Discussion:
Mal ganz ehrlich: Wer hat mehr Arbeitsplätze geschaffen? Das Schwein Schröder oder Herr Hitler 1934?
(zu alt für eine Antwort)
Snowden
2016-05-29 23:32:44 UTC
Permalink
Raw Message
Ist einfach nachzuzählen!
Fantomas
2016-05-30 09:16:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Snowden
Ist einfach nachzuzählen!
das Schwein war es nicht
Heinz Schmitz
2016-05-30 08:14:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Snowden
Ist einfach nachzuzählen!
Nur dass der Hitler dafür soviel Schulden gemacht hat, dass er danach
in ganz Euorpa Beute machen musste. Und was haste von einem
Arbeitsplatz, wenn nachher alles um Dich herum in Trümmern liegt?

Grüße,
H.
Carsten Thumulla
2016-05-31 10:30:28 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Nur dass der Hitler dafür soviel Schulden gemacht hat, dass er danach
in ganz Euorpa Beute machen musste.
Die Propaganda hat Dich voll erwischt
Gutmensch
2016-05-31 10:36:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Post by Heinz Schmitz
Nur dass der Hitler dafür soviel Schulden gemacht hat, dass er danach
in ganz Euorpa Beute machen musste.
Die Propaganda hat Dich voll erwischt
Total.

Das lief ab so wie ein "USA - subprime Kredit", nur das die Schulden
nicht exportiert wurden und nannte sich MeFo-Wechsel.
K. Huller
2016-05-31 14:43:16 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Post by Heinz Schmitz
dass der Hitler dafür soviel Schulden gemacht hat, dass er danach
in ganz Euorpa Beute machen musste.
Die Propaganda hat Dich voll erwischt
Die Nazei war - unter anderem - auch ein Extremfall dessen, was manche
'Debitismus' nennen und andere - von der anderen Seite zuschauend - den
'tendenziellen Fall der Profitrate'.
Heinz Schmitz
2016-05-30 15:14:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Post by Heinz Schmitz
Nur dass der Hitler dafür soviel Schulden gemacht hat, dass er danach
in ganz Euorpa Beute machen musste.
Die Propaganda hat Dich voll erwischt
Eher DICH. Welche Rendite bekommt man sonst durch Aufrüstung?

Grüße,
H.
Eddy Merckx
2016-05-31 15:37:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by Carsten Thumulla
Post by Heinz Schmitz
Nur dass der Hitler dafür soviel Schulden gemacht hat, dass er danach
in ganz Euorpa Beute machen musste.
Die Propaganda hat Dich voll erwischt
Eher DICH. Welche Rendite bekommt man sonst durch Aufrüstung?
kann positiv oder negativ sein. Jedenfalls waren Rüstungsausgaben erst
sehr spät überdurchschnittlich vor 1939.
Erika Cieśla
2017-03-05 15:34:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Eddy Merckx
Post by Heinz Schmitz
Post by Carsten Thumulla
Post by Heinz Schmitz
Nur dass der Hitler dafür soviel Schulden gemacht hat, dass er danach
in ganz Euorpa Beute machen musste.
Die Propaganda hat Dich voll erwischt
Eher DICH. Welche Rendite bekommt man sonst durch Aufrüstung?
kann positiv oder negativ sein.
So?

Was stellt so ein Heer denn her – erzähl doch mal!

Kamm man das essen?


👊😝 Erika Cieśla
Siegfrid Breuer
2017-03-05 18:50:00 UTC
Permalink
Raw Message
^^^^^^^^^^

Kulminiert Deine Klatsche, oder was vergehste Dich wieder
an steinalten Postings, Schnatterliese?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Carla Schneider
2017-03-06 00:17:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Eddy Merckx
Post by Heinz Schmitz
Post by Carsten Thumulla
Post by Heinz Schmitz
Nur dass der Hitler dafür soviel Schulden gemacht hat, dass er danach
in ganz Euorpa Beute machen musste.
Die Propaganda hat Dich voll erwischt
Eher DICH. Welche Rendite bekommt man sonst durch Aufrüstung?
kann positiv oder negativ sein.
So?
Was stellt so ein Heer denn her ? erzähl doch mal!
Nichts, und deshalb verdirbt es auch keinem anderen Hersteller das Geschaeft.
Das ist ja gerade das wesentliche daran.
Kamm man das essen?
Mit essen kann man die Konjunktur nicht ankurbeln.
Erika Cieśla
2017-03-06 07:40:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Eddy Merckx
Post by Heinz Schmitz
Post by Heinz Schmitz
Nur dass der Hitler dafür soviel Schulden gemacht hat, dass er danach
in ganz Euorpa Beute machen musste.
So ist es.
Post by Erika Cieśla
Post by Eddy Merckx
Post by Heinz Schmitz
Eher DICH. Welche Rendite bekommt man sonst durch Aufrüstung?
kann positiv oder negativ sein.
So?
Was stellt so ein Heer denn her – erzähl doch mal!
Nichts, (…)
Eben!

Aber es kostet!

Und jedes Geld, das dafür ausgegeben wird, kann an anderer Stelle
*NICHT* ausgegeben werden.

Genau so hat die Sowjetunion übrigens den kalten Krieg verloren – sie
wurden nicht von fremden Truppen erobern, oder so, sondern hat mehr Geld
für das Militär ausgegeben als ihre Ökonomie erwirtschaften konnte: SIE
HABEN SICH BUCHSTÄBLICH IN DIE STAATSPLEITE GERÜSTET!

Und genau so hat auch Dein geliebter und verehrter Herr Gröfaz es getan.
Um dennoch nicht aufgeben zu müssen hat er:

1. die Juden enteignet,

2. Österreich überfallen – und sich über die Staatskasse hergemacht,

3. sowie auch dort die Juden enteignet.

4. Nachdem auch diese Beute aufgebraucht war, hat er sich der
Tschechen angenommen – et cetera.

„Der Krieg ernährt den Krieg“, wie Johann Ludwig Hektor von Isolani, ein
General im dreißigjährigen Krieg gesagt haben soll, als er die Bauern
plünderte um sein Heer zu ernähren.

Und genau so funktioniert es: man macht Verlust oder Beute, aber niemals
irgend einen Gewinn!


👊😝 Erika Cieśla
--
📢 Free Deniz Yücel!
Carla Schneider
2017-03-06 09:17:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Eddy Merckx
Post by Heinz Schmitz
Post by Heinz Schmitz
Nur dass der Hitler dafür soviel Schulden gemacht hat, dass er danach
in ganz Euorpa Beute machen musste.
So ist es.
Er hat Schulden gemacht, aber in Deutschland, bei der Reichsbank, nicht im Ausland,
denn da haette keiner Deutschland etwas geliehen, weil Deutschland ein
Pleitekandidat war von wegen Reparationszahlungen.
Folglich musste er aus dem Grund auch keinen Krieg fuehren,
zumal so ein Krieg wesentlich teurer ist, als der Wert der Beute.
Post by Erika Cieśla
Post by Eddy Merckx
Post by Heinz Schmitz
Eher DICH. Welche Rendite bekommt man sonst durch Aufrüstung?
kann positiv oder negativ sein.
So?
Was stellt so ein Heer denn her ? erzähl doch mal!
Nichts, (?)
Eben!
Aber es kostet!
Und jedes Geld, das dafür ausgegeben wird, kann an anderer Stelle
*NICHT* ausgegeben werden.
Genau so hat die Sowjetunion übrigens den kalten Krieg verloren ? sie
wurden nicht von fremden Truppen erobern, oder so, sondern hat mehr Geld
für das Militär ausgegeben als ihre Ökonomie erwirtschaften konnte: SIE
HABEN SICH BUCHSTÄBLICH IN DIE STAATSPLEITE GERÜSTET!
Da fragt man sich schon wie die 1945 den Krieg gewonnen haben, der war doch
noch wesentlich teurer als die Ruestung in den 80er Jahren.
Irgendwas stimmt da doch nicht.
Post by Erika Cieśla
Und genau so hat auch Dein geliebter und verehrter Herr Gröfaz es getan.
1. die Juden enteignet,
2. Österreich überfallen ? und sich über die Staatskasse hergemacht,
Hat er nicht. In Oesterreich gab es einen Staatsstreich, und erst danach
sind die deutschen Truppen einmarschiert - friedlich.
Post by Erika Cieśla
3. sowie auch dort die Juden enteignet.
4. Nachdem auch diese Beute aufgebraucht war, hat er sich der
Tschechen angenommen ? et cetera.
Was war denn da zu holen ?
Post by Erika Cieśla
?Der Krieg ernährt den Krieg?, wie Johann Ludwig Hektor von Isolani, ein
General im dreißigjährigen Krieg gesagt haben soll, als er die Bauern
plünderte um sein Heer zu ernähren.
Und genau so funktioniert es: man macht Verlust oder Beute, aber niemals
irgend einen Gewinn!
Da widersprichst du aber deiner eigenen Aussage.
Wenn der Krieg teurer ist als das was man gewinnt, dann lohnt es sich
doch gar nicht wegen des Gewinns einen Krieg anzufangen.
D.h. der Krieg fand aus ganz anderen Gruenden statt, so wie ich auch immer
gesagt habe.

Loading...