Discussion:
Viktor Orban in Ungarn klarer Wahlsieger
(zu alt für eine Antwort)
Der Habakuk.
2018-04-08 21:12:16 UTC
Permalink
"Viktor Orbán gewinnt Wahl in Ungarn
Stand: 23:07 Uhr


Quelle: AP/Darko Vojinovic/Darko Vojinovic

Bei der Wahl in Ungarn liegt die Partei des rechtspopulistischen
Ministerpräsidenten Viktor Orbán klar vorne. Damit kann er seine vierte
Amtszeit und die dritte in Folge antreten. Die Wahlbeteiligung war
außergewöhnlich hoch." (WeLT)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
fridolin
2018-04-09 05:09:41 UTC
Permalink
"Viktor Orbán gewinnt Wahl in Ungarn Stand: 23:07 Uhr
Quelle: AP/Darko Vojinovic/Darko Vojinovic
Bei der Wahl in Ungarn liegt die Partei des rechtspopulistischen
Ministerpräsidenten Viktor Orbán klar vorne. Damit kann er seine vierte
Amtszeit und die dritte in Folge antreten. Die Wahlbeteiligung war
außergewöhnlich hoch." (WeLT)
Glückwunsch an Orban, der Mann hat noch Eier in der Hose!
Enst Wandel
2018-04-09 05:40:36 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
"Viktor Orbán gewinnt Wahl in Ungarn
Stand: 23:07 Uhr
Quelle: AP/Darko Vojinovic/Darko Vojinovic
Bei der Wahl in Ungarn liegt die Partei des rechtspopulistischen
Ministerpräsidenten Viktor Orbán klar vorne. Damit kann er seine vierte
Amtszeit und die dritte in Folge antreten. Die Wahlbeteiligung war
außergewöhnlich hoch." (WeLT)
"Daten der Wahlbehörde in der Nacht auf Montag mit einem
Auszählungsgrad von rund 96 Prozent gaben der rechts-
konservativen Regierungspartei sogar 133 der 199
Mandate und damit knapp eine Zweidrittelmehrheit."

Gratulation an Herrn Viktor Orban und Respekt den
ungarischen Wählern, Ihr habt Euch richtig entschieden!

Soviel zum Thema der linken Lügenpresse "fuer Orban wird es eng"!
War wieder der Wunsch der Vater des inländerfeindlichen Gedanken?

;o)
Der Habakuk.
2018-04-09 06:42:56 UTC
Permalink
Post by Enst Wandel
Post by Der Habakuk.
"Viktor Orbán gewinnt Wahl in Ungarn
Stand: 23:07 Uhr
Quelle: AP/Darko Vojinovic/Darko Vojinovic
Bei der Wahl in Ungarn liegt die Partei des rechtspopulistischen
Ministerpräsidenten Viktor Orbán klar vorne. Damit kann er seine
vierte Amtszeit und die dritte in Folge antreten. Die Wahlbeteiligung
war außergewöhnlich hoch." (WeLT)
"Daten der Wahlbehörde in der Nacht auf Montag mit einem
Auszählungsgrad von rund 96 Prozent gaben der rechts-
konservativen Regierungspartei sogar 133 der 199
Mandate und damit knapp eine Zweidrittelmehrheit."
Gratulation an Herrn Viktor Orban und Respekt den
ungarischen Wählern, Ihr habt Euch richtig entschieden!
Soviel zum Thema der linken Lügenpresse "fuer Orban wird es eng"!
War wieder der Wunsch der Vater des inländerfeindlichen Gedanken?
Diese "Gutmenschen" leben in ihrer eigenen Fantasiewelt. Da kann sowas
schon mal vorkommen. Zweiter Grund: die Ärsche sind so arrogant und
wollen uns *erziehen*, weil sie sich für was Besseres halten. Deshalb
lügen sie "pädagogisch"! Wenn man mal Nachrichten usw unter diesem
Aspekt prüft, wird man sehen, daß das sehr oft so gemacht wird.
Post by Enst Wandel
;o)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Mark Kaiser
2018-04-09 09:25:04 UTC
Permalink
"Der Habakuk." schrieb
Post by Der Habakuk.
Post by Enst Wandel
Post by Der Habakuk.
"Viktor Orbán gewinnt Wahl in Ungarn
Gratulation an Herrn Viktor Orban und Respekt den
ungarischen Wählern, Ihr habt Euch richtig entschieden!
Soviel zum Thema der linken Lügenpresse "fuer Orban wird es eng"!
War wieder der Wunsch der Vater des inländerfeindlichen Gedanken?
Diese "Gutmenschen" leben in ihrer eigenen Fantasiewelt. Da kann sowas
schon mal vorkommen. Zweiter Grund: die Ärsche sind so arrogant und wollen
uns *erziehen*, weil sie sich für was Besseres halten. Deshalb lügen sie
"pädagogisch"! Wenn man mal Nachrichten usw unter diesem Aspekt prüft,
wird man sehen, daß das sehr oft so gemacht wird.
Den ungarischen Wählern zuerst Respekt und Anerkennung.

Sie haben gezeigt, dass man sich gegen den Selbstgenozid wehren kann.
Auch wenn er von ganz oben verordnet wird.
- Eine wahrhaft basisdemokratische Entscheidung.

Es gibt nämlich etwas über der Macht: Die Menschlichkeit.
Menschenrechte sind vorstaatliche Rechte, die jedem Menschen gegenüber den
Staaten zukommen. Und das Recht auf Leben steht da ganz vorn drin.

Artikel 3: Das Recht auf Leben. Wir alle haben ein Recht auf Leben und ein
Recht, in Freiheit und in Sicherheit zu leben.
Artikel 15: Das Recht auf eine Nationalität. Wir alle haben das Recht, zu
einem Land zu gehören.

"Gutmenschen" dagegen sind hirnlose Lemminge, die ihrem Arsch bedingungslos
folgen. Je nach Stuhlgang der Macht sind sie rot, grün oder braun gefärbt.
Und wenn der Arsch Durchfall bekommt, sind sie alle verschwunden.
Die sich aus der Scheiße befreien können haben dann den berühmten Wendehals.
Mark
Erika Ciesla
2018-04-09 10:51:42 UTC
Permalink
Den ungarischen W�hlern zuerst …

bitte korrigiere das!

… mein Beileid!

Sie haben ≈40 Jahre in einer Diktatur gelebt. Nun haben sie endlich die
Republik (lateinisch: res publica, die Sache des Volkes) und wählen ein
„Großes Starkes Arschloch“, das ihnen verspricht, die Diktatur wieder
herzustellen.

 
👋 😠 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Braun, das ist doch nur Gelb mit Dreck!
Libero
2018-04-09 11:58:20 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Sie haben ≈40 Jahre in einer Diktatur gelebt. Nun haben sie endlich die
Republik (lateinisch: res publica, die Sache des Volkes) und wählen ein
„Großes Starkes Arschloch“, das ihnen verspricht, die Diktatur wieder
herzustellen.
Deine eigenen Genossen bezeugen ja viel Sympathie für die linksfaschistische
Diktatur in Venezuela. Aber denen haste noch net die Leviten gelesen ;-))
Erika Ciesla
2018-04-09 12:26:38 UTC
Permalink
Post by Libero
Post by Erika Ciesla
Sie haben ≈40 Jahre in einer Diktatur gelebt. Nun haben sie endlich die
Republik (lateinisch: res publica, die Sache des Volkes) und wählen ein
„Großes Starkes Arschloch“, das ihnen verspricht, die Diktatur wieder
herzustellen.
Deine eigenen Genossen bezeugen ja viel Sympathie für die linksfaschistische
Diktatur in Venezuela.
Was hat das denn damit zu tun?
Libero
2018-04-09 12:59:34 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Libero
Post by Erika Ciesla
Sie haben ≈40 Jahre in einer Diktatur gelebt. Nun haben sie endlich die
Republik (lateinisch: res publica, die Sache des Volkes) und wählen ein
„Großes Starkes Arschloch“, das ihnen verspricht, die Diktatur wieder
herzustellen.
Deine eigenen Genossen bezeugen ja viel Sympathie für die linksfaschistische
Diktatur in Venezuela.
Was hat das denn damit zu tun?
Ach ja: wenn die eigenen Genossen Sympathien für Faschisten bekunden,
dann schaltest Du gleich auf schwerhörig...oder schwer von Begriff ;-))
Erika Ciesla
2018-04-09 14:18:16 UTC
Permalink
Post by Libero
Post by Erika Ciesla
Was hat das denn damit zu tun?
Ach ja: wenn die eigenen Genossen Sympathien für Faschisten bekunden,
Das ist Unsinn!

Einige meiner Genossen irren bei der Einschätzung der Person Maduro, aber
„Sympathien für Faschisten“ haben sie nicht, hatten sie nicht und werden
sie nicht haben.

Ungeachtet dessen frage ich Dich NOCH EINMAL: was hat das mit dem zu tun?
Seit wann ist die Schandtat des einen eine Verteidigung für die Schandtat
eines andren?

UAWG!!!
=======

 
👊 😠 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Braun, das ist doch nur Gelb mit Dreck!
noebbes
2018-04-09 15:21:01 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Libero
Post by Erika Ciesla
Was hat das denn damit zu tun?
Ach ja: wenn die eigenen Genossen Sympathien für Faschisten bekunden,
Das ist Unsinn!
👊 😠 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Wenn Du das sagst... LOL
Fritz
2018-04-09 16:07:37 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Libero
Post by Erika Ciesla
Was hat das denn damit zu tun?
Ach ja: wenn die eigenen Genossen Sympathien für Faschisten bekunden,
Das ist Unsinn!
Einige meiner Genossen irren bei der Einschätzung der Person Maduro, aber
„Sympathien für Faschisten“ haben sie nicht, hatten sie nicht und werden
sie nicht haben.
Ungeachtet dessen frage ich Dich NOCH EINMAL: was hat das mit dem zu tun?
Seit wann ist die Schandtat des einen eine Verteidigung für die Schandtat
eines andren?
Labersack will nur von seinen eignen Schandtaten ablenken!
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
noebbes
2018-04-09 15:19:55 UTC
Permalink
Post by Libero
Post by Erika Ciesla
Post by Libero
Post by Erika Ciesla
Sie haben ≈40 Jahre in einer Diktatur gelebt. Nun haben sie endlich die
Republik (lateinisch: res publica, die Sache des Volkes) und wählen ein
„Großes Starkes Arschloch“, das ihnen verspricht, die Diktatur wieder
herzustellen.
Deine eigenen Genossen bezeugen ja viel Sympathie für die linksfaschistische
Diktatur in Venezuela.
Was hat das denn damit zu tun?
Ach ja: wenn die eigenen Genossen Sympathien für Faschisten bekunden,
dann schaltest Du gleich auf schwerhörig...oder schwer von Begriff ;-))
Auf "schwer von Begriff" braucht sie doch nicht zu schalten, das ist die
dumme Pöbeltrulla doch von Natur aus.
Siegfrid Breuer
2018-04-09 13:47:00 UTC
Permalink
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Den ungarischen W?hlern zuerst ?
?
bitte korrigiere das!
Warum, Schnatterliese? Sind die vielen Fragezeichen nur Dein Privileg?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Ciesla
2018-04-09 10:02:05 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Bei der Wahl in Ungarn liegt die Partei des rechtspopulistischen
Ministerpräsidenten Viktor Orbán klar vorne.
Tut sie nicht!
( == BLAH! == )
Tatsächlich hat er 48,8 Prozent, also nicht ganz die Hälfte. Daß er damit
im Parlament voraussichtlich 134 von 199 Sitzen belegen wird, ist der
Tatsache geschuldet, daß er sich ein maßgeschneidertes Wahlrecht angelegt
hat, in dem seine Partei unverhältnismäßig begünstigt, und alle anderen
Parteien benachteiligt.

Zitat: „Es muß demokratisch *aussehen*!“
  ===========
(Walter Ulbricht)

 
👊 😠 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Braun, das ist doch nur Gelb mit Dreck!
Frank Bügel
2018-04-09 10:24:20 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Der Habakuk.
Bei der Wahl in Ungarn liegt die Partei des rechtspopulistischen
Ministerpräsidenten Viktor Orbán klar vorne.
Tut sie nicht!
(== BLAH! == )
Tatsächlich hat er 48,8 Prozent, also nicht ganz die Hälfte. Daß er damit
im Parlament voraussichtlich 134 von 199 Sitzen belegen wird, ist der
Tatsache geschuldet, daß er sich ein maßgeschneidertes Wahlrecht angelegt
hat, in dem seine Partei unverhältnismäßig begünstigt, und alle anderen
Parteien benachteiligt.
Falsch.

Hätte z.B. die stärkste Oppositionspartei in Ungarn das gleiche
Wahlergebnis erzielt, würde ihr die gleiche Anzahl an Parlamentssitzen
zustehen. Ich freue mich als Demokrat, daß Orbans Partei die Jobbik-Partei
unter 20% halten konnte. Die ungarischen Linken zeigen den deutschen Linken
hingegen, wo kosmopolitische Volks- und Vaterlandsverräter eines guten
Tages landen werden.

Auch den Juden sei dieses Wahlergebnis ins Stammbuch geschrieben. Hetzten
doch die links-grünen Kultur-Bolschewisten, insbesondere auch wieder die
Juden unter ihnen, vor der Wahl in Ungarn gegen eine restriktive
Ausländerpolitik und gegen Orban auf allen Kanälen; gestern abend auch
wieder:
http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/sendung/sendung-vom-08042018-122.html
Post by Erika Ciesla
Zitat: "Es muß demokratisch *aussehen*!"
  ===========
(Walter Ulbricht)
Umvolkungsfaschismus sieht nur dämokratisch aus, nicht einmal demokratisch.
Erkenne den Unterschied...

MfG Frank
--
"Die liberale und universalistische Verfasstheit Nachkriegseuropas war,
ohne die Leistung der großen Pioniere der europäischen Einigungsvision
schmälern zu wollen, im Wesentlichen durch die Anleitung der Vereinigten
Staaten von Amerika vorgegeben und garantiert." (Richard Herzinger, Wie
Europa den geschenkten Liberalismus austreibt, Die Welt vom 19.12.2015)
http://tinyurl.com/gngqg9r
Erika Ciesla
2018-04-09 12:23:55 UTC
Permalink
Am 09.04.2018-12:24 Frank Bügel schrieb:

Bügel!
Post by Frank Bügel
Falsch.
Sondern?
Post by Frank Bügel
Umvolkungsfaschismus
Bist Du’n Nazi?


👋 😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Braun, das ist doch nur Gelb mit Dreck!
noebbes
2018-04-09 12:26:13 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Bügel!
Post by Frank Bügel
Falsch.
Sondern?
Post by Frank Bügel
Umvolkungsfaschismus
Bist Du’n Nazi?
👋 😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Nein, ein kluger Mensch und nicht so ein komplett vertrotteltes Etwas
wie Du.
Frank Bügel
2018-04-09 12:39:10 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Bügel!
Post by Frank Bügel
Falsch.
Sondern?
Einfach im Vorbeitrag weiterlesen...
Post by Erika Ciesla
Post by Frank Bügel
Umvolkungsfaschismus
Bist Du’n Nazi?
Nein! Aber mehr als solche dummen Fragen kommen sogenannten "Linken" ohne
sachliche Gegenargumente offenbar nicht in den Sinn.

Frank
--
"Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig
solidarisch... sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und
Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die
Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen." (Daniel Cohn-Bendit)
Erika Ciesla
2018-04-09 12:55:17 UTC
Permalink
Post by Frank Bügel
Post by Erika Ciesla
Bügel!
Post by Frank Bügel
Falsch.
Sondern?
Einfach im Vorbeitrag weiterlesen...
Außer dein übliches und bereits sattsam bekanntes Blah-blah stand da aber
nichts.
Post by Frank Bügel
Post by Erika Ciesla
Post by Frank Bügel
Umvolkungsfaschismus
Bist Du’n Nazi?
Nein!
Warum schreibst Du dann sowas?


 
👊 😠 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Braun, das ist doch nur Gelb mit Dreck!
Frank Bügel
2018-04-09 13:16:07 UTC
Permalink
(...)
Post by Erika Ciesla
Post by Erika Ciesla
Post by Frank Bügel
Umvolkungsfaschismus
Bist Du’n Nazi?
Nein!
Warum schreibst Du dann sowas?
Weil es sachlich zutreffend ist und das Wesen dieser angeblichen Demokratie
kennzeichnet: elitärer, volksfeindlicher Faschismus. Nur zwei Beispiele:

*Volksentscheid in der Flüchtlingspolitik? Bloß nicht!*

... Dieses Parlament ist keine Volksvertretung, wie die meisten Deutschen
hartnäckig glauben, sondern der Repräsentant des Volkes, vom Volk bestellt,
im Interesse der Bevölkerung tätig, ansonsten in seinen Entscheidungen
frei. Das Parlament wählt die Regierung. Diese wiederum ist der Treuhänder
des Volkes, den Artikeln der Verfassung und den Gesetzen des Bundestages
unterworfen, sonst souverän in ihren Entscheidungen. Exekutive und
Legislative können auch gegen das Volk recht haben. ... (J. Schuster, Jude)
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article149761599/Volksentscheid-in-der-Fluechtlingspolitik-Bloss-nicht.html

Und Skrupel haben sogenannte Dämokraten da schon gar nicht:

Vorstoß zur Flüchtlingsverteilung
*EU-Abgeordnete Keller: Flüchtlingsgruppen in Osteuropa ansiedeln*

In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Dienstag hat Ska
Keller (Grüne, EU-Parlament, F.B.) vorgeschlagen, beispielsweise ein ganzes
syrisches Dorf nach Lettland zu schicken."Die Idee mit dem syrischen Dorf
ist eine Möglichkeit, die man nutzen könnte. Zum Beispiel, wenn Flüchtlinge
nicht alleine in ein Land gehen wollen, wo es sonst keine Flüchtlinge
gibt." Es habe sich gezeigt, dass Menschen gerne dahin gingen, wo schon
Landsleute lebten, da dies Integration und die Aufnahme einfacher mache.
Die Option müsse trotz des Widerstands osteuropäischer Staaten besprochen
werden, *notfalls müsse man Staaten zwingen*. "Die Weigerung, Flüchtlinge
aufzunehmen, verstößt gegen EU-Recht", betonte Keller. Die EU-Kommission
hatte jüngst gegen Tschechien, Ungarn und Polen ein Verfahren wegen
Verletzung des EU-Vertrags eingeleitet, weil diese sich weigern, Migranten
wie 2015 beschlossen aufzunehmen. Die Flüchtlingsverteilung ist auch Thema
beim EU-Gipfel von 22. bis 23. Juni. (Focus-online.de, 20.06.2017)
http://www.focus.de/politik/videos/eu-abgeordnete-keller-fluechtlingsgruppen-in-osteuropa-ansiedeln_id_7260446.html

Was unterscheidet solche vermeintlich "Guten" eigentlich von Stalin, Hitler
oder Mao hinsichtlich der Ausübung der politischen Macht? Auch da stand
"Umsiedlung" (von Juden, Deutschen, Chinesen etc.) - stets gegen den Willen
der angestammten, aufnehmenden Bevölkerung - immer wieder hoch im Kurs.

Frank
--
"Das große Ideal des Judentums ist..., daß die ganze Welt mit jüdischen
Lehren durchtränkt werden sollte und daß in einer universellen Bruderschaft
der Nationen - die tatsächlich einem erweiterten Judentum entspricht - all
die unterschiedlichen Rassen und Religionen verschwinden." ("Jewish World"
vom 09.02.1883, zit. in Denis Fahey, "The Mystical Body of Christ in the
Modern World", p. 277)
Erika Ciesla
2018-04-09 14:22:14 UTC
Permalink
Post by Frank Bügel
Post by Erika Ciesla
Post by Erika Ciesla
Post by Frank Bügel
Umvolkungsfaschismus
Bist Du’n Nazi?
Nein!
Warum schreibst Du dann sowas?
Weil es sachlich zutreffend
DAS behaupten nur die Nazis, und sonst keiner.

Ich wiederhole meine Frage: bist Du ein Nazi?
Post by Frank Bügel
(…)
... uuuuuuuuuuuuuuund BLAH! (Das komplette Repertoire der braunen Front!)

Bah, wie ekelt es mich!


👊 😠 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Braun, das ist doch nur Gelb mit Dreck!
Frank Bügel
2018-04-09 14:37:00 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Frank Bügel
Post by Erika Ciesla
Post by Erika Ciesla
Post by Frank Bügel
Umvolkungsfaschismus
Bist Du’n Nazi?
Nein!
Warum schreibst Du dann sowas?
Weil es sachlich zutreffend
DAS behaupten nur die Nazis, und sonst keiner.
Ich wiederhole meine Frage: bist Du ein Nazi?
Nein! War Bertholt Brecht etwa ein Nazi?!

1. Anmut sparet nicht noch Mühe
Leidenschaft nicht noch Verstand
Daß ein gutes Deutschland blühe
Wie ein andres gutes Land.

2. Daß die Völker nicht erbleichen
Wie vor einer Räuberin
Sondern ihre Hände reichen
Uns wie andern Völkern hin.

3. Und nicht über und nicht unter
Andern Völkern wolln wir sein
Von der See bis zu den Alpen
Von der Oder bis zum Rhein.

4. *Und weil wir dies Land verbessern*
*Lieben und beschirmen wir's*
*Und das Liebste mag's uns scheinen*
*So wie andern Völkern ihrs.*
https://www.deutschelyrik.de/index.php/kinderhymne-1950.html

Den jüdischen Globalismus und Kosmopolitismus kannst du dir gerne dahin
schieben, wo die Sonne niemals scheint. Der hat mit Demokratie nun wirklich
rein gar nichts zu tun, auch wenn er verlogen selbiges von sich in den
Propaganda-Medien immer wieder behauptet. Orban ist tausendmal
demokratischer als der "Exportschlager" aus dem Land der Indianermörder.
Post by Erika Ciesla
Post by Frank Bügel
(…)
... uuuuuuuuuuuuuuund BLAH! (Das komplette Repertoire der braunen Front!)
Bah, wie ekelt es mich!
Gegenargumente hast du also keine. Es ekelt dich... Mich freut es.

MfG Frank
--
"Die liberale und universalistische Verfasstheit Nachkriegseuropas war,
ohne die Leistung der großen Pioniere der europäischen Einigungsvision
schmälern zu wollen, im Wesentlichen durch die Anleitung der Vereinigten
Staaten von Amerika vorgegeben und garantiert." (Richard Herzinger, Wie
Europa den geschenkten Liberalismus austreibt, Die Welt vom 19.12.2015)
http://tinyurl.com/gngqg9r
noebbes
2018-04-09 15:23:35 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Bah, wie ekelt es mich!
👊 😠 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Dann lies es doch einfach nicht, Du dummes Aas. Halt doch einfach die
dumme Klappe Du armseliges Zwangsjäckchen.
Siegfrid Breuer
2018-04-09 13:47:00 UTC
Permalink
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Bist Du?n Nazi?
?
bitte korrigiere das!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Hans-Juergen Lukaschik
2018-04-09 13:32:51 UTC
Permalink
am Montag, 09 April 2018 12:02:05
TatsÀchlich hat er 48,8 Prozent, also nicht ganz die HÀlfte. Daß er
damit im Parlament voraussichtlich 134 von 199 Sitzen belegen wird,
ist der Tatsache geschuldet, daß er sich ein maßgeschneidertes
Wahlrecht angelegt hat, in dem seine Partei unverhÀltnismÀßig
begÃŒnstigt, und alle anderen Parteien benachteiligt.
Donald Trump hat die PrÀsidentenwahl in den USA klar verloren, die
wahre PrÀsidentin ist Hillary Clinton.
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Loading...