen. :-)

Surffried
Hans
2018-11-10 19:31:25 UTC
Permalink
Post by Surffried Eggstein
Post by Alex Bert
Österreich
Polen
Ungarn
Tschechien
Schweden (Nachbesserung)
Niederlande (Nachbesserung)
Griechenland
Kroatien
Dänemark
Italien
Norwegen
Slowenien
Israel
Australien
USA
China
Japan
Korea
Kanada
Dann werden eben nur die afrikanischen Länder unterschreiben und deren
Goldsucher in einer Endloskarawane in Afrika Kreise drehen. :-)
Ist egal, was die afrikanischen Länder tun - Hauptsache, es kommen keine
Afrikaner nach Europa.

Hans
Fritz
2018-11-11 13:52:38 UTC
Permalink
Post by Alex Bert
agelneuen Doppelhaushälfte
( https://is.gd/axt0Rk ) wohnen,
Zum Hauptthema:
freiewelt.net

Herausgeber: Sven von Storch

»Flüchtlinge« beziehen neu errichtetes Doppelhaus für knapp eine halbe
Million Euro«
Veröffentlicht: 09.02.2018 - 08:48 Uhr

und
Post by Alex Bert
..des Hindukusch kriechen. (KL)
https://www.journalistenwatch.
Journalistenqwatsch ist auch nicht besser als deine obige Qwelle.

Hau dich über die Häuser (schön sprechen) mit diesen alten Hass
Geschichten & Fake News!
--
Fritz ™
Für eine soziale, liberale und gerechte Welt
Wider dem Rechtspopulismus, wider den FakeNews
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...