Discussion:
Hochverräter CDU & SPD wollen 200.000 Drittweltler jährlich zuwandern lassen
(zu alt für eine Antwort)
Der Tscheche
2018-01-12 11:03:38 UTC
Permalink
Berlin (dpa). Die Spitzen von Union und SPD wollen dafür sorgen, dass
die Zuwanderung von Flüchtlingen die Zahl von 180 000 bis 220 000
Menschen pro Jahr nicht überschreitet. Das geht aus einem 28 Seiten
starken vorläufigen Ergebnispapier der Partei- und Fraktionschefs beider
Seiten hervor.



Engagiert Euch in AfD und Pegida! Gegen die Hochverräter in der Politik,
die das deutsche Volk vernichten wollen! In 2000 Jahren deutscher
Geschichte gab es keine wahnsinnigere und volksfeindlichere Regierung
als die heutige!

Hurrvinek
Neusel
2018-01-12 12:18:35 UTC
Permalink
Post by Der Tscheche
Berlin (dpa). Die Spitzen von Union und SPD wollen dafür sorgen, dass
die Zuwanderung von Flüchtlingen die Zahl von 180 000 bis 220 000
Menschen pro Jahr nicht überschreitet. Das geht aus einem 28 Seiten
starken vorläufigen Ergebnispapier der Partei- und Fraktionschefs beider
Seiten hervor.
Irgendwie sind das in 5 Jahren auch 1 Million.

Eine Generation später sind daraus 3-4 Millionen geworden.

Zwei Generationen später sind es... usw.

Nun ja, 2050 kommen eh die Kopftuchpflicht und die Kopfsteuer
für Christen...
Siegfrid Breuer
2018-01-12 15:33:00 UTC
Permalink
Post by Der Tscheche
Berlin (dpa). Die Spitzen von Union und SPD wollen dafür sorgen, dass
die Zuwanderung von Flüchtlingen die Zahl von 180 000 bis 220 000
Menschen pro Jahr nicht überschreitet.
Und der Familiennachzug soll auf Tausend pro Monat begrenzt werden,
wurde heute in den Deutschlandfunk-Nachrichten erzaehlt.
Vermutlich pro Stadt, aber das hattense vergessen, dazuzusagen.
--
Post by Der Tscheche
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.
f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Bernd Kohlhaas
2018-01-12 16:44:26 UTC
Permalink
Hallo,

"Siegfrid Breuer" schrieb
Post by Siegfrid Breuer
Post by Der Tscheche
Berlin (dpa). Die Spitzen von Union und SPD wollen dafür sorgen, dass
die Zuwanderung von Flüchtlingen die Zahl von 180 000 bis 220 000
Menschen pro Jahr nicht überschreitet.
Und der Familiennachzug soll auf Tausend pro Monat begrenzt werden,
wurde heute in den Deutschlandfunk-Nachrichten erzaehlt.
Vermutlich pro Stadt, aber das hattense vergessen, dazuzusagen.
Und weil der *Familiennachzug* grundsätzlich NICHT über die Schiene
*Asylbewerbung* laufen wird, sondern über Visum, ist die Verschleierung
und Lüge bereits vorprogrammiert. Genaue Zahlen werden hinterher kaum
nachweisbar sein.

Fälschung der Statistiken gleich bei der Datenerfassung nenne ich das.
--
Bernd Kohlhaas
***@gmx.de
noebbes
2018-01-12 16:56:37 UTC
Permalink
Post by Bernd Kohlhaas
Hallo,
"Siegfrid Breuer" schrieb
Post by Siegfrid Breuer
Post by Der Tscheche
Berlin (dpa). Die Spitzen von Union und SPD wollen dafür sorgen, dass
die Zuwanderung von Flüchtlingen die Zahl von 180 000 bis 220 000
Menschen pro Jahr nicht überschreitet.
Und der Familiennachzug soll auf Tausend pro Monat begrenzt werden,
wurde heute in den Deutschlandfunk-Nachrichten erzaehlt.
Vermutlich pro Stadt, aber das hattense vergessen, dazuzusagen.
Und weil der *Familiennachzug* grundsätzlich NICHT über die Schiene
*Asylbewerbung* laufen wird, sondern über Visum, ist die Verschleierung
und Lüge bereits vorprogrammiert. Genaue Zahlen werden hinterher kaum
nachweisbar sein.
Genaue Zahlen würden doch nur zu unserer Verunsicherung beitragen.
Post by Bernd Kohlhaas
Fälschung der Statistiken gleich bei der Datenerfassung nenne ich das.
Eine geeignete Art der Datenerfassung erspart das spätere Fälschen der
Statistik.
Bernd Kohlhaas
2018-01-12 17:55:27 UTC
Permalink
Hallo,

"noebbes" schrieb
Post by noebbes
Post by Bernd Kohlhaas
Und weil der *Familiennachzug* grundsätzlich NICHT über die Schiene
*Asylbewerbung* laufen wird, sondern über Visum, ist die
Verschleierung
und Lüge bereits vorprogrammiert. Genaue Zahlen werden hinterher kaum
nachweisbar sein.
Genaue Zahlen würden doch nur zu unserer Verunsicherung beitragen.
Post by Bernd Kohlhaas
Fälschung der Statistiken gleich bei der Datenerfassung nenne ich das.
Eine geeignete Art der Datenerfassung erspart das spätere Fälschen der
Statistik.
Das *Ersparen* ist wohl eher nicht der Grund dieser Lügner.

Der Grund wird wohl eher sein, dass das spätere Fälschen eher
nachweisbar ist und damit irgendwann auffliegt.
--
Bernd Kohlhaas
***@gmx.de
Siegfrid Breuer
2018-01-13 21:43:00 UTC
Permalink
Post by Bernd Kohlhaas
Post by Siegfrid Breuer
Und der Familiennachzug soll auf Tausend pro Monat begrenzt werden,
wurde heute in den Deutschlandfunk-Nachrichten erzaehlt.
Vermutlich pro Stadt, aber das hattense vergessen, dazuzusagen.
Und weil der *Familiennachzug* grundsätzlich NICHT über die Schiene
*Asylbewerbung* laufen wird, sondern über Visum, ist die
Verschleierung und Lüge bereits vorprogrammiert. Genaue Zahlen werden
hinterher kaum nachweisbar sein.
Fälschung der Statistiken gleich bei der Datenerfassung nenne ich das.
Das Dreckspack gibt ja schon unumwunden zu, dass es nur einen Scherz
gemacht hatte:


--
Post by Bernd Kohlhaas
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...