Discussion:
Endlich mal eine gute Nachricht!
(zu alt für eine Antwort)
Werner Sondermann
2017-04-19 07:31:00 UTC
Permalink
Raw Message
*Absturz hält an - Grüne nur noch knapp über Fünf-Prozent-Hürde*

w.
--
<http://tinyurl.com/mkfba3u>
Frank Werner
2017-04-19 07:45:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
*Absturz hält an - Grüne nur noch knapp über Fünf-Prozent-Hürde*
...was uns alles erspart bleibt:

Wir kämpfen für eine intakte Natur mit sauberem Wasser, für hohe
Lebensqualität und eine innovative Wirtschaft. Wir wollen vollständig
auf grüne Energien umsteigen und Deutschland wieder zum Vorreiter beim
Klimaschutz machen. Für gesunde Lebensmittel müssen wir raus aus der
Massentierhaltung und für umweltfreundlichen Verkehr zum Beispiel
verstärkt auf abgasfreie Elektroautos umsteigen.

Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen
Chancen für alle Kinder. Wir wollen Kinder und Familien fördern, mehr
Investitionen in Kitas, Schulen und Hochschulen, gleiche Bezahlung für
gleichwertige Arbeit von Frauen und Männern und, dass multinationale
Unternehmen Steuern zahlen, dass Banken verantwortlich handeln und dass
Reichtum gerecht geteilt wird.

Gott sei Dank! Das rückt in weite Ferne...

FW
Mark Kaiser
2017-04-19 09:16:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Post by Werner Sondermann
*Absturz hält an - Grüne nur noch knapp über Fünf-Prozent-Hürde*
Wir kämpfen für eine intakte Natur mit sauberem Wasser, für hohe
Lebensqualität und eine innovative Wirtschaft. Wir wollen vollständig ...
und weiterer Mist...
Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen
Chancen für alle Kinder. Wir wollen Kinder und Familien fördern, mehr ...
und weiterer Mist...
Gott sei Dank! Das rückt in weite Ferne...
Wenn Worthülsen und die Realität so weit auseinanderdriften
wie bei den Grünen, wenn sie nur nach den Fleischtöpfen gieren
und das Volk belügen und betrügen, ist das ein gutes Zeichen,
nämlich, dass noch nicht ALLE vollbeklatscht sind.

Mark
--
Am Ende ist alles ein Witz. [Charlie Chaplin]
Frank Werner
2017-04-19 09:09:10 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mark Kaiser
Post by Frank Werner
Wir kämpfen für eine intakte Natur mit sauberem Wasser, für hohe
Lebensqualität und eine innovative Wirtschaft. Wir wollen vollständig ...
und weiterer Mist...
Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen
Chancen für alle Kinder. Wir wollen Kinder und Familien fördern, mehr ...
und weiterer Mist...
Gott sei Dank! Das rückt in weite Ferne...
Wenn Worthülsen und die Realität so weit auseinanderdriften
wie bei den Grünen, wenn sie nur nach den Fleischtöpfen gieren
und das Volk belügen und betrügen, ist das ein gutes Zeichen,
nämlich, dass noch nicht ALLE vollbeklatscht sind.
Wo sind denn da Worthülsen?

FW
Mark Kaiser
2017-04-19 11:52:24 UTC
Permalink
Raw Message
"Frank Werner" fragte
Post by Frank Werner
Post by Mark Kaiser
Post by Frank Werner
Wir kämpfen für eine intakte Natur mit sauberem Wasser, für hohe
Lebensqualität und eine innovative Wirtschaft. Wir wollen vollständig ...
und weiterer Mist...
Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen
Chancen für alle Kinder. Wir wollen Kinder und Familien fördern, mehr ...
und weiterer Mist...
Gott sei Dank! Das rückt in weite Ferne...
Wenn Worthülsen und die Realität so weit auseinanderdriften
wie bei den Grünen, wenn sie nur nach den Fleischtöpfen gieren
und das Volk belügen und betrügen, ist das ein gutes Zeichen,
nämlich, dass noch nicht ALLE vollbeklatscht sind.
Wo sind denn da Worthülsen?
Worthülsen sind sinnentleerte Worte.
Beispiel: Wir kämpfen für eine innovative Wirtschaft.
Und meinen damit: Wir zerstören die funktionierende Wirtschaft.
Vernichtung von Ressourcen kann gar nicht grün sein.
Da ist nichts schonend, geschweige denn vernünftig!

Außerdem sind es deshalb Worthülsen, weil sie missbraucht werden,
um hier den Wähler zu täuschen, und das ist im Grunde kriminell.
Vergehen gegen das Grundgesetz... sowieso.

Mark
--
Die Wahrheit ist grausam, aber man kann sie lieben,
und sie macht diejenigen frei, die sie geliebt haben.
[George Santayana]
Frank Werner
2017-04-19 12:12:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Wo sind denn da Worthülsen?
Worthülsen sind sinnentleerte Worte. Beispiel: Wir kämpfen für eine
innovative Wirtschaft.
Innovativ = neuartig, erfindend, kreativ
Wirtschaft = Primärer, sekundärer und tertiärer Sektor eines Landes

Die Wirtschaft soll durch Erfindungen und Förderungen innovativer
werden. Was soll denn daran schwer zu verstehen sein. Hätten sie
Beispiele aufführen sollen oder eine Zeichnung machen?
Und meinen damit: Wir zerstören die funktionierende Wirtschaft.
Die Wirtschaft hat Rot-Grün aber erstaunlich gut überstanden. Frau
Merkel konnte eine politischen Gewinn einfahren.
Vernichtung von Ressourcen kann gar nicht grün sein. Da ist nichts
schonend, geschweige denn vernünftig!
Wer seine Ressourcen nicht geschont hat, ist bisher immer ausgestorben.
Außerdem sind es deshalb Worthülsen, weil sie missbraucht werden, um
hier den Wähler zu täuschen, und das ist im Grunde kriminell.
Vergehen gegen das Grundgesetz... sowieso.
Was ist daran kriminell? Was verfassungswidrig?

FW
Mark Kaiser
2017-04-19 19:08:39 UTC
Permalink
Raw Message
"Frank Werner" schrieb
Post by Frank Werner
Worthülsen sind sinnentleerte Worte. Beispiel: Wir kämpfen für eine
innovative Wirtschaft.
Innovativ = neuartig, erfindend, kreativ
Wirtschaft = Primärer, sekundärer und tertiärer Sektor eines Landes
Siehste, innovativ ist das Gegenteil von destruktiv!
Grün ist also destruktiv bzw. verletzt die Menschenwürde.

Wenn ich die Worthülsen alle zerlegen würde, käme ein dickes
Buch raus. Die Grünen sind es aber nicht wert, sich mit Ihnen zu
beschäftigen, höchstens die Gerichte. Saurier sind auch ausgestorben.

Selbst das Wort "GrünIn" ist eine Worthülse.
Post by Frank Werner
Die Wirtschaft soll durch Erfindungen und Förderungen innovativer
werden. Was soll denn daran schwer zu verstehen sein. Hätten sie
Beispiele aufführen sollen oder eine Zeichnung machen?
Nein, sie hätten handeln sollen, keine Worthülsen produzieren.
Post by Frank Werner
Und meinen damit: Wir zerstören die funktionierende Wirtschaft.
Die Wirtschaft hat Rot-Grün aber erstaunlich gut überstanden. Frau
Merkel konnte eine politischen Gewinn einfahren.
Eine Gesamtwirtschaft ist erstaunlich robust und die schlimmen
Folgen (die Trümmerhaufen) sieht man erst Jahre später.

Frau Merkel lassen wir mal raus, die kann zu den Grünen nichts dafür.
Post by Frank Werner
Vernichtung von Ressourcen kann gar nicht grün sein. Da ist nichts
schonend, geschweige denn vernünftig!
Wer seine Ressourcen nicht geschont hat, ist bisher immer ausgestorben.
Soviel Quatsch, soll ich das kommentieren?
Ressourcen sind hier nicht als Fähigkeiten zu verstehen, sondern
deren Verbrauch gleichbedeutend mit Zerstörung der menschlichen
Umwelt und Zivilisation.

Das Herz der Grünen soll doch grade die Umwelt sein,
oder wieder bloß Worthülse?

Ich hätte hier auch die Förderung von Familie anführen können.
Die Grünen haben nachweislich Familien zerstört, übrigens auch meine.
Post by Frank Werner
Außerdem sind es deshalb Worthülsen, weil sie missbraucht werden, um
hier den Wähler zu täuschen, und das ist im Grunde kriminell. Vergehen
gegen das Grundgesetz... sowieso.
Was ist daran kriminell? Was verfassungswidrig?
Nimm Dir mal das GG, da kannst Du es nachlesen.
Gibt es übrigens auch als download.
Das Thema ist ausgelutscht, hier noch mal alles zu schreiben...

Mark
Frank Werner
2017-04-20 07:29:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mark Kaiser
"Frank Werner" schrieb
Worthülsen sind sinnentleerte Worte. Beispiel: Wir kämpfen für
eine innovative Wirtschaft.
Innovativ = neuartig, erfindend, kreativ Wirtschaft = Primärer,
sekundärer und tertiärer Sektor eines Landes
Siehste, innovativ ist das Gegenteil von destruktiv!
...falsch
Post by Mark Kaiser
Grün ist also destruktiv bzw. verletzt die Menschenwürde.
...logischerweise auch falsch.

Das Gegenteil von destruktiv ist konstruktiv. Ich weiß ja nicht, ob Du
Deutscher bist aber innovativ wird hierzulande nicht als Gegenteil von
destruktiv benutzt.
Post by Mark Kaiser
Wenn ich die Worthülsen alle zerlegen würde, käme ein dickes Buch
raus. Die Grünen sind es aber nicht wert, sich mit Ihnen zu
beschäftigen, höchstens die Gerichte. Saurier sind auch
ausgestorben.
Aha, Du kritisierst eine Partei, mit der Du Dich nicht beschäftigen
willst. Das muss diese politische Blase sein, in der manche schwimmen.
Post by Mark Kaiser
Selbst das Wort "GrünIn" ist eine Worthülse.
"GrünIn" ist ein blödsinniger Begriff. Er soll (wie früher Konstrukte
wie "BürgerInnensteig") eine Geschlechtsneutralität vortäuschen, die es
nicht gibt.
Post by Mark Kaiser
Die Wirtschaft soll durch Erfindungen und Förderungen innovativer
werden. Was soll denn daran schwer zu verstehen sein. Hätten sie
Beispiele aufführen sollen oder eine Zeichnung machen?
Nein, sie hätten handeln sollen, keine Worthülsen produzieren.
Die Solarförderung, die Tausende von Arbeitsplätzen schaffte, die wurde
durch Frau Merkel wieder abgeschafft. Nicht, weil die promovierte
Expertin für physikalische Chemie nicht wüsste, dass das ein Fehler war.
Sondern weil sie eine Klientel bedienen wollte, die es zu unbequem
findet, sich auf wechselnde Verhältnisse einstellen zu müssen.
Post by Mark Kaiser
Und meinen damit: Wir zerstören die funktionierende Wirtschaft.
Die Wirtschaft hat Rot-Grün aber erstaunlich gut überstanden. Frau
Merkel konnte eine politischen Gewinn einfahren.
Eine Gesamtwirtschaft ist erstaunlich robust und die schlimmen Folgen
(die Trümmerhaufen) sieht man erst Jahre später.
Aha.

"Die Grünen haben der Wirtschaft geschadet"
"Der Wirtschaft wurde aber nicht geschadet"
"Na gut, dann ist die Wirtschaft robust"

Denkstruktur eines Verschwörungstheoretikers:

"Alles, was gegen meine These spricht ist gefälscht, weshalb ich
überhaupt nicht überzeugt werden kann, weil ich nicht überzeugt werden
will.

Was interessieren mich Fakten? Ich will nur ein bisschen herumbrüllen,
um das verdammte Gefühl der Machtlosigkeit zu dämpfen. Diese verdammte
Machtlosigkeit, die mich ergriffen hat von der Finanzkrise bis zur
Flüchtlingswelle.

Und weil ich nicht weiß, wie man etwas ändert und auch Angst vor
Veränderungen habe, wähle ich die, die an der Regierung sind. In der
Hoffnung, dass meine Machtlosigkeit endlich endet...leider funktioniert
das nie"
Post by Mark Kaiser
Frau Merkel lassen wir mal raus, die kann zu den Grünen nichts dafür.
Frau Merkel kopiert deren Programm und alle Grünen-Gegner sind voll des
Lobes. Respekt! Das kann man nicht mit jedem Land machen.
Post by Mark Kaiser
Vernichtung von Ressourcen kann gar nicht grün sein. Da ist
nichts schonend, geschweige denn vernünftig!
Wer seine Ressourcen nicht geschont hat, ist bisher immer
ausgestorben.
Soviel Quatsch, soll ich das kommentieren? Ressourcen sind hier nicht
als Fähigkeiten zu verstehen, sondern deren Verbrauch gleichbedeutend
mit Zerstörung der menschlichen Umwelt und Zivilisation.
Ressourcen sind Quellen für Mittel zum Durchführen von Prozessen.
Einfache Ressourcen sind Klopapier, Wasser und Schüssel für den
Toilettengang.
Post by Mark Kaiser
Das Herz der Grünen soll doch grade die Umwelt sein, oder wieder bloß
Worthülse?
Von "Herz" und "Umwelt" habe ich nichts gelesen.
Post by Mark Kaiser
Ich hätte hier auch die Förderung von Familie anführen können. Die
Grünen haben nachweislich Familien zerstört, übrigens auch meine.
Beleg mal. Erzähl mal.
Post by Mark Kaiser
Außerdem sind es deshalb Worthülsen, weil sie missbraucht werden,
um hier den Wähler zu täuschen, und das ist im Grunde kriminell.
Vergehen gegen das Grundgesetz... sowieso.
Was ist daran kriminell? Was verfassungswidrig?
Nimm Dir mal das GG, da kannst Du es nachlesen. Gibt es übrigens auch
als download. Das Thema ist ausgelutscht, hier noch mal alles zu
schreiben...
Welche Stelle des GG?

FW
Mark Kaiser
2017-04-20 09:25:17 UTC
Permalink
Raw Message
"Frank Werner" schrieb
Post by Frank Werner
Das Gegenteil von destruktiv ist konstruktiv. Ich weiß ja nicht, ob Du
Deutscher bist aber innovativ wird hierzulande nicht als Gegenteil von
destruktiv benutzt.
Obwohl ich Deine Ansichten eigentlich mag, aber bei den Grünen
bist du verrannt. Tut mir leid für Dich. Mancher wacht erst auf,
wenn er persönlich betrooffen ist.
Post by Frank Werner
Aha, Du kritisierst eine Partei, mit der Du Dich nicht beschäftigen
willst. Das muss diese politische Blase sein, in der manche schwimmen.
Wir alle mussten uns zwangsweise damit beschäftigen und das Aufräumen
der Trümmer (wenn es überhaupt gelingt) wird Generationen dauern.
Post by Frank Werner
Die Solarförderung, die Tausende von Arbeitsplätzen schaffte, die wurde
durch Frau Merkel wieder abgeschafft. Nicht, weil die promovierte
Expertin für physikalische Chemie nicht wüsste, dass das ein Fehler war.
Sondern weil sie eine Klientel bedienen wollte, die es zu unbequem
findet, sich auf wechselnde Verhältnisse einstellen zu müssen.
Reingefallen! Die Entsorgung der uneffektiven Solarpanele wird
ein viel größeres Problem als des Atommülls. Also zahlt der
Steuerzahler 2x, erst die Subventionen, dann die Entsorgung,
dann mit seinem Leben wegen der Gifte darin,
die flächendeckend auf ganz D verteilt sind.
Post by Frank Werner
"Alles, was gegen meine These spricht ist gefälscht, weshalb ich
überhaupt nicht überzeugt werden kann, weil ich nicht überzeugt werden
will.
Was interessieren mich Fakten? Ich will nur ein bisschen herumbrüllen,
um das verdammte Gefühl der Machtlosigkeit zu dämpfen. Diese verdammte
Machtlosigkeit, die mich ergriffen hat von der Finanzkrise bis zur
Flüchtlingswelle.
Herrliche Selbstkritik!
Post by Frank Werner
Frau Merkel kopiert deren Programm und alle Grünen-Gegner sind voll des
Lobes. Respekt! Das kann man nicht mit jedem Land machen.
Frau Merkel kopiert einfach alles, was ihr nutzt, altbekannt.
Post by Frank Werner
Beleg mal. Erzähl mal.
Nur vor Gericht, das dürfte klar sein.
Post by Frank Werner
Welche Stelle des GG?
Mancher mag das GG als Märchenbuch ansehen,
für mich ist es immer noch eine Quelle der Hoffnung:

Das Grundgesetz hat etwa 146 Artikel.

Nimm den Finger und wähle eine beliebige Seite:

Artikel 26
(1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören,
insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten,
sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.

(2) Zur Kriegführung bestimmte Waffen dürfen nur mit Genehmigung
der Bundesregierung hergestellt, befördert und in Verkehr gebracht werden.


Artikel 18
Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit,
die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit,
das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das
Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische
Grundordnung missbraucht, verwirkt diese Grundrechte.


Das ist aber mein Liebling:

Artikel 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer
und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke
in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der
Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung,
die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht
gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben
alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich
ist.

Ansonsten selberlesen und wundern, Mark
Frank Werner
2017-04-20 14:00:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mark Kaiser
"Frank Werner" schrieb
Post by Frank Werner
Das Gegenteil von destruktiv ist konstruktiv. Ich weiß ja nicht, ob Du
Deutscher bist aber innovativ wird hierzulande nicht als Gegenteil von
destruktiv benutzt.
Obwohl ich Deine Ansichten eigentlich mag, aber bei den Grünen
bist du verrannt. Tut mir leid für Dich. Mancher wacht erst auf,
wenn er persönlich betrooffen ist.
Wie hoch ist das Risiko, einer von der Wirtschaft und alten Männern
gehassten Partei Sympathie zu bekunden? Das Risiko, dass ein GRÜNER
(oder ein LINKER) meine Zukunft für ein paar Heller an die Industrie
verkauft, ist bei den anderen größer. Das liegt daran, dass die
Spendenbereitschaft der Industrie viel größer ist.
Post by Mark Kaiser
Post by Frank Werner
Aha, Du kritisierst eine Partei, mit der Du Dich nicht beschäftigen
willst. Das muss diese politische Blase sein, in der manche schwimmen.
Wir alle mussten uns zwangsweise damit beschäftigen und das Aufräumen
der Trümmer (wenn es überhaupt gelingt) wird Generationen dauern.
Hattest Du nicht geschrieben, die GRÜNEN seien Dir egal? Was denn nun?
Und was für Trümmer? Gibt es irgendetwas, was man wenigstens mal
nachlesen kann? Oder verlangst Du Gläubigkeit?
Post by Mark Kaiser
Reingefallen! Die Entsorgung der uneffektiven Solarpanele wird
ein viel größeres Problem als des Atommülls. Also zahlt der
Steuerzahler 2x, erst die Subventionen, dann die Entsorgung,
dann mit seinem Leben wegen der Gifte darin,
die flächendeckend auf ganz D verteilt sind.
Das kann deshalb noch niemand sagen, weil dazu noch viel zu wenige
Solarpanel wirklich verschrottet werden mussten. Das Problem wird erst
in ein paar Jahren auftreten, weil die Dinger viel länger halten, als
ihre Konstrukteure geglaubt haben.

Außerdem verlangt niemand so vehement, die Entsorgungsfrage von
Solarpanels zu klären, die Entsorgungskosten zu klären und Recycling
aufzubauen, wie ausgerechnet die großen Atomkraftfreunde. So etwas
beleidigt die Intelligenz eines jeden normalen Menschen.
Post by Mark Kaiser
Herrliche Selbstkritik!
Danke. Ich vergaß: Verschwörungstheoretiker verstehen Kritik an sich
selbst nicht als solche. Dazu ist die politische Blase zu dick.
Post by Mark Kaiser
Post by Frank Werner
Frau Merkel kopiert deren Programm und alle Grünen-Gegner sind voll des
Lobes. Respekt! Das kann man nicht mit jedem Land machen.
Frau Merkel kopiert einfach alles, was ihr nutzt, altbekannt.
Wie gesagt: in jedem Land könnte sie das nicht machen. Bei uns schon.
Post by Mark Kaiser
Post by Frank Werner
Beleg mal. Erzähl mal.
Nur vor Gericht, das dürfte klar sein.
Also soll ich Dir einfach den nahezu unhaltbaren und strafbewehrten
Vorwurf glauben, die GRÜNEN hätten Deine Familie zerstört. Hast Du es
nicht etwas kleiner?
Post by Mark Kaiser
Post by Frank Werner
Welche Stelle des GG?
Mancher mag das GG als Märchenbuch ansehen,
Das Grundgesetz bindet den Staat (!!) an bestimmte Rechte.
Post by Mark Kaiser
Artikel 26
(1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören,
insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten,
sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.
(2) Zur Kriegführung bestimmte Waffen dürfen nur mit Genehmigung
der Bundesregierung hergestellt, befördert und in Verkehr gebracht werden.
Ja und? Sie sind unter Strafe gestellt...
Post by Mark Kaiser
Artikel 18
Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit,
die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit,
das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das
Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische
Grundordnung missbraucht, verwirkt diese Grundrechte.
Ich kenne das GG. Was ist Deine Botschaft? Unverständlich? Eine
Post by Mark Kaiser
Artikel 20
(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer
und sozialer Bundesstaat.
Richtig: Demokratie, Bundes- und Sozialstaat.

Fun-Fact: Übrigens bestimmt das GG nirgends, dass wir dem Kapitalismus
oder der Sozialen Marktwirtschaft fröhnen müssen. Wir könnten morgen die
Planwirtschaft einführen und wären immer noch verfassungsgemäß.
Post by Mark Kaiser
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke
in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der
Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
Richtig: Republik, Wahlen, Abstimmungen (im Parlament), Trennung in
Legislative, Exekutive und Judikative
Post by Mark Kaiser
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung,
die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht
gebunden.
Richtig: kein Gesetz darf dem GG widersprechen, Exekutive und Judikative
unterliegen dem Gesetz
Post by Mark Kaiser
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben
alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich
ist.
Richtig: die NSDAP dürfte heute legal erschossen werden
Post by Mark Kaiser
Ansonsten selberlesen und wundern, Mark
"Die Welt ist schlecht und ich bin gut. Warum? Bitte Googeln..."

FW
Heinz Brueckner
2017-04-22 16:07:02 UTC
Permalink
Raw Message
am Thu, 20 Apr 2017 10:25:17 +0100 schrieb "Mark Kaiser"
Post by Mark Kaiser
Artikel 20
Mein Liebling: Art. 22
--
Bitte beachten Sie auch GG Artikel 22!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
(c) this message is copyrighted and must not be
changed nor deleted except by normal scrolling.
Mark Kaiser
2017-04-22 17:25:17 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Brueckner
Post by Mark Kaiser
Artikel 20
Mein Liebling: Art. 22
Jetzt bei den frühlingshaften Temperaturen bevorzuge ich:

Artikel 8 (1)

Natürlich schränkt Artikel 8 (2) bei klarem Himmel etwas ein.
--
Der Klügere kippt nach.
klaus r.
2017-04-19 08:22:34 UTC
Permalink
Raw Message
Am Wed, 19 Apr 2017 09:45:18 +0200
Post by Frank Werner
Post by Werner Sondermann
*Absturz hält an - Grüne nur noch knapp über Fünf-Prozent-Hürde*
Wir kämpfen für eine intakte Natur mit sauberem Wasser, für hohe
Lebensqualität und eine innovative Wirtschaft. Wir wollen vollständig
auf grüne Energien umsteigen und Deutschland wieder zum Vorreiter
beim Klimaschutz machen. Für gesunde Lebensmittel müssen wir raus aus
der Massentierhaltung und für umweltfreundlichen Verkehr zum Beispiel
verstärkt auf abgasfreie Elektroautos umsteigen.
Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen
Chancen für alle Kinder. Wir wollen Kinder und Familien fördern, mehr
Investitionen in Kitas, Schulen und Hochschulen, gleiche Bezahlung
für gleichwertige Arbeit von Frauen und Männern und, dass
multinationale Unternehmen Steuern zahlen, dass Banken verantwortlich
handeln und dass Reichtum gerecht geteilt wird.
Gott sei Dank! Das rückt in weite Ferne...
FW
Was von dem haben sie wirklich ernsthaft versucht zu erreichen? Oder
haben die Grünen sich doch nur als die grossen Schwafler vor dem Herrn
erwiesen? Waren/sind sie nicht in Regierungen von Bund und Ländern
vertreten? Und? Spontan fällt mir immerhin das Flaschenpfand eines
gewissen Herrn Trittin ein. Immerhin.
Wenn ich das von Dir oben Angeführte will, dann wähle ich lieber die
Linken.

Klaus
--
Kriege wurden NIE von den Menschen angezettelt, sondern von Regierungen
oder den Interessensvertretern, die dahinter stehen.
(aus dem Internet)
Frank Werner
2017-04-19 09:08:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
Was von dem haben sie wirklich ernsthaft versucht zu erreichen? Oder
haben die Grünen sich doch nur als die grossen Schwafler vor dem Herrn
erwiesen? Waren/sind sie nicht in Regierungen von Bund und Ländern
vertreten? Und? Spontan fällt mir immerhin das Flaschenpfand eines
gewissen Herrn Trittin ein. Immerhin.
Ja, das Flaschenpfand hat mit dem Mindestlohn, der Ökosteuer, der
Grundsicherung, dem Tempolimit und der erhöhten Mehrwertsteuer einiges
gemeinsam: Wirtschaft und CDU sangen das Lied vom tragischen Untergang
des Landes. Irgendwie ging das Land aber nicht unter.

Ferner hat Rot-Grün im Irak *nicht* eingegriffen, was ich damals sehr
begrüßt habe. Das Verhältnis zu Russland wurde verbessert (auch wenn
Schröder später bei Gazprom arbeitete, was ich verurteile).

Innenpolitisch wurde das Staatsbürgerrecht modernisiert, es gab eine
Steuerreform gegen den "Mittelstandsbauch", die Ökosteuer stützte die
chronisch unterfinanzierte gesetzliche Rente, der Atomausstieg wurde
vorbereitet, das Partnerschaftsrecht reformiert.

Die "Agenda 2010" war sicher kein großer Wurf. Aber sie schien ihre
(psychologische) Wirkung nicht verfehlt zu haben. Nachdem dadurch
allerdings NRW für die SPD verloren ging, stellte Schröder die
Vertrauensfrage und ermöglichte Neuwahlen, die allerdings bekanntlich
entgegen seiner Planung Frau Merkel gewann (die danach - ähnlich wie
viele viele andere CDU-Politiker sicherheitshalber nicht mehr nachfragte).

tl;dr: Rot-Grün war nach dem Regierungsantritt unbeliebt. Man hielt den
Deutschen den Spiegel vor und mit der bequemen Abkoppelung von modernen
sozialen Fragen erreichte die Bundesrepublik einen sozialen Schub in die
Moderne. In vielen Kommissionen hat Rot-Grün auch Politiker der CDU
eingeladen (Weizsäcker, Biedenkopf, Süssmuth).
Post by klaus r.
Wenn ich das von Dir oben Angeführte will, dann wähle ich lieber die
Linken.
Selbe Frage: was haben die denn erreicht?

FW
klaus r.
2017-04-19 10:14:37 UTC
Permalink
Raw Message
Am Wed, 19 Apr 2017 11:08:18 +0200
Post by Frank Werner
Post by klaus r.
Was von dem haben sie wirklich ernsthaft versucht zu erreichen? Oder
haben die Grünen sich doch nur als die grossen Schwafler vor dem
Herrn erwiesen? Waren/sind sie nicht in Regierungen von Bund und
Ländern vertreten? Und? Spontan fällt mir immerhin das
Flaschenpfand eines gewissen Herrn Trittin ein. Immerhin.
Ja, das Flaschenpfand hat mit dem Mindestlohn, der Ökosteuer, der
Grundsicherung, dem Tempolimit und der erhöhten Mehrwertsteuer
einiges gemeinsam: Wirtschaft und CDU sangen das Lied vom tragischen
Untergang des Landes. Irgendwie ging das Land aber nicht unter.
Ferner hat Rot-Grün im Irak *nicht* eingegriffen, was ich damals sehr
begrüßt habe. Das Verhältnis zu Russland wurde verbessert (auch wenn
Schröder später bei Gazprom arbeitete, was ich verurteile).
War das tatsächlich der Verdienst der Grünen (staun)?
Post by Frank Werner
[lobdudelei auf die Grünen]
Post by klaus r.
Wenn ich das von Dir oben Angeführte will, dann wähle ich lieber die
Linken.
Selbe Frage: was haben die denn erreicht?
Andere Frage: Wo hatten die bis jetzt die Chance dazu, im Gegensatz zu
den Grünen? Die Grünen habens ganz einfach nur versemmelt. Die sind
wunderbar im Parteienverbund des Establishment auf- bzw. untergegangen.
Ich wünsche denen von ganzen Herzen bei jeder Wahl *unter* 5% der
Stimmen (boah, wie die Zeiten sich doch ändern. Die hab' ich mal
gewählt. Schäm, ganz doll.)

Klaus
--
Kriege wurden NIE von den Menschen angezettelt, sondern von Regierungen
oder den Interessensvertretern, die dahinter stehen.
(aus dem Internet)
Frank Werner
2017-04-19 10:18:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
Post by Frank Werner
Ferner hat Rot-Grün im Irak *nicht* eingegriffen, was ich damals
sehr begrüßt habe. Das Verhältnis zu Russland wurde verbessert
(auch wenn Schröder später bei Gazprom arbeitete, was ich
verurteile).
War das tatsächlich der Verdienst der Grünen (staun)?
Nein, das war der Verdienst der LINKEN, obwohl sie damals nicht mal in
der Regierung waren. Die haben das mit Fernhypnose geschafft.
Post by klaus r.
Post by Frank Werner
[lobdudelei auf die Grünen]
:-D no arguments please
Post by klaus r.
Post by Frank Werner
Post by klaus r.
Wenn ich das von Dir oben Angeführte will, dann wähle ich lieber
die Linken.
Selbe Frage: was haben die denn erreicht?
[Gegenfrage als Antwort] Ratlos?
Post by klaus r.
Andere Frage: Wo hatten die bis jetzt die Chance dazu, im Gegensatz
zu den Grünen?
In wie vielen Länderregierungen sind die LINKEn doch gleich verpartnert?

[Böse Hexenflüche]

Ich hatte auch schon überlegt, die LINKE mal zu wählen. Aber wenn die so
argumentieren wie Du, dann lasse ich das glaube ich lieber...

FW
Chulzinator
2017-04-19 10:31:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
[Böse Hexenflüche]
Ich hatte auch schon überlegt, die LINKE mal zu wählen. Aber wenn die so
argumentieren wie Du, dann lasse ich das glaube ich lieber...
Frau Merkel ist grün genug!

Drum kehr um zu Schulz! Damit Merkel auch morgen noch Kanzler bleibt!

Getrennt marschieren! Vereint gewinnen!


CH.
Werner Sondermann
2017-04-19 10:51:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Chulzinator
Post by Frank Werner
[Böse Hexenflüche]
Ich hatte auch schon überlegt, die LINKE mal zu wählen. Aber wenn
die so argumentieren wie Du, dann lasse ich das glaube ich lieber...
Frau Merkel ist grün genug!
Drum kehr um zu Schulz! Damit Merkel auch morgen noch Kanzler bleibt!
Getrennt marschieren! Vereint gewinnen!
Zwischen KAKa* Chulz und Ka** Merkel paßt doch kein Blatt Papier.

w.


[*] Kanzlerkandidat
[**] KanzlerIn


Die (deutsche) Mutter aller Bomben:
<http://tinyurl.com/mua6vhr>
klaus r.
2017-04-19 17:57:11 UTC
Permalink
Raw Message
Am Wed, 19 Apr 2017 12:18:34 +0200
Post by Frank Werner
Post by klaus r.
Post by Frank Werner
Ferner hat Rot-Grün im Irak *nicht* eingegriffen, was ich damals
sehr begrüßt habe. Das Verhältnis zu Russland wurde verbessert
(auch wenn Schröder später bei Gazprom arbeitete, was ich
verurteile).
War das tatsächlich der Verdienst der Grünen (staun)?
Nein, das war der Verdienst der LINKEN, obwohl sie damals nicht mal in
der Regierung waren. Die haben das mit Fernhypnose geschafft.
Das geht aber noch besser. Versuch 's einfach noch mal. Da geht
bestimmt noch was.
Als Anfang könnte das helfen:

http://gerhard-schroeder.de/frieden/irak-krieg/

Klaus
--
Kriege wurden NIE von den Menschen angezettelt, sondern von Regierungen
oder den Interessensvertretern, die dahinter stehen.
(aus dem Internet)
Chaiser v. China
2017-04-19 18:07:11 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
Am Wed, 19 Apr 2017 12:18:34 +0200
Post by Frank Werner
Post by klaus r.
Post by Frank Werner
Ferner hat Rot-Grün im Irak *nicht* eingegriffen, was ich damals
sehr begrüßt habe. Das Verhältnis zu Russland wurde verbessert
(auch wenn Schröder später bei Gazprom arbeitete, was ich
verurteile).
War das tatsächlich der Verdienst der Grünen (staun)?
Nein, das war der Verdienst der LINKEN, obwohl sie damals nicht mal in
der Regierung waren. Die haben das mit Fernhypnose geschafft.
Das geht aber noch besser. Versuch 's einfach noch mal. Da geht
bestimmt noch was.
http://gerhard-schroeder.de/frieden/irak-krieg/
Noch ein paar Stichworte: Kosovo-Krieg, Nato, grüne Kriegstreiber


Chaiser von China
klaus r.
2017-04-19 18:27:48 UTC
Permalink
Raw Message
Am Wed, 19 Apr 2017 20:07:11 +0200
Post by Chaiser v. China
Post by klaus r.
Am Wed, 19 Apr 2017 12:18:34 +0200
Post by Frank Werner
Post by klaus r.
Post by Frank Werner
Ferner hat Rot-Grün im Irak *nicht* eingegriffen, was ich damals
sehr begrüßt habe. Das Verhältnis zu Russland wurde verbessert
(auch wenn Schröder später bei Gazprom arbeitete, was ich
verurteile).
War das tatsächlich der Verdienst der Grünen (staun)?
Nein, das war der Verdienst der LINKEN, obwohl sie damals nicht
mal in der Regierung waren. Die haben das mit Fernhypnose
geschafft.
Das geht aber noch besser. Versuch 's einfach noch mal. Da geht
bestimmt noch was.
http://gerhard-schroeder.de/frieden/irak-krieg/
Noch ein paar Stichworte: Kosovo-Krieg, Nato, grüne Kriegstreiber
Könnten Petra Kelly und Gert Bastian z.B. einer K. Göring-Eckardt von
heute zuhören, sie würden sich nicht im Grabe 'rumdrehen. Sie würden
rotieren, dass ein Brummkreisel vor Neid erblassen würde.

Klaus
--
Kriege wurden NIE von den Menschen angezettelt, sondern von Regierungen
oder den Interessensvertretern, die dahinter stehen.
(aus dem Internet)
Frank Werner
2017-04-20 07:13:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
Post by Frank Werner
Post by klaus r.
Post by Frank Werner
sehr begrüßt habe. Das Verhältnis zu Russland wurde verbessert
(auch wenn Schröder später bei Gazprom arbeitete, was ich
verurteile).
War das tatsächlich der Verdienst der Grünen (staun)?
Nein, das war der Verdienst der LINKEN, obwohl sie damals nicht mal
in der Regierung waren. Die haben das mit Fernhypnose geschafft.
Das geht aber noch besser. Versuch 's einfach noch mal. Da geht
http://gerhard-schroeder.de/frieden/irak-krieg/
Wenn man Schröder, dem Genossen der Bosse, glaubt dass er sich als
Genosse gegen die Bosse der Waffenlobby gestellt hat.

Muss man aber nicht.

http://www.gruene.de/presse/10-jahre-irak-krieg-die-bevoelkerung-nicht-vergessen-eine-friedliche-zukunft-sicherstellen.html

FW
Werner Sondermann
2017-04-19 08:50:51 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Post by Werner Sondermann
*Absturz hält an - Grüne nur noch knapp über Fünf-Prozent-Hürde*
Wir kämpfen für eine intakte Natur mit sauberem Wasser, für hohe
Lebensqualität und eine innovative Wirtschaft. Wir wollen vollständig
auf grüne Energien umsteigen und Deutschland wieder zum Vorreiter beim
Klimaschutz machen. Für gesunde Lebensmittel müssen wir raus aus der
Massentierhaltung und für umweltfreundlichen Verkehr zum Beispiel
verstärkt auf abgasfreie Elektroautos umsteigen.
Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen
Chancen für alle Kinder. Wir wollen Kinder und Familien fördern, mehr
Investitionen in Kitas, Schulen und Hochschulen, gleiche Bezahlung für
gleichwertige Arbeit von Frauen und Männern und, dass multinationale
Unternehmen Steuern zahlen, dass Banken verantwortlich handeln und
dass Reichtum gerecht geteilt wird.
Gott sei Dank! Das rückt in weite Ferne...
FW
Die Knochenberge bei den "Grünen Khmer" würden wahrscheinlich noch
höher anwachsen als damals bei Pol Pot und seiner Bande, falls die
wirklich mal an die Macht kommen sollten, um das alles durchboxen zu
können, was denen anscheinend so vorschwebt.

Aber es sind ja zum Glück alles wieder nur hohle Wahlkampfparolen und
sie werden eine unbedeutende Klientelpartei bleiben, wenn sie nicht
gleich ganz in die Unbedeutendheit verschwinden werden wie die FDP.

*Freibier für alle*!

w.

Loading Image...
Werner Sondermann
2017-04-19 10:20:54 UTC
Permalink
Raw Message
/Neues Energiekonzept/
*Wirtschaftssenatorin Pop setzt in Berlin künftig auf Wind und Sonne*

Bisher waren Wind- und Solarenergieanlagen für die Hauptstadt eher ein
Modell für die Zukunft. Nun will die Landesregierung in den nächsten
Jahren Tempo machen.

In den kommenden zwei bis drei Jahren sollten neue Windräder für Berlin
entstehen. Das kündigte Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) in der
„taz” an.

<www.bz-berlin.de/landespolitik/wirtschaftssenatorin-pop-setzt-in-berlin-kuenftig-auf-wind-und-sonne>
-------------------------------------------------------------------------------

Was aber, wenn die Sonne nicht scheint - was oft vorkommt - und zudem
totale Flaute herrscht?

In Deutschland auf Sonnenergie zu setzen, ist so ziemlich das
dämlichste, was man sich überhaupt vorstellen kann.

Deutschland würde sich wohl zu einem "Teletubby"-Land wandeln, wenn es
allein nach den Grünen ginge.

w.


-------------------------------------------------------------------------------
Senatorin Pop über Energiepolitik

„*Wir fangen fast bei null an*“

Noch ist das landeseigene Stadtwerk „ein Geheimtipp“, so Berlins
Wirtschaftssenatorin Pop (Grüne). Das soll sich ändern durch den Bau von
Solar- und Windkraftanlagen.

https://www.taz.de/Archiv-Suche/!5398429/
-------------------------------------------------------------------------------
--
Windkraftanlagen fressen Landschaft, Sonnenkollektoren-Parks aber auch!
Frank Werner
2017-04-19 10:40:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Was aber, wenn die Sonne nicht scheint - was oft vorkommt - und zudem
totale Flaute herrscht?
In Deutschland auf Sonnenergie zu setzen, ist so ziemlich das
dämlichste, was man sich überhaupt vorstellen kann.
Deutschland würde sich wohl zu einem "Teletubby"-Land wandeln, wenn es
allein nach den Grünen ginge.
w.
Ja, das sind wirklich die schlimmsten Probleme derzeit.

http://rbis.pageflow.io/gics#90738

(für uns alte Männer ohne Kinder jedenfalls)

FW
Werner Sondermann
2017-04-20 09:05:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Post by Werner Sondermann
Was aber, wenn die Sonne nicht scheint - was oft vorkommt - und zudem
totale Flaute herrscht?
In Deutschland auf Sonnenergie zu setzen, ist so ziemlich das
dämlichste, was man sich überhaupt vorstellen kann.
Deutschland würde sich wohl zu einem "Teletubby"-Land wandeln, wenn
es allein nach den Grünen ginge.
Ja, das sind wirklich die schlimmsten Probleme derzeit.
http://rbis.pageflow.io/gics#90738
(für uns alte Männer ohne Kinder jedenfalls)
Ich wollte damit jetzt in erster Linie auf diese hässlichen "Windmühlen"
hinweisen, die inzwischen fast überall die Landschaft verschandeln.

Auf die ganzen Klimaprognosen und die "schmelzenden Eisbären" gehe ich
besser gar nicht erst ein, weil ich von "Klimaforschung" nicht den Hauch
einer Ahnung habe.

Aber früher, als ich noch ein Kind war, haben zu meinem Geburtstag
eigentlich immer die Schneeglöckchen geblüht, in den letzten Jahren aber
oft ein bis zwei Wochen später.

w.



BTW: Wir hatte letzte Nacht Frost sogar in der Innenstadt und mein schon
blühendes Apfelbäumchen auf dem Balkon wird wohl dieses Jahr keine
Früchte ansetzen.

"In der Wissenschaft, oder in der Klimaforschung, da arbeitet man ja
auch immer so ein bißchen mit Ungenauigkeiten, also wie gesagt, mal
abwarten …” [Prof. Dr. Mojib Latif (2008)]
Lutz Beck
2017-04-20 11:00:47 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Ich wollte damit jetzt in erster Linie auf diese hässlichen "Windmühlen"
hinweisen, die inzwischen fast überall die Landschaft verschandeln.
Daß dermaßen Energiehungrige ... ästhetische "Hemmungen" haben wg.
einiger "Spargel"anlagen in der südlicheren Landschaft (die meisten
befinden sich eh schon in der Nordsee) ist m.E. eher für "Scorefile"
als für ernsthafte Debatten in einer Abgeordnetenversammlung einer
viel Energie verbrauchenden Industrienation. Zumal, wenn dieselben
"Ästheten" zugleich gar nicht neben/oberhalb von asseartigen Strahlungs-
deponien u. in einer Entfernung von 20-100 km (in Windrichtung) von
aktiven Reaktoren wohnen möchten.
Post by Werner Sondermann
Auf die ganzen Klimaprognosen und die "schmelzenden Eisbären" gehe ich
besser gar nicht erst ein, weil ich von "Klimaforschung" nicht den Hauch
einer Ahnung habe.
Fragen wir lieber unsere Gletscherfachleute in der Schweiz, in
Österreich u. Süddeutschland, wie es um die Eisschichten zw. den
Gesteins"brocken" geschieht und ob dieses in Zusammenhang mit den
in den Großregion der Alpen immer häufiger vorkommenden Erdrutschen
gebracht werden kann/darf.
Post by Werner Sondermann
Aber früher, als ich noch ein Kind war, haben zu meinem Geburtstag
eigentlich immer die Schneeglöckchen geblüht, in den letzten Jahren aber
oft ein bis zwei Wochen später.
Seien wir eh froh, daß wir in DE wohnen können/dürfen - und nicht etwa
in Spanien, Südosteuropa oder in Italiens Mezzogiorno (die letzteren
zwei Regionen auch noch stark erdbebengefährdet) wohnen müssen, wo's
immer mehr landschaftlich u. -wirtschaftlich so wird wie in der Türkei
und Marokko-Algerien, d.h. wo sich die dürren steppen-/wüstenartigen
Landschaften allmählich ausdehnen. (Mit den dann typischen mittel- u.
langfristigen wirtschaftlichen und Migrationsfolgen.)
Post by Werner Sondermann
"In der Wissenschaft, oder in der Klimaforschung, da arbeitet man ja
auch immer so ein bißchen mit Ungenauigkeiten, also wie gesagt, mal
abwarten …” [Prof. Dr. Mojib Latif (2008)]
Oder ganz zynisch-praktisch: Das betrifft uns nicht. Nach uns die
Sintflut! (Nach uns = die Generationen der Enkelkinder und deren
Kinder und Enkelkinder.)

Lutz
Siegfrid Breuer
2017-04-20 11:38:00 UTC
Permalink
Raw Message
Tach Werner.
Post by Werner Sondermann
Auf die ganzen Klimaprognosen und die "schmelzenden Eisbären" gehe
ich besser gar nicht erst ein, weil ich von "Klimaforschung" nicht
den Hauch einer Ahnung habe.
Nach den minus vier Grad letzte Nacht warte ich eigentlich nur noch
auf die Botschaft am Ende des Monats, dass wir wieder den waermsten
April seit Menschengedenken hatten.
--
Post by Werner Sondermann
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Frank Werner
2017-04-20 13:43:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Ich wollte damit jetzt in erster Linie auf diese hässlichen "Windmühlen"
hinweisen, die inzwischen fast überall die Landschaft verschandeln.
Geschmackssache. Ich sehe sie als Symbole, dass die Menschheit in der
Lage sein könnte, sich zu retten. Außerdem sind sie technisch sehr
interessant.
Post by Werner Sondermann
Aber früher, als ich noch ein Kind war, haben zu meinem Geburtstag
eigentlich immer die Schneeglöckchen geblüht, in den letzten Jahren aber
oft ein bis zwei Wochen später.
Du musst ja nicht an de Klimawandel glauben. Ich denke, der Klimawandel
glaubt auch nicht an uns.
Post by Werner Sondermann
BTW: Wir hatte letzte Nacht Frost sogar in der Innenstadt und mein schon
blühendes Apfelbäumchen auf dem Balkon wird wohl dieses Jahr keine
Früchte ansetzen.
Wetter != Klima

FW
Werner Sondermann
2017-04-20 15:47:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Post by Werner Sondermann
BTW: Wir hatte letzte Nacht Frost sogar in der Innenstadt und mein
schon blühendes Apfelbäumchen auf dem Balkon wird wohl dieses Jahr
keine Früchte ansetzen.
Wetter != Klima
Na wenigstens benutzt Du nicht dieses Nichtwort "Weltklima".
Und auf mei'm Balkon herrscht übrigens ein Mikroklima!

"Für den Begriff *Mikroklima* gibt es zwei verschiedene Definitionen.
Zum einen versteht man darunter die klimatischen Bedingungen in
Bodennähe bis hin zu einer Höhe von etwa zwei Metern, und zum anderen
das *Klima*, welches *in einem kleinen, genau definierten Bereich*
vorherrscht. Eine andere Bezeichnung für Mikroklima ist Kleinklima."
<www.klima.org/glossar/m/mikroklima/>

w.



BTW: Zwei fette Ringeltauben, fast so groß wie Haushühner, haben mir
jetzt meine ganzen Anpflanzungen zerrupft und zudem in den Balkonkästen
einige Kackhaufen von beachtlicher Größe hinterlassen.


--
http://kamelopedia.net/wiki/Nichtwort
https://de.wikipedia.org/wiki/Klima
Siegfrid Breuer
2017-04-20 17:30:00 UTC
Permalink
Raw Message
Tach Werner.
Post by Werner Sondermann
Zwei fette Ringeltauben, fast so groß wie Haushühner,
Die geben ne leckere Suppe!
--
Post by Werner Sondermann
Mag sein, dass "Ihr Profies" andere, bessere oder weiss der Geier was
fuer Dokumentationen zur Verfuegung habt oder dass ich vielleicht einfach
noch nicht die richtigen Textstellen gefunden habe.
[raetselt Ohlemacher in<***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Werner Sondermann
2017-04-20 18:12:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Werner Sondermann
Zwei fette Ringeltauben, fast so groß wie Haushühner,
Die geben ne leckere Suppe!
Diese Biester sind aber verdammt mißtrauisch. Hab auch schon überlegt,
wie ich sie vielleicht überlisten könnte.

Aber so in der Stadt aufgewachsen, sind die bestimmt von innen total mit
allerlei Umweltgiften und Schwermetallen imprägniert.

Die südosteuropäischen Zigeuner, die bei uns eine wilde Siedlung auf
einer Brache errichteten, haben dagegen keinerlei Bedenken und essen die
ohne groß darüber nachzudenken, wenn sie denn welche erwischen können.

Die essen ja angeblich auch Igel im Lehmmantel gebacken. ;-)

w.
Siegfrid Breuer
2017-04-20 20:05:00 UTC
Permalink
Raw Message
Tach Werner.
Post by Werner Sondermann
Post by Siegfrid Breuer
Post by Werner Sondermann
Zwei fette Ringeltauben, fast so groß wie Haushühner,
Die geben ne leckere Suppe!
Diese Biester sind aber verdammt mißtrauisch. Hab auch schon
überlegt, wie ich sie vielleicht überlisten könnte.
http://www.drahtexpress.de/UKracht15-p86h16s20-faltbare-Taubenfalle.html
Post by Werner Sondermann
Aber so in der Stadt aufgewachsen, sind die bestimmt von innen total
mit allerlei Umweltgiften und Schwermetallen imprägniert.
Dann willst Du garnicht wissen, was alles in den Supermarkthaehnchen
drin ist. ;)
Post by Werner Sondermann
Die südosteuropäischen Zigeuner, die bei uns eine wilde Siedlung auf
einer Brache errichteten, haben dagegen keinerlei Bedenken und essen
die ohne groß darüber nachzudenken, wenn sie denn welche erwischen
können.
Alles, was vorher noch Vitalfunktionen hat, kamma auch essen.
Post by Werner Sondermann
Die essen ja angeblich auch Igel im Lehmmantel gebacken. ;-)
Abziehen und Ausnehmen waer ja auch kompliziert.
--
Post by Werner Sondermann
Schweres Problem.
[befuerchtet Ohlemacher in <2gkkw58ihgyb$.b52oza61rnmd$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Frank Werner
2017-04-21 05:44:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Tach Werner.
Post by Werner Sondermann
Zwei fette Ringeltauben, fast so groß wie Haushühner,
Die geben ne leckere Suppe!
Vorsicht, Leute, die meisten haben Zecken!

FW
Siegfrid Breuer
2017-04-21 13:38:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Post by Siegfrid Breuer
Post by Werner Sondermann
Zwei fette Ringeltauben, fast so groß wie Haushühner,
Die geben ne leckere Suppe!
Vorsicht, Leute, die meisten haben Zecken!
Die muss man ja nicht mitessen. Und wenn man sich auch das Rupfen
sparen will, kann man die Tauben auch gleich komplett pellen/abbalgen.
--
Post by Frank Werner
ich bin kein Profi und ich weiss, dass es eine ganze Menge gibt, was ich
nicht weiss, aber soo wenig ist es ja nun auch wieder nicht was ich weiss
(bloeder Monolog - koennte man jetzt hier noch ueber ein paar DIN A4
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Heinz Brueckner
2017-04-22 16:01:46 UTC
Permalink
Raw Message
am Thu, 20 Apr 2017 17:47:29 +0200 schrieb "Werner Sondermann"
Post by Werner Sondermann
BTW: Zwei fette Ringeltauben, fast so groß wie Haushühner, haben mir
jetzt meine ganzen Anpflanzungen zerrupft und zudem in den Balkonkästen
einige Kackhaufen von beachtlicher Größe hinterlassen.
Mein bisschen Gras hinterm Haus wird dauernd von Amseln gelöchert und
aufgerissen. Und Nachbars Katze erwischt sie nicht, bringt aber ein
gekilltes Rotkehlchen daher.
Die Welt ist schlecht und ungerecht.
Werner Sondermann
2017-04-22 16:23:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Brueckner
Post by Werner Sondermann
BTW: Zwei fette Ringeltauben, fast so groß wie Haushühner, haben mir
jetzt meine ganzen Anpflanzungen zerrupft und zudem in den
Balkonkästen einige Kackhaufen von beachtlicher Größe hinterlassen.
Mein bisschen Gras hinterm Haus wird dauernd von Amseln gelöchert und
aufgerissen. Und Nachbars Katze erwischt sie nicht, bringt aber ein
gekilltes Rotkehlchen daher.
Die Welt ist schlecht und ungerecht.
Die Natur kann schon verdammt grausam sein.

Aber Ringeltaubenpärchen bleiben sich angeblich ein Leben lang treu, was
ja wiederum auch schön ist.

Äußerst clever sind übrigens die Nebelkrähen! Die haben mir einfach im
Winter die ganzen Meisenknödel geklaut.

w. (gut zu Vögeln)
--
Schützt die Natur - bleibt in den Städten!
Siegfrid Breuer
2017-04-20 17:30:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Wetter != Klima
Das passt immer! <seufz>
--
Post by Frank Werner
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Carsten Thumulla
2017-04-19 13:12:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Was aber, wenn die Sonne nicht scheint - was oft vorkommt - und zudem
totale Flaute herrscht?
In Deutschland auf Sonnenergie zu setzen, ist so ziemlich das
dämlichste, was man sich überhaupt vorstellen kann.
<http://thumulla.com/home/nobelpreis_fuer_keine_ahnung.html>
Post by Werner Sondermann
Deutschland würde sich wohl zu einem "Teletubby"-Land wandeln, wenn es
allein nach den Grünen ginge.



ct
Chaiser v. China
2017-04-19 09:14:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Wir kämpfen für eine intakte Natur mit sauberem Wasser, für hohe
Lebensqualität und eine innovative Wirtschaft. Wir wollen vollständig
auf grüne Energien umsteigen und Deutschland wieder zum Vorreiter beim
Klimaschutz machen. Für gesunde Lebensmittel müssen wir raus aus der
Massentierhaltung und für umweltfreundlichen Verkehr zum Beispiel
verstärkt auf abgasfreie Elektroautos umsteigen.
Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen
Chancen für alle Kinder. Wir wollen Kinder und Familien fördern, mehr
Investitionen in Kitas, Schulen und Hochschulen, gleiche Bezahlung für
gleichwertige Arbeit von Frauen und Männern und, dass multinationale
Unternehmen Steuern zahlen, dass Banken verantwortlich handeln und dass
Reichtum gerecht geteilt wird.
und ich bin übrigens der Chaiser von China.
Mein Kumpel der Napoleon kanns bestätigen.


Chaiser v. China
Carsten Thumulla
2017-04-19 11:17:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
*Absturz hält an - Grüne nur noch knapp über Fünf-Prozent-Hürde*
ÜBER?

Die Wähler sind Idioten


ct
Loading...