Discussion:
Trumps nukleare Täuschung
(zu alt für eine Antwort)
Fritz
2017-08-10 17:24:41 UTC
Permalink
Raw Message
<http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5266881/Trumps-nukleare-Taeuschung>
Zitat:
»Der US-Präsident behauptet im Konflikt mit Nordkorea, das
US-Atomwaffenarsenal sei stärker als je zuvor. Doch die Behauptung
stimmt nicht.«

»Denn Trump hatte zwar im November angekündigt, dass die USA ihre
nuklearen Fähigkeiten deutlich "ausbauen und stärken" müssten, doch
angeordnet hat er diese Maßnahme nicht. Der letzte Anstoß, das
Nuklearprogramm der Staaten aufzumotzen, kam von Barack Obama. Er
initiierte 2010 eine Modernisierung des Arsenals. Über die nächsten 30
Jahre soll es bis zu eine Billion Dollar kosten.«

»Auch, dass die atomare Stärke der USA mächtiger als je zuvor sei, weist
Harrison zurück. Zum einen in technischer Hinsicht: "Bei unseren
atomaren Sprengköpfen oder Bomben hat sich nichts signifikant verändert,
was sie mächtiger gemacht hätte." Zudem schrumpfe das Arsenal
strategischer Atomwaffen zusehends: Anfang der 80er-Jahre einigten sich
Moskau und Washington im ersten Vertrag zur Verringerung strategischer
Waffen, dem sogenannten Start-Vertrag, nuklear abzurüsten. 2011
vereinbarten die Atommächte eine Neuauflauge. Bis 2018 wollen sie die
Zahl der atomaren Sprengköpfe auf 1550 und die der Trägersysteme auf 800
zu reduzieren.
Zumindest seine Anhänger dürfte Trump mit seiner Prahlerei überzeugen.
Denn, so schreibt er auf Twitter, die USA würden immer die mächtigste
Nation der Welt bleiben.«

<http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5266901/GuamBewohner_Trump-ist-reich-Was-ist-mit-uns>
Zitat:
»Guam-Bewohner: "Trump ist reich. Was ist mit uns?"
Nordkorea droht mit einem Militärschlag auf den US-Stützpunkt Guam. Der
Gouverneur beschwichtigt die Bewohner des kleinen Eilands. Doch die
haben Angst.«

<http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5266957/Japans-Armee-warnt-vor-einem-Ueberraschungsangriff>
»Japans Armee warnt vor einem Überraschungsangriff
Japans Regierung erwägt eine Änderung der Verfassung und der defensiven
Militärdoktrin, um nordkoreanische Raketenbasen attackieren zu können.«

<http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5266604/Nordkorea_Trump-ein-Typ-bar-jeder-Vernunft>
»Nordkorea: Trump, ein "Typ bar jeder Vernunft"
Pjöngjang verspottet den US-Präsidenten und will Pläne für einen
Guam-Angriff vorlegen. Südkorea warnt unterdessen vor weiteren
Provokationen und beruft den nationalen Sicherheitsrat ein.«

<http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5266534/Wie-Nordkorea-in-den-Krieg-schlittern-kann>
»Wie Nordkorea in den Krieg schlittern kann
Die Gefahr eines Atomwaffeneinsatzes bleibt vorerst gering – viel
gefährlicher ist Kim Jong-uns konventionelles Arsenal.«

<http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5266528/Trumps-Drohbotschaft-aus-dem-Golfclub>
»Trumps Drohbotschaft aus dem Golfclub
Der US-Präsident richtet eine klare Warnung an Pjöngjang. Die
US-Abgeordneten reagieren darauf mit Kritik.«

<http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5266507/Kommentar_Atomkrieg-der-Worte>
»Atomkrieg der Worte
Um Nordkoreas Diktator zu beeindrucken, hat sich der US-Präsident einen
neuen Kniff einfallen lassen. Er zieht nun genauso blumig-martialisch
vom Leder wie Kim Jong-un.«

<http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5266318/Pekings-gefaehrliches-Doppelspiel-mit-Nordkorea>
»Pekings gefährliches Doppelspiel mit Nordkorea
China ist bereit, neue Sanktionen gegen Nordkorea voll zu unterstützen.
Was dem stalinistischen Regime in Pjöngjang aber wirklich weh tun würde,
wäre ein Einfuhrstopp von Erdöl. Doch davon sieht die chinesische
Führung weiter ab.«

<http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5266662/Nordkorea_Was-internationale-Zeitungen-ueber-den-Konflikt-schreiben#slide-5266662-0>
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Erika Cieśla
2017-08-10 18:37:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
<http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5266881/Trumps-nukleare-Taeuschung>
»Der US-Präsident behauptet im Konflikt mit Nordkorea, das
US-Atomwaffenarsenal sei stärker als je zuvor. Doch die Behauptung
stimmt nicht.«
Das ist Original Trump!

Trump glaubt, er sei mit der größten Mehrheit aller Zeiten zum
Präsidenten gewählt worden, dabei hatte die Clinton tatsächlich mehr
Stimmen als er – gemessen in Wählerstimmen hat er GAR KEINE Mehrheit!

◾ Loser!

Trump glaubt, seine Vereidigung hätte vor dem größten Publikum aller
Zeiten stattgefunden, dabei war der Platz vor dem weißen Haus halb leer!

◾ Loser!

Trump glaubt überdies, er sei der erfolgreichste Präsident aller
Zeiten, dabei hat sein Einreisestopp für Muslime der Richter
kassiert, die Vernichtung von Obama-Care passiert den Congress nicht,
und das Geld für seine Mauer kriegt er auch nicht.

◾ Loser, Loser, Loser!

Und jetzt hat er das größte Atomwaffenarsenal aller Zeiten, nachdem
wir Jahrzehntelang einvernehmlich mit den Russen die Atomwaffen
reduziert haben?

Ach was!?

Der Mann ist nicht nur „intellektuell unauffällig“ (freundlich
gesagt), er lebt überdies in einer irrationalen Phantasiewelt, oder
anders gesagt, der Kerl ist reif für die Klapse!

Und der Mann ist gefährlich – denn seine dummen Sprüche, von wegen
„Wut und Feuer“, et cetera, sind natürlich Kraftfutter für einen
anderen Idioten: Kim Jong-Unsinn braucht genau diese Provokationen
als Vorwand für seinen eigenen Wahnsinn.

Aber was ist, wenn die Sicherungen durchbrennen?

Als die Amerikaner in der Türkei Raketen gen Rußland installierten,
und die Russen auf Kuba, und man den 3. Weltkrieg schon riechen
konnte, da haben die beiden Machthaber, Chruschtschow und Kennedy,
etwas *SEHR* ungewöhnliches getan: sie haben Kontakt aufgenommen und
sich einvernehmlich darauf geeinigt, daß die auf Kuba (und in der
Türkei!) abgezogen werden!

Die Herren Trampel und Jong-Unsinn machen auf mich aber nicht den
Eindruck, als ob sie miteinander reden wollten, und das finde ich
bedenklich.
Post by Fritz
»Nordkorea: Trump, ein "Typ bar jeder Vernunft"
Wohl war, aber ist das bei Herrn Jong-Unsinn etwa anders? Die sind
*BEIDE* wahnsinnig, das ist ja gerade das Gefährliche.


Grüßchen!
Erika Cieśla
--
∗ Was Du nicht willst das man Dir tu,
das füg’ auch keinem anderen zu!
Frank Möller
2017-08-10 18:58:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Trump glaubt, er sei mit der größten Mehrheit aller Zeiten zum
Präsidenten gewählt worden, dabei hatte die Clinton tatsächlich mehr
Stimmen als er – gemessen in Wählerstimmen hat er GAR KEINE Mehrheit!
Ja, sowas aber auch! Wann wird die Clinton denn dann anfangen zu fordern,
das amerikanische Wahlsystem passend zu ändern? Davon hört man irgendwie
so gar nichts. Wieso denn nicht?
Post by Erika Cieśla
◾ Loser!
Ach, deswegen. Verstehe...

--
Teetrinker
2017-08-10 19:12:16 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
Post by Erika Cieśla
Trump glaubt, er sei mit der größten Mehrheit aller Zeiten zum
Präsidenten gewählt worden, dabei hatte die Clinton tatsächlich mehr
Stimmen als er – gemessen in Wählerstimmen hat er GAR KEINE Mehrheit!
Ja, sowas aber auch! Wann wird die Clinton denn dann anfangen zu fordern,
das amerikanische Wahlsystem passend zu ändern? Davon hört man irgendwie
so gar nichts. Wieso denn nicht?
Hitlery Clinton wird noch in den Knast einfahren. Man sollte sich nicht
täuschen, das Trump das ad acta gelegt hat.
Erika Cieśla
2017-08-11 06:16:50 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
Post by Frank Möller
Post by Erika Cieśla
Trump glaubt, er sei mit der größten Mehrheit aller Zeiten zum
Präsidenten gewählt worden, dabei hatte die Clinton tatsächlich mehr
Stimmen als er – gemessen in Wählerstimmen hat er GAR KEINE Mehrheit!
Ja, sowas aber auch! Wann wird die Clinton denn dann anfangen zu fordern,
das amerikanische Wahlsystem passend zu ändern? Davon hört man irgendwie
so gar nichts. Wieso denn nicht?
Hitlery Clinton wird noch in den Knast einfahren.
Aufgrund welchen Rechts?

Nur weil ein Wahnsinniger sich dies in den Kopf gesetzt hat?
Post by Teetrinker
Man sollte sich nicht
täuschen, das Trump das ad acta gelegt hat.
Mag sein. Aber bisher ist im nichts gelungen, warum sollte er
ausgerechnet hier Erfolg haben? Selbst kann er sie nicht einsperren,
diese Kompetenz hat er nicht. Allenfalls muß er sie vor einem Gericht
verklagen – und da frage ich noch einmal: wegen was denn? Weil sie
gegen ihn kandidiert hat – oder was?

Ich glaube, eher geht der Herr Trampel in den Knast, und zwar wegen
seiner herzlichen Beziehungen mit Rußland.

In diesem Kontext nur mal eine Frage – was ist das:

https://www.welt.de/politik/ausland/article167556609/Russische-Tupolew-ueberfliegt-Trumps-Golfclub-in-New-Jersey.html

Ein Flieger der russischen Luftwaffe überfliegt im Tiefflug die
Filetstücke der USA, die selbst für die eigenen Flieger strickt
gesperrt sind? Wer hat *DAS* denn erlaubt? Das war kein Offizier der
Luftaufsicht, diese Genehmigung kann nur von ganz oben gegeben werden.

Und wer bitteschön genau ist das? Ist das nicht der Herr Trampel?

Der Mann soll sich mal nicht einbilden, daß er alles dürfe, nur weil
er Präsident ist – das kann in die Hose gehen!


Grüßchen!
Erika Cieśla
--
∗ Was Du nicht willst das man Dir tu,
das füg’ auch keinem anderen zu!
Teetrinker
2017-08-11 06:33:13 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Mag sein. Aber bisher ist im nichts gelungen
Nichts gelungen? Nur weil es an nur wenigen Punkten momentan klemmt?

http://www.focus.de/politik/ausland/deregulierung-allerorten-trump-bekommt-nichts-gebacken-dutzende-beispiele-zeigen-das-gegenteil-ist-der-fall_id_7441683.html
Fritz
2017-08-11 06:35:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
Post by Erika Cieśla
Mag sein. Aber bisher ist im nichts gelungen
Nichts gelungen? Nur weil es an nur wenigen Punkten momentan klemmt?
http://www.focus.de/politik/ausland/deregulierung-allerorten-trump-bekommt-nichts-gebacken-dutzende-beispiele-zeigen-das-gegenteil-ist-der-fall_id_7441683.html
Sonst hat er noch nichts gravierendes zusammengebracht - sogar die
Wirtschaft motzt schon ....
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Erika Cieśla
2017-08-11 07:53:10 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Teetrinker
Post by Erika Cieśla
Mag sein. Aber bisher ist im nichts gelungen
Nichts gelungen? Nur weil es an nur wenigen Punkten momentan
klemmt?
http://www.focus.de/politik/ausland/deregulierung-allerorten-trump-bekommt-nichts-gebacken-dutzende-beispiele-zeigen-das-gegenteil-ist-der-fall_id_7441683.html
Sonst hat er noch nichts gravierendes zusammengebracht - sogar
die Wirtschaft motzt schon ....
Das ist korrekt.

Dazu paßt, daß Der IWF für dieses Jahr ein Rekordwachstum prognosti-
ziert hat: für Europa im allgemeinen und für Deutschland im Beson-
deren. Für die USA sieht der IWF eine Rezession aufziehen. Und es ist
ausgerechnet die von ihm so sehr geliebte nationale Abgrenzung (seine
Neigung zur Autarkie), die die US-Wirtschaft in die Knie zwingen wird.

Hierzu nur ein Beispiel: General Motors!

Es handelt sich hierbei um den größten Autobauer in Amerika, und sie
bauen Autos die so amerikanisch sind wie sonst keiner. Aber 80 Pro-
zent der zugelieferten Teile, die sie für ihre Produktion benötigen,
importieren sie! Und nun kommt der Herr Trampel und will die Import-
zölle dramatisch anheben – da können die Konzernbosse in Detroit aber
gar nicht drüber lachen!

Ach ja – und die Käufer dieser Autos auch nicht.


Grüßchen!
Erika Cieśla
--
∗ Was Du nicht willst das man Dir tu,
das füg’ auch keinem anderen zu!
Teetrinker
2017-08-11 08:16:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Dazu paßt, daß Der IWF für dieses Jahr ein Rekordwachstum prognosti-
ziert hat: für Europa im allgemeinen und für Deutschland im Beson-
deren
Weil man Trump in Sachen Steuersenkung Knüppel zwischen die Beine wirft.
Erika Cieśla
2017-08-11 08:33:50 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
Post by Erika Cieśla
Dazu paßt, daß Der IWF für dieses Jahr ein Rekordwachstum prognosti-
ziert hat: für Europa im allgemeinen und für Deutschland im Beson-
deren
Weil man Trump in Sachen Steuersenkung Knüppel zwischen die Beine wirft.
*WESSEN* Steuern will er denn senken?

Er senkt ganz die Steuern für „John Doe“ ganz gewiß nicht! Die für
die Rockefellers (und für sich selbst!) aber ganz bestimmt. Aber was
hat DAS mit Wirtschaft zu tun? Diese Leute kriegen eh schon mehr Geld
als sie wieder ausgehen können, und das heißt, diese Steuersenkung
muß wirkungslos verpuffen, und wird der Volkswirtschaft schaden.

Wer die Wirtschaft anregen will, der muß vorzugsweise dafür sorgen,
daß die mittleren und unteren Lohnempfänger (und die Erwerbslosen!)
mehr Geld kriegen, *DENN NUR DIE* werden ihre Konsumtion merklich
anheben! Die anderen (die Reichen) werden das nicht tun, denn die
haben schon alles! Gibt man ihnen trotzdem, so horten sie es nur,
doch hat die Volkswirtschaft davon nichts.


Grüßchen!
Erika Cieśla
Teetrinker
2017-08-11 08:34:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
*WESSEN* Steuern will er denn senken?
Der Unternehmen.
Also den Leuten, die Arbeitsplätze schaffen
Erika Cieśla
2017-08-11 08:49:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
Post by Erika Cieśla
*WESSEN* Steuern will er denn senken?
Der Unternehmen.
So sagt er, meint er aber nicht. Trump lügt!
Post by Teetrinker
Also den Leuten, die Arbeitsplätze schaffen
Daß sie Arbeitsplätze schüfen, ist nur ein frommes Märchen.

Arbeitsplätze sind aus betriebswirtschaftlicher Sicht nur ein
notwendiges Übel – die schafft man nur, wenn es anders nicht geht.
Daraus folgt: Arbeitsplätze werden vorzugsweise in ein billiges
Ausland „outgesourct” (zum Beispiel nach China oder Indien), oder
gegen Maschinenarbeit substituiert.

Letzteres ist die Zukunft – will heißen, Arbeitsplätze sind ohnehin
ein Auslaufmodell.


Grüßchen!
Erika Cieśla
--
∗ Was Du nicht willst das man Dir tu,
das füg’ auch keinem anderen zu!
noebbes
2017-08-11 09:39:15 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Teetrinker
Post by Erika Cieśla
*WESSEN* Steuern will er denn senken?
Der Unternehmen.
So sagt er, meint er aber nicht. Trump lügt!
Sagt Deine Glaskugel? Du solltest das versiffte Teil endlich mal putzen.
Fritz
2017-08-11 12:28:13 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Teetrinker
*WESSEN* Steuern will er denn senken?
Der Unternehmen.
So sagt er, meint er aber nicht. Trump lügt!
Post by Teetrinker
Also den Leuten, die Arbeitsplätze schaffen
Daß sie Arbeitsplätze schüfen, ist nur ein frommes Märchen.
Arbeitsplätze sind aus betriebswirtschaftlicher Sicht nur ein
notwendiges Übel – die schafft man nur, wenn es anders nicht geht.
Daraus folgt: Arbeitsplätze werden vorzugsweise in ein billiges
Ausland „outgesourct” (zum Beispiel nach China oder Indien), oder
gegen Maschinenarbeit substituiert.
Letzteres ist die Zukunft – will heißen, Arbeitsplätze sind ohnehin
ein Auslaufmodell.
Zumindest die Form von Industriearbeitsplätzen wie wir sie kennen!
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Fritz
2017-08-11 12:27:22 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
*WESSEN* Steuern will er denn senken?
Der Unternehmen.
Also den Leuten, die Arbeitsplätze schaffen
Das schafft aber keinen bedeutenden Anstieg an Nachfrage!
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Fritz
2017-08-11 12:26:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
Post by Erika Cieśla
Dazu paßt, daß Der IWF für dieses Jahr ein Rekordwachstum prognosti-
ziert hat: für Europa im allgemeinen und für Deutschland im Beson-
deren
Weil man Trump in Sachen Steuersenkung Knüppel zwischen die Beine wirft.
*WESSEN* Steuern will er denn senken?
Er senkt ganz die Steuern für „John Doe“ ganz gewiß nicht! Die für
die Rockefellers (und für sich selbst!) aber ganz bestimmt. Aber was
hat DAS mit Wirtschaft zu tun? Diese Leute kriegen eh schon mehr Geld
als sie wieder ausgehen können, und das heißt, diese Steuersenkung
muß wirkungslos verpuffen, und wird der Volkswirtschaft schaden.
Wer die Wirtschaft anregen will, der muß vorzugsweise dafür sorgen,
daß die mittleren und unteren Lohnempfänger (und die Erwerbslosen!)
mehr Geld kriegen,*DENN NUR DIE* werden ihre Konsumtion merklich
anheben! Die anderen (die Reichen) werden das nicht tun, denn die
haben schon alles! Gibt man ihnen trotzdem, so horten sie es nur,
doch hat die Volkswirtschaft davon nichts.
ACK
+1
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Siegfrid Breuer
2017-08-11 15:17:00 UTC
Permalink
Raw Message
ACK
+1
Wundert schon lange keinen mehr. <seufz>
--
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fritz
2017-08-11 12:26:11 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
Post by Erika Cieśla
Dazu paßt, daß Der IWF für dieses Jahr ein Rekordwachstum prognosti-
ziert hat: für Europa im allgemeinen und für Deutschland im Beson-
deren
Weil man Trump in Sachen Steuersenkung Knüppel zwischen die Beine wirft.
Wer wirft denn?
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Teetrinker
2017-08-11 13:02:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Teetrinker
Weil man Trump in Sachen Steuersenkung Knüppel zwischen die Beine wirft.
Wer wirft denn?
Illoyale Politiker die eher dem Washingtoner Sumpf verbunden sind.
Fritz
2017-08-11 13:08:23 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
Post by Fritz
Post by Teetrinker
Weil man Trump in Sachen Steuersenkung Knüppel zwischen die Beine wirft.
Wer wirft denn?
Illoyale Politiker die eher dem Washingtoner Sumpf verbunden sind.
Und aus welcher Partei stammen diese?
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Erika Cieśla
2017-08-11 13:49:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Teetrinker
Post by Erika Cieśla
Dazu paßt, daß Der IWF für dieses Jahr ein Rekordwachstum prognosti-
ziert hat: für Europa im allgemeinen und für Deutschland im Beson-
deren
Weil man Trump in Sachen Steuersenkung Knüppel zwischen die Beine wirft.
Wer wirft denn?
Seine eigenen Parteigenossen – im Congress?

Da hat es nämlich welche, die sind klüger als er, und die haben
womöglich erkannt, daß es ein Oxymoron ist, die Schulden reduzieren
zu wollen indem man ausgerechnet die Einnahmen vernichtet.


Grüßchen!
Erika Cieśla
Erika Cieśla
2017-08-11 06:58:48 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
Post by Erika Cieśla
Mag sein. Aber bisher ist im nichts gelungen
Nichts gelungen? Nur weil es an nur wenigen Punkten momentan klemmt?
Wo klemmt es bei dem denn nicht?

Und selbst dort, wo er sich durchsetzen konnte, hat er Schaden
angerichtet.

Just in diesem Kontext – wußtest Du schon, daß Kanada an seiner
Grenze zur USA bereits Zeltlager für USA-Flüchtlinge einrichtet?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/kanada-armee-errichtet-zelte-fuer-fluechtlinge-aus-den-usa-a-1162151.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-in-kanada-manitoba-klagt-ueber-ansturm-von-asylbewerbern-aus-den-usa-a-1138148.html

… et cetera!

Amerika war einst *DAS* Land zum Hinlaufen! Seit der Herr Trampel
dort Präsident ist, ist es ein Land zum Weglaufen!!!

∗ An dieser Stelle hätte ich beinah ein Smiley gesetzt – aber die
die Sache ist zu ernst, als daß man darüber lachen sollte!
Post by Teetrinker
http://www.focus.de/(…)
Ja und?

Wer oder was ist denn der Focus?

Das ist ein Produkt der Hubert Burda Media Holding KG, also
Journaille, nur die Bild-Zeitung ist noch schlimmer.


Grüßchen!
Erika Cieśla

◾ https://de.wikipedia.org/wiki/Hubert_Burda_Media
das füg’ auch keinem anderen zu!
Teetrinker
2017-08-11 07:50:06 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Just in diesem Kontext – wußtest Du schon, daß Kanada an seiner
Grenze zur USA bereits Zeltlager für USA-Flüchtlinge einrichtet?
Und?
Brauch die USA diese Leute? Eher nicht!
Erika Cieśla
2017-08-11 07:55:43 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
Post by Erika Cieśla
Just in diesem Kontext – wußtest Du schon, daß Kanada an seiner
Grenze zur USA bereits Zeltlager für USA-Flüchtlinge einrichtet?
Und?
Brauch die USA diese Leute? Eher nicht!
Du hast den Schuß nicht gehört!


Grüßchen!
Erika Cieśla
noebbes
2017-08-11 08:22:51 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Teetrinker
Just in diesem Kontext ? wußtest Du schon, daß Kanada an seiner
Grenze zur USA bereits Zeltlager für USA-Flüchtlinge einrichtet?
Und?
Brauch die USA diese Leute? Eher nicht!
Du hast den Schuß nicht gehört!
Du bist doch wohl diejenige die den Schuss nicht gehoert hat, und nicht
nur den.
Diese "Flüchtlinge" ziehen einfach weiter Richtung Kanada weil der
Amerikaner sich weigert ihnen gebratene Taeubchen in den Arsch zu
dengeln. Wenn wir dasselbe täten wäre dieses Invasorenproblem schnell
gelöst.
Hans-Juergen Lukaschik
2017-08-11 15:44:53 UTC
Permalink
Raw Message
am Freitag, 11 August 2017 08:58:48
Just in diesem Kontext – wußtest Du schon, daß Kanada an seiner
Grenze zur USA bereits Zeltlager fÃŒr USA-FlÃŒchtlinge einrichtet?
http://www.spiegel.de/politik/ausland/kanada-armee-errichtet-zelte-fuer-fluechtlinge-aus-den-usa-a-1162151.html
http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-in-kanada-manitoba-klagt-ueber-ansturm-von-asylbewerbern-aus-den-usa-a-1138148.html

 et cetera!
Da hat das Cieśla wohl nicht aufgepasst. Haitianer sind keine
USA-FlÃŒchtlinge. Somalische Asylanten, die mit der Ablehnung ihrer
AsylantrÀge rechnen mÌssen, auch nicht.
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Fritz
2017-08-11 06:34:22 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
https://www.welt.de/politik/ausland/article167556609/Russische-Tupolew-ueberfliegt-Trumps-Golfclub-in-New-Jersey.html
Ein Flieger der russischen Luftwaffe überfliegt im Tiefflug die
Filetstücke der USA, die selbst für die eigenen Flieger strickt
gesperrt sind? Wer hat*DAS* denn erlaubt? Das war kein Offizier der
Luftaufsicht, diese Genehmigung kann nur von ganz oben gegeben werden.
Und wer bitteschön genau ist das? Ist das nicht der Herr Trampel?
Der Mann soll sich mal nicht einbilden, daß er alles dürfe, nur weil
er Präsident ist – das kann in die Hose gehen!
Offener Himmel, da hat Trump wohl keinen direkten Zugriff - da müsste er
dieses internationale Abkommen erst mal kündigen - und dann könnte er
gleich Mauern rund um die USA aufziehen.
Aber die US Army darf ja auch über Putins Kreml drüber fliegen ...
Oder die Russen und die Amis über den deutschen Reichstag ....

<http://edition.cnn.com/2017/08/09/us/russian-air-force-tu154-overflight-dc/index.html>
»An unarmed Russian Air Force aircraft overflew the US Capitol, the
Pentagon, Central Intelligence Agency and Joint Base Andrews at low
altitude on Wednesday as part of a longstanding treaty that allows the
militaries of the United States and Russia to observe the other from the
air, according to two people familiar with the flight.
The flight was part of the Treaty on Open Skies, which allows military
aircraft from the United States and Russia and other nations to fly
aerial observation flights to observe military sites of the 34 signatory
nations.
The Russian Air Force Tupolev Tu-154 on Wednesday afternoon passed at
around 3,700 feet over downtown Washington and Joint Base Andrews in
Maryland, where Air Force One is based, according to tracking website
Flightradar24.«

<https://de.wikipedia.org/wiki/Vertrag_über_den_Offenen_Himmel>
»Vertrag über den Offenen Himmel, OH-Vertrag oder Open Skies (englisch
offener Himmel) bezeichnet einen Vertrag aus dem Jahre 1992 zwischen
NATO- und ehemaligen Warschauer-Pakt-Staaten, der es den teilnehmenden
Nationen gestattet, gegenseitig ihre Territorien auf festgelegten Routen
zu überfliegen und Aufnahmen (Foto, Radar und seit 2006 auch Infrarot)
zu machen. Durch diese vertrauensbildende Maßnahme soll der Frieden
gesichert und Konflikte vermieden werden.
Unter dem gleichen Namen Open Skies und nicht mit den militärischen
Verhandlungen zu verwechseln, laufen Verhandlungen zwischen Regierungen
zur gegenseitigen Freigabe von Lande- und Streckenrechte in der zivilen
Luftfahrt ohne Restriktionen für die fremden Luftfahrtgesellschaften
(Open-Skies-Abkommen).«

»Der Vertrag über den Offenen Himmel ist am 24. März 1992 unterzeichnet
worden. Unterzeichnerstaaten sind Belgien, Dänemark, Deutschland,
Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Island, Italien, Luxemburg,
Niederlande, Norwegen, Spanien, Portugal, die USA, Kanada, Bulgarien,
Georgien, Kirgisistan (noch nicht ratifiziert), Polen, Rumänien,
Russland, Slowakei, Tschechien, Ukraine, Ungarn, Weißrussland und die
Türkei [1]. Neu beigetreten sind Schweden, Finnland, Lettland, Litauen,
Georgien, Slowenien, Bosnien-Herzegowina. Österreich hat Interesse an
einem Beitritt bekundet. Zypern hat einen Antrag auf Beitritt zum
Vertrag gestellt, der jedoch von der Türkei blockiert wird.«
<Loading Image...>

<https://de.wikipedia.org/wiki/Open-Skies-Abkommen>
<https://de.wikipedia.org/wiki/Tupolew_Tu-154M_Open_Skies>
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Erika Cieśla
2017-08-11 07:09:15 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Erika Cieśla
https://www.welt.de/politik/ausland/article167556609/Russische-Tupolew-ueberfliegt-Trumps-Golfclub-in-New-Jersey.html
Ein Flieger der russischen Luftwaffe überfliegt im Tiefflug die
Filetstücke der USA, die selbst für die eigenen Flieger strickt
gesperrt sind? Wer hat*DAS* denn erlaubt? Das war kein Offizier der
Luftaufsicht, diese Genehmigung kann nur von ganz oben gegeben werden.
Und wer bitteschön ist das? Ist das nicht der Herr Trampel?
Der Mann soll sich mal nicht einbilden, daß er alles dürfe, nur weil
er Präsident ist – das kann in die Hose gehen!
Offener Himmel, da hat Trump wohl keinen direkten Zugriff - da müsste
er dieses internationale Abkommen erst mal kündigen - und dann könnte
er gleich Mauern rund um die USA aufziehen.
Du willst mir also sagen, daß dieser Flug auch ohne ausdrücklicher
Genehmigung möglich gewesen wäre?
Post by Fritz
»Der Vertrag über den Offenen Himmel ist am 24. März 1992
unterzeichnet worden.
Ja, das willst Du.

Aha!

Nun gut!

Wundern tut es mich dennoch – denn dieser „Иван“ überflog Areale, wo
man ein eigenes Flugzeug glatt abschießen würde, wenn es sich dort
blicken ließe.


Grüßchen!
Erika Cieśla
--
∗ Was Du nicht willst das man Dir tu,
das füg’ auch keinem anderen zu!
Fritz
2017-08-11 12:31:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Fritz
Post by Erika Cieśla
https://www.welt.de/politik/ausland/article167556609/Russische-Tupolew-ueberfliegt-Trumps-Golfclub-in-New-Jersey.html
Ein Flieger der russischen Luftwaffe überfliegt im Tiefflug die
Filetstücke der USA, die selbst für die eigenen Flieger strickt
gesperrt sind? Wer hat*DAS* denn erlaubt? Das war kein Offizier der
Luftaufsicht, diese Genehmigung kann nur von ganz oben gegeben werden.
Und wer bitteschön ist das? Ist das nicht der Herr Trampel?
Der Mann soll sich mal nicht einbilden, daß er alles dürfe, nur weil
er Präsident ist – das kann in die Hose gehen!
Offener Himmel, da hat Trump wohl keinen direkten Zugriff - da müsste
er dieses internationale Abkommen erst mal kündigen - und dann könnte
er gleich Mauern rund um die USA aufziehen.
Du willst mir also sagen, daß dieser Flug auch ohne ausdrücklicher
Genehmigung möglich gewesen wäre?
Post by Fritz
»Der Vertrag über den Offenen Himmel ist am 24. März 1992
unterzeichnet worden.
Ja, das willst Du.
Aha!
Nun gut!
Wundern tut es mich dennoch – denn dieser „Иван“ überflog Areale, wo
man ein eigenes Flugzeug glatt abschießen würde, wenn es sich dort
blicken ließe.
Ohne den Kurs anzugeben sind die sicherlich nicht darüber geflogen. Und
wer weiß - vermutlich saßen auch US Luftwaffenoffiziere mit an Bord.

In den von mir verlinkten Quellen und deren Referenzen findet man
sicherlich mehr über dieses Prozedere.
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Fritz
2017-08-11 06:29:15 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
Hitlery Clinton
Wer ist das?
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Siegfrid Breuer
2017-08-11 15:17:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Teetrinker
Hitlery Clinton
Wer ist das?
Sowas aehnliches wie Putler, Alpentoelpel?
--
Post by Fritz
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Cieśla
2017-08-11 09:21:12 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
Post by Erika Cieśla
Trump glaubt, er sei mit der größten Mehrheit aller Zeiten zum
Präsidenten gewählt worden, dabei hatte die Clinton tatsächlich mehr
Stimmen als er – gemessen in Wählerstimmen hat er GAR KEINE Mehrheit!
Ja, sowas aber auch! Wann wird die Clinton denn dann anfangen zu fordern,
das amerikanische Wahlsystem passend zu ändern? Davon hört man irgendwie
so gar nichts. Wieso denn nicht?
Post by Erika Cieśla
◾ Loser!
Ach, deswegen. Verstehe...
Ich nicht! :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

Warum sollte die Clinton das Wahlsystem ändern wollen? Dieses System
ist irgend wie „amerikanisch“, – es ist zwar Mist, wird von den
Leuten dort aber offenbar akzeptiert.

Zur Erklärung: der Präsident (Le chef de la nation) wird weder vom
Parlament noch vom Volk, sondern von einem exklusiv dafür bestimmtes
Gremium gewählt. Das Volk wählt also nicht den Präsidenten, sondern
lediglich dieses Gremium. Dabei kann es vorkommen, und ist auch schon
oft vorgekommen, daß dieses Gremium einen anderen zum Präsidenten
wählt als das Volk zum Präsidenten gewählt hätte.

Konkret sieht das so aus:

Hillary Clinton: 65.853.516 = 48,18 %

Donald Trump: 62.984.825 = 46,09 %

Gewonnen hat ganz offensichtlich die Frau Clinton, aber Präsident ist
dennoch der Donald.

Da dieses Ergebnis aber mit dem amerikanischen Wahlsystem vereinbar
ist, darum ist es also auch nicht zu beanstanden – ist nunmal so.
Aber daß der Herr Trampel die Wahl mit der größten Mehrheit aller
Zeiten gewonnen hätte, wie er glaubt, das ist einfach nur komisch!


Grüßchen!
Erika Cieśla
--
∗ Was Du nicht willst das man Dir tu,
das füg’ auch keinem anderen zu!
Frank Möller
2017-08-12 08:40:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Frank Möller
Post by Erika Cieśla
Trump glaubt, er sei mit der größten Mehrheit aller Zeiten zum
Präsidenten gewählt worden, dabei hatte die Clinton tatsächlich mehr
Stimmen als er – gemessen in Wählerstimmen hat er GAR KEINE Mehrheit!
Ja, sowas aber auch! Wann wird die Clinton denn dann anfangen zu fordern,
das amerikanische Wahlsystem passend zu ändern? Davon hört man irgendwie
so gar nichts. Wieso denn nicht?
Post by Erika Cieśla
◾ Loser!
Ach, deswegen. Verstehe...
Ich nicht! :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
Warum sollte die Clinton das Wahlsystem ändern wollen?
Ist denn nicht in Wahrheit die Clinton der "Loser"? Und willst Du ihr nicht
helfen, das zu ändern?
Post by Erika Cieśla
Dieses System ist irgend wie „amerikanisch“, – es ist zwar Mist, wird von
den Leuten dort aber offenbar akzeptiert.
Tja.
Post by Erika Cieśla
Hillary Clinton: 65.853.516 = 48,18 %
Donald Trump: 62.984.825 = 46,09 %
Gewonnen hat ganz offensichtlich die Frau Clinton, aber Präsident ist
dennoch der Donald.
Da dieses Ergebnis aber mit dem amerikanischen Wahlsystem vereinbar
ist, darum ist es also auch nicht zu beanstanden – ist nunmal so.
Aber daß der Herr Trampel die Wahl mit der größten Mehrheit aller
Zeiten gewonnen hätte, wie er glaubt, das ist einfach nur komisch!
Und deswegen die Erregung? Niedlich...

--
Erika Cieśla
2017-08-12 08:56:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
Ist denn nicht in Wahrheit die Clinton der "Loser"?
Irgend wie schon – dein *EIGENTLICH* ist sie die Beschissene.
Post by Frank Möller
Und willst Du ihr nicht helfen, das zu ändern?
Das ist nicht mein Land, ich gucke mir das nur an.
Post by Frank Möller
Post by Erika Cieśla
Hillary Clinton: 65.853.516 = 48,18 %
Donald Trump: 62.984.825 = 46,09 %
Gewonnen hat ganz offensichtlich die Frau Clinton, aber Präsident ist
dennoch der Donald.
Da dieses Ergebnis aber mit dem amerikanischen Wahlsystem vereinbar
ist, darum ist es also auch nicht zu beanstanden – ist nunmal so.
Aber daß der Herr Trampel die Wahl mit der größten Mehrheit aller
Zeiten gewonnen hätte, wie er glaubt, das ist einfach nur komisch!
Und deswegen die Erregung? Niedlich...
Ich sagte: komisch!

Nicht die Wahl! Die nehme ich zur Kenntnis, und feddich. Aber die
Aussage, er sei mit der größten Mehrheit aller Zeiten gewählt worden,
*DAS* ist der Brüller!

Bush Junior war auch so ein Präsident ohne Mehrheit – aber der hat
wenigstens nicht so ein Ballett aufgeführt wie dieser Trampel da


Grüßchen!
Erika Cieśla
--
PS: Die teuersten Flüchtlinge sind die Steuerflüchtlinge!
Frank Möller
2017-08-12 09:29:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Frank Möller
Post by Erika Cieśla
Hillary Clinton: 65.853.516 = 48,18 %
Donald Trump: 62.984.825 = 46,09 %
Gewonnen hat ganz offensichtlich die Frau Clinton, aber Präsident ist
dennoch der Donald.
Da dieses Ergebnis aber mit dem amerikanischen Wahlsystem vereinbar
ist, darum ist es also auch nicht zu beanstanden – ist nunmal so.
Aber daß der Herr Trampel die Wahl mit der größten Mehrheit aller
Zeiten gewonnen hätte, wie er glaubt, das ist einfach nur komisch!
Und deswegen die Erregung? Niedlich...
Ich sagte: komisch!
Nicht die Wahl! Die nehme ich zur Kenntnis, und feddich. Aber die
Aussage, er sei mit der größten Mehrheit aller Zeiten gewählt worden,
*DAS* ist der Brüller!
Bush Junior war auch so ein Präsident ohne Mehrheit – aber der hat
wenigstens nicht so ein Ballett aufgeführt wie dieser Trampel da
Na, immerhin hast Du dann was, an dem Du Dich hochziehen kannst. Ist doch
auch schon mal was. Andere wissen, daß ein Trump eben ein Trump ist und
dann halt so ist, wie ein Trump eben ist.

Die viel spannendere Frage ist daher, warum die, die sich so über ihn
echauffieren, ihm faktisch Wahlhilfe leisteten. Das hatte ich Dich bereits
hier gefragt:

<https://groups.google.com/d/msg/de.soc.politik.misc/y7kYAqp41iA/OUhAuwuFFwAJ>

--
Hans-Juergen Lukaschik
2017-08-12 11:05:41 UTC
Permalink
Raw Message
am Samstag, 12 August 2017 10:56:54
Post by Erika Cieśla
Hillary Clinton: 65.853.516 = 48,18 %
Donald Trump: 62.984.825 = 46,09 %
Gewonnen hat ganz offensichtlich die Frau Clinton, aber PrÀsident
ist dennoch der Donald.
Völlig uninteressante Zahlen nennt das Cieśla da.
Trump hat mit 57,25% der Stimmen, gegenÃŒber Clinton mit 42,75% der
Stimmen, ganz klar gewonnen.
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Siegfrid Breuer
2017-08-10 21:10:00 UTC
Permalink
Raw Message
? Loser!
? Loser!
? Loser, Loser, Loser!
Kann das sein, dass Du dumme Toele wieder Trost vom eigenen Desaster
suchst, Schnatterliese?
Der Mann ist nicht nur ?intellektuell unauffällig? (freundlich
gesagt)
Naja, dafuer bist Du alte Schabracke ja UNintellektuell _auffaellig_!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...