Discussion:
=?x-user-defined?Q?Entf=FChrung?= nach Vietnam
Add Reply
Carla Schneider
2017-08-06 11:05:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Roger Roesler
2017-08-06 20:05:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Kam neulich im Fernsehen und wurde als ausserordentlich und noch nie
-------
wre natrlich
erklrte
Auswrtigen Amtes,
Martin Schfer
entfhrt
Auswrtige
darber
drften
Auenamts-Staatssekretr
Auswrtige
Bist Du nicht eine deutsche Patriotin? Und dann schaffst Du es nicht,
die Umlaute und die Ligatur in deine Texte einzubauen? Das ist
Hochverrat an der deutschen Kultur, an der deutschen Sprache und am
Deutschen Volk. Wenn der Föhrer das gewusst hätte...
Wenn aber deutscher Staatsbuerger ins Ausland verschleppt und dort
-------
Die Ttung von Kalinka Bamberski war ein Kriminalfall
und Justizdrama in Deutschland. Der Fall erregte Aufsehen,
weil der Vater des damals 14-jhrigen Opfers den Tter mehr
als 25 Jahre nach der Tat von Deutschland nach Frankreich verschleppen
lie, um dort ein Gerichtsverfahren und eine Verurteilung zu
ermglichen,
nachdem entsprechende Auslieferungsersuchen von den deutschen
Behrden mehrfach abgelehnt worden waren.
------
Das ist doch keine Deutsche Sprache!!1 Das ist ja schlimma als bei
diesen Migranten!!1
Der Punkt war dass der "Tter" nur von einem franzoesischen Gericht
schuldig gesprochen wurde, waehrend die deutsche Polizei die den Fall
hier tatsaechlich untersuchte ihn fuer unschuldig hielt, bzw.
aus Mangel an Beweisen wurde gar keine Anklage erhoben.
Die Franzosen hatten sicher nicht mehr Beweise ....
Der Beschuldigte war Akademiker und Arzt. Auch ich hielt ihn aus den
Schilderungen der Medien für schuldig. Die deutsche Strafverfolgung ist
wohl doch nicht immer ganz so unschuldig, wie sie tut. Akademiker und
Juristen kommen in Deutschland nur selten vor Gericht und werden dann
verurteilt. Irgendwie bekomme ich doch den Eindruck, es verhielte sich
bei ihnen ähnlich wie bei einer Mafia.
--
ЯR
Carla Schneider
2017-08-06 21:09:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Roger Roesler
Kam neulich im Fernsehen und wurde als ausserordentlich und noch nie
-------
wre natrlich
erklrte
Auswrtigen Amtes,
Martin Schfer
entfhrt
Auswrtige
darber
drften
Auenamts-Staatssekretr
Auswrtige
Bist Du nicht eine deutsche Patriotin? Und dann schaffst Du es nicht,
die Umlaute und die Ligatur in deine Texte einzubauen?
Tatsaechlich war das alles drin nur das posting war versehentlich als UTF-8
deklariert statt als ISO-8859-1 weswegen es dein Reader nicht richtig gelesen hat,
hier nochmal die Kopie:




Kam neulich im Fernsehen und wurde als ausserordentlich und noch nie dagewesen
beschrieben:

-------
"das wäre natürlich eine Ungeheuerlichkeit, aus einem fremden Staat Personen
verschleppen zu lassen". Am Mittwoch erklärte der Sprecher des Auswärtigen Amtes,
Martin Schäfer, dass jetzt auch die Bundesregierung nicht mehr daran zweifle,
dass der vietnamesische Geheimdienst den Asylbewerber entführt hat. Das Auswärtige
Amt reagierte so ungewohnt harsch, dass die Erkenntnisse darüber sehr eindeutig
sein dürften. Es wirft den offiziellen Vertreter der vietnamesischen Nachrichtendienste
in der Berliner Botschaft aus dem Land, zudem bestellte Außenamts-Staatssekretär
Markus Ederer offiziell den Botschafter der Volksrepublik Vietnam ins Auswärtige Amt ein.
-------


Wenn aber deutscher Staatsbuerger ins Ausland verschleppt und dort ins Gefaengnis
gesteckt wird ist das nicht so schlimm...:

-------
Die Tötung von Kalinka Bamberski war ein Kriminalfall
und Justizdrama in Deutschland. Der Fall erregte Aufsehen,
weil der Vater des damals 14-jährigen Opfers den Täter mehr
als 25 Jahre nach der Tat von Deutschland nach Frankreich verschleppen
ließ, um dort ein Gerichtsverfahren und eine Verurteilung zu ermöglichen,
nachdem entsprechende Auslieferungsersuchen von den deutschen
Behörden mehrfach abgelehnt worden waren.
------

Der Punkt war dass der "Täter" nur von einem franzoesischen Gericht
schuldig gesprochen wurde, waehrend die deutsche Polizei die den Fall
hier tatsaechlich untersuchte ihn fuer unschuldig hielt, bzw.
aus Mangel an Beweisen wurde gar keine Anklage erhoben.
Die Franzosen hatten sicher nicht mehr Beweise ....
Hans-Juergen Lukaschik
2017-08-07 04:18:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo Carla,

am Sonntag, 06 August 2017 23:09:37
Post by Carla Schneider
Post by Roger Roesler
Bist Du nicht eine deutsche Patriotin? Und dann schaffst Du es
nicht, die Umlaute und die Ligatur in deine Texte einzubauen?
Tatsaechlich war das alles drin nur das posting war versehentlich als
UTF-8 deklariert statt als ISO-8859-1 weswegen es dein Reader nicht
Warum begibst du dich auf's Glatteis?
Schreib selbst wie gewohnt, ersetze die Umlaute und Sonderzeichen in
den Teilen, die du von Ciesla zitierst. Dann kann es jeder lesen.
Es ist keine FÀlschung, wenn du aus "ö" "oe" machst. Das Cieśla ist da
ja auch nicht zimperlich, es schreibt z. B. Sondermann statt mit dem
"S" am Anfang mit der Sig-Rune und findet sich ganz toll dabei.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Carla Schneider
2017-08-07 15:33:52 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Carla,
am Sonntag, 06 August 2017 23:09:37
Post by Carla Schneider
Post by Roger Roesler
Bist Du nicht eine deutsche Patriotin? Und dann schaffst Du es
nicht, die Umlaute und die Ligatur in deine Texte einzubauen?
Tatsaechlich war das alles drin nur das posting war versehentlich als
UTF-8 deklariert statt als ISO-8859-1 weswegen es dein Reader nicht
Warum begibst du dich auf's Glatteis?
Schreib selbst wie gewohnt, ersetze die Umlaute und Sonderzeichen in
den Teilen, die du von Ciesla zitierst. Dann kann es jeder lesen.
Das Problem waren hier die Teile die ich aus aus einer Webseite kopiert habe.
Das funktioniert nur korrekt mit Umlauten wenn man in ISO 8859 postet.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Es ist keine Fälschung, wenn du aus "ö" "oe" machst. Das Cie?la ist da
ja auch nicht zimperlich, es schreibt z. B. Sondermann statt mit dem
"S" am Anfang mit der Sig-Rune und findet sich ganz toll dabei.
Stimmt, man sollte alles zitierte mit einem Programm nach ASCII konvertieren,
dann macht auch so eine Fehldeklaration keine Probleme mehr.
Erwin Penn
2017-08-07 15:59:30 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Carla Schneider
Stimmt, man sollte alles zitierte mit einem Programm nach ASCII konvertieren,
dann macht auch so eine Fehldeklaration keine Probleme mehr.
Hat man einen aktuellen Newsreader, muss man nichts konvertieren!
--
Grüße Erwin
noebbes
2017-08-07 16:29:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
In article <oma2p2$gt1$***@gwaiyur.mb-net.net>, ***@unterderbruecke.de
says...
Post by Erwin Penn
Post by Carla Schneider
Stimmt, man sollte alles zitierte mit einem Programm nach ASCII konvertieren,
dann macht auch so eine Fehldeklaration keine Probleme mehr.
Hat man einen aktuellen Newsreader, muss man nichts konvertieren!
Es existiert allerdings keine Vorschrift so etwas zu haben.
Fritz
2017-08-07 05:30:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Carla Schneider
Tatsaechlich war das alles drin nur das posting war versehentlich als UTF-8
deklariert statt als ISO-8859-1 weswegen es dein Reader nicht richtig gelesen hat,
Hau deinen alt Reader endlich zum Teufel!°
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Carla Schneider
2017-08-06 21:29:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Roger Roesler
Der Punkt war dass der "Tter" nur von einem franzoesischen Gericht
schuldig gesprochen wurde, waehrend die deutsche Polizei die den Fall
hier tatsaechlich untersuchte ihn fuer unschuldig hielt, bzw.
aus Mangel an Beweisen wurde gar keine Anklage erhoben.
Die Franzosen hatten sicher nicht mehr Beweise ....
Der Beschuldigte war Akademiker und Arzt. Auch ich hielt ihn aus den
Schilderungen der Medien für schuldig.
Die deutsche Strafverfolgung ist
wohl doch nicht immer ganz so unschuldig, wie sie tut.
Unsere Medien sind bestimmt nicht so unschuldig wie sie immer tun.
Fakt ist doch dass unserer Staatswaltschaft die Beweise fehlten waehrend die
Franzosen ihn ohne die Beweise einfach verurteilten.
Fakt ist naemlich dass die Obduktion keinen Hinweis auf die Todesursache lieferte,
und es auch kein Motiv fuer den angeblichen Taeter gab.
Post by Roger Roesler
Akademiker und
Juristen kommen in Deutschland nur selten vor Gericht und werden dann
verurteilt.
Jurist war er ja nicht sondern Arzt,
und ein Arzt koennte natuerlich jemanden toeten durch Injektion einer
Substanz die man nachher nicht nachweisen kann. Aber reicht diese
Moeglichkeit fuer eine Verurteilung ?
Post by Roger Roesler
Irgendwie bekomme ich doch den Eindruck, es verhielte sich
bei ihnen ähnlich wie bei einer Mafia.
Ich habe eher den Eindruck in Frankreich nimmt man es mit der Gerechtigkeit
nicht so genau wenn der Beschuldigte Deutscher ist und nicht
den teuersten Anwalt hat.
Roger Roesler
2017-08-12 19:30:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Carla Schneider
Post by Roger Roesler
Der Beschuldigte war Akademiker und Arzt. Auch ich hielt ihn aus den
Schilderungen der Medien für schuldig.
Die deutsche Strafverfolgung ist
wohl doch nicht immer ganz so unschuldig, wie sie tut.
Unsere Medien sind bestimmt nicht so unschuldig wie sie immer tun.
Fakt ist doch dass unserer Staatswaltschaft die Beweise fehlten
waehrend die Franzosen ihn ohne die Beweise einfach verurteilten.
Fakt ist naemlich dass die Obduktion keinen Hinweis auf die
Todesursache lieferte, und es auch kein Motiv fuer den angeblichen
Taeter gab.
Fakt war AFAIR, das Mädchen wurde vergewaltigt und war am nächsten Tag
tot. Im Haus des Beschuldigten. Ärzte haben viele Möglichkeiten, von
ihrer Kunst zu profitieren. Die ermittelten Beweise verschwanden jedoch
bei der Justizbehörde auf unerklärliche Weise.
Post by Carla Schneider
Post by Roger Roesler
Akademiker und
Juristen kommen in Deutschland nur selten vor Gericht und werden dann
verurteilt.
Jurist war er ja nicht sondern Arzt,
Das hatte ich geschrieben. Siehe oben erster Satz des Zitats.
Post by Carla Schneider
und ein Arzt koennte natuerlich jemanden toeten durch Injektion einer
Substanz die man nachher nicht nachweisen kann. Aber reicht diese
Moeglichkeit fuer eine Verurteilung ?
Post by Roger Roesler
Irgendwie bekomme ich doch den Eindruck, es verhielte sich
bei ihnen ähnlich wie bei einer Mafia.
Ich habe eher den Eindruck in Frankreich nimmt man es mit der
Gerechtigkeit
nicht so genau wenn der Beschuldigte Deutscher ist und nicht
den teuersten Anwalt hat.
Mitte der 70er Jahre wurde ich unfreiwillig Zeuge folgenden Vorfalls:

Ein Mann Mitte 40 fuhr nach der Arbeit am frühen Samstagmorgen Anfang
April voll betrunken mit seinem Opel Rekord auf einen am Straßenrand
parkenden PKW auf. Beide Wagen waren Totalschaden. Der Fahrer flüchtete
danach zu Fuß vom Unfallort, unmittelbare Zeugen des Unfalls gab es
keine. Er begab sich zur Wohnung seiner Schwester, die nur wenige
Straßen weiter wohnte, um bei ihr seinen Rausch auszuschlafen. Die
Polizei ermittelte natürlich den Halter des Unfallwagens, konnte ihn
aber nicht an seiner gemeldeten Adresse antreffen. Am Abend desselben
Tages stellte sich dieser Mann der Polizei, die eine Blutprobe
veranlasste, um den Rest-Alkoholwert zu ermitteln. Der Führerschein des
Unfallfahrers wurde beschlagnahmt.

Die Blutprobe ergab einen Wert, wonach der Fahrer zum Zeitpunkt des
Unfalls fahruntüchtig war. Außerdem hatte der Verursacher des Unfalls
Fahrerflucht begangen. Die Staatsanwaltschaft leitete daraufhin ein
Strafverfahren gegen den Unfallfahrer ein. Der Mann war aber seit den
frühen 50er Jahren ein Neonazi, der sich selbst für einen besseren
Führer als Adolf Hitler hielt, und Mitglied einer geheimen Stay-Behind-
Einheit, die im Falle einer sowjetischen Aggression Sabotageakte gegen
die feindlichen Besatzer verüben sollte. Natürlich mussten diese Leute
ihre Einsatzfähigkeit schon in Friedenszeiten unter realen Bedingungen
üben.

In der Folge verschwand zuerst die Blutprobe und das Untersuchungs-
ergebnis derselben und dann die Ermittlungsakte bei der zuständigen
Staatsanwaltschaft. Darüber hinaus gab es ein Gutachten, der Fahrer des
PKW habe nach dem Unfall unter Schock gestanden und sei zu einer klaren
Handlungsweise nicht mehr fähig gewesen. Da keine anderen Personen bei
diesem Unfall zu Schaden kamen und die Teilkasko-Versicherung den
Schaden des geparkten Fahrzeugs und alle anderen Kosten großzügig
beglich, wurde das Verfahren von der Staatsanwaltschaft sang- und
klanglos eingestellt. Vier Wochen nach diesem Unfall hatte der Mann ein
neues Auto, das er nicht aus eigener Tasche bezahlen musste, und seinen
Führerschein zurück.

So ist das mit dem deutschen Rechtsstaat. Und so lief das auch bei allen
anderen Verfahren, die dieser Mann im Laufe seines Lebens am Hals hatte.
Er ist bis heute eine äußerst aggressive Person und sehr gefährlich
gewesen. Der Kerl war ein Gorilla von der Statur her. Die Fäuste dieses
Mannes waren justiziable, tödliche Waffen. Und er hat sie auch
eingesetzt. Er hat bis heute keinerlei Vorstrafen und eine weiße Weste.
Nun weißt Du Bescheid.
--
ЯR
Fritz
2017-08-07 05:29:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Roger Roesler
Kam neulich im Fernsehen und wurde als ausserordentlich und noch nie
-------
wre natrlich
erklrte
Auswrtigen Amtes,
Martin Schfer
entfhrt
Auswrtige
darber
drften
Auenamts-Staatssekretr
Auswrtige
Bist Du nicht eine deutsche Patriotin? Und dann schaffst Du es nicht,
die Umlaute und die Ligatur in deine Texte einzubauen? Das ist
Hochverrat an der deutschen Kultur, an der deutschen Sprache und am
Deutschen Volk. Wenn der Föhrer das gewusst hätte...
Carla ist eine beratungs-residente Alt-Göre .....
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Fritz
2017-08-07 05:23:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
"das w�re nat�rlich eine Ungeheuerlichkeit
Du beginnst schon mit einer Verstümmelung der Schrift!
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Postfaktische Wahrheiten' 'Fake News' 'Bunte
Sprache'
Loading...