Discussion:
Spahn: Haßfigur der neuen Rechten
(zu alt für eine Antwort)
Der Habakuk.
2020-10-22 15:55:01 UTC
Permalink
"Spahn verkörpert die Corona-Politik der Bundesregierung, Vorsicht und
Umsicht, wie sonst vielleicht nur die Kanzlerin selbst. Seine
Krankheit dient deshalb einigen gleich als Vorwand, diese Linie
insgesamt in Misskredit zu bringen. "Der nächste Beweis dass entweder
Masken nichts bringen oder sich @jensspahn nicht an seine Vorgaben
hält!? Ich behaupte die #Maskenpflicht bringt nichts gegen #Corona",
twitterte der AfD-Abgeordnete Stephan Protschka. "Alle hysterischen
und übertriebenen 'Maßnahmen' nutzen wohl nix. Also weg damit!",
schrieb ein anderer AfD-Mann.

Polarisiert hat Spahn immer. Vor seiner Zeit als Bundesminister tat er
das, indem er sich beschwerte, dass Muslime im Fitnessstudio in
Unterhose duschen oder dass man in Berlin vielerorts seinen Kaffee nur
noch auf Englisch bestellen kann. Als Regierungsmitglied ist Spahn
sichtlich gereift. Er stürzte sich in die Sacharbeit und ließ die
Kulturkämpfchen bleiben.

In der Pandemie wird er nun zur Hassfigur für die Neue Rechte: Als er
Ende August versuchte, mit Corona-Demonstranten in Bergisch-Gladbach
ins Gespräch zu kommen, wurde er aufs Übelste beschimpft und bespuckt.

Wo Spahn sich mit Corona angesteckt haben könnte, ist nicht klar. Ob
er in einer Situation fahrlässig gehandelt hat, ist ebenso wenig
bewiesen wie die Frage, ob er sich vielleicht im privaten Umfeld
infiziert haben könnte. Der 40-Jährige twitterte selbst, es gehe ihm
gut, er zeige bislang nur leichte Erkältungssymptome und sei in
häuslicher Quarantäne.

Wenn sich jemand ansteckt, der sich an die Regeln gehalten hat, heißt
das noch lange nicht, dass alle Vorsichtsmaßnahmen Unfug sind. Spahns
Erkrankung dürfte kaum dazu führen, dass der immer noch breite
Rückhalt in der Bevölkerung für die Pandemiebekämpfung bröckelt. Die
Häme der AfD und ihrer Echo-Milieus ist auch nur ein Ausschnitt. "

(ZEIT)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Uwe Borchert
2020-10-22 16:39:46 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Der Habakuk.
"Spahn verkörpert die Corona-Politik der Bundesregierung, Vorsicht
und Umsicht, ...
Korrektur: ... Unwissenheit und Dummheit ...
Post by Der Habakuk.
... wie sonst vielleicht nur die Kanzlerin selbst.
Korrektur: Er fällt durch Hyperaktivismus auf, mit welcher er seine
Defizite offen legt. Im Gegensatz dazu verbirgt Angela Merkel dies
alles hinter einem ausgeprägten Nichtstun, auch Aussitzen genannt.
Post by Der Habakuk.
Seine Krankheit dient deshalb einigen gleich als Vorwand, diese Linie
insgesamt in Misskredit zu bringen. "Der nächste Beweis dass
Vorgaben hält!? Ich behaupte die #Maskenpflicht bringt nichts gegen
#Corona", twitterte der AfD-Abgeordnete Stephan Protschka. "Alle
hysterischen und übertriebenen 'Maßnahmen' nutzen wohl nix. Also weg
damit!", schrieb ein anderer AfD-Mann.
Manchmal haben sogar AfD-ler einen lichten Moment. Oder sie immitieren
den lichten Moment, um Wählerstimmen zu erhaschen.
Post by Der Habakuk.
Polarisiert hat Spahn immer. Vor seiner Zeit als Bundesminister tat
er das, indem er sich beschwerte, dass Muslime im Fitnessstudio in
Unterhose duschen oder dass man in Berlin vielerorts seinen Kaffee
nur noch auf Englisch bestellen kann. Als Regierungsmitglied ist
Spahn sichtlich gereift. Er stürzte sich in die Sacharbeit und ließ
die Kulturkämpfchen bleiben.
Korrektur: Er vermeidet jede sinnvolle Sacharbeit und setzt auf
propagandistische, teuere und kontraproduktive Maßnahmen.
Post by Der Habakuk.
In der Pandemie wird er nun zur Hassfigur für die Neue Rechte: Als er
Ende August versuchte, mit Corona-Demonstranten in Bergisch-Gladbach
ins Gespräch zu kommen, wurde er aufs Übelste beschimpft und
bespuckt.
Korrektur: Er hat sich den Status der Hassfigur quer durch die
Bevölkerung durch nachhaltiges Versagen erarbeitet.
Post by Der Habakuk.
Wo Spahn sich mit Corona angesteckt haben könnte, ist nicht klar. Ob
er in einer Situation fahrlässig gehandelt hat, ist ebenso wenig
bewiesen wie die Frage, ob er sich vielleicht im privaten Umfeld
infiziert haben könnte. Der 40-Jährige twitterte selbst, es gehe ihm
gut, er zeige bislang nur leichte Erkältungssymptome und sei in
häuslicher Quarantäne.
Wenn sich jemand ansteckt, der sich an die Regeln gehalten hat, heißt
das noch lange nicht, dass alle Vorsichtsmaßnahmen Unfug sind. Spahns
Erkrankung dürfte kaum dazu führen, dass der immer noch breite
Rückhalt in der Bevölkerung für die Pandemiebekämpfung bröckelt. Die
Häme der AfD und ihrer Echo-Milieus ist auch nur ein Ausschnitt. "
Korrektur: Da fehlt noch der Hinweis dass die Häme durch die gesamte
Bevölkerung geht, Links wie Rechts anzutreffen ist.

Keep Calm and COVID on

Uwe Borchert
klaus reile
2020-10-22 17:05:09 UTC
Permalink
On Thu, 22 Oct 2020 18:39:46 +0200
Post by Uwe Borchert
Manchmal haben sogar AfD-ler einen lichten Moment. Oder sie immitieren
den lichten Moment, um Wählerstimmen zu erhaschen.
Warum beziehst Du jetzt die Gebaren der "Volksparteien" allein auf die
AfD? Die Obengenannten sind da doch viel gewiefter drin. Und sie werden
sogar gerne zu Wendehälsen, um die eine oder andere Stimme mehr durch
einwickeln und belatschern zu bekommen.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Horst Nietowski
2020-10-22 17:07:55 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
"Spahn verkörpert die Corona-Politik der Bundesregierung
Fuer mich verkoerpert er den haesslichen Deutschen.
Nomen Nescio
2020-10-22 20:07:51 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
"Spahn verkörpert die Corona-Politik der Bundesregierung
Fuer mich verkoerpert er den haesslichen Deutschen.
Er ist derjenige, welcher durch den Zwang zur allumfassenden
Vernetzung im Gesundheitssystem massgeblich für die Aufhebung
der ärztlichen Schweigepflicht von Amts wegen verantwortlich ist.
Heinz Schmitz
2020-10-23 10:42:12 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Wo Spahn sich mit Corona angesteckt haben könnte, ist nicht klar.
Das ist der reine Hohn für die geniale - ach so teure - App, und
entspricht in etwa der Mitteilung, der Papst habe sich Syphilis
zugezogen.
Bei allem Wohlwollen stresst er seine Sympathiewerte so erheblich -
auch mit den Unmengen bestellter Masken, die jetzt nicht bezahlt
werden - dass sein Image erheblich leidet.
Natürlich wünsche ich ihm gute Besserung, aber er sollte seine
Zunkunftsplanung wohl etwas ändern.

Grüße,
H.
Der Habakuk.
2020-10-23 10:51:52 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Der Habakuk.
Wo Spahn sich mit Corona angesteckt haben könnte, ist nicht klar.
Das ist der reine Hohn für die geniale - ach so teure - App,
Ist es nicht. Du weißt nicht, was der Sinn dieser App ist, bzw sein soll.

Außerdem hat die Coronawarnapp damit gar nichts zu tun. Da SDpahn eine
öffentliche person der jetzigen Zeitgeschichte ist, braucht auch
niemand eine Coronawarnapp, denn es steht eh in allen Zeitungen, daß
er infiziert ist. Was also verbreitest du hier für heiße Luft?
Post by Heinz Schmitz
und
entspricht in etwa der Mitteilung, der Papst habe sich Syphilis
zugezogen.
Auch falsch, der Vergleich. Corona zieht man sich nicht durch GV zu.
Von einem papst erwartet man auch, daß er auf GV verzichtet und dem
Keuschheitsgebölibat und Keuschheitsgebot folgt. Das kann man auch für
sich befolgen.

Bei Corona ist es schon erheblich schwieriger. Vor allem bei jemand,
der berufsbedingt sehr viele (normale!) Kontakte hat und sich in
diversen verschiedenen gebäuden aufhalten dürfter, mit mehr oder
weniger guter Lüftung usw.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Heinz Schmitz
2020-10-23 11:36:05 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Heinz Schmitz
Post by Der Habakuk.
Wo Spahn sich mit Corona angesteckt haben könnte, ist nicht klar.
Das ist der reine Hohn für die geniale - ach so teure - App,
Ist es nicht. Du weißt nicht, was der Sinn dieser App ist, bzw sein soll.
Einer der viele Zwecke, die der App zugeschrieben wurden, und von
denen sie keinen erfüllt, war, dass die Infektionskette zurückverfolgt
werden können sollte. Es hätte also klar sein müssen, wo Spahn sich
vielleicht infiziert haben könnte.
Post by Der Habakuk.
Außerdem hat die Coronawarnapp damit gar nichts zu tun. Da SDpahn eine
öffentliche person der jetzigen Zeitgeschichte ist, braucht auch
niemand eine Coronawarnapp, denn es steht eh in allen Zeitungen, daß
er infiziert ist. Was also verbreitest du hier für heiße Luft?
Dass jemand infiziert ist, merkt man an einem Test, oder an Symptomen.
Man möchte aber gern wissen, wer der Infizierer ist. Und gerade DAS
wurde als "unklar" mitgeteilt.
Post by Der Habakuk.
Post by Heinz Schmitz
und
entspricht in etwa der Mitteilung, der Papst habe sich Syphilis
zugezogen.
Auch falsch, der Vergleich. Corona zieht man sich nicht durch GV zu.
Von einem papst erwartet man auch, daß er auf GV verzichtet und dem
Keuschheitsgebölibat und Keuschheitsgebot folgt. Das kann man auch für
sich befolgen.
Bei Corona ist es schon erheblich schwieriger. Vor allem bei jemand,
der berufsbedingt sehr viele (normale!) Kontakte hat und sich in
diversen verschiedenen gebäuden aufhalten dürfter, mit mehr oder
weniger guter Lüftung usw.
Wovor soll also die Maske schützen?

Grüße,
H.
Der Habakuk.
2020-10-23 12:55:19 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Der Habakuk.
Post by Heinz Schmitz
Post by Der Habakuk.
Wo Spahn sich mit Corona angesteckt haben könnte, ist nicht klar.
Das ist der reine Hohn für die geniale - ach so teure - App,
Ist es nicht. Du weißt nicht, was der Sinn dieser App ist, bzw sein soll.
Einer der viele Zwecke, die der App zugeschrieben wurden, und von
denen sie keinen erfüllt, war, dass die Infektionskette zurückverfolgt
werden können sollte.
Tatsächlich? Ist es das? Ich persönlich nutze kein Smartphone und
habe deswegen auch keine App und weiß nichts aus erster Hand darüber.
Aber wenn ich mal so google, lese ich z.B. so was:

"Die Corona-Warn-App ist für Nutzer in Deutschland verfügbar. Mit
ihrer Hilfe sollen Personen, die Kontakt zu COVID-19-Infizierten
hatten, frühzeitiger und genauer über das Risiko einer Ansteckung
informiert werden können. Wir beantworten wichtige Fragen zur
Anwendung und Fehlerbehebung.

Das Wichtigste in Kürze:

Die Corona-Warn-App soll Menschen warnen, die mit positiv
getesteten Personen in Kontakt waren.
Kontakte sollen so frühzeitiger und vollständiger darüber
informiert werden können, dass das Risiko einer Ansteckung mit dem
Coronavirus SARS-CoV-2 besteht."

ich kann da keinen Passus finden, nach dem mir das Ding sagen
würde/sollte: Hömma, letzten Dienstag biste mit nem Typen namens Tom
Müller inne U-Bahn gefahren und der Typ hat Corona, also geh mal flott
zu Arzt.

Wie sollte eine App denn das überhaupt leisten können? Datenschutz mal
ganz außen vor.

Es hätte also klar sein müssen, wo Spahn sich
Post by Heinz Schmitz
vielleicht infiziert haben könnte.
Wo und vielleicht? Schon kommen die Widersprüche, bzw die
Relativierungen.
Post by Heinz Schmitz
Post by Der Habakuk.
Außerdem hat die Coronawarnapp damit gar nichts zu tun. Da SDpahn eine
öffentliche person der jetzigen Zeitgeschichte ist, braucht auch
niemand eine Coronawarnapp, denn es steht eh in allen Zeitungen, daß
er infiziert ist. Was also verbreitest du hier für heiße Luft?
Dass jemand infiziert ist, merkt man an einem Test, oder an Symptomen.
Ja. Aber auch wenn man Spahns Terstergebnis nicht vor sich hat, hat
man seine Verlautbarung darüber und was alle Zeitungen drüber
schreiben. Ergo: man weiß es auch so.
Post by Heinz Schmitz
Man möchte aber gern wissen, wer der Infizierer ist. Und gerade DAS
wurde als "unklar" mitgeteilt.
Also ich habe diese App immer so verstanden, daß sie nicht
retrospektiv wirkt und wirken soll (Der XY hat dich angesteckt, nur
daß du es weißt. Aber hau ihm nicht gleich aufs Maul!). Sondern in die
Zukunft gerichtet. Daß DU, falls du infiziert bist und das weißt,
alle, die seitdem (bzw ein paar Tage vorher) mit dir Kontakt haben,
warnen kannst. Anonym. Also nicht mit: ich Heintz Schmitz bin
infiziert, damit ihr Bescheid wißt. Laßt mal selber auch n Test
machen! Sondern eben ohne Namensnennung. Also dergestalt. deine
Handyapp warnt dich, daß du neulich mehr als 10 (15?) Minuten relativ
nahe zu einem dich irgendwo aufgehalten hast, der positiv ist. Dann
weißt du Bescheid und kannst dich testen lassen.

"Wer der Infizierer ist" möchstest halt eben DU gern wissen.
Vielleicht so, wie du auch gerne wissen wolltest, mit wem die
Prinzessin Diana fremdgegangen ist. Es ist aber nicht Sinn der ganzen
Sache! Nicht sinn dieser App!

ich weiß zwar nicht, ob Spahn und andere diese App überhaupt nutzen,
aber wenn und wenn Spahn dann seine Message verschickt hat, werden
alle seine Kontakte wohl auch ein popup auf ihrem Handy gesehen haben.
Aber bittschön: wie und woher soll diese App denn wissen, " wer der
Infizierer ist? Das kannst doch allenfalls du *vermuten*, wenn du
dich erinnerst, daß der Meier vor 3 Tagen so viel geschnieft hatte bei
dem live-meeting.

Und mal ehrlich: wer würde diese App nützen, wenn man sich da
namentlich als "Infizierer" outen müßte? Doch kaum einer. Die
Akzeptanz ist wohl auch so schon eher mau.
Post by Heinz Schmitz
Post by Der Habakuk.
Post by Heinz Schmitz
und
entspricht in etwa der Mitteilung, der Papst habe sich Syphilis
zugezogen.
Auch falsch, der Vergleich. Corona zieht man sich nicht durch GV zu.
Von einem papst erwartet man auch, daß er auf GV verzichtet und dem
Keuschheitsgebölibat und Keuschheitsgebot folgt. Das kann man auch für
sich befolgen.
Umpf. Falsch korrigiert. Mea culpa. (Pder die vom Donnervogel!).
Post by Heinz Schmitz
Post by Der Habakuk.
Bei Corona ist es schon erheblich schwieriger. Vor allem bei jemand,
der berufsbedingt sehr viele (normale!) Kontakte hat und sich in
diversen verschiedenen gebäuden aufhalten dürfter, mit mehr oder
weniger guter Lüftung usw.
Wovor soll also die Maske schützen?
Anscheinend zu ca. 80% vor Infektion.

Daß "Maske" nicht das einzige Element deiner Strategie sein sollte,
sagt dir doch schon die Tatsache, daß es eine "AHA+L"-Regel gibt.
Kennste nich? Und social distancing ist ein weiteres wichtiges Element.

oder, ums in deinem Beispiel zu sagen: Ein Papst, der *überhaupt nicht
und nit niemandem* herumhurt, der ist auch ganz gut vor Syphilis
geschützt!
Post by Heinz Schmitz
Grüße,
H.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Heinz Schmitz
2020-10-24 11:06:08 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
...
"Wer der Infizierer ist" möchstest halt eben DU gern wissen.
Vielleicht so, wie du auch gerne wissen wolltest, mit wem die
Prinzessin Diana fremdgegangen ist. Es ist aber nicht Sinn der ganzen
Sache! Nicht sinn dieser App!
Das Gesundheitsamt möchte das wissen, um die Infektionskette
zurückverfolgen zu können. Eine ganz abwegige Strategie, denn
bis sie den gefunden haben, hat der schon drei Weitere angesteckt.
(Hast Du übrigens mal einen Blick auf diese Zettel werfen können,
die man in Gaststätten ausfüllen muss? Wer damit Infektionsketten
zurückverfolgen muss, dürfte seines Lebens nicht froh werden).

Jedes relativ unbedeutende Amt kann sich wunderbar aufblasen,
indem es bis zur Erschöpfung unsinnige Aufgaben erledigt, und
ständig nach mehr Personal schreit. Die Leiter bekommen dann
auch immer mehr Gehalt, wegen immer mehr Untergebenen :-).
Post by Der Habakuk.
ich weiß zwar nicht, ob Spahn und andere diese App überhaupt nutzen,
aber wenn und wenn Spahn dann seine Message verschickt hat, werden
alle seine Kontakte wohl auch ein popup auf ihrem Handy gesehen haben.
Aber bittschön: wie und woher soll diese App denn wissen, " wer der
Infizierer ist? Das kannst doch allenfalls du *vermuten*, wenn du
dich erinnerst, daß der Meier vor 3 Tagen so viel geschnieft hatte bei
dem live-meeting.
Wenn Spahn die App nicht nutzte, wäre das ein weiterer Beweis für
deren Untauglichkeit. Wenn er sie genutzt hätte, wäre nicht unklar,
wo er sich infiziert hat (oder es wäre noch ein Beweis für die
Untauglichkeit der App).
Post by Der Habakuk.
Und mal ehrlich: wer würde diese App nützen, wenn man sich da
namentlich als "Infizierer" outen müßte? Doch kaum einer. Die
Akzeptanz ist wohl auch so schon eher mau.
Danke, dass Du einen weiteren Hinweis auf die völlig blödsinnige
App-Strategie gibst. Abgesehen noch davon, dass man einem
Infizierten garnicht begegnen sollte, weil er doch in Quarantäne
daheim zu vermuten ist.

Grüße,
H.
Karl Schippe
2020-10-24 12:05:58 UTC
Permalink
On 24.10.2020 13:06, der ekelerregende, braune, verlogene, verleumdende
Post by Heinz Schmitz
Abgesehen noch davon, dass man einem
Infizierten garnicht begegnen sollte, weil er doch in Quarantäne
daheim zu vermuten ist.
Genau, Dumbo!
Wenn sich einer infiziert hat, dann leuchtet stante pede
die Lampe auf seinem Kopf in rot auf.
Siegfrid Breuer
2020-10-23 12:02:00 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Du weißt nicht, was der Sinn dieser App ist, bzw sein soll.
<Loading Image...>
--
Post by Der Habakuk.
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Karl Schippe
2020-10-23 11:47:42 UTC
Permalink
On 23.10.2020 12:42, der ekelerregende, braune, verleumdende, verlogene
Post by Heinz Schmitz
Post by Der Habakuk.
Wo Spahn sich mit Corona angesteckt haben könnte, ist nicht klar.
Das ist der reine Hohn für die geniale - ach so teure - App
Du meinst, so ein curved Smartphone inkl. App über Mund und Nase
gespannt, könnte schützen, Dumbo?
klaus reile
2020-10-24 12:21:15 UTC
Permalink
Am Thu, 22 Oct 2020 17:55:01 +0200
Post by Der Habakuk.
"Spahn verkörpert die Corona-Politik der Bundesregierung, Vorsicht
und Umsicht, wie sonst vielleicht nur die Kanzlerin selbst. Seine
Krankheit dient deshalb einigen gleich als Vorwand, diese Linie
insgesamt in Misskredit zu bringen. "Der nächste Beweis dass entweder
hält!? Ich behaupte die #Maskenpflicht bringt nichts gegen #Corona",
twitterte der AfD-Abgeordnete Stephan Protschka. "Alle hysterischen
und übertriebenen 'Maßnahmen' nutzen wohl nix. Also weg damit!",
schrieb ein anderer AfD-Mann.
Polarisiert hat Spahn immer. Vor seiner Zeit als Bundesminister tat
er das, indem er sich beschwerte, dass Muslime im Fitnessstudio in
Unterhose duschen oder dass man in Berlin vielerorts seinen Kaffee
nur noch auf Englisch bestellen kann. Als Regierungsmitglied ist
Spahn sichtlich gereift. Er stürzte sich in die Sacharbeit und ließ
die Kulturkämpfchen bleiben.
In der Pandemie wird er nun zur Hassfigur für die Neue Rechte: Als er
Ende August versuchte, mit Corona-Demonstranten in Bergisch-Gladbach
ins Gespräch zu kommen, wurde er aufs Übelste beschimpft und bespuckt.
Wo Spahn sich mit Corona angesteckt haben könnte, ist nicht klar. Ob
er in einer Situation fahrlässig gehandelt hat, ist ebenso wenig
bewiesen wie die Frage, ob er sich vielleicht im privaten Umfeld
infiziert haben könnte. Der 40-Jährige twitterte selbst, es gehe ihm
gut, er zeige bislang nur leichte Erkältungssymptome und sei in
häuslicher Quarantäne.
Wenn sich jemand ansteckt, der sich an die Regeln gehalten hat, heißt
das noch lange nicht, dass alle Vorsichtsmaßnahmen Unfug sind. Spahns
Erkrankung dürfte kaum dazu führen, dass der immer noch breite
Rückhalt in der Bevölkerung für die Pandemiebekämpfung bröckelt. Die
Häme der AfD und ihrer Echo-Milieus ist auch nur ein Ausschnitt. "
(ZEIT)
Allein die Überschrift des Artikels alleine zeigt schon, es lohnt nicht
ihn zu lesen. Was für eine Schei**e in diesem Land mit den Medien, die
grundsätzlich und immer so systemkonform wie nur möglich schreiben
wollen. Was hat eine mögliche Ablehnung des Inhaltes des Artikels mit
rechts oder links zu tun?
Di Lorenzo sollte sich sein Lehrgeld wiedergeben lassen.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
F. W.
2020-10-26 06:35:48 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
"Spahn verkörpert die Corona-Politik der Bundesregierung, Vorsicht
und Umsicht, wie sonst vielleicht nur die Kanzlerin selbst. Seine
Krankheit dient deshalb einigen gleich als Vorwand, diese Linie
insgesamt in Misskredit zu bringen.
Was dient denn nicht als Vorwand dafür? Ich meine, die Corona-Kritiker
haben nicht viel, was sie zeigen können. Da gibt es eine weltweite
Pandemie, die selbst im Dschungel nachweisbar ist und da kann man immer
nur wiederholen, dass das alles nicht stimme. Dabei sieht jeder jeden
Tag die Gefahr. Nicht zu beneiden, diese Leute.
Post by Der Habakuk.
"Der nächste Beweis dass entweder Masken nichts bringen oder sich
@jensspahn nicht an seine Vorgaben hält!? Ich behaupte die
#Maskenpflicht bringt nichts gegen #Corona", twitterte der
AfD-Abgeordnete Stephan Protschka. "Alle hysterischen und
übertriebenen 'Maßnahmen' nutzen wohl nix. Also weg damit!", schrieb
ein anderer AfD-Mann.
Nur weil AfD-Abgeordnete in Biologie nicht die hellsten Kerze auf der
Torte waren, müssen sich die Leute nicht in Gefahr bringen. Eine
schlechte Maske ist immer noch besser als keine. Das zu erkennen, dazu
muss man nicht besonders intelligent sein. Grundschul-Physik reicht.
Post by Der Habakuk.
In der Pandemie wird er nun zur Hassfigur für die Neue Rechte: Als
er Ende August versuchte, mit Corona-Demonstranten in
Bergisch-Gladbach ins Gespräch zu kommen, wurde er aufs Übelste
beschimpft und bespuckt.
Bespuckt stimmt nicht. Meine lieben Mitbürger haben nur ihre
undefinierbare Wut hinausgebrüllt. Gebracht hat das aber nichts. Auch
den Gladbachern nicht.
Post by Der Habakuk.
Wenn sich jemand ansteckt, der sich an die Regeln gehalten hat,
heißt das noch lange nicht, dass alle Vorsichtsmaßnahmen Unfug sind.
Spahns Erkrankung dürfte kaum dazu führen, dass der immer noch
breite Rückhalt in der Bevölkerung für die Pandemiebekämpfung
bröckelt. Die Häme der AfD und ihrer Echo-Milieus ist auch nur ein
Ausschnitt. "
Der wahre Untergang droht erst, wenn diese wissensfreien AfDler mal eine
Regierung bilden.

FW
Der Habakuk.
2020-10-26 06:45:08 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Der Habakuk.
"Spahn verkörpert die Corona-Politik der Bundesregierung, Vorsicht
und Umsicht, wie sonst vielleicht nur die Kanzlerin selbst. Seine
Krankheit dient deshalb einigen gleich als Vorwand, diese Linie
insgesamt in Misskredit zu bringen.
Was dient denn nicht als Vorwand dafür? Ich meine, die Corona-Kritiker
haben nicht viel, was sie zeigen können. Da gibt es eine weltweite
Pandemie, die selbst im Dschungel nachweisbar ist und da kann man immer
nur wiederholen, dass das alles nicht stimme. Dabei sieht jeder jeden
Tag die Gefahr. Nicht zu beneiden, diese Leute.
Post by Der Habakuk.
"Der nächste Beweis dass entweder Masken nichts bringen oder sich
@jensspahn nicht an seine Vorgaben hält!? Ich behaupte die
#Maskenpflicht bringt nichts gegen #Corona", twitterte der
AfD-Abgeordnete Stephan Protschka. "Alle hysterischen und
übertriebenen 'Maßnahmen' nutzen wohl nix. Also weg damit!", schrieb
 ein anderer AfD-Mann.
Nur weil AfD-Abgeordnete in Biologie nicht die hellsten Kerze auf der
Torte waren, müssen sich die Leute nicht in Gefahr bringen. Eine
schlechte Maske ist immer noch besser als keine. Das zu erkennen, dazu
muss man nicht besonders intelligent sein. Grundschul-Physik reicht.
Post by Der Habakuk.
In der Pandemie wird er nun zur Hassfigur für die Neue Rechte: Als
er Ende August versuchte, mit Corona-Demonstranten in
Bergisch-Gladbach ins Gespräch zu kommen, wurde er aufs Übelste
beschimpft und bespuckt.
Bespuckt stimmt nicht.
Doch, da war mal was:

"Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist am Wochenende bespuckt und
beschimpft worden. Auf einem Video ist zu sehen, wie der CDU-Politiker
nach einem Termin in Bergisch Gladbach das Veranstaltungsgebäude
verlässt und auf die Menge zugeht. Mit Gesten bittet er die Menschen
um Ruhe, dringt aber nicht durch, sondern wendet sich schließlich ab
und geht zurück zu seiner Limousine.

Spahn bestätigte den Vorfall der Rheinischen Post. Der Zeitung sagte
er: "Wir müssen das Gespräch und den Dialog mit denen suchen, die
unzufrieden sind mit unserer Corona-Politik. Denn wir bleiben als
Gesellschaft nur zusammen, wenn wir miteinander reden." Politik habe
die Wahrheit nicht gepachtet, Diskussionen gehörten zur Demokratie,
wird der Minister zitiert. "Sie funktionieren aber nur, wenn beide
Seiten bereit sind, zuzuhören. Aber wenn geschrien, gespuckt und
gepöbelt wird, geht's halt leider nicht." " (ZEIT)
Post by F. W.
Meine lieben Mitbürger haben nur ihre
undefinierbare Wut hinausgebrüllt. Gebracht hat das aber nichts. Auch
den Gladbachern nicht.
Post by Der Habakuk.
Wenn sich jemand ansteckt, der sich an die Regeln gehalten hat,
heißt das noch lange nicht, dass alle Vorsichtsmaßnahmen Unfug sind.
Spahns Erkrankung dürfte kaum dazu führen, dass der immer noch
breite Rückhalt in der Bevölkerung für die Pandemiebekämpfung
bröckelt. Die Häme der AfD und ihrer Echo-Milieus ist auch nur ein
Ausschnitt. "
Der wahre Untergang droht erst, wenn diese wissensfreien AfDler mal eine
Regierung bilden.
In diesem Punkt bin ich sehr von der bildungsfernen Ignoranz und
Dummheit der AfD enttäuscht.
Post by F. W.
FW
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F. W.
2020-10-26 07:30:19 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by F. W.
Bespuckt stimmt nicht.
"Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist am Wochenende bespuckt und
beschimpft worden. Auf einem Video ist zu sehen, wie der
CDU-Politiker nach einem Termin in Bergisch Gladbach das
Veranstaltungsgebäude verlässt und auf die Menge zugeht. Mit Gesten
bittet er die Menschen um Ruhe, dringt aber nicht durch, sondern
wendet sich schließlich ab und geht zurück zu seiner Limousine.
Ganz so stimmt das nicht. Man kann in seine Richtung gespuckt haben.
Getroffen hat ganz sicher keiner. Die Stelle, an der er steht ist
mindestens 5 m vom ersten Zuschauer entfernt. So weit kann niemand spucken.

Zwischen ihm und dem ersten Zuschauer stand auch eine Reihe
Bundespolizisten. Die wären sicher zuerst getroffen worden.

Er bat auch nicht "um Ruhe". Er machte eine Handbewegung, bei der er
anfragte, ob er etwas sagen soll oder ob die Leute mit ihm sprechen
wollen. Einige Mitbürger riefen noch "Lasst ihn reden!". Nützte aber
nichts. Die meisten wollten nur brüllen.

Also zuckte Spahn mit den Schultern und ging zum Auto.

Meine Mitbürger haben sich wie die Affen aufgeführt. Einer wurde
übrigens von der Bundespolizei danach festgehalten. Er hatte Spahn als
"schwule Sau" bezeichnet und Spahn hatte ihn angezeigt. Beleidigend war
die "Sau". "Schwul" ist bekanntlich kein Schimpfwort (mehr).

FW
Libero
2020-10-26 07:38:23 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
die Wahrheit nicht gepachtet, Diskussionen gehörten zur Demokratie,
wird der Minister zitiert. "Sie funktionieren aber nur, wenn beide
Seiten bereit sind, zuzuhören. Aber wenn geschrien, gespuckt und
gepöbelt wird, geht's halt leider nicht." " (ZEIT)
jaja, ihr *dürft* ja allesamt schön diskutieren, aber letzten Endes
habt ihr gefälligst das zu machen, was WIR euch vorschreiben.....
LOL.
Der Habakuk.
2020-10-26 07:57:02 UTC
Permalink
Post by Libero
Post by Der Habakuk.
die Wahrheit nicht gepachtet, Diskussionen gehörten zur Demokratie,
wird der Minister zitiert. "Sie funktionieren aber nur, wenn beide
Seiten bereit sind, zuzuhören. Aber wenn geschrien, gespuckt und
gepöbelt wird, geht's halt leider nicht." " (ZEIT)
jaja, ihr *dürft* ja allesamt schön diskutieren, aber letzten Endes
habt ihr gefälligst das zu machen, was WIR euch vorschreiben.....
LOL.
Und unser Robin Libero Hood täuscht rechts an, läuft links vorbei in
den Sherwood Forest, ohne Maske, mit keinem Pfeil im Köcher, aber
heutzutage zählt eh die Mundwerk-software mehr, als fliegende Hardware.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Libero
2020-10-26 08:08:31 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
heutzutage zählt eh die Mundwerk-software mehr, als fliegende Hardware.
Stimmt. Der Söder mit seinen markigen Sprüchen und *hartem Kurs*
hat auch nicht besser abgeschnitten als die Berliner Genossen...
Karl Schippe
2020-10-26 09:33:48 UTC
Permalink
Post by Libero
Post by Der Habakuk.
die Wahrheit nicht gepachtet, Diskussionen gehörten zur Demokratie,
wird der Minister zitiert. "Sie funktionieren aber nur, wenn beide
Seiten bereit sind, zuzuhören. Aber wenn geschrien, gespuckt und
gepöbelt wird, geht's halt leider nicht." " (ZEIT)
jaja, ihr *dürft* ja allesamt schön diskutieren, aber letzten Endes
habt ihr gefälligst das zu machen, was WIR euch vorschreiben.....
LOL.
Schön, wenn du Spaß beim Befolgen der Vorschriften hast, LOLLI.
Hans-Juergen Lukaschik
2020-10-26 07:14:48 UTC
Permalink
Hallo F.,

am Montag, 26 Oktober 2020 07:35:48
Post by F. W.
Nur weil AfD-Abgeordnete in Biologie nicht die hellsten Kerze auf der
Torte waren, mÃŒssen sich die Leute nicht in Gefahr bringen.
Wo doch jeder weiß, dass es sich bei den AfD-Abgeordneten um die
DÃŒmmsten der Dummen handelt.
Abgebrochene Studien, keine Berufsausbildung. DafÃŒr ist die AfD ja
bekannt.
Aber sowas reicht dann sogar, um BundestagsvizeprÀsident*in zu werden.
Oder Außenminister*in.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
F. W.
2020-10-26 07:30:53 UTC
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo F.,
am Montag, 26 Oktober 2020 07:35:48
Post by F. W.
Nur weil AfD-Abgeordnete in Biologie nicht die hellsten Kerze auf der
Torte waren, müssen sich die Leute nicht in Gefahr bringen.
Wo doch jeder weiß, dass es sich bei den AfD-Abgeordneten um die
Dümmsten der Dummen handelt.
Abgebrochene Studien, keine Berufsausbildung. Dafür ist die AfD ja
bekannt.
Aber sowas reicht dann sogar, um Bundestagsvizepräsident*in zu werden.
Oder Außenminister*in.
MfG Hans-Jürgen
Es zeigt vielleicht, dass eine gute Ausbildung nicht in guter Politik
enden muss.


FW
klaus reile
2020-10-26 09:01:53 UTC
Permalink
On Mon, 26 Oct 2020 08:30:53 +0100
Post by F. W.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo F.,
am Montag, 26 Oktober 2020 07:35:48
Post by F. W.
Nur weil AfD-Abgeordnete in Biologie nicht die hellsten Kerze auf
der Torte waren, müssen sich die Leute nicht in Gefahr bringen.
Wo doch jeder weiß, dass es sich bei den AfD-Abgeordneten um die
Dümmsten der Dummen handelt.
Abgebrochene Studien, keine Berufsausbildung. Dafür ist die AfD ja
bekannt.
Aber sowas reicht dann sogar, um Bundestagsvizepräsident*in zu
werden. Oder Außenminister*in.
MfG Hans-Jürgen
Es zeigt vielleicht, dass eine gute Ausbildung nicht in guter Politik
enden muss.
FW
Umgekehrt aber erst recht nicht. Oder warum wird dieses Land so
kontinuierlich an die Wand gefahren? Doch nicht etwa, weil die grössten
Schwätzer mit der Ausbildung zum Schwätzer sich am besten dazu eignen,
die Agenda der Strippenzieher zu verkünden?
Was können die bekannten Plappermäuler wirklich Gutes für dieses Land
tun?

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Franz Conradi
2020-10-26 09:13:41 UTC
Permalink
Am 26.10.2020 um 10:01 schrieb klaus reile:

[...]
...Oder warum wird dieses Land so
kontinuierlich an die Wand gefahren?
Wo an die Wand gefahren? Vegetierst du am Existenzminimum? Besorgst du
dir deine Nahrung bei deiner örtlichen Tafel? Dann selbst dran schuld.
Hättest du was ordentliches gelernt, müßtest du jetzt auch keinen Hunger
leiden.

f'up dspm
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
F. W.
2020-10-26 09:30:26 UTC
Permalink
Post by klaus reile
Post by F. W.
Es zeigt vielleicht, dass eine gute Ausbildung nicht in guter
Politik enden muss.
Umgekehrt aber erst recht nicht.
Das konnte die AfD bisher noch nicht beweisen.
Post by klaus reile
Oder warum wird dieses Land so kontinuierlich an die Wand gefahren?
Kommt darauf an, was genau damit gemeint ist.
Post by klaus reile
Doch nicht etwa, weil die grössten Schwätzer mit der Ausbildung zum
Schwätzer sich am besten dazu eignen, die Agenda der Strippenzieher
zu verkünden? Was können die bekannten Plappermäuler wirklich Gutes
für dieses Land tun?
Wer soll das sein?

FW
klaus reile
2020-10-26 10:05:05 UTC
Permalink
On Mon, 26 Oct 2020 10:30:26 +0100
Post by F. W.
Post by klaus reile
Post by F. W.
Es zeigt vielleicht, dass eine gute Ausbildung nicht in guter
Politik enden muss.
Umgekehrt aber erst recht nicht.
Das konnte die AfD bisher noch nicht beweisen.
Post by klaus reile
Oder warum wird dieses Land so kontinuierlich an die Wand gefahren?
Kommt darauf an, was genau damit gemeint ist.
Post by klaus reile
Doch nicht etwa, weil die grössten Schwätzer mit der Ausbildung zum
Schwätzer sich am besten dazu eignen, die Agenda der Strippenzieher
zu verkünden? Was können die bekannten Plappermäuler wirklich Gutes
für dieses Land tun?
Wer soll das sein?
FW
Recherchiere mal selbst ein Wenig. Du schaffst das. Da bin ich frohen
Mutes. Besonders fündig könntest Du bei den Grünen werden. Aber auch
die SPD und die CSU sind da gut aufgestellt.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
F. W.
2020-10-26 10:09:16 UTC
Permalink
Post by klaus reile
Post by F. W.
Post by klaus reile
Doch nicht etwa, weil die grössten Schwätzer mit der Ausbildung
zum Schwätzer sich am besten dazu eignen, die Agenda der
Strippenzieher zu verkünden? Was können die bekannten
Plappermäuler wirklich Gutes für dieses Land tun?
Wer soll das sein?
Recherchiere mal selbst ein Wenig. Du schaffst das. Da bin ich frohen
Mutes. Besonders fündig könntest Du bei den Grünen werden. Aber auch
die SPD und die CSU sind da gut aufgestellt.
Klare Disqualifizierung: "Ich behaupte etwas und weil das so wahr ist,
recherchiere bitte selbst".

Ganz großes Usenet. :-D

FW
klaus reile
2020-10-26 10:27:45 UTC
Permalink
On Mon, 26 Oct 2020 11:09:16 +0100
Post by F. W.
Post by klaus reile
Post by F. W.
Post by klaus reile
Doch nicht etwa, weil die grössten Schwätzer mit der Ausbildung
zum Schwätzer sich am besten dazu eignen, die Agenda der
Strippenzieher zu verkünden? Was können die bekannten
Plappermäuler wirklich Gutes für dieses Land tun?
Wer soll das sein?
Recherchiere mal selbst ein Wenig. Du schaffst das. Da bin ich
frohen Mutes. Besonders fündig könntest Du bei den Grünen werden.
Aber auch die SPD und die CSU sind da gut aufgestellt.
Klare Disqualifizierung: "Ich behaupte etwas und weil das so wahr ist,
recherchiere bitte selbst".
Ganz großes Usenet. :-D
FW
Eigentlich hatte ich Dich cleverer eingeschätzt. Gut, jeder irrt sich
halt mal.
Die letzte Krömer-Sendung habe ich mir extra in der Mediathek
angeschaut. da trat wieder so ein Glanzlicht auf. Das Wort 'Scheisse'
konnte sie immerhin schon ziemlich oft grunzen.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Siegfrid Breuer
2020-10-26 13:24:00 UTC
Permalink
Tach klaus.
Post by klaus reile
Post by F. W.
Post by klaus reile
Recherchiere mal selbst ein Wenig. Du schaffst das. Da bin ich
frohen Mutes. Besonders fündig könntest Du bei den Grünen werden.
Aber auch die SPD und die CSU sind da gut aufgestellt.
Klare Disqualifizierung: "Ich behaupte etwas und weil das so wahr
ist, recherchiere bitte selbst".
Ganz großes Usenet. :-D
Eigentlich hatte ich Dich cleverer eingeschätzt. Gut, jeder irrt sich
halt mal.
Ich wundere mich auch schon ein paar Monate, wie der abgebaut hat.
--
Post by klaus reile
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2020-10-26 15:42:25 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Tach klaus.
Post by klaus reile
Post by F. W.
Post by klaus reile
Recherchiere mal selbst ein Wenig. Du schaffst das. Da bin ich
frohen Mutes. Besonders fündig könntest Du bei den Grünen werden.
Aber auch die SPD und die CSU sind da gut aufgestellt.
Klare Disqualifizierung: "Ich behaupte etwas und weil das so wahr
ist, recherchiere bitte selbst".
Ganz großes Usenet. :-D
Eigentlich hatte ich Dich cleverer eingeschätzt. Gut, jeder irrt sich
halt mal.
Ich wundere mich auch schon ein paar Monate, wie der abgebaut hat.
Der so wenig und du so stark, Dumbo.

F. W.
2020-10-26 14:30:33 UTC
Permalink
Post by klaus reile
Post by F. W.
Post by klaus reile
Post by F. W.
Post by klaus reile
Doch nicht etwa, weil die grössten Schwätzer mit der
Ausbildung zum Schwätzer sich am besten dazu eignen, die
Agenda der Strippenzieher zu verkünden? Was können die
bekannten Plappermäuler wirklich Gutes für dieses Land tun?
Wer soll das sein?
Recherchiere mal selbst ein Wenig. Du schaffst das. Da bin ich
frohen Mutes. Besonders fündig könntest Du bei den Grünen
werden. Aber auch die SPD und die CSU sind da gut aufgestellt.
Klare Disqualifizierung: "Ich behaupte etwas und weil das so wahr
ist, recherchiere bitte selbst".
Ganz großes Usenet. :-D
FW
Eigentlich hatte ich Dich cleverer eingeschätzt. Gut, jeder irrt
sich halt mal. Die letzte Krömer-Sendung habe ich mir extra in der
Mediathek angeschaut. da trat wieder so ein Glanzlicht auf. Das Wort
'Scheisse' konnte sie immerhin schon ziemlich oft grunzen.
Klaus
Solange Du Allgemeinplätze nicht klarer darlegen oder belegen kannst,
wirst Du immer unverständlich bleiben. Ich sage ja nicht, dass Du
Unrecht hast. Ich sage nur, dass nicht nachvollziehbar ist, was Du meinst.

FW
Siegfrid Breuer
2020-10-26 13:24:00 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by klaus reile
Post by F. W.
Es zeigt vielleicht, dass eine gute Ausbildung nicht in guter
Politik enden muss.
Umgekehrt aber erst recht nicht.
Das konnte die AfD bisher noch nicht beweisen.
Mit einer Horde Pinscher an den Hosenbeinen koenntest
Du auch nicht wuerdevoll einherschreiten.
--
Post by F. W.
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Siegfrid Breuer
2020-10-26 13:24:00 UTC
Permalink
Post by F. W.
Es zeigt vielleicht, dass eine gute Ausbildung nicht in guter Politik
enden muss.
Nicht, wenn man eine Horde Studienabbrecher am Hosenbein haengen hat.
--
Post by F. W.
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Siegfrid Breuer
2020-10-26 13:24:00 UTC
Permalink
Eine schlechte Maske ist immer noch besser als keine.
Ist bei jedem Schnupfen so.
--
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Loading...