Discussion:
WIEN: 14-jaehrige Afghanin - Junge Liebe als Scharia-Todesurteil
Add Reply
Wende
2017-09-26 05:35:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
26.09.2017
Fotos belasten Vater
14- Jährige ermordet: Junge Liebe als Todesurteil
Doppelter Knalleffekt im Fall des möglichen Ehrenmordes unter
Afghanen in Wien: Der "Krone" vorliegende Beweisfotos einer
Überwachungskamera in der U- Bahn- Station belasten auch
das Familienoberhaupt schwer - zudem soll der Vater dem
neuen Freund seiner Tochter mit dem Umbringen gedroht haben ...
[...]
http://www.krone.at/oesterreich/14-jaehrige-ermordet-junge-liebe-als-todesurteil-fotos-belasten-vater-story-590432
Video Überwachungskamera: http://tinyurl.com/y82kslfh

"Sie musste Kopftuch tragen, sie durfte keine Freundinnen haben,
sie sollte eine Zwangsehe eingehen, doch Bakhti S. (14)
wollte ein westliches Leben haben."

Und unser (Majestätsbeleidigung) grüner Herr Bundespräsident Van
der Bellen (73) forderte heuer alle Frauen in Österreich auf "aus
Solidarität" das islamische Kopftuch [1] zu tragen und fällt damit
den bedrohten muslimischen Frauen in den Rücken. Machte er damit
nicht alle Frauen und Mädchen wie Bakhti (14), die kein IS-
Kopftuch [1] tragen wollen, vogelfrei, schutzlos, entrechtet?

IST BUNDESPRÄSIDENT VAN DER BELLEN MITSCHULD AM TOD DIESES KINDES?

Kann man ihn dafür haftbar machen, oder ist er als Bundespräsident
unangreifbar und es trift ihn deshalb nur die "moralische Schuld"?

_Gleichzeitig_ lässt dieser tapfere Herr Bundespräsident Van der
Bellen rund um seinen Amtssitz eine Bonzen-Mauer bauen um
sich vor den radikalen islamischen Anschlägen zu schützen ...

Ist der Herr Bundespräsident Van der Bellen paranoid, oder hat er
berechtigte Angst um sein Leben und wollte sich deshalb mit der
"Kopftuchverordnung" vor den drohenden Anschlägen radikaler
Muslime (präventiv - vorauseilend gehorsam) absichern?

Verkaufte der grüne Bundespräsident mit seiner präventiven -
(vorauseilend gehorsamen) "Kopftuchverordnung" damit nicht alle
Österreicherinnen zu seinem persönlichen Schutz und machte er
damit nicht alle Frauen und Mädchen wie Bakhti (14), die kein
IS-Kopftuch [1] tragen wollen, vogelfrei, schutzlos, entrechtet?

IST BUNDESPRÄSIDENT VAN DER BELLEN MITSCHULD AM TOD DIESES KINDES?

Kann man ihn dafür haftbar machen, oder ist er als Bundespräsident
unangreifbar und es trift ihn deshalb nur die "moralische Schuld"?

:-?


[1]
27.04.2017
Liberale Muslime: "Kopftuch ist Symbol radikaler Islamisten"
Im Koran gibt es weder Kopftuch Hijab, Niqab, Burka, Tschador
oder eine Ganzkörperverschleierung, das sind Symbole radikaler
Islamisten, um Frauen zu unterdrücken und zu versklaven."

Islamophobiekeule ist "niederträchtiges Werkzeug". Zudem nennt
der Terrorexperte gleich mehrere Urteile des Europäischen
Gerichtshofs. "Die Entscheidung in Luxemburg zum
Kopftuchverbot ist zu respektieren", so Albayati.
[.]
http://www.krone.at tiny: http://tinyurl.com/ydfw76mg
Fritz
2017-09-26 06:25:49 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wende
Und unser (Majestätsbeleidigung) grüner Herr Bundespräsident Van
der Bellen (73) forderte heuer alle Frauen in Österreich auf "aus
Solidarität" das islamische Kopftuch [1] zu tragen und fällt damit
den bedrohten muslimischen Frauen in den Rücken. Machte er damit
nicht alle Frauen und Mädchen wie Bakhti (14), die kein IS-
Kopftuch [1] tragen wollen, vogelfrei, schutzlos, entrechtet?
IST BUNDESPRÄSIDENT VAN DER BELLEN MITSCHULD AM TOD DIESES KINDES?
Kann man ihn dafür haftbar machen, oder ist er als Bundespräsident
unangreifbar und es trift ihn deshalb nur die "moralische Schuld"?
_Gleichzeitig_ lässt dieser tapfere Herr Bundespräsident Van der
Bellen rund um seinen Amtssitz eine Bonzen-Mauer bauen um
sich vor den radikalen islamischen Anschlägen zu schützen ...
Ist der Herr Bundespräsident Van der Bellen paranoid, oder hat er
berechtigte Angst um sein Leben und wollte sich deshalb mit der
"Kopftuchverordnung" vor den drohenden Anschlägen radikaler
Muslime (präventiv - vorauseilend gehorsam) absichern?
Verkaufte der grüne Bundespräsident mit seiner präventiven -
(vorauseilend gehorsamen) "Kopftuchverordnung" damit nicht alle
Österreicherinnen zu seinem persönlichen Schutz und machte er
damit nicht alle Frauen und Mädchen wie Bakhti (14), die kein
IS-Kopftuch [1] tragen wollen, vogelfrei, schutzlos, entrechtet?
IST BUNDESPRÄSIDENT VAN DER BELLEN MITSCHULD AM TOD DIESES KINDES?
Kann man ihn dafür haftbar machen, oder ist er als Bundespräsident
unangreifbar und es trift ihn deshalb nur die "moralische Schuld"?
Was hat Van der Bellen mit diesem Kriminalfall zu tun?
Du hetzt gegen ihn bloß da dein Liebling Hofer die Wahl verloren hat und
du das bis heute nicht verdaut hast!

Und Mord ist in Österreich, egal aus welchen Gründen immer, verboten und
wird geahndet!

In Österreich gelten die Gesetze des Staates ohne wenn und aber und ohne
Ausnahme (gilt auch für Ehrenmord)!

Geht das mal in deinen Kopf rein!?
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Markus Egg
2017-10-11 22:25:13 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wende
http://www.krone.at
http://www.krone.at
Wer der Krone glaubt (sogar 2-fach) ist selbst schuld (für die deutschen
Mitleser: Krone ist in etwa so sinnlos wie bei Euch BILD).

Mach dich dann bloss nicht lächerlich, wenn du mit "die Presse lügt" bei
Pegidaähnlichen mitläufst...nur so als Tip...
:-)

ME
--
If atheism is a religion, then bald is a hair colour.
[ Paul Quirk, alt.atheism.moderated ]
Fupp-Eliminator
2017-10-11 23:10:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Markus Egg
Wer der Krone glaubt (sogar 2-fach) ist selbst schuld (für die
deutschen Mitleser: Krone ist in etwa so sinnlos wie bei Euch BILD).
Das schreibst Du ja als Alpentoelpel auch immer, Oester-Ei!
--
Post by Markus Egg
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...