Discussion:
Schwarz und Gelb?
Add Reply
Erika Cieśla
2017-08-09 13:59:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
In der Natur ist die Kombination von Schwarz und Gelb eine Warnfarbe
und bedeutet: „Nich anpacken, is giftich!“

Beispiele:

Loading Image...

Loading Image...

Loading Image...

… et cetera.

Aber weiß das auch der Wähler?

Kann sein!

Denn mit Datum von Heute ist die FDP jedenfalls, sagt „Forsa“, auf
7 Prozent gefallen – und damit hätte „Schwarz/Gelb“ keine Mehrheit
mehr. :-)

Loading Image...

Die anderen (RG oder R₂G) aber auch nicht, es bleibt also bei der
GroKo – mit Merkel als „Mutti“ und Schulz als Muttis Pudel. :'(

Aber das gut für die von ganz rechts außen, da können die dann NOCH
EINMAL VIER JAHRE LANG „Die Merkel muß weg!“ brüllen! ;-)

(Das machen sie doch so gerne!)

Grüßchen!
Erika Cieśla

∗ Die A’s schaffen es aber auch nicht! Die bleiben unter
zehn Prozent, das ist doch mal die gute Nachricht! :-D
Frank Werner
2017-08-09 14:12:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Denn mit Datum von Heute ist die FDP jedenfalls, sagt „Forsa“, auf
7 Prozent gefallen – und damit hätte „Schwarz/Gelb“ keine Mehrheit
mehr. :-)
Mitten in der Urlaubszeit ist das sicher nicht repräsentativ. Oder wann
hatte FORSA gefragt? Ach ja: vom 31.07. bis 04.08. Da waren wir und
unsere Nachbarn in Urlaub.

Wirkt auch irgendwie unglaubwürdig, diese Umfrage. Ich erlebe keine
Party, keine Besprechung, keinen Anruf ohne dass jemand das Thema
"Flüchtlinge" anspricht. Selbst in den Medien ist das Thema seit 2015
schon omnipräsent. Aber der brave Bürger glaubt an die Zukunft.

Und realiter machen die meisten sich wohl Sorgen, dass andere Länder
sich für die Zukunft fit machen, wir aber 23 Milliarden Euro für die
Opfer anderer Leute Kriege ausgeben, die hier auch noch historische
Krankheiten verbreiten.

Alles verbunden mit dem festen Glauben, diese Analphabeten könnten
morgen die Facharbeiterlücke schließen, die die Verrentung der
geburtenstarken Jahrgänge in etwa zwölf Jahren reißen wird.

Ich hoffe, ich habe Unrecht.

FW
Erika Cieśla
2017-08-09 14:45:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Denn mit Datum von Heute ist die FDP jedenfalls, sagt „Forsa“, auf
7 Prozent gefallen – und damit hätte „Schwarz/Gelb“ keine Mehrheit
mehr. :-)
(…) sicher nicht repräsentativ. (…)
… sicher nicht, wohl wahr.

Aber interessant und phantasieanregend.

Die Frage lautet doch: gelingt der FDP die Wiederauferstehung, und
die Antwort ist: dieses Jahr vermutlich noch nicht, und nächstes Jahr
nicht gleich!

Im Übrigen braucht es noch 45 Tage bis zur Wahl, da kann die Stimmung
noch ändern, und ein Tag vor der Wahl haben wir auch noch einen
Weltuntergang!¹

Grüßchen!
Erika Cieśla

1. Frag mich bitte nicht der wievielte das ist – ich weiß es nicht,
ich habe bei 500 aufgehört zu zählen.
Frank Werner
2017-08-10 09:15:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Die Frage lautet doch: gelingt der FDP die Wiederauferstehung, und
die Antwort ist: dieses Jahr vermutlich noch nicht, und nächstes Jahr
nicht gleich!
Doch, ich rechne damit, dass die FDP wieder ihre Minderheitenbeteiligung
durchsetzen kann. Ich wähle sie auch.

FW
Siegfrid Breuer
2017-08-09 14:50:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Denn mit Datum von Heute ist die FDP jedenfalls, sagt ?Forsa?, auf
7?Prozent gefallen ? und damit hätte ?Schwarz/Gelb? keine Mehrheit
mehr. :-)
Mitten in der Urlaubszeit ist das sicher nicht repräsentativ. Oder
wannhatte FORSA gefragt? Ach ja: vom 31.07. bis 04.08. Da waren wir
und unsere Nachbarn in Urlaub.
FORSA hat doch traditionell seine festen 1001 Jubelperser,
von denen es immer 1000 Zufaellige auswaehlt und befragt!
--
Post by Frank Werner
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Werner Sondermann
2017-08-09 14:16:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
In der Natur ist die Kombination von Schwarz und Gelb eine Warnfarbe
und bedeutet: „Nich anpacken, is giftich!“
http://www.naturfoto-cz.de/bilder/krasensky/hornisse-0035.jpg
http://wildlife-media.at/bild/15666/feuersalamander.jpg
http://www.tierportraet.ch/bilder06a/gelbgebaenderter_pfeilgiftfrosch01.jpg
… et cetera.
Aber weiß das auch der Wähler?
Kann sein!
Denn mit Datum von Heute ist die FDP jedenfalls, sagt „Forsa“, auf
7 Prozent gefallen – und damit hätte „Schwarz/Gelb“ keine Mehrheit
mehr. :-)
https://pbs.twimg.com/media/DGylp-PWAAAjUoD.jpg
Die anderen (RG oder R₂G) aber auch nicht, es bleibt also bei der
GroKo – mit Merkel als „Mutti“ und Schulz als Muttis Pudel. :'(
Aber das gut für die von ganz rechts außen, da können die dann NOCH
EINMAL VIER JAHRE LANG „Die Merkel muß weg!“ brüllen! ;-)
(Das machen sie doch so gerne!)
Dann gibt es eben keine andere Wahl mehr und der Artikel 20, Absatz 4
unserer provisorischen Verfassung wird umgesetzt.

w.
--
https://dejure.org/gesetze/GG/20.html
Mark Kaiser
2017-08-09 18:55:40 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
"Werner Sondermann" schrieb
Post by Werner Sondermann
Die anderen (RG oder R?G) aber auch nicht, es bleibt also bei der
GroKo - mit Merkel als "Mutti" und Schulz als Muttis Pudel. :'(
Aber das gut für die von ganz rechts außen, da können die dann NOCH
EINMAL VIER JAHRE LANG "Die Merkel muß weg!" brüllen! ;-)
(Das machen sie doch so gerne!)
Dann gibt es eben keine andere Wahl mehr und der Artikel 20, Absatz 4
unserer provisorischen Verfassung wird umgesetzt.
Müsste dann aber die Armee machen, uns wurden ja die Werkzeuge weggenommen.

mk
--
Frage an Sender Eriwan:
"Darf man über Frau Merkel Witze erzählen?"
Antwort: "Im Prinzip ja. Sicherheitshalber sagen Sie
aber statt Merkel besser Putin, Trump oder Erdogan."
Erika Cieśla
2017-08-09 18:45:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Mark Kaiser
"Werner Sondermann" schrieb
Post by Werner Sondermann
Dann gibt es eben keine andere Wahl mehr und der Artikel 20, Absatz 4
unserer provisorischen Verfassung wird umgesetzt.
Müsste dann aber die Armee machen, uns wurden ja die Werkzeuge weggenommen.
Ihr seid nicht die, für die der Art. 20 geschrieben wurde!

Ihr seid die, *GEGEN* die Art. 20 geschrieben wurde!


Grüßchen!
Erika Cieśla
--
∗ Wenn das Universum doch expandiert, wieso finde ich dann
dennoch nie einen Parkplatz?
Mark Kaiser
2017-08-09 20:29:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
"Erika Ciesla" schrieb boshaft wie immer
Post by Erika Cieśla
Post by Mark Kaiser
Müsste dann aber die Armee machen, uns wurden ja die Werkzeuge weggenommen.
Ihr seid nicht die, für die der Art. 20 geschrieben wurde!
Ihr seid die, *GEGEN* die Art. 20 geschrieben wurde!
Wir sind die Verteidiger der freiheitlich demokratischen Grundordnung.
Diese wurde unter vielen Opfern und Toten, auch aus meiner Familie
erlangt und das gilt es zu verteidigen. Wer Tote schändet, wie Du, sollte
sich schämen!

Die Werte Wohlstand in Frieden, Freiheit und Recht sind nicht
selbstverständlich! Sie müssen hart erarbeitet und erkämpft werden
sonst ist man sie ganz schnell los.

Und ich sage es Dir nur einmal:

Du lebst davon bisher in Ruhe und Frieden. Wir halten Dich
mit unseren Steuern am Kacken. Kein eigener Beitrag für Freiheit und
Demokratie - nur nehmen. Das geht aber nicht bis in alle Ewigkeit.

Du kannst gern nach Muselstan ausziehen. Keiner hält Dich, aber Du hast
nicht das Recht, über das Lebensrecht Anderer zu bestimmen, und
seien es in Deinen Worten auch nur "deutsche Arbeits-Schweine".

Zu blöd um den Vorteil von Demokratie zu erkennen?
Grade als Frau, unter Moslems bist Du eine Hure, da aber zu alt,
ein absolutes NICHTS.

Glaube ja nicht, dass die Musels Dir einen Euro schenken.
Und dann nicht flennen, wenn es soweit ist. Nur ruhig sagen:
Ich war eben zu blöd!

Aber das verstehst Du sowieso nicht. Mark
Erika Cieśla
2017-08-09 20:08:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Mark Kaiser
"Erika Ciesla" schrieb boshaft wie immer
Post by Erika Cieśla
Post by Mark Kaiser
Müsste dann aber die Armee machen, uns wurden ja die Werkzeuge weggenommen.
Ihr seid nicht die, für die der Art. 20 geschrieben wurde!
Ihr seid die, *GEGEN* die Art. 20 geschrieben wurde!
Wir sind die Verteidiger der freiheitlich demokratischen Grundordnung.
Dich kenne ich zu wenig um Dich bereits zu verschubladen, aber
würdest Du auch für Deinen Vorschreiber, das braunsinnige
Sondermännchen, die Hand ins Feuer legen!
Post by Mark Kaiser
Wer Tote schändet, wie Du, sollte sich schämen!
Weder schände ich Tote noch schäme ich mich. Aber es ist
„psychologisch interessant“, daß du mir solches vorwirfst.
Post by Mark Kaiser
Die Werte Wohlstand in Frieden, Freiheit und Recht sind nicht
selbstverständlich! Sie müssen hart erarbeitet und erkämpft werden
sonst ist man sie ganz schnell los.
In der Tat. Nur ist DAS nicht die Aufgabe derer, die anno 1933 schon
einmal eine Demokratie zerstört und das Land in einen Trümmer- und
Leichenhaufen umfunktioniert haben.
Post by Mark Kaiser
Du lebst davon bisher in Ruhe und Frieden. Wir halten Dich
mit unseren Steuern am Kacken.
Nein, das tust *Du* nicht!
Post by Mark Kaiser
Du kannst gern nach Muselstan ausziehen.
Und aus welchem Grunde sollte ich das tun? Aber genau solcher
äußerungen wegen glaube ich, daß Du *nicht* der bist, *für* den der
Art. 20 GG geschrieben wurde.
Post by Mark Kaiser
Aber das verstehst Du sowieso nicht. Mark
Das ahnst Du gar nicht, wie Gut ich das (bzw. Dich und Deines-
gleichen!) verstehe!


Grüßchen!
Erika Cieśla

∗ Deine hier gemachten Äußerungen bestätigen mir explizit, Du
genau zu der „Zielgruppe“ gehörst, die im Falle eines Falles
gem. Art, 20 GG aufzuhalten ist!
Siegfrid Breuer
2017-08-09 21:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Dich kenne ich zu wenig um Dich bereits zu verschubladen,
Du bist doch sonst nicht so zaghaft, alle zu filtern,
die intelligenter sind als Du, Schnatterliese!
Post by Erika Cieśla
würdest Du auch für Deinen Vorschreiber, das braunsinnige
Sondermännchen, die Hand ins Feuer legen!
Jetzt hast Du aber vergessen, seinen Namen mit SS-Runen zu schreiben,
alte Fotze!
Post by Erika Cieśla
? Deine hier gemachten Äußerungen bestätigen mir explizit, Du
genau zu der ?Zielgruppe? gehörst,
...die intelligenter ist als Du dummes Vieh. Also ab in den Filter!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Cieśla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Rijo
2017-08-09 19:50:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Ihr seid nicht die, für die der Art. 20 geschrieben wurde!
Ihr seid die, *GEGEN* die Art. 20 geschrieben wurde!
Mir ist völlig schleierhaft, wie man (frau) im fortgeschrittenen Alter
mit entsprechender Lebenserfahrung so naiv sein kann!

Wenn in dieser Republik der Wind erst erstmal richtig aus Muselmanien
bläst bist Du die Erste, die Hilfe schreit, das garantiere ich Dir. Die
Zeit für Artikel 20 ist seit spätestens 2015 da und die Merkel gehört
längst für Hochverrat angeklagt.
--
I bin Bayer, da g'hört a g'sunder Rassismus zur Grundausstattung

Und wenn die Grünen im Herbst bei der Wahl unter 5% bleiben, schmeisse
ich zur Feier des Tages eine Altbatterie in die Biotonne!
Erika Cieśla
2017-08-09 20:23:12 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Post by Erika Cieśla
Ihr seid nicht die, für die der Art. 20 geschrieben wurde!
Ihr seid die, *GEGEN* die Art. 20 geschrieben wurde!
Mir ist völlig schleierhaft, wie man (frau) im fortgeschrittenen
Alter mit entsprechender Lebenserfahrung so naiv sein kann!
Wenn in dieser Republik der Wind erst erstmal richtig aus Muselmanien
bläst (…)
Wann und warum sollte DAS geschehen?

Was nährt Deine Angst?

Fürchtest Du Dich wirklich vor die paar Hansele, die da unter uns
leben und niemals eine repräsentative Mehrheit bilden werden?
Post by Rijo
Die Zeit für Artikel 20 ist seit spätestens 2015 da und die Merkel
gehört längst für Hochverrat angeklagt.
Aufgrund welcher Rechtslage denn? Sie hat zwar etwas zugelassen was
Euresgleichen gegen den Strich geht, aber die „FDGO“ ist
offensichtlich noch immer intakt.

Übrigens – in 45 ist Bundestagswahl, da kannst Du die Regierung ganz
legal stürzen. Nur kannst Du das nicht alleine, Ihr braucht dazu eine
Mehrheit. Und ich tippe mal: die acht Prozent, die Ihr kriegen
werdet, genügen nicht – Ihr seid zwar zwar aus dem Volk, aber ihr
seit nicht DAS Volk – rein zahlenmäßig seid Ihr das nicht.

Aber zurück zum Thema: Merkel!

Menschen in Not zu helfen ist kein Verbrechen. Und daß diese Menschen
in Not sind, das sehe ich nahezu jeden Abend um 20:00 Uhr in der
Tagesschau.

Aber das hört auch irgend wann mal auf. Der „IS“ ist militärisch so
gut wie geschlagen, will heißen, dort wird sehr bald schon keiner
mehr weglaufen müssen – und wer hier ist, der kann dann wieder zurück.

Ich gehe davon aus, daß ca. 80 Prozent von ihnen wieder nach Hause
geht, sobald das Schießen in ihren Heimatländern vorbei ist und man
dort wieder in Frieden leben kann.

Und die anderen 20 Prozent? Da machen wir „Beutegermanen“ draus, das
geht schon.


Grüßchen!
Erika Cieśla
--
∗ Wenn das Universum doch expandiert, wieso finde ich dann
dennoch nie einen Parkplatz?
Siegfrid Breuer
2017-08-09 21:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Rijo
Mir ist völlig schleierhaft, wie man (frau) im fortgeschrittenen
Alter mit entsprechender Lebenserfahrung so naiv sein kann!
Dabei hast Du doch noch garnicht voll vorgelegt, wa, Schnatterliese?
Post by Erika Cieśla
Fürchtest Du Dich wirklich vor die paar Hansele, die da unter uns
leben und niemals eine repräsentative Mehrheit bilden werden?
_Fuerchten_ werdet eher ihr Vollbeklatschten euch, wenn ihr von heut
auf morgen gezeigt kriegt, wie granatenscheissedoof ihr die ganze Zeit
wart. Alle anderen sind ja vorbereitet, Schnatterliese.
Post by Erika Cieśla
Übrigens ? in 45 ist Bundestagswahl, da kannst Du die Regierung ganz
legal stürzen.
Konjunktiv, Schnatterliese!
Post by Erika Cieśla
Nur kannst Du das nicht alleine
Das koennen auch nicht Viele, solange nicht die traditionellen
Wahlfaelschungen unterbunden werden.
Post by Erika Cieśla
Ich gehe davon aus, daß ca. 80 Prozent von ihnen wieder nach Hause
geht, sobald das Schießen in ihren Heimatländern vorbei ist und man
dort wieder in Frieden leben kann.
_ _ _ _
| | | | | | | |
| |__ __ _ | |__ __ _ | |__ __ _ | |__ __ _
| '_ \ / _` | | '_ \ / _` | | '_ \ / _` | | '_ \ / _` |
| | | | | (_| | | | | | | (_| | | | | | | (_| | | | | | | (_| |
|_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_|
______ _______ _ _ _ _
/\ ( ___ \ ( ____ )(_) (_)( \ ( \ /\
/ / | ( ) )| ( )| | ( | ( \ \
/ / | (__/ / | (____)||\ /|| | | | \ \
< ( | __ ( | __)| ) ( || | | | ) >
\ \ | ( \ \ | (\ ( | | | || | | | / /
\ \ | )___) )| ) \ \__| (___) || (____/\| (____/\ / /
\/ |/ \___/ |/ \__/(_______)(_______/(_______/ \/

Ja, Schnatterliese, Dein Artgenosse, das schwerstbeklatschte Soppili
ging auch von den dollsten Sachen aus! [siehe [ausnahmsweise andere]
Sig)
--
|Dass unter den Flüchtlingen, die das auf sich nehmen, auch nur
|ein einziger IS-Anhänger ist, ist extrem unwahrscheinlich.
[Arnulf Sopp <https://worditout.com/word-cloud/2058142> in:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1eptza5d8l0w1$***@news.hacktory.de%3E>]
Rijo
2017-08-10 16:44:17 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Rijo
Wenn in dieser Republik der Wind erst erstmal richtig aus Muselmanien
bläst (…)
Wann und warum sollte DAS geschehen?
Was nährt Deine Angst?
Fürchtest Du Dich wirklich vor die paar Hansele, die da unter uns
leben und niemals eine repräsentative Mehrheit bilden werden?
Schau Dir die Geburtenrate der Muselweiber an, dann kannst Du ausrechnen
(oder bei Goggle nachschauen), wann diese Hinterwäldler die Richtung
bestimmen. Schon vorher werden die gewaltbereiten jungen Männer diverser
Clans und "Grossfamilien" die BRD aufmischen - man sieht es ja heute
schon. Zumal die Justiz machtlos erscheint, z.T. wegen der Gesetzeslage,
zum anderen Teil aus Angst (ich weiss, wo Dein Haus wohnt). Beispiele
dafür gibt es genügend und ich zweifle auch den "Freitod" von Kirsten
Heisig ganz stark an.

Der deutsche Michel hat gegen diese Brüder keine Chance, viel zu
verweichlicht. Das Mannsein wurde ihm in den letzten Jahren erfolgreich
ausgetrieben - heute wird lieber gehipstert, gepudert, gecremt und
geschminkt. Zum Kotzen, diese Weicheier!
Post by Erika Cieśla
Post by Rijo
Die Zeit für Artikel 20 ist seit spätestens 2015 da und die Merkel
gehört längst für Hochverrat angeklagt.
Aufgrund welcher Rechtslage denn? Sie hat zwar etwas zugelassen was
Euresgleichen gegen den Strich geht, aber die „FDGO“ ist
offensichtlich noch immer intakt.
Sie hat vorsätzlich gegen das Dubliner Abkommen verstossen, sie hat aus
dem Bauch heraus die Energiewende eingeleitet (nachdem ein halbes Jahr
vorher noch die Laufzeiten der AKW's verlängert wurden), sie hat dem
deutschen Volk extrem geschadet. Der Amtseid ist gebrochen - natürlich
folgenlos.
Post by Erika Cieśla
Übrigens – in 45 ist Bundestagswahl, da kannst Du die Regierung ganz
legal stürzen. Nur kannst Du das nicht alleine, Ihr braucht dazu eine
Mehrheit. Und ich tippe mal: die acht Prozent, die Ihr kriegen
werdet, genügen nicht – Ihr seid zwar zwar aus dem Volk, aber ihr
seit nicht DAS Volk – rein zahlenmäßig seid Ihr das nicht.
Ja, die BTW ... die kannst Du knicken. Welche echten Alternativen gibts
denn? Die einzige (AfD) wird seit ihrer Entstehung von den etablierten
Parteien und der gelenkten Presse in die Rechte Ecke gestellt und als
Nazis verunglimpft. Sowas hat nach etlichen Jahren Wirkung - die meisten
Bundesbürger informieren sich halt bei den Staatsmedien.

Natürlich ist die AfD nicht die Patentlösung - Figuren wie v. Storch und
Höcke gefallen mir auch nicht. Aber wir brauchen endlich wieder eine
richtige Opposition - die jetztigen Parteien sind letztendlich alle
gleich, nur die Grünen sind noch gleicher (blöder).
Post by Erika Cieśla
Aber zurück zum Thema: Merkel!
Menschen in Not zu helfen ist kein Verbrechen. Und daß diese Menschen
in Not sind, das sehe ich nahezu jeden Abend um 20:00 Uhr in der
Tagesschau.
Ja .. grosse Kinderaugen, weinende Frauen. Die Realität besteht zu 95%
aus testosterongesteuerten bildungsfernen Kameltreibern. Merkst Du das
eigentlich nicht? Das sind keine Flüchtlinge, das sind Migranten, zum
grossen Teil hochkriminell.
Post by Erika Cieśla
Ich gehe davon aus, daß ca. 80 Prozent von ihnen wieder nach Hause
geht, sobald das Schießen in ihren Heimatländern vorbei ist und man
dort wieder in Frieden leben kann.
Muhaha .. you made my Day. Naiv triffts scheinbar wirklich.
Post by Erika Cieśla
Und die anderen 20 Prozent? Da machen wir „Beutegermanen“ draus, das
geht schon.
Nochmal zum Mitmeißeln: Wir brauchen Zuwanderung in D - keine Frage.
Aber Menschen mit vergleichbaren Werten und Kultur, keine aggressiven
und dümmlichen Stinkstiefel, die hier den Macho raushängen lassen und
sich für was Besseres halten. Der gesamte Islam passt nicht nach Europa
- auch wenn etliche Politiker das anders sehen.
--
I bin Bayer, da g'hört a g'sunder Rassismus zur Grundausstattung

Und wenn die Grünen im Herbst bei der Wahl unter 5% bleiben, schmeisse
ich zur Feier des Tages eine Altbatterie in die Biotonne!
Erika Cieśla
2017-08-10 17:47:27 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Post by Erika Cieśla
Post by Rijo
Wenn in dieser Republik der Wind erst erstmal richtig aus
Muselmanien bläst (…)
Wann und warum sollte DAS geschehen?
Was nährt Deine Angst?
Fürchtest Du Dich wirklich vor die paar Hansele, die da unter
uns leben und niemals eine repräsentative Mehrheit bilden
werden?
Schau Dir die Geburtenrate der Muselweiber an,
Das habe ich!

Sie ist spätestens in der dritten Generation identisch mit der
einheimischen solchen, liegt dann also ungefähr bei 1,5 Kinder je Frau.
Post by Rijo
Post by Erika Cieśla
Post by Rijo
Die Zeit für Artikel 20 ist seit spätestens 2015 da und die
Merkel gehört längst für Hochverrat angeklagt.
Aufgrund welcher Rechtslage denn? Sie hat zwar etwas zugelassen
was Euresgleichen gegen den Strich geht, aber die „FDGO“ ist
offensichtlich noch immer intakt.
Sie hat vorsätzlich gegen das Dubliner Abkommen verstossen,
Nein, das hat sie nicht.

„Dublin“ gibt uns lediglich das Recht, Flüchtlinge abzuweisen, aber
es verpflichtet nicht. Das könnte euresgleichen vielleicht so
gefallen, aber dem ist nicht so.

Merkel hat gewiß zugelassen, was Euresgleichen gegen den Strich geht,
aber ein Gesetz, das die gebrochen hätte, gibt es nicht.
Post by Rijo
sie hat aus dem Bauch heraus die Energiewende eingeleitet
Sie hat lediglich einen Fehler erkannt, und korrigiert. Der nach
Tschernobyl zwischen Rot/Grün und der Industrie einvernehmlich
ausgehandelte Atomausstieg wurde durch das Merkeli einseitig
aufgekündigt, durch die sogenannte „Laufzeitverlängerung“. Dies war
ein Fehler, das hätte sie nicht tun dürfen. Es ist traurig, daß das
Mensch einen zweiten Atomunfall brauchte (Fukushima), um diesen
Fehler zu erkennen, aber sie hat es erkannt, und sie hat es korrigiert.
Post by Rijo
Post by Erika Cieśla
Übrigens – in 45 ist Bundestagswahl, da kannst Du die Regierung
ganz legal stürzen. Nur kannst Du das nicht alleine, Ihr braucht
dazu eine Mehrheit. Und ich tippe mal: die acht Prozent, die Ihr
kriegen werdet, genügen nicht – Ihr seid zwar zwar aus dem Volk,
aber ihr seit nicht DAS Volk – rein zahlenmäßig seid Ihr das
nicht.
Ja, die BTW ... die kannst Du knicken.
Das werde ich nicht tun! Ich werde hingehen und mein Kreuzchen bei
der Partei machen, der ich am wenigsten mißtraue.

Und *MEIN* Kreuz, mein lieber Rijo, hat keine Haken, darauf kannst Du
einen lassen!
Post by Rijo
Welche echten Alternativen gibts denn?
Die Linke – wer denn sonst? Das ist die einzige Partei die die
existentiellen Sorgen der Menschen ernst nimmt und vernünftige
Lösungen vorschlägt.
Post by Rijo
Die einzige (AfD) …
Ach, die doch nicht, um Gotteswillen!

Das ist eine typische Dumme-Leute-Partei, die nur ein einziges Thema
hat, und das ist: ANGST, ANGST, ANGST, ANGST, ANGST, ANGST! Nee,
wirklich, damit kann ich weder einen Krieg noch einen Blumenpott
gewinnen – vergiß es!
Post by Rijo
wird seit ihrer Entstehung (…) in die Rechte Ecke
gestellt und als Nazis verunglimpft.
Und das nicht ohne Sinn, denn sie hat ja in der Tag genug rechtes
Gesindel aufgenommen, die in zunehmendem Maße die Richtung dieser
Partei beeinflussen.
Post by Rijo
Natürlich ist die AfD nicht die Patentlösung - Figuren wie v.
Storch und Höcke gefallen mir auch nicht.
Na siehste – geht doch!
Post by Rijo
Aber wir brauchen
endlich wieder eine richtige Opposition -
Ich werde die Linke wählen, weil *DAS* die echte sozialdemokratische
Partei in Deutschland ist, was die SPD, spätestens seit Schröder,
leider nicht mehr ist.
Post by Rijo
die jetztigen Parteien sind letztendlich alle gleich,
Nein, gleich sind sie nicht. Aber in dem irrigen Glauben, daß man nur
in der Mitte eine Mehrheit fände, gleichen sie sich einander an und
werden sich immer ähnlicher. Aber vermutlich meinen wir damit
dasselbe, wir drücken uns nur anders aus.

Ich war mal in der SPD, und sozialdemokratisch in der Gesinnung bin
ich noch immer! Aber in der SPD habe ich seit Schröder leider keine
politische Heimat mehr, und darum unterstütze ich, bis auf weiteres,
die Linken.
Post by Rijo
Post by Erika Cieśla
Aber zurück zum Thema: Merkel!
Menschen in Not zu helfen ist kein Verbrechen. Und daß diese
Menschen in Not sind, das sehe ich nahezu jeden Abend um 20:00
Uhr in der Tagesschau.
Ja .. grosse Kinderaugen, weinende Frauen.
Und Kaftane, mit brüllenden Arschlöchern darin, die ohne Unterschied
alles erschießen was ihnen vor die Kalaschnikow kommt.

Ich möchte nochmal daran erinnern, daß der Konflikt schon gut und
gerne zehn Jahre alt war, als anno 2015 diese Welle von Flüchtlingen
zu uns schwappte. Frage: wieso erst 2015 – wieso nicht vorher schon?

Weil just in diesem Jahr dem UN-Kommissar für Flüchtlinge, dem UNHCR,
das Geld ausgegangen ist und der Pflegesatz je Nase von 56 auf 13 USD
je Monat senken mußte. Bis dahin waren die Flüchtlinge in den
Flüchtlingslagern rund um die Krisen- und Kriegs- gebiete noch gut
untergebracht, nun aber nicht mehr.

Fakt ist also, daß die ursprünglich gar nicht nach Europa gewollt
haben! Richtig ist: die wollten wieder nach Hause, so bald die
Schießerei ein Ende hat. Aber mit nur noch 43 Cent pro Tag war ein
Weiterleben in den Lagern nicht möglich, und nur darum setzen die
sich in Bewegung.

Fazit: Man hätte dem UNHCR nur ein bißchen Geld geben müssen, dann
wären die Flüchtlinge dort geblieben wo sie waren! Und es gibt zwei
Orte auf diesem Planeten, wo es Geld gibt wie Sand am Meer, und das
sind die EU und die USA. Ausgerechnet dort wohnen aber auch die Gier
und der Geiz, *UND DARUM* hat das nicht funktioniert.
Post by Rijo
Post by Erika Cieśla
Ich gehe davon aus, daß ca. 80 Prozent von ihnen wieder nach
Hause geht, sobald das Schießen in ihren Heimatländern vorbei
ist und man dort wieder in Frieden leben kann.
Muhaha .. you made my Day. Naiv triffts scheinbar wirklich.
Glaube mir, mein Freund, kein Mensch verläßt seine Heimat, ohne einen
guten Grund. Ich kenne das von mir selbst: obgleich ich schon soooo
lange in Mannheim lebe, träume ich immer noch vom Niederrhein, wo ich
geboren bin und wo ich einst Haare und Zähne bekommen habe.

Also gibt es nur zwei Möglichkeiten: sie integrieren sich und werden
„Beutegermanen“, oder sie gehen zurück, sobald das Land befriedet ist.
Post by Rijo
Nochmal zum Mitmeißeln: Wir brauchen Zuwanderung in D - keine
Frage. Aber Menschen mit vergleichbaren Werten und Kultur, keine
aggressiven und dümmlichen Stinkstiefel, die hier den Macho
raushängen lassen und sich für was Besseres halten.
ja, so wie die hier:

Loading Image...

Die sind aber schon da! Und es sind Einheimische, wohin sollen wir
die tun?

Salafisten (*DAS* sind die Arschlöcher unter den Muslimen) haben wir
grob geschätzt ca. 7000, die Zahl ist also übersichtlich. Die anderen
verhalten sich unauffällig, mit denen habe ich kein Problem.


Grüßchen!
Erika Cieśla


PS.

Wer mir hier am meisten auf den Geist geht, ist gar kein Moslem,
sondern ein fundamentalistischer (evangelikaler) Christ! Aber auch
mit dem komme ich mittlerweile gut aus – seit dem ich ihn im Filter habe.
Hans
2017-08-10 18:11:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 10.08.2017 um 19:47 schrieb Erika Cieśla:


[.....]
Post by Erika Cieśla
Ach, die doch nicht, um Gotteswillen!
Das ist eine typische Dumme-Leute-Partei, die nur ein einziges Thema
hat, und das ist: ANGST, ANGST, ANGST, ANGST, ANGST, ANGST! Nee,
wirklich, damit kann ich weder einen Krieg noch einen Blumenpott
gewinnen – vergiß es!
Bei den Untaten der Regierung muß einem ja angst und bang werden.


[.....]
Post by Erika Cieśla
Ich möchte nochmal daran erinnern, daß der Konflikt schon gut und
gerne zehn Jahre alt war, als anno 2015 diese Welle von Flüchtlingen
zu uns schwappte. Frage: wieso erst 2015 – wieso nicht vorher schon?
Vermutlich weil man glaubte, durch das Stecken des Kopfes in den Sand
das Problem "lösen" zu können.


[.....]
Post by Erika Cieśla
Salafisten (*DAS* sind die Arschlöcher unter den Muslimen) haben wir
grob geschätzt ca. 7000, die Zahl ist also übersichtlich. Die anderen
verhalten sich unauffällig, mit denen habe ich kein Problem.
Diese 7000 sollten aus dem Verkehr gezogen werden - in den Knast, oder
gleich ausweisen.
[.....]

Hans
Erika Cieśla
2017-08-10 19:10:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Hans
[.....]
Post by Erika Cieśla
Ach, die doch nicht, um Gotteswillen!
Das ist eine typische Dumme-Leute-Partei, die nur ein einziges Thema
hat, und das ist: ANGST, ANGST, ANGST, ANGST, ANGST, ANGST! Nee,
wirklich, damit kann ich weder einen Krieg noch einen Blumenpott
gewinnen – vergiß es!
Bei den Untaten der Regierung muß einem ja angst und bang werden.
Mir wird es weder noch! Das einzige was *ICH* mich frage, ist: wann
werden endlich meine Interessen vertreten? Zum Beispiel: wann kommt
endlich die Mindestrente, damit Ruheständler nicht aufstocken müssen?

Es macht mich zwar zornig, weil es nicht kommt, aber wovor soll ich
Angst haben?
Post by Hans
Post by Erika Cieśla
Ich möchte nochmal daran erinnern, daß der Konflikt schon gut und
gerne zehn Jahre alt war, als anno 2015 diese Welle von Flüchtlingen
zu uns schwappte. Frage: wieso erst 2015 – wieso nicht vorher schon?
Vermutlich weil man glaubte, durch das Stecken des Kopfes in den Sand
das Problem "lösen" zu können.
So kann man es auch sagen! Wie ich bereits schrieb, hätte man die
Flüchtlinge ganz leicht dort lassen können wo sie waren, es hätte
lediglich ein bißchen Geld gekostet.
Post by Hans
Post by Erika Cieśla
Salafisten (*DAS* sind die Arschlöcher unter den Muslimen) haben wir
grob geschätzt ca. 7000, die Zahl ist also übersichtlich. Die anderen
verhalten sich unauffällig, mit denen habe ich kein Problem.
Diese 7000 sollten aus dem Verkehr gezogen werden in den Knast,
Das geht nicht – Arschloch sein ist noch kein Tatbestand. Erst die
Tat kann bestraft werden – in einigen Fällen genügt auch schon der
Versuch. Nähere Einzelheiten dazu siehe StGB.
Post by Hans
oder gleich ausweisen.
Wohin denn?

Die Salafisten sind zumeist Konvertiten! Sie stammen aus gutem
deutschen (christlichen) Hause, wie zum dieser Pierre Vogel, will
heißen, das Land, in das wir sie ausweisen könnten, *ist hier*! 😲


Grüßchen!
Erika Cieśla
--
Ach, ich mach mal Feierabend!


Hans
2017-08-10 19:30:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Hans
[.....]
Post by Erika Cieśla
Ach, die doch nicht, um Gotteswillen!
Das ist eine typische Dumme-Leute-Partei, die nur ein einziges Thema
hat, und das ist: ANGST, ANGST, ANGST, ANGST, ANGST, ANGST! Nee,
wirklich, damit kann ich weder einen Krieg noch einen Blumenpott
gewinnen – vergiß es!
Bei den Untaten der Regierung muß einem ja angst und bang werden.
Mir wird es weder noch! Das einzige was *ICH* mich frage, ist: wann
werden endlich meine Interessen vertreten? Zum Beispiel: wann kommt
endlich die Mindestrente, damit Ruheständler nicht aufstocken müssen?
Es macht mich zwar zornig, weil es nicht kommt, aber wovor soll ich
Angst haben?
Post by Hans
Post by Erika Cieśla
Ich möchte nochmal daran erinnern, daß der Konflikt schon gut und
gerne zehn Jahre alt war, als anno 2015 diese Welle von Flüchtlingen
zu uns schwappte. Frage: wieso erst 2015 – wieso nicht vorher schon?
Vermutlich weil man glaubte, durch das Stecken des Kopfes in den Sand
das Problem "lösen" zu können.
So kann man es auch sagen! Wie ich bereits schrieb, hätte man die
Flüchtlinge ganz leicht dort lassen können wo sie waren, es hätte
lediglich ein bißchen Geld gekostet.
Und wesentlich weniger, als das hier verjubelte Geld.
Post by Erika Cieśla
Post by Hans
Post by Erika Cieśla
Salafisten (*DAS* sind die Arschlöcher unter den Muslimen) haben wir
grob geschätzt ca. 7000, die Zahl ist also übersichtlich. Die anderen
verhalten sich unauffällig, mit denen habe ich kein Problem.
Diese 7000 sollten aus dem Verkehr gezogen werden in den Knast,
Das geht nicht – Arschloch sein ist noch kein Tatbestand. Erst die
Tat kann bestraft werden – in einigen Fällen genügt auch schon der
Versuch. Nähere Einzelheiten dazu siehe StGB.
Post by Hans
oder gleich ausweisen.
Wohin denn?
Die Salafisten sind zumeist Konvertiten! Sie stammen aus gutem
deutschen (christlichen) Hause, wie zum dieser Pierre Vogel, will
heißen, das Land, in das wir sie ausweisen könnten, *ist hier*! 😲
Konvertiten - egal woher und wohin - sind sowieso die Übelsten. Doch
kann man die einhemischen Vögel in einheimische Gefängnisse stecken!

Hinsichtlich Rente - in Österreich Pension genannt - bin ich eh auf die
Butterseite gefallen und komme mit rund 3200 Euro (netto) gut aus.

Hans
Erika Cieśla
2017-08-14 15:54:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Hans
Post by Erika Cieśla
Post by Hans
Post by Erika Cieśla
Ich möchte nochmal daran erinnern, daß der Konflikt schon gut und
gerne zehn Jahre alt war, als anno 2015 diese Welle von Flüchtlingen
zu uns schwappte. Frage: wieso erst 2015 – wieso nicht vorher schon?
Vermutlich weil man glaubte, durch das Stecken des Kopfes in den Sand
das Problem "lösen" zu können.
So kann man es auch sagen! Wie ich bereits schrieb, hätte man die
Flüchtlinge ganz leicht dort lassen können wo sie waren, es hätte
lediglich ein bißchen Geld gekostet.
Und wesentlich weniger, als das hier verjubelte Geld.
RICHTIG!
========

Der je Flüchtling verfügbare Betrag sank anno 2015 von 56 auf 13 USD,
und für 40 Cent am Tag konnte der „Hohe Kommissar der UN für Flücht-
linge“ (UNHCR) die Flüchtlinge nunmal nicht mehr am Kacken halten.

Aber guck Dir die Zahlen nochmal genau an!

Der UNHCR konnte also einen Flüchtling für rund 50 Euro in Zelten
unterbringen, mit Kleidung, Wasser und Nahrung versorgen UND den
Kindern auch noch Unterricht erteilen! Das ist nicht teuer. Und es
wäre billig gewesen, den UNHCR zu unterstützen.

Tja, und jetzt sind sie hier. :-(

Und *WIR* kriegen das für 50 Euro im Monat NICHT geregelt! :'(

Zum Merken: durch unterlassene Hilfe wird die Welt nicht besser,
sondern schlechter!
Post by Hans
Post by Erika Cieśla
Post by Hans
Post by Erika Cieśla
Salafisten (…)
Ja, aber später!



Grüßchen!
Erika Cieśla
--
PS: Die teuersten Flüchtlinge sind die Steuerflüchtlinge!
Erika Cieśla
2017-08-14 16:23:17 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Hans
Post by Erika Cieśla
Post by Hans
Post by Erika Cieśla
Salafisten (*DAS* sind die Arschlöcher unter den Muslimen)
haben wir grob geschätzt ca. 7000, die Zahl ist also
übersichtlich. Die anderen verhalten sich unauffällig, mit
denen habe ich kein Problem.
Diese 7000 sollten aus dem Verkehr gezogen werden in den
Knast,
Das geht nicht – Arschloch sein ist noch kein Tatbestand. Erst
die Tat kann bestraft werden – in einigen Fällen genügt auch
schon der Versuch. Nähere Einzelheiten dazu siehe StGB.
Post by Hans
oder gleich ausweisen.
Wohin denn?
Die Salafisten sind zumeist Konvertiten! Sie stammen aus gutem
deutschen (christlichen) Hause, wie zum dieser Pierre Vogel,
will heißen, das Land, in das wir sie ausweisen könnten, *ist
hier*! 😲
Konvertiten - egal woher und wohin - sind sowieso die Übelsten.
Ja, das ist (leider!) richtig!

Konvertiten glauben nicht selten, daß sie die Ernsthaftigkeit ihres
Übertritts unter Beweis stellen müßten, und dann werden sie „päpst-
licher als der Papst“, wie der Volksmund sagt. Dies ist auch beim
„Islafaschistischen Sauladen“ (IS) auffällig: der gemeine Kämpe ist
mehrheitlich ein Konvertit aus Europa, Asien, Amerika oder Afrika,
während die „Arabarbaren“ eher die leitenden Positionen besezten, und
sich selber nur selten die Pfoten schmutzig machen.

Nota: Die Begriffe „einfacher Soldat“ und „Offiziere“ habe ich hier
bewußt nicht verwendet, denn das sind militärisch Begriffe, die hier
nichts zu suchen haben – denn der IS ist kein Staat, sondern eine
kriminelle bzw. terroristische Vereinigung, und also sind deren
Kämpen auch weder Soldaten noch Offiziere, sondern marodierende
Terroristen.

Dies zu unterscheiden erscheint mir notwendig.
Post by Hans
Doch kann man die einheimischen Vögel in einheimische Gefängnisse
stecken!
Ja, DAS geht! Aber wir sind ein Rechtsstaat, wir verhaften erst wenn
eine Straftat nachgewiesen werden konnte – doof sein allein ist noch
nicht verboten.
Post by Hans
Hinsichtlich Rente - in Österreich Pension genannt - bin ich eh
auf die Butterseite gefallen und komme mit rund 3200 Euro (netto)
gut aus.
Faszinierend!

Ein Drittel davon würde schon genügen um einen deutschen Rentner
nicht verrecken zu lassen – aber das wäre zu einfach, ist mit dem
deutschen Perfektionierungswahnsinn also offenbar nicht vereinbar.
Statt dessen *MUẞ* der Rentner zum Amt rennen und einen Antrag auf
Grundsicherung (vulgo Sozialhilfe) stellen, anstatt daß man den
Mindestbedarf standardisiert und ‚grundsätzlich‘ zur Auszahlung brächte.

Warum können die Schweizer, die Österreicher und auch die
Niederländer, was wir nicht können?

Gehts noch!?


Grüßchen!
Erika Cieśla
--
PS: Die teuersten Flüchtlinge sind die Steuerflüchtlinge!
Siegfrid Breuer
2017-08-10 21:10:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Arschloch sein ist noch kein Tatbestand.
Sicher nicht, Schnatterliese. Aber Dein maennliches Pendant, die
asoziale plaerrende Drecksau Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding
hatte das ja zu perfektionieren gewusst:

http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Cieśla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
noebbes
2017-08-11 07:48:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Mir wird es weder noch! Das einzige was *ICH* mich frage, ist: wann
werden endlich meine Interessen vertreten? Zum Beispiel: wann kommt
endlich die Mindestrente, damit Ruheständler nicht aufstocken müssen?
Du hast aber auch ein schlimmes Los als arme Sozialrentnerin. Warst wohl
zu geizig während Deiner Selbständigkeit entsprechende Vorsorge zu
treffen und jetzt wird rumgeplärrt. Sind ja immer Andere schuld, nie man
selbst. Schon mal bedacht das auch für Deine Mindestrente jemand
bezahlen muss? Du bist nichts weiter als eine dieser typischen
Sozialschmarotzer.
Libero
2017-08-11 10:03:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Mir wird es weder noch! Das einzige was *ICH* mich frage, ist: wann
werden endlich meine Interessen vertreten?
Da du deine Macht an *die da oben* delegiert hast, kannst
du ziemlich lange darauf warten.
Wer A sagt, muss auch B sagen ;-))
Erika Cieśla
2017-08-11 10:07:50 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Libero
Post by Erika Cieśla
Mir wird es weder noch! Das einzige was *ICH* mich frage, ist: wann
werden endlich meine Interessen vertreten?
Da du deine Macht an *die da oben* delegiert hast,
Wann und wo soll das gewesen sein?

Wir leben längst nicht mehr unter einem Fürst, sondern in einer
Republik – ist Dir das denn immer noch nicht aufgefallen?


Grüßchen!
Erika Cieśla
--
… und mal ganz abgesehen davon – *ICH* habe was anderes gewählt!
Siegfrid Breuer
2017-08-10 18:20:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Rijo
Ja, die BTW ... die kannst Du knicken.
Das werde ich nicht tun! Ich werde hingehen und mein Kreuzchen bei
der Partei machen, der ich am wenigsten mißtraue.
Du bist ja schliesslich auch doof wie Schifferscheisse, Schnatterliese.
Post by Erika Cieśla
Post by Rijo
Die einzige (AfD) ?
Das ist eine typische Dumme-Leute-Partei, die nur ein einziges Thema
hat, und das ist: ANGST, ANGST, ANGST, ANGST, ANGST, ANGST! Nee,
Danke Du mal Deinem Schoepfer fuer diese Granatenscheissedaemlichkeit,
mit der der Dich gesegnet hat, und kraft derer Du voellig angstfrei
treudoof in jegliches Unheil zu rennen in der Lage bist, Schnatterliese.
Post by Erika Cieśla
Ich war mal in der SPD,
OK, das mit der Schifferscheisse schrieb ich ja schon.
Post by Erika Cieśla
Ich möchte nochmal daran erinnern, daß der Konflikt schon gut und
gerne zehn Jahre alt war, als anno 2015 diese Welle von Flüchtlingen
zu uns schwappte. Frage: wieso erst 2015 ? wieso nicht vorher schon?
Da hatte sich noch nicht so rumgesprochen, dass es bei uns gebratene
Tauben fuer umme in den Arsch gedengelt gibt, Schnatterliese.
Post by Erika Cieśla
Glaube mir, mein Freund, kein Mensch verläßt seine Heimat, ohne einen
guten Grund.
Sind denn in den Arsch gedengelte gebratene Tauben nicht Grund genug,
Schnatterliese? Und zwischendurch immer mal ne blonde Maid vergewaltigen.
Post by Erika Cieśla
Ich kenne das von mir selbst: obgleich ich schon soooo lange in
Mannheim lebe, träume ich immer noch vom Niederrhein, wo ich geboren
bin und wo ich einst Haare und Zähne bekommen habe.
AUF DEN ZAeHNEN, Schnatterliese.
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Cieśla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Hans-Juergen Lukaschik
2017-08-11 11:18:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo Siegfrid,

am Donnerstag, 10 August 2017 20:20:00
Post by Siegfrid Breuer
Post by Erika Cieśla
Ich kenne das von mir selbst: obgleich ich schon soooo lange in
Mannheim lebe, trÀume ich immer noch vom Niederrhein, wo ich
geboren bin und wo ich einst Haare und ZÀhne bekommen habe.
AUF DEN ZAeHNEN, Schnatterliese.
Naja, auf jeden Fall hat es sich gesteigert. Der Niederrhein ist doch
schon was. FrÃŒher wurde das Cieśla noch mit Emscherwasser getauft.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
noebbes
2017-08-11 12:11:19 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Siegfrid,
am Donnerstag, 10 August 2017 20:20:00
Post by Siegfrid Breuer
Post by Erika Cieśla
Ich kenne das von mir selbst: obgleich ich schon soooo lange in
Mannheim lebe, träume ich immer noch vom Niederrhein, wo ich
geboren bin und wo ich einst Haare und Zähne bekommen habe.
AUF DEN ZAeHNEN, Schnatterliese.
Naja, auf jeden Fall hat es sich gesteigert. Der Niederrhein ist doch
schon was. Früher wurde das Ciesla noch mit Emscherwasser getauft.
Du meinst davon hätte sie ihren gewaltigen...? Also möglich wäre es ja
wenn man bedenkt was das früher mal für eine Giftbrühe war.
Siegfrid Breuer
2017-08-10 18:20:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Sie hat vorsätzlich gegen das Dubliner Abkommen verstossen, sie hat
aus dem Bauch heraus die Energiewende eingeleitet (nachdem ein halbes
Jahr vorher noch die Laufzeiten der AKW's verlängert wurden), sie hat
dem deutschen Volk extrem geschadet. Der Amtseid ist gebrochen -
natürlich folgenlos.
Und es wird so weitergehen:

Loading Image...
--
Post by Rijo
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
mucky
2017-08-10 19:10:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Post by Erika Cieśla
Was nährt Deine Angst?
Das Fremde! Dabei leben wir in einer, kleinen Welt,
so man sie aus dem Orbit sieht.
Post by Rijo
Post by Erika Cieśla
Fürchtest Du Dich wirklich vor die paar Hansele, die da unter uns
leben und niemals eine repräsentative Mehrheit bilden werden?
Die Hansels sind es eigentlich weniger. Andererseits beherbergt
allein die Deutsche Bank "Spitzenkräfte" aus aller Welt mit
unvergleichlichem Schadenspotential. Div. intern Spitzenpersonal aus
dem Club der Deutschen Qualitätsarbeit nicht weniger. Fahrzeuge/Chemie
Energie, Rüstung usw.
Post by Rijo
Schau Dir die Geburtenrate der Muselweiber an, dann kannst Du ausrechnen
(oder bei Goggle nachschauen), wann diese Hinterwäldler die Richtung
bestimmen.
Die Richtung bestimmt die Anarchie der Wirtschaft, noch nicht gewußt?
Post by Rijo
Schon vorher werden die gewaltbereiten jungen Männer diverser
Clans und "Grossfamilien" die BRD aufmischen - man sieht es ja heute
schon.
Da mußt du deinen Pinsel entstauben und ein Gegengewicht schaffen
Schade, der perfekteste Germane, der Führer war eineiig und doch
kein Zwilling.
Post by Rijo
Zumal die Justiz machtlos erscheint, z.T. wegen der Gesetzeslage,
zum anderen Teil aus Angst (ich weiss, wo Dein Haus wohnt). Beispiele
dafür gibt es genügend und ich zweifle auch den "Freitod" von Kirsten
Heisig ganz stark an.
Ich zweifle auch, an dem Gefasel weniger eher an der Selbstdarstellung.
Post by Rijo
Der deutsche Michel hat gegen diese Brüder keine Chance, viel zu
verweichlicht. Das Mannsein wurde ihm in den letzten Jahren erfolgreich
ausgetrieben - heute wird lieber gehipstert, gepudert, gecremt und
geschminkt. Zum Kotzen, diese Weicheier!
Liegt in der Tradition. Im Puff fehlt es zwar nicht an Fluid-um und
Trainingsmasse, aber an der Moral bei der Finanzierung.
Post by Rijo
Post by Erika Cieśla
Post by Rijo
Die Zeit für Artikel 20 ist seit spätestens 2015 da und die Merkel
gehört längst für Hochverrat angeklagt.
Wenn der Zünder/die Glühkerze nicht zündet entstehen keine Stickoxide -
Umweltfreundlich.
Post by Rijo
--
I bin Bayer, ... mit a Maß, unterm Tisch. :)
g
--
Absurditäten schenkt die Einfalt das Leben.
De.Talk – Jahrmarkt der pers, Eitelkeiten
noebbes
2017-08-10 07:19:49 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Post by Erika Cieśla
Ihr seid nicht die, für die der Art. 20 geschrieben wurde!
Ihr seid die, *GEGEN* die Art. 20 geschrieben wurde!
Mir ist völlig schleierhaft, wie man (frau) im fortgeschrittenen Alter
mit entsprechender Lebenserfahrung so naiv sein kann!
Das Ciesla ist nicht naiv, das Ciesla ist einfach nur strohdumm.
Siegfrid Breuer
2017-08-09 14:50:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
In der Natur ist die Kombination von Schwarz und Gelb eine Warnfarbe
und bedeutet: ?Nich anpacken, is giftich!?
Aber weiß das auch der Wähler?
Kann sein!
Du meinst auch, himmelblau waere da deutlich ungefaehrlicher,
Schnatterliese?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Cieśla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fritz
2017-08-09 15:39:29 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
enn mit Datum von Heute ist die FDP jedenfalls, sagt „Forsa“, auf
7 Prozent gefallen – und damit hätte „Schwarz/Gelb“ keine Mehrheit
mehr.:-)
... sie unken aber:
'Christian Lindner will Volkswagen komplett privatisieren'
<http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/christian-lindner-will-volkswagen-komplett-privatisieren-a-1162035.html>
Zitat:
»Die mit VW abgestimmte Rede von Niedersachsens Regierungschef Weil hat
eine Debatte über die Staatsbeteiligung am Konzern ausgelöst. FDP-Chef
Lindner fordert den Ausstieg des Staats. Die Linke will eine andere Lösung.«

»Linken-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch sprach sich dafür aus, den
Staatsanteil an die Belegschaft zu übertragen. "Die 20 Prozent
Landeseigentum sollten ganz oder teilweise in Belegschaftseigentum
umgewandelt werden", sagte Bartsch. Möglich sei etwa ein Stiftungsmodell.
Eine Debatte über die Staatsbeteiligung an VW in der nächsten
Legislaturperiode sei dringend notwendig. "Es gibt derzeit Widersprüche,
die nicht aufzulösen sind." Das Grund-Dilemma bei VW sei, dass die
Interessen des Landes und die Interessen des Konzerns nicht identisch seien.
"Ich möchte auf keinen Fall, dass die 20 Prozent privatisiert werden und
zum Beispiel nach Katar gehen", sagte Bartsch.«
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Erika Cieśla
2017-08-09 21:05:24 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Erika Cieśla
Denn mit Datum von Heute ist die FDP jedenfalls, sagt „Forsa“, auf
7 Prozent gefallen – und damit hätte „Schwarz/Gelb“ keine Mehrheit
mehr.:-)
'Christian Lindner will Volkswagen komplett privatisieren'
Habs vernommen.

Aber VauWeh ist doch privat – es ist eine AG! Gut, das Bundesland
Niedersachsen hält 20 Prozent der Anteile und hat, abweichend von
Aktienrecht, eine „Sperrminorität“, die man ansonsten erst bei 25
Prozent erlangt.

Also werden wir konkret: Lindner will, daß das Bundesland seine
Anteile verkauft, damit das Land im Konzern sein Mitspracherecht
verliert, und …
Post by Fritz
»Linken-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch sprach (…)
"Ich möchte auf keinen Fall, dass die 20 Prozent privatisiert werden
und zum Beispiel nach Katar gehen", sagte Bartsch.«
… und dubiosen „Investoren“ in die Hände fällt, die dann gar nicht
mehr zu kontrollieren sind.

Aber ich denke mal, daß das Blahblah des Herrn Lindner im VW-Vorstand
auf offene Ohren stößt – denn daß im Aufsichtsrat Leute sitzen, die
anders denken könnten als die Herren Konzernbosse, das wird von den
letztgenannten als (ääh!!) „unangenehm“ empfunden (sehr freundlich
umschrieben).

Grüßchen!
Erika Cieśla
Fritz
2017-08-10 07:39:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Fritz
Post by Erika Cieśla
Denn mit Datum von Heute ist die FDP jedenfalls, sagt „Forsa“, auf
7 Prozent gefallen – und damit hätte „Schwarz/Gelb“ keine Mehrheit
mehr.:-)
'Christian Lindner will Volkswagen komplett privatisieren'
Habs vernommen.
Aber VauWeh ist doch privat – es ist eine AG! Gut, das Bundesland
Niedersachsen hält 20 Prozent der Anteile und hat, abweichend von
Aktienrecht, eine „Sperrminorität“, die man ansonsten erst bei 25
Prozent erlangt.
Also werden wir konkret: Lindner will, daß das Bundesland seine
Anteile verkauft, damit das Land im Konzern sein Mitspracherecht
verliert, und …
Post by Fritz
»Linken-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch sprach (…)
"Ich möchte auf keinen Fall, dass die 20 Prozent privatisiert werden
und zum Beispiel nach Katar gehen", sagte Bartsch.«
… und dubiosen „Investoren“ in die Hände fällt, die dann gar nicht
mehr zu kontrollieren sind.
Aber ich denke mal, daß das Blahblah des Herrn Lindner im VW-Vorstand
auf offene Ohren stößt – denn daß im Aufsichtsrat Leute sitzen, die
anders denken könnten als die Herren Konzernbosse, das wird von den
letztgenannten als (ääh!!) „unangenehm“ empfunden (sehr freundlich
umschrieben).
VW soll auch unter Schwarz-Gelb die niedersächsische Regierung
beeinflusst haben
<http://www.huffingtonpost.de/2017/08/09/vw-schwarz-gelb_n_17711228.html>
Zitat:
»"Formulierungshilfen" für McAllister
Auch Wullfs Amtsvorgänger David McAllister (CDU) und Wirtschaftsminister
Jörg Bode (FDP) hätten von VW "Formulierungshilfen" erhalten, berichtet
die "Nordwest-Zeitung". Das Blatt beruft sich auf zahlreiche, ihm
vorliegende Unterlagen.
"Natürlich gab es eine Abstimmung und einen Austausch", sagte Bode am
Mittwochabend der dpa. "Daraus haben wir nie ein Geheimnis gemacht." Es
habe für VW-Aufsichtsratsmitglieder sogar eine Pflicht zur Absprache
bestanden.«

Besser wäre es die Politiker würden sich generell aus Aufsichtsräten
zurückziehen.

Österreich hat die direkten Beteiligungen in einer eigenen Gesellschaft
zusammengefasst, nicht optimal aber doch besser als wenn Politiker
höchst persönlich in Aufsichtsräten sitzen und damit in
Interessenkonflikten kommen.
<https://de.wikipedia.org/wiki/Österreichische_Bundes-_und_Industriebeteiligungen>

Auf Deutschland umgemünzt, wäre es zu überlegen, ob man eine solche
Gesellschaft nicht auf Bundesebene installiert, und Länder nur jene
Beteiligungen behalten, die direkt mit den Ländern (deren Versorgung) zu
tun haben. VW wäre IMHO eher eine Bundesangelegenheit.

In Österreich sind dies die Länder eigenen
Energieversorgungsunternehmen, wobei davon mache auch Trinkwasser zur
Verfügung stellen.

Bei VW gäbe es noch die Alternative, die 20% in einem Mitarbeiter-Fond
zu 'parken'.
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Loading...