Discussion:
Leichen einfrieren
(zu alt für eine Antwort)
Carl Schallott
2018-07-09 12:42:38 UTC
Permalink
25.06.2018, Bayern, Senden: Altersforscher Klaus Sames hält in seinem
Büro neben dem Bücherregal einen Oxygenator in den Händen. Klaus Sames
beschäftigt sich mit der Kryonik, der Tiefkühlkonservierung von
Organismen, Organen und ganzen Lebewesen. Nach seinem Tod will er sich
tiefkühlen lassen.
Nach seinem Tod geht sein Lebensgeist zu Gott zurück und seine Seele
fährt zur Hölle. Zurück kommt keiner.
Wenn für Klaus Sames alles wie geplant läuft, wird er eines Tages in
Amerika in einem Edelstahlbehälter mit dem Kopf nach unten hängen. In
seinen Adern wird sich kein Blut mehr befinden, sondern eine mit
Forstschutzmitteln durchsetzte glasartige Substanz.
Im Blut ist das Leben. Ohne Blut ist er nur ein Zellmüllhaufen.
Sames, 1939 in Kassel geboren, studierte zunächst Theologie. „Da wurde
mir klar, dass ich nicht in den Himmel komme.“
Wer an Jesus Sühnetod für die eigenen Sünden glaubt, wird errettet.
Er wandte sich der
Medizin zu, wurde Anatom und Altersforscher. Mit der Kryonik beschäftigt
sich der promovierte Arzt tiefgründig seit seiner Pensionierung.
Noch einer, der dem Satan in die Hölle nachrennt.

Carl
Toni-Ketzer
2018-07-09 14:05:20 UTC
Permalink
Post by Carl Schallott
Nach seinem Tod geht sein Lebensgeist zu Gott zurück und seine Seele
fährt zur Hölle. Zurück kommt keiner.
Im Blut ist das Leben. Ohne Blut ist er nur ein Zellmüllhaufen.
Wer an Jesus Sühnetod für die eigenen Sünden glaubt, wird errettet(?).
Noch einer, der dem Satan in die Hölle nachrennt.
--
Toni-Ketzer

Ps.:
"Tue dem Menschen Gutes, er wird dich sehr bald nicht mehr kennen. Tue
dem Menschen schlechtes und er verfolgt dich ewig. Laßt mich somit über
Gutes walten, um Schlechtes zu tun".
(Genosse "Dämon deLogistiker")
Carl Schallott
2018-07-09 14:03:34 UTC
Permalink
Post by Carl Schallott
Wer an Jesus Sühnetod für die eigenen Sünden glaubt, wird errettet(?).
1 Korinther 15,1-4

Carl
noebbes
2018-07-09 14:46:50 UTC
Permalink
Post by Carl Schallott
Post by Carl Schallott
Wer an Jesus Sühnetod für die eigenen Sünden glaubt, wird errettet(?).
1 Korinther 15,1-4
Korinther - sind das die berühmten Korinthenkacker?
Toni-Ketzer
2018-07-09 19:11:19 UTC
Permalink
Post by noebbes
Korinther - sind das die berühmten Korinthenkacker?
Juristen aller Gattungen nennt man ebenso "Korinther" im Sinne
Korinthenkacker. Sie leben von Schokoladen und anders vergleichbare
Zeug, damit sie nicht so oft physisch "piss'piss, kack'kack" machen
müssen. Genau das live zu erleben und zu sehen was sie tagtäglich
freiberuflich erzeugen, scheint denen irgendwie läßtig.

Kann ja mal vorkommen.....
--
Toni-Ketzer

Ps.:
"Rechtfreie Räume geben dem Recht$staat die benötigte Handlungsfreiheit".
(Frau Dr. Justitia Jurismus)
Daniel Mandic
2018-07-10 21:11:05 UTC
Permalink
Post by Carl Schallott
Im Blut ist das Leben. Ohne Blut ist er nur ein Zellmüllhaufen.
So wie Intergalaktische Raumfahrt nicht mit Lichtgeschwindigkeit
vonstatten gehen kann.... auch nicht mit halber.

Unser Körper ist für solche Gedankensprünge nicht geeignet (spätestens
bei Lichtgeschwindigleit zerschert es uns alle unsere Atome ;-)).
Mit unserer bekannten Technik, wohlgemerkt (Masse-Treibstoff Problem,
lassen wir mal aussen vor... ... denn wir wissen was passiert wenn
Materie annähernd LG erreicht).
--
Daniel Mandic
Juergen Ilse
2018-07-10 23:26:47 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Daniel Mandic
Unser Körper ist für solche Gedankensprünge nicht geeignet (spätestens
bei Lichtgeschwindigleit zerschert es uns alle unsere Atome ;-)).
Bei erreichen der Lichtgeschwindigkeit im Vakuum stuende die Zeit still,
es wuerde also nicht genug Zeit vergehen, damit die Atome zerstoert werden
koennten ... Wenn die Atome zerstoert wuerden, dann schon vor erreichen der
Lichtgeschwindigkeit im Vakuum.
Post by Daniel Mandic
Mit unserer bekannten Technik, wohlgemerkt (Masse-Treibstoff Problem,
lassen wir mal aussen vor... ... denn wir wissen was passiert wenn
Materie annähernd LG erreicht).
"Es kommt auf den Standpunkt an" ... ;-) Waehlt man das, was sich mit
annaehernd LG bewegt als Bezugssystem, ist alles, was sich mit bewegt,
ganz normal, nicht anders als in Ruhe (was nicht weiter verwunderlich
ist, denn bezogen auf dieses Bezugssystem befindet sich das alles ja in
Ruhe ...). Von dort aus sieht man im Rest des Universums die Zeit sehr
langsam vergehen, waehrend fuer den Rest des Universums die Zeit des
"schnell bewegten Materials" sehr langsam vergeht. Klingt verwirrend,
ist aber laut Relativitaetstheorie so.

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
Erika Ciesla
2018-07-28 11:35:05 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Post by Daniel Mandic
bei Lichtgeschwindigleit zerschert es uns alle unsere Atome ;-)).
Bei erreichen der Lichtgeschwindigkeit im Vakuum stuende die Zeit
still, es wuerde also nicht genug Zeit vergehen, damit die Atome
zerstoert werden koennten ...
Ach, steht schon da! Dann hätte ich mir die Antwort auf diese Frage auch
sparen können. Aber jetzt ist sie halt draußen, sei’s drum!
Post by Juergen Ilse
Wenn die Atome zerstoert wuerden, dann schon vor erreichen der
Lichtgeschwindigkeit im Vakuum.
Aber nicht „deswegen“, die Geschwindigkeit als solche tut nichts. Aber der
Raum nicht ganz leer, und das macht Ärger. Das interstellare Vakuum ist mit
ca. 10⁴ Teilchen/m³ zwar verdammt gut, aber es ist nicht null. Und wenn Du
mit einer Geschwindigkeit nahe der Lichtgeschwindigkeit mit diesen Teilchen
kollidierst, dann entsteht sowas ähnliches eine „Luftreibung“, und die wäre
in diesem Fall durchaus stark genug um Dein Raumschiff zu zerstören.

Die Raumschiffe in der SF-Serie StarTrek meiden dieses Problem mit einem
sogenannten „Deflektor“, einen energetischen Schutzschirm, an dem diese
Teilchen abgewiesen werden.
Post by Juergen Ilse
Post by Daniel Mandic
Mit unserer bekannten Technik, wohlgemerkt (Masse-Treibstoff Problem,
lassen wir mal aussen vor...
DAS wäre aber der zweite Grund, warum das nicht geht!
Post by Juergen Ilse
(…). Klingt verwirrend, ist aber laut Relativitaetstheorie so.
So ist es!


🖐😝😀🖑 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Ich nehme Methyltheobromin, – was nimmst Du? 😉
Juergen Ilse
2018-07-28 12:05:01 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Erika Ciesla
Post by Juergen Ilse
Post by Daniel Mandic
bei Lichtgeschwindigleit zerschert es uns alle unsere Atome ;-)).
Bei erreichen der Lichtgeschwindigkeit im Vakuum stuende die Zeit
still, es wuerde also nicht genug Zeit vergehen, damit die Atome
zerstoert werden koennten ...
Ach, steht schon da! Dann hätte ich mir die Antwort auf diese Frage auch
sparen können. Aber jetzt ist sie halt draußen, sei’s drum!
Post by Juergen Ilse
Wenn die Atome zerstoert wuerden, dann schon vor erreichen der
Lichtgeschwindigkeit im Vakuum.
Aber nicht „deswegen“, die Geschwindigkeit als solche tut nichts.
Stimmt. Es ist wahlweise die Beschleunigung wenn sehr hart beschleunigt
wird, um in die Groessenordnung der Lichtgeschwindigkeit zu kommen) oder
Kollisionen mit anderen Teilchen ...

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
Erika Ciesla
2018-07-28 21:08:36 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Post by Erika Ciesla
Post by Juergen Ilse
Post by Daniel Mandic
bei Lichtgeschwindigleit zerschert es uns alle unsere Atome ;-)).
Bei erreichen der Lichtgeschwindigkeit im Vakuum stuende die Zeit
still, es wuerde also nicht genug Zeit vergehen, damit die Atome
zerstoert werden koennten ...
Ach, steht schon da! Dann hätte ich mir die Antwort auf diese Frage
auch sparen können. Aber jetzt ist sie halt draußen, sei’s drum!
Post by Juergen Ilse
Wenn die Atome zerstoert wuerden, dann schon vor erreichen der
Lichtgeschwindigkeit im Vakuum.
Aber nicht „deswegen“, die Geschwindigkeit als solche tut nichts.
Stimmt. Es ist wahlweise die Beschleunigung
Ja, mit der Beschleunigung kann man Menschen im wahrsten Sinne des Wortes
platt machen.

Ca. 4 bis 5 g sind einem untrainierten, aber gesunden, Normalbürger kurz-
zeitig zumutbar. Kampfpiloten, mit speziellem Schutzanzug, schaffen auch
mal das doppelte dessen. Höhere Werte greifen auf jeden Fall die Gesundhei
und sind womöglich tödlich. aus diesem Grunde wird man solche auf einem
Raumschiff auch limitieren.

Und?
Post by Juergen Ilse
oder Kollisionen mit anderen Teilchen ...
Und!

Wie ich gestern schon schrieb, ist das Vakuum in All nicht absolut. Es ist
mit ca. 10⁴/m³ Partikel zwar das beste Vakuum das wir kennen, aber es ist
doch etwas mehr als nichts.

Grundsätzlich ist dieses Material aber so dünn, daß wir es vernachlässigen
können. Wenn wir uns in diesem „etwas mehr als nichts“ aber mit einer
Geschwindigkeit bewegen, die annäherungsweise der Lichtgeschwindigkeit
entspricht, dann gibt das so eine Art „Luftreibung“, wie ich das der
Einfachheit mal nennen will, und die wird unser Raumschiff angreifen.


🖐😀🖑 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Ich nehme Methyltheobromin, – was nimmst Du? 😉
Juergen Ilse
2018-07-28 21:22:23 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Erika Ciesla
Wie ich gestern schon schrieb, ist das Vakuum in All nicht absolut. Es ist
mit ca. 10⁴/m³ Partikel zwar das beste Vakuum das wir kennen, aber es ist
doch etwas mehr als nichts.
Stimmt. Es wird also Kollisionen mit "kosmischem Staub" (ich nenne diese
fein verteilte Materie jetzt mal so, da ich glaube, dass diese Bezeichnung
nicht unueblich dafuer ist).
Post by Erika Ciesla
Grundsätzlich ist dieses Material aber so dünn, daß wir es vernachlässigen
können. Wenn wir uns in diesem „etwas mehr als nichts“ aber mit einer
Geschwindigkeit bewegen, die annäherungsweise der Lichtgeschwindigkeit
entspricht, dann gibt das so eine Art „Luftreibung“, wie ich das der
Einfachheit mal nennen will, und die wird unser Raumschiff angreifen.
Das hat mit Reibund eher nichts zu tun. Es haengt von der kinetischen
Energie ab, die bei dem Aufprall in plastische Veformung, Aenderung der
kinetsichen Energie und Waerme umgesetzt wird. Und trotz der unheimlich
kleinen Teilchen ist diese Energie gewaltig, wenn nur der Geschwindigkeits-
unterschied der aufeinandertreffenden Teilchen sehr unterschiedlich ist
(und eben das ist vermutlich nahezu immer der Fall, wenn man sich der
Lichtgeschwindigkeit im Vakuum annaehern wuerde ...

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
Paul
2018-07-28 21:58:33 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Hallo,
Post by Erika Ciesla
Wie ich gestern schon schrieb, ist das Vakuum in All nicht absolut. Es ist
mit ca. 10⁴/m³ Partikel zwar das beste Vakuum das wir kennen, aber es ist
doch etwas mehr als nichts.
Die 10⁴ Partikel pro m³ sind das interplanetare Medium in unserem
Sonnensystem, das interstelare Medium innerhalb der Galaxis ist noch
weit dünner, und das intergalaktische Medium ist noch mal um etwa den
Faktor 1000 dünner
Post by Juergen Ilse
Stimmt. Es wird also Kollisionen mit "kosmischem Staub" (ich nenne diese
fein verteilte Materie jetzt mal so, da ich glaube, dass diese Bezeichnung
nicht unueblich dafuer ist).
Doch mein lieber Jürgen, kosmischer Staub ist etwas vollkommen anders.
Kosmischer Staub ist rund einige Millionen mal dichter als die 10⁴
Partikel pro m³ die Erika genannt hatte.
Post by Juergen Ilse
Post by Erika Ciesla
Grundsätzlich ist dieses Material aber so dünn, daß wir es vernachlässigen
können. Wenn wir uns in diesem „etwas mehr als nichts“ aber mit einer
Geschwindigkeit bewegen, die annäherungsweise der Lichtgeschwindigkeit
entspricht, dann gibt das so eine Art „Luftreibung“, wie ich das der
Einfachheit mal nennen will, und die wird unser Raumschiff angreifen.
Na ja, wissenschaftlich ist diese Erklärung zwar nicht, aber sie ist
auch nicht vollkommen falsch, sie hat etwas das Nivea™ einer BILD-Meldung.
Post by Juergen Ilse
Das hat mit Reibund eher nichts zu tun. Es haengt von der kinetischen
Energie ab, die bei dem Aufprall in plastische Veformung, Aenderung der
kinetsichen Energie und Waerme umgesetzt wird. Und trotz der unheimlich
kleinen Teilchen ist diese Energie gewaltig, wenn nur der Geschwindigkeits-
unterschied der aufeinandertreffenden Teilchen sehr unterschiedlich ist
(und eben das ist vermutlich nahezu immer der Fall, wenn man sich der
Lichtgeschwindigkeit im Vakuum annaehern wuerde ...
Oh mein Monster, selten so wirres Zeugs gelesen. "Wenn der Unterschied
sehr unterschiedlich ist" ROFL! Genau so wirr wie Dein Geschreibsel ist
auch Dein Verstand. Da gibt es keine "plastische Verformung" und auch
keine Wärme, da entsteht extrem harte Röntgenstrahlung und Gammastrahlung.
Post by Juergen Ilse
Tschuess,
Du hast behauptet die Domain usenet-verwaltung.de reserviert zu haben um
Missbrauch zu verhindern, aber das was Du Hochstapler hier treibst ist
genau der Missbrauch den Du angeblich verhindern wolltest.

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
Juergen Ilse
2018-07-28 23:09:39 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Paul
Du hast behauptet die Domain usenet-verwaltung.de reserviert zu haben um
Missbrauch zu verhindern, aber das was Du Hochstapler hier treibst ist
genau der Missbrauch den Du angeblich verhindern wolltest.
Wenn du keine Ahnung hast, solltest du einfach mal die Klappe halten.
Damals wurde die Domain im Zusammenhang mit dem Versuch von (ungerecht-
fertigten) Zurechtweisungen bzgl. der "richtigen Benutzung des Usenets"
mit Androhung von "Konsequenzen seitens der Usenet-verwaltung" verwendet.
Derartihes habe *ich* nie getan. Im Gegenteil: auf entsprechende Nach-
frage habe ich stets erklaert, dass es eine usenet-verwaltung in einem
solchen Sinne nicht gibt.

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
Erika Ciesla
2018-07-28 23:05:06 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Post by Erika Ciesla
Wie ich gestern schon schrieb, ist das Vakuum in All nicht absolut. Es ist
mit ca. 10⁴/m³ Partikel zwar das beste Vakuum das wir kennen, aber es ist
doch etwas mehr als nichts.
Stimmt. Es wird also Kollisionen mit "kosmischem Staub" (ich nenne diese
fein verteilte Materie jetzt mal so, da ich glaube, dass diese Bezeichnung
nicht unueblich dafuer ist).
Im Prinzip ja. Am meisten werden wir wohl einzelne Wasserstoffatome
antreffen, vermute ich einfach mal. Und obgleich das das erste und mithin
das leichteste Element ist, so haben auch die einen recht beachtlichen
„Wumms“, wenn wir mit annähernder Lichtgeschwindigkeit mit ihnen kollidieren.
Post by Juergen Ilse
Post by Erika Ciesla
(…), dann gibt das so eine Art „Luftreibung“, wie ich das der
Einfachheit halber mal nennen will, und die wird unser Raumschiff
angreifen.
Das hat mit Reibung eher nichts zu tun. Es haengt von der kinetischen
Energie ab, die bei dem Aufprall in plastische Verformung, Aenderung der
kinetischen Energie und Waerme umgesetzt wird.
Das habe ich gemeint, auch wenn der verwendete Ausdruck (Reibung) nicht
präzise gewesen sein mag.
Post by Juergen Ilse
Und trotz der unheimlich kleinen Teilchen ist diese Energie gewaltig,
wenn nur der Geschwindigkeits- unterschied der aufeinandertreffenden
Teilchen sehr unterschiedlich ist (und eben das ist vermutlich nahezu
immer der Fall, wenn man sich der Lichtgeschwindigkeit im Vakuum
annaehern wuerde ...
D’accord!



🖐😀🖑 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Ich nehme Methyltheobromin, – was nimmst Du? 😉
Siegfrid Breuer
2018-07-28 23:49:00 UTC
Permalink
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Post by Juergen Ilse
Das hat mit Reibung eher nichts zu tun. Es haengt von der
kinetischen Energie ab, die bei dem Aufprall in plastische
Verformung, Aenderung der kinetischen Energie und Waerme umgesetzt
wird.
Das habe ich gemeint, auch wenn der verwendete Ausdruck (Reibung)
nicht präzise gewesen sein mag.
Und Kollision und Reibung ist doch fast dasselbe, newahr?
Mein alter Plattenspieler hatte auch einen Kollisionsradantrieb.
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
horst.d.winzler
2018-07-29 02:12:17 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Und Kollision und Reibung ist doch fast dasselbe, newahr?
Mein alter Plattenspieler hatte auch einen Kollisionsradantrieb.
Kollisionsradatrieb. Interessant. ;-)
--
---hdw---
Siegfrid Breuer
2018-07-28 21:23:00 UTC
Permalink
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Ca. 4 bis 5 g sind einem untrainierten, aber gesunden, Normalbürger
kurz- zeitig zumutbar.
Wieviel g muessen das wohl gewesen sein, wo Du immer wieder vom
Wickeltisch gefallen warst, Schnatterliese, dass sich ne derartig
schwere Klatsche bei Dir dummen Funz manifestieren konnte?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Siegfrid Breuer
2018-07-28 15:10:00 UTC
Permalink
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Ach, steht schon da! Dann hätte ich mir die Antwort auf diese Frage
auch sparen können. Aber jetzt ist sie halt draußen, sei?s drum!
Hauptsache, Du dumme Funz musst nicht platzen, weil Du zuwenig blubberst!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Ciesla
2018-07-28 10:53:33 UTC
Permalink
Post by Daniel Mandic
Unser Körper ist für solche Gedankensprünge nicht geeignet (spätestens
bei Lichtgeschwindigleit zerschert es uns alle unsere Atome ;-)).
Nein. Bei Lichtgeschwindigkeit geschieht GAR NICHTS, weil:

wenn v = c dann t = 0

Das heißt: Die Zeit bleibt stehen!

Aber diese Erkenntnis ist allenfalls von akademischem Interesse, denn die
Lichtgeschwindigkeit ist für Objekte mit einer Masse größer Null eh nicht
zu erreichen. Denn die Masse eines bewegten Objekts nimmt reziprok zur
Zeitdilatation zu, will heißen:

wenn t = 0 dann m = ∞

Und um eine unendlich große Masse bewegen zu können ist eine unendlich
große Energie notwendig, die es in einem endlichen Universum aber nunmal
nicht gibt.

Albert sagt: geht nicht!


🖐😀🖑 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Ich nehme Methyltheobromin, – was nimmst Du? 😉
noebbes
2018-07-28 11:38:02 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Daniel Mandic
Unser Körper ist für solche Gedankensprünge nicht geeignet (spätestens
bei Lichtgeschwindigleit zerschert es uns alle unsere Atome ;-)).
wenn v = c dann t = 0
Das heißt: Die Zeit bleibt stehen!
Aber diese Erkenntnis ist allenfalls von akademischem Interesse, denn die
Lichtgeschwindigkeit ist für Objekte mit einer Masse größer Null eh nicht
zu erreichen. Denn die Masse eines bewegten Objekts nimmt reziprok zur
wenn t = 0 dann m = ∞
Und um eine unendlich große Masse bewegen zu können ist eine unendlich
große Energie notwendig, die es in einem endlichen Universum aber nunmal
nicht gibt.
Albert sagt: geht nicht!
🖐😀🖑 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Das hast Du jetzt aber wieder mal ganz toll aus der Wikiblödia geklaut,
wenn du es jetzt nur noch verstanden hättest...
Loading...