Discussion:
(faz) Buergerwehren sind rechtlich zulaessig
Add Reply
Lutz Beck
2017-12-06 18:24:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/f-a-z-einspruch-buergerwehren-sind-rechtlich-zulaessig-15327617.html
--
Lutz
Siegfrid Breuer
2017-12-06 18:36:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/f-a-z-einspruch-buergerwehren-sind-rechtlich-zulaessig-15327617.html --Lutz
Die wollen nicht, dass ich das lese. Jedenfalls nicht, ohne dass sie
mich mit irgendwelcher Driss-Werbung belatschern duerfen. Was steht
denn da?
--
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Lutz Beck
2017-12-06 19:14:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Die wollen nicht, dass ich das lese. Jedenfalls nicht, ohne dass sie
mich mit irgendwelcher Driss-Werbung belatschern duerfen. Was steht
denn da?
<http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/f-a-z-einspruch-buergerwehren-sind-rechtlich-zulaessig-15327617.html>

F.A.Z. EINSPRUCH:

Bürgerwehren sind rechtlich zulässig

VON VOLKER RIEBLE

AKTUALISIERT AM 06.12.2017-15:02

[intro:]
❞Weil viele sich gegenüber Straftaten so hilflos fühlen,
wird immer wieder über Bürgerwehren diskutiert. Man
könnte denken, dass sie wegen des staatlichen Gewalt-
monopols verboten seien. Doch so ist es nicht.❝



❞Die staatliche Gefahrenabwehr weist teils herbe Defizite auf. Die Polizei
kommt vielfach nicht mehr hinterher und ist auch nach eigener Bekundung
„überfordert“; in polizeilich verwahrlosten Gegenden werden manche
Delikte achselzuckend nicht mehr verfolgt. Hinzu kommt mitunter eine
offenbar politisch gewollte Toleranz gegenüber ausgesuchten
Tätergruppen. Offene Gewaltdelikte sowie Bandenherrschaft über
innenstädtische Räume erzeugen Orte, an denen sich der unbewaffnete
Zivilist ohne Nahkampfausbildung nicht mehr traut. Selbsternannte
Antifaschisten rechtfertigen offene Gewalt gegen AfD-Veranstaltungen.

Je aufgeheizter die Stimmung ist, desto stärker müssen Migranten
Übergriffe fürchten. Damit ist eine große zivilisatorische
Errungenschaft in Gefahr: der Landfrieden. Die wenigstens empfundene
Hilf- und Friedlosigkeit gegenüber Einbrüchen, Sexualstraftaten,
derentwegen die Polizei Frauen vom Joggen abrät, Raub unter
Messereinsatz und bloßem Niedertreten gebiert seit geraumer Zeit
verhaltene Diskussionen um den kollektiven Selbstschutz durch eine
Bürgerwehr.

Jenem Bocksgesang wird meist mit der Formel vom staatlichen „Gewaltmonopol“
geantwortet. Diese Formel trügt, genauer: spiegelt eine Absolutheit vor,
die nicht zutrifft. Das deutsche Recht kennt eine Reihe punktueller
Gewaltrechte gegen Menschen wie gegen Sachen, von einem Monopol kann
keine Rede sein:

Allgemein bekannt, wenn auch nicht stets verstanden ist das Notwehrrecht zur
Abwehr des Angreifers, das doppelt garantiert ist: im Strafrecht und im
bürgerlichen Recht. Übergriffen auf den eigenen Besitz kann der Berechtigte
mit der Besitzwehr begegnen – die eine gewaltsame Nacheile gegen den
flüchtigen Dieb erlaubt. Der Notstand erlaubt Gewalt zur Gefahrenabwehr ...❝



❞Den kompletten Artikel finden Sie auf F.A.Z. Einspruch, dem neuen
juristischen Online-Angebot der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.❝

[und zwar:]

<http://einspruch.faz.net/einspruch-magazin/2017-12-06/buergerwehr-zulaessig/23239.html>

[leider ... Gebühr!]

❞Informationen und Abo-Optionen zu F.A.Z. Einspruch finden Sie unter❝
<https://fazeinspruch.de/>
--
Lutz
Siegfrid Breuer
2017-12-06 21:40:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Lutz Beck
Post by Siegfrid Breuer
Die wollen nicht, dass ich das lese.
Bürgerwehren sind rechtlich zulässig
Danke!°
Post by Lutz Beck
Allgemein bekannt, wenn auch nicht stets verstanden ist das
im Strafrecht und im bürgerlichen Recht. Übergriffen auf den eigenen
Besitz kann der Berechtigte mit der Besitzwehr begegnen ? die eine
gewaltsame Nacheile gegen den flüchtigen Dieb erlaubt. Der Notstand
erlaubt Gewalt zur Gefahrenabwehr ...?
Erstaunlich, sowas in einem der Propagandamedien vorzufinden!
--
Post by Lutz Beck
Irgendwie ist das alles reichlich unuebersichtlich.
[staunt Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Hans-Juergen Lukaschik
2017-12-06 23:17:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo Siegfrid,

am Mittwoch, 06 Dezember 2017 22:40:00
Post by Siegfrid Breuer
Post by Lutz Beck
Allgemein bekannt, wenn auch nicht stets verstanden ist das
im Strafrecht und im bÃŒrgerlichen Recht. Übergriffen auf den eigenen
Besitz kann der Berechtigte mit der Besitzwehr begegnen ? die eine
gewaltsame Nacheile gegen den flÃŒchtigen Dieb erlaubt. Der Notstand
erlaubt Gewalt zur Gefahrenabwehr ...?
Erstaunlich, sowas in einem der Propagandamedien vorzufinden!
Vielleicht merken sie langsam was.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Fritz
2017-12-07 17:48:41 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Lutz Beck
❞Die staatliche Gefahrenabwehr weist teils herbe Defizite auf. Die Polizei
kommt vielfach nicht mehr hinterher und ist auch nach eigener Bekundung
„überfordert“; in polizeilich verwahrlosten Gegenden werden manche
Delikte achselzuckend nicht mehr verfolgt. Hinzu kommt mitunter eine
offenbar politisch gewollte Toleranz gegenüber ausgesuchten
Tätergruppen. Offene Gewaltdelikte sowie Bandenherrschaft über
innenstädtische Räume erzeugen Orte, an denen sich der unbewaffnete
Zivilist ohne Nahkampfausbildung nicht mehr traut. Selbsternannte
Antifaschisten rechtfertigen offene Gewalt gegen AfD-Veranstaltungen.
Je aufgeheizter die Stimmung ist, desto stärker müssen Migranten
Übergriffe fürchten. Damit ist eine große zivilisatorische
Errungenschaft in Gefahr: der Landfrieden. Die wenigstens empfundene
Hilf- und Friedlosigkeit gegenüber Einbrüchen, Sexualstraftaten,
derentwegen die Polizei Frauen vom Joggen abrät, Raub unter
Messereinsatz und bloßem Niedertreten gebiert seit geraumer Zeit
verhaltene Diskussionen um den kollektiven Selbstschutz durch eine
Bürgerwehr.
Bei jener Szenerie, rechtsextreme Schlägertrupps gegen linksextreme
gewaltbereite Chaoten sind Bürgerwehren sowieso fehl am Platze!

Bürgerwehren helfen nur gegen Gelegenheitseinbrecher, gerade in der
Vorweihnachtszeit und Vandalismus Jugendlicher Kleingruppen
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Schl. Unterflurmotorbusse
2017-12-06 19:35:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Buergerwehren sind rechtlich zulaessig
Aber nicht vergessen: Für Dein Freikorps Ehrhardt 2.0 vorher
Bahnsteigkarten kaufen und es ordnungsgemäß beim Amt anmelden!

https://en.wikipedia.org/wiki/Marinebrigade_Ehrhardt
https://de.wikipedia.org/wiki/Marine-Brigade_Ehrhardt

Schlunter
Lutz Beck
2017-12-06 20:01:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
References: <fca2f6cd-7ab6-4207-8152-***@googlegroups.com>
<1ngmrmd.mq1fh2iuklqrN%***@wegwerftassen.com>


Post by Schl. Unterflurmotorbusse
Aber nicht vergessen: Für Dein Freikorps Ehrhardt 2.0
Meins?

OTOH FK bzw. Brigade Ehrhardt ➼ Marine!! (Willemshavn
oder so. D. h. jenseits von Braißn, beinah auf Thule :-)).
Im geografischen Gegensatz zum FK Oberland aus dem erz-
katholen Alpenvorland.
Post by Schl. Unterflurmotorbusse
vorher Bahnsteigkarten kaufen und es ordnungsgemäß beim
Amt anmelden!
Na ja: Ordnung muaß scho' sei'. ☻

Lutz
--
Boah eh: Kaum Anpfiff bei Leipzsch - Beschiktasch und schon
1-0 (11. Min.) zugunsten der Gastmannschaft (Beschikt.)
Fritz
2017-12-07 17:43:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Lutz Beck
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/f-a-z-einspruch-buergerwehren-sind-rechtlich-zulaessig-15327617.html
Mir gefällt der Ausdruck 'Bürgerwehren' nicht so recht, aber wenn Leute
in Nachbarschaftshilfe beim 'Gassi gehen' mit ihrem 'Flohzirkus' auch
Obacht geben, was sich rundherum so tut, so ist dies nicht zu verwehren.
In so manche 'Viertel' hat sich die Lage z.B. bei Vandalismus beruhigt.

Nur ganz alleine würde ich trotz 'Wolf an der Leine' nächtens nicht
durch leere, zum Teil dunkle, Gassen gehen wollen.

Zur Sprache, die Ausdrücke 'Bürgerwehren' 'Heimatschutz' rufen bei mir
einen leicht bitteren Beigeschmack hervor.
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Siegfrid Breuer
2017-12-07 20:15:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Mir gefällt der Ausdruck 'Bürgerwehren' nicht so recht,
Besser 'Knochenbrecher', damit es eindrucksvoller ist, Alpentoelpel?
Post by Fritz
Zur Sprache, die Ausdrücke 'Bürgerwehren' 'Heimatschutz' rufen bei
mir einen leicht bitteren Beigeschmack hervor.
Du hast ja prinziell einen etwas ungewoehnlichen Geschmack.
--
Post by Fritz
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...