Discussion:
We kill, you light candles.
Add Reply
Horst Nietowski
2017-06-16 20:58:30 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
»Die zum Teil absurde Bevorzugung der moslemischen Minderheit verhindert
in vielen Fällen den Schutz der Unterdrückten innerhalb dieser
Religionsgemeinschaft. Zwangs- und Kinderehen, Genitalverstümmelung,
Verbot des Schulbesuches und Gewalt gegen Frauen und Kinder werden von
Polizei und Behörden zum Teil toleriert oder zumindest nicht im
notwendigen Ausmaß verfolgt. Der Sex-Skandal in Rotherham, als bekannt
wurde, dass muslimische Männer jahrzehntelang mit dem Wissen der Polizei
hunderte Kinder sexuell missbraucht hatten, ist symbolisch für eine
Gesellschaft, die mehr von angeblicher Islamophobie als von Schutz vor
der Gewalt dieser Religion spricht.

Kriminelle, Radikale und Extremisten unter den Muslimen sehen diese
falsch verstandene Rücksichtnahme nicht als Bevorzugung oder Privileg
sondern als reine Schwäche, Unsicherheit und Angst der ‚Ungläubigen’ in
der westlichen Gesellschaft. Der Mangel an Widerstand erleichtert und
verkürzt den langen Marsch zum ‚Islamischen Staat’ und motiviert jene,
die sich immer näher dem Ziel sehen. Sie machen sich lustig über die
‚Kerzen und Teddybär Gesellschaft’ und agieren nach dem Motto: We kill,
you light candles.«
Werner Sondermann
2017-06-16 21:49:48 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Horst Nietowski
»Die zum Teil absurde Bevorzugung der moslemischen Minderheit
verhindert in vielen Fällen den Schutz der Unterdrückten innerhalb
dieser Religionsgemeinschaft. Zwangs- und Kinderehen,
Genitalverstümmelung, Verbot des Schulbesuches und Gewalt gegen
Frauen und Kinder werden von Polizei und Behörden zum Teil toleriert
oder zumindest nicht im notwendigen Ausmaß verfolgt. Der Sex-Skandal
in Rotherham, als bekannt wurde, dass muslimische Männer
jahrzehntelang mit dem Wissen der Polizei hunderte Kinder sexuell
missbraucht hatten, ist symbolisch für eine Gesellschaft, die mehr
von angeblicher Islamophobie als von Schutz vor der Gewalt dieser
Religion spricht.
Kriminelle, Radikale und Extremisten unter den Muslimen sehen diese
falsch verstandene Rücksichtnahme nicht als Bevorzugung oder Privileg
sondern als reine Schwäche, Unsicherheit und Angst der ‚Ungläubigen’
in der westlichen Gesellschaft. Der Mangel an Widerstand erleichtert
und verkürzt den langen Marsch zum ‚Islamischen Staat’ und motiviert
jene, die sich immer näher dem Ziel sehen. Sie machen sich lustig
über die ‚Kerzen und Teddybär Gesellschaft’ und agieren nach dem
Motto: We kill, you light candles.«
Das war aber eigentlich schon immer so ...?
Die Schwäche der einen fordert die Macht der anderen doch geradezu
heraus.

Und so etwas wie ein Miteinander der Menschen gibt es sowieso nicht.
Es gibt immer nur Menschen, die herrschen, und solche die beherrscht
werden.

Und wer sich selbst sogar freiwillig zum Wurm macht, der soll sich dann
auch nicht wundern, wenn getreten wird.

w.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Tötet alle Deutschen, hängt diese Angehörigen einer "Köterrasse" an
ihren eigenen Gedärmen auf!

*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
*ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*, *ALLAHU AKABAR*,
Loading...