Discussion:
Nach Erdogan-Drohung: Türkische Lira im Ausverkauf
(zu alt für eine Antwort)
Fin qui tutto bene!
2020-10-26 22:10:02 UTC
Permalink
Frankfurt/Main (dpa). Der Wertverfall der türkischen Währung geht
ungebremst weiter. Am Montag erreichte die Lira nach Drohungen des
türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan an die Adresse Frankreichs
im Handel mit dem US-Dollar und dem Euro jeweils Rekordtiefs. Erstmals
mussten für einen Dollar mehr als acht Lira gezahlt werden. Seit
mittlerweile neun Wochen befindet sich die türkische Währung zum Dollar
auf Talfahrt. Dies ist die längste Phase mit Kursverlusten seit 1999.
Experten warnen vor den Folgen des Wertverfalls.



Der kluge Türke hat sein Geld längt in Gold und Dollars angelegt.

Luigi
Schöner mit Döner
2020-10-26 22:18:22 UTC
Permalink
Post by Fin qui tutto bene!
Frankfurt/Main (dpa). Der Wertverfall der türkischen Währung geht
ungebremst weiter. Am Montag erreichte die Lira nach Drohungen des
türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan an die Adresse Frankreichs
im Handel mit dem US-Dollar und dem Euro jeweils Rekordtiefs. Erstmals
mussten für einen Dollar mehr als acht Lira gezahlt werden. Seit
mittlerweile neun Wochen befindet sich die türkische Währung zum Dollar
auf Talfahrt. Dies ist die längste Phase mit Kursverlusten seit 1999.
Experten warnen vor den Folgen des Wertverfalls.
Der kluge Türke hat sein Geld längt in Gold und Dollars angelegt.
Was du wolle! Europa kabud! Alle krank mit Corona!


Mechmed
Hans
2020-10-26 23:27:18 UTC
Permalink
Post by Fin qui tutto bene!
Frankfurt/Main (dpa). Der Wertverfall der türkischen Währung geht
ungebremst weiter. Am Montag erreichte die Lira nach Drohungen des
türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan an die Adresse Frankreichs
im Handel mit dem US-Dollar und dem Euro jeweils Rekordtiefs. Erstmals
mussten für einen Dollar mehr als acht Lira gezahlt werden. Seit
mittlerweile neun Wochen befindet sich die türkische Währung zum Dollar
auf Talfahrt. Dies ist die längste Phase mit Kursverlusten seit 1999.
Experten warnen vor den Folgen des Wertverfalls.
Wer nimmt denn die Drohungen des Sultans noch ernst???
Post by Fin qui tutto bene!
Der kluge Türke hat sein Geld längt in Gold und Dollars angelegt.
Anzunehmen.

Als ich im März 2006 anläßlich der totalen Sonnenfinsternis in der
Gegend von Antalya war, war die neue türkische Lira kurz zuvor im
Verhältnis 1 zu einer Million eingeführt worden - die Ansichtskarten
frankierte ich noch mit 700.000 alten Lira. Der Kurs war damals ziemlich
genau 1:1, also 1 Lira == 1 €uro. Wenn das so weitergeht, kann man wohl
in einigen Jahren wieder einen Währungsschnitt mit Streichen von 6
Nullen machen.

Langsam hat man den Eindruck, daß die Türkei nicht nur ein gescheitertes
Land ist, sondern "fertig hat".
Neger stellen die Weichen
2020-10-27 12:38:53 UTC
Permalink
Post by Hans
Als ich im März 2006 anläßlich der totalen Sonnenfinsternis in der
Gegend von Antalya war, war die neue türkische Lira kurz zuvor im
Verhältnis 1 zu einer Million eingeführt worden - die Ansichtskarten
frankierte ich noch mit 700.000 alten Lira. Der Kurs war damals ziemlich
genau 1:1, also 1 Lira == 1 €uro. Wenn das so weitergeht, kann man wohl
in einigen Jahren wieder einen Währungsschnitt mit Streichen von 6
Nullen machen.
Langsam hat man den Eindruck, daß die Türkei nicht nur ein gescheitertes
Land ist, sondern "fertig hat".
Gut, wenn der Islam fertig hat, aber schade um die türkische Wirtschaft,
denn die fertigen wirklich gute und hochqualitative Produkte.

Elise

Loading...