Discussion:
Die Hassfressen
(zu alt für eine Antwort)
Siegfrid Breuer
2017-08-12 02:30:00 UTC
Permalink
Raw Message
...von unserem Koelner Radaublatt am Tirilieren wie die Bloeden:

|Weil sie die Arbeit der Fluechtlingshelfer im Mittelmeer behindern
|wollten, charterten Mitglieder der sogenannten Identitaeren Bewegung
|ein Schiff. Und geraten damit selbst in Seenot.
|
|Wer eilt ihnen zu Hilfe? Seenotretter, die sich sonst vor allem um
|ertrinkende Fluechtlinge kuemmern. Welch Ironie.

http://www.express.de/news/panorama/rechte-in-seenot-und-wer-rettet-sie--ausgerechnet-fluechtlingshelfer-28154230

Nur leider wieder traditionell komplett erstunken und erlogen:

|In der Nacht ist auf der C-Star ein kleineres technisches Problem
|aufgetreten. Um das Problem noch vor dem Eintreffen in der
|SAR-Zone und der Annaeherung an andere Schiffe zu loesen, wurde
|der Hauptmotor gestoppt, um daran sicher arbeiten zu koennen.
|Laut COLREG (Conventions on the International Regulations for
|Preventing Collisions at Sea) muss das Schiff fuer den Zeitraum
|der Wartung als "manoevrierunfaehig" deklariert werden. Den
|Verordnungen entsprechend wurde diese Information Schiffen in der
|Naehe mitgeteilt.
|
|Anders als von den Medien kolportiert, handelt es sich weder
|um einen Notfall, noch wurde Hilfe angefordert, noch soll das
|Schiff abgeschleppt werden. An der hysterischen Kommentierung
|dieses normalen Ereignisses wird einmal mehr die Befangenheit
|der Medien deutlich, in der sie nicht einmal davor
|zurueckschrecken, eine technische Bagatelle zu einem
|Seenotfall aufzublasen, mit allerlei Erfundenem
|auszuschmuecken und auf diese Weise Falschmeldungen zu
|verbreiten.

https://www.unzensuriert.at/content/0024671-C-Star-nicht-Seenot-Medien-freuen-sich-zu-frueh

Da war da wohl ein Schlepperkahn mit einer Besatzung aus braesigen
Inselgreis/NuschiBuschi-Artigen in der Naehe ebenfalls informiert
worden, und die haben gleich das kollektive Onanieren angefangen
und alle erreichbaren Propagandamedien mit der Falschmeldung geflutet.

Komischerweise ist das Hassfressendreckspack nicht nur hier, sondern
ueberall beim gleichen Haufen Schwerstbesengter zu finden! Lustig!
--
und wenn du ein "Arsch" bist, dann ist es auch egal, ob du ein
Deutscher Arsch, ein WessiArsch, ein OssiArch oder ein tuerckischer
Arsch bist [rechtfertigt sich Ottmar Ohlemacher in
<5yaclmnf3d89.1aoga1hdc951b$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Lars Bräsicke
2017-08-12 06:30:23 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Komischerweise ist das Hassfressendreckspack nicht nur hier, sondern
ueberall beim gleichen Haufen Schwerstbesengter zu finden! Lustig!
Stimmt auffällig.
















(wenn auch anders als von Hassfresse Siegheil Breuer gemeint ...)
Loading...