Discussion:
Deutsche Behoerden verweigern Zusammenarbeit
(zu alt für eine Antwort)
Carsten Thumulla
2017-05-18 17:42:50 UTC
Permalink
Raw Message
<https://www.contra-magazin.com/2017/05/willy-wimmer-offener-brief-an-bundesverteidigungsministerin-dr-ursula-von-der-leyen>

"Fast täglich werden verstorbene deutsche Soldaten wegen der regen
Bautätigkeit auf der Krim bei den Arbeiten an den Baustellen gefunden
und sie sollen ihre letzte Ruhe finden. Das geht aber nicht, weil die
zuständigen deutschen Behörden die Zusammenarbeit zwecks notwendiger
Identifikation verweigern."


Carsten
--
"Unternehmen wie ‚Solarworld‘ gedeihen dort am besten, wo Politiker
versuchen, den Erfolg ihrer Ideologie mit den Steuermilliarden der
Bürger zu erkaufen."
Michael Mross
Helmut Wabnig
2017-05-18 17:56:14 UTC
Permalink
Raw Message
On Thu, 18 May 2017 19:42:50 +0200, Carsten Thumulla
Post by Carsten Thumulla
<https://www.contra-magazin.com/2017/05/willy-wimmer-offener-brief-an-bundesverteidigungsministerin-dr-ursula-von-der-leyen>
"Fast täglich werden verstorbene deutsche Soldaten wegen der regen
Bautätigkeit auf der Krim bei den Arbeiten an den Baustellen gefunden
und sie sollen ihre letzte Ruhe finden. Das geht aber nicht, weil die
zuständigen deutschen Behörden die Zusammenarbeit zwecks notwendiger
Identifikation verweigern."
Carsten
Wie hoch ist der Finderlohn für ein Soldatengerippe?


w.
Siegfrid Breuer
2017-05-18 18:01:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
"Fast täglich werden verstorbene deutsche Soldaten wegen der regen
Bautätigkeit auf der Krim bei den Arbeiten an den Baustellen gefunden
und sie sollen ihre letzte Ruhe finden. Das geht aber nicht, weil die
zuständigen deutschen Behörden die Zusammenarbeit zwecks notwendiger
Identifikation verweigern."
Waren doch auch alles nur nichtswuerdige Drecksnazis!
Was brauchen die eine letzte Ruhe!
--
Post by Carsten Thumulla
zumindest so hab ich das verstanden
(oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Norbert Mueller
2017-05-19 09:46:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Carsten Thumulla
"Fast täglich werden verstorbene deutsche Soldaten wegen der regen
Bautätigkeit auf der Krim bei den Arbeiten an den Baustellen gefunden
und sie sollen ihre letzte Ruhe finden. Das geht aber nicht, weil die
zuständigen deutschen Behörden die Zusammenarbeit zwecks notwendiger
Identifikation verweigern."
Waren doch auch alles nur nichtswuerdige Drecksnazis!
Was brauchen die eine letzte Ruhe!
Einige von ihnen haben ja dort die Heimat verteidigt, also könnten sie
auf der Krim in Heimaterde ruhen...

mfg, NM
Carsten Thumulla
2017-05-19 10:06:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Einige von ihnen haben ja dort die Heimat verteidigt, also könnten sie
auf der Krim in Heimaterde ruhen...
Suworow, Der Tag M


ct
Norbert Mueller
2017-05-20 14:48:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Suworow, Der Tag M
https://weltkrieg2.de/lend-lease/

https://de.wikipedia.org/wiki/Leih-_und_Pachtgesetz

Alles klaro?

mfg, NM
Carsten Thumulla
2017-05-20 15:16:24 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Post by Carsten Thumulla
Suworow, Der Tag M
https://weltkrieg2.de/lend-lease/
https://de.wikipedia.org/wiki/Leih-_und_Pachtgesetz
Alles klaro?
Was paßt Dir nicht? Was ist bei ihm falsch? Warst Du dabei?


ct
Norbert Mueller
2017-05-20 16:41:32 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Post by Norbert Mueller
Post by Carsten Thumulla
Suworow, Der Tag M
https://weltkrieg2.de/lend-lease/
https://de.wikipedia.org/wiki/Leih-_und_Pachtgesetz
Alles klaro?
Was paßt Dir nicht? Was ist bei ihm falsch? Warst Du dabei?
Ich brauche ihn nicht. Warst du dabei? :-)

Schon einmal was vom Land Lease Pact gehört oder gelesen?

NM
Carsten Thumulla
2017-05-20 17:29:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Post by Carsten Thumulla
Post by Norbert Mueller
Post by Carsten Thumulla
Suworow, Der Tag M
https://weltkrieg2.de/lend-lease/
https://de.wikipedia.org/wiki/Leih-_und_Pachtgesetz
Alles klaro?
Was paßt Dir nicht? Was ist bei ihm falsch? Warst Du dabei?
Ich brauche ihn nicht. Warst du dabei? :-)
Schon einmal was vom Land Lease Pact gehört oder gelesen?
Die Meschpoke hat sich unterstützt, das ist doch nichts neues, das ist
ewig bekannt. Was kommt Dir daran so neu vor?

Erkläre mir, wie das Dritte Reich an drei Millionen Kriegsgefangene kam,
wenn nicht sechs Millionen Soldaten direkt hinter der Grenze mit
heruntergelassenen Hosen hockten!
Jetzt bist Du platt, was?

Erkläre das:

Heimlich war das sicher nicht, solche Schnüffelei gibt es erst heute.
Mannerheim wird ihn nicht belauscht haben.


ct
Carsten Thumulla
2017-05-20 17:53:45 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
http://youtu.be/E5_bD7ZzGW0
Heimlich war das sicher nicht, solche Schnüffelei gibt es erst heute.
Mannerheim wird ihn nicht belauscht haben.
Ich meinte eigentlich den Teil, in dem Hitler die Kriegsbeute an Waffen
aufzählt.


Ingrid
Norbert Mueller
2017-05-21 13:08:24 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Post by Norbert Mueller
Post by Carsten Thumulla
Post by Norbert Mueller
Post by Carsten Thumulla
Suworow, Der Tag M
https://weltkrieg2.de/lend-lease/
https://de.wikipedia.org/wiki/Leih-_und_Pachtgesetz
Alles klaro?
Was paßt Dir nicht? Was ist bei ihm falsch? Warst Du dabei?
Ich brauche ihn nicht. Warst du dabei? :-)
Schon einmal was vom Land Lease Pact gehört oder gelesen?
Die Meschpoke hat sich unterstützt, das ist doch nichts neues, das ist
ewig bekannt. Was kommt Dir daran so neu vor?
Die USA haben Russland mit Kriegsmaterial unterstützt.
Post by Carsten Thumulla
Erkläre mir, wie das Dritte Reich an drei Millionen Kriegsgefangene kam,
wenn nicht sechs Millionen Soldaten direkt hinter der Grenze mit
heruntergelassenen Hosen hockten!
Jetzt bist Du platt, was?
Du meinst, die 3 Mio. saßen hinter der Grenze und planten ihrerseits den
Überfall? Ganz so war es nicht! Die kamen nach und nach in Gefangenschaft.

NM
Carsten Thumulla
2017-05-21 14:03:43 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Die USA haben Russland mit Kriegsmaterial unterstützt.
Ja, aber das ist mir nicht neu.
Post by Norbert Mueller
Du meinst, die 3 Mio. saßen hinter der Grenze und planten ihrerseits den
Überfall? Ganz so war es nicht! Die kamen nach und nach in Gefangenschaft.
Die ersten zwei Millionen in den ersten drei Monaten und die nächste
Million in den folgenden fünf.

Es saßen sechs Millionen Soldaten hinter der Grenze, bereit für eine
Invasion.


ct
Norbert Mueller
2017-05-21 15:04:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Post by Norbert Mueller
Die USA haben Russland mit Kriegsmaterial unterstützt.
Ja, aber das ist mir nicht neu.
Post by Norbert Mueller
Du meinst, die 3 Mio. saßen hinter der Grenze und planten ihrerseits den
Überfall? Ganz so war es nicht! Die kamen nach und nach in
Gefangenschaft.
Die ersten zwei Millionen in den ersten drei Monaten und die nächste
Million in den folgenden fünf.
Es saßen sechs Millionen Soldaten hinter der Grenze, bereit für eine
Invasion.
Scheinen vom Termin überrascht gewesen zu sein, dass so viele gefangen
genommen wurden. Sagt anscheinend auch die Geschichtsschreibung nach
vorhandenen Dokumenten.

NM
Carsten Thumulla
2017-05-21 16:59:15 UTC
Permalink
Raw Message
Norbert Mueller schrieb:
[Kriegsgefangene]
Post by Norbert Mueller
Scheinen vom Termin überrascht gewesen zu sein, dass so viele gefangen
genommen wurden. Sagt anscheinend auch die Geschichtsschreibung nach
vorhandenen Dokumenten.
Also ist die Erklärung von Suworow richtig.


ct
Norbert Mueller
2017-05-21 17:59:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
[Kriegsgefangene]
Post by Norbert Mueller
Scheinen vom Termin überrascht gewesen zu sein, dass so viele gefangen
genommen wurden. Sagt anscheinend auch die Geschichtsschreibung nach
vorhandenen Dokumenten.
Also ist die Erklärung von Suworow richtig.
Ich hab' sie nicht gelesen, die wissenschaftlich fundierte
Geschichtsschreibung interessiert mich mehr - gehört er da dazu?

NM
Carsten Thumulla
2017-05-21 19:00:27 UTC
Permalink
Raw Message
die wissenschaftlich fundierte Geschichtsschreibung interessiert mich
mehr
Du machst Dich mit Gewalt zum Depp?


ct
Werner Sondermann
2017-05-21 19:16:23 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
die wissenschaftlich fundierte Geschichtsschreibung interessiert mich
mehr
Du machst Dich mit Gewalt zum Depp?
Jedwede Geschichtsschreibung ist von der Art, den Ruhm des Siegers
zu verbrämen und den Unterlegenen statt dessen in möglichst unvorteil-
haftem Lichte darstellen zu können; sie entzieht sich dabei naturgemäß
jeder Wissenschaft. Im Kampfe selbst gesteht man dem Verlierer aber
doch immer auch Mut und Kampfeskraft zu, um damit den eigenen Sieg
in noch hellerem Lichte erscheinen zu lassen.

Die Geschichte ist (nur) eine Fortsetzung der Zoologie!

SONDE®MAN
Norbert Mueller
2017-05-21 19:40:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Post by Carsten Thumulla
die wissenschaftlich fundierte Geschichtsschreibung interessiert mich
mehr
Du machst Dich mit Gewalt zum Depp?
Jedwede Geschichtsschreibung ist von der Art, den Ruhm des Siegers
zu verbrämen und den Unterlegenen statt dessen in möglichst unvorteil-
haftem Lichte darstellen zu können;
Das war noch vor 100 Jahren so. Heute sind die Universitäten zumindest
der westlichen Welt untereinander vernetzt, du kannst europaweit
Ausstellungen mit geschichtlichem Hintergrund besuchen und wirst keine
solche Auslegungen finden wie du glaubst.

Wissenschaftliche Geschichtsforschung stützt sich auf Dokumente und
Erforschung der Quellen dazu und nicht auf Mutmaßungen oder Sonstiges.


mfg, NM
Werner Sondermann
2017-05-21 19:45:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Post by Werner Sondermann
Post by Carsten Thumulla
[...]
die wissenschaftlich fundierte Geschichtsschreibung interessiert
mich mehr
Du machst Dich mit Gewalt zum Depp?
Jedwede Geschichtsschreibung ist von der Art, den Ruhm des Siegers
zu verbrämen und den Unterlegenen statt dessen in möglichst
unvorteilhaftem Lichte darstellen zu können;
Das war noch vor 100 Jahren so. Heute sind die Universitäten zumindest
der westlichen Welt untereinander vernetzt, du kannst europaweit
Ausstellungen mit geschichtlichem Hintergrund besuchen und wirst keine
solche Auslegungen finden wie du glaubst.
Wissenschaftliche Geschichtsforschung stützt sich auf Dokumente und
Erforschung der Quellen dazu und nicht auf Mutmaßungen oder Sonstiges.
Wer's glaubt, wird selig.

*Amen*!

w.
Norbert Mueller
2017-05-21 21:18:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Post by Norbert Mueller
Post by Werner Sondermann
Post by Carsten Thumulla
[...]
die wissenschaftlich fundierte Geschichtsschreibung interessiert
mich mehr
Du machst Dich mit Gewalt zum Depp?
Jedwede Geschichtsschreibung ist von der Art, den Ruhm des Siegers
zu verbrämen und den Unterlegenen statt dessen in möglichst
unvorteilhaftem Lichte darstellen zu können;
Das war noch vor 100 Jahren so. Heute sind die Universitäten zumindest
der westlichen Welt untereinander vernetzt, du kannst europaweit
Ausstellungen mit geschichtlichem Hintergrund besuchen und wirst keine
solche Auslegungen finden wie du glaubst.
Wissenschaftliche Geschichtsforschung stützt sich auf Dokumente und
Erforschung der Quellen dazu und nicht auf Mutmaßungen oder Sonstiges.
Wer's glaubt, wird selig.
Wers nicht glaubt, hat keine Ahnung. :-)

mfg, NM
Siegfrid Breuer
2017-05-21 22:36:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Post by Werner Sondermann
Post by Norbert Mueller
Wissenschaftliche Geschichtsforschung stützt sich auf Dokumente und
Erforschung der Quellen dazu und nicht auf Mutmaßungen oder
Sonstiges.
Wer's glaubt, wird selig.
Wers nicht glaubt, hat keine Ahnung. :-)
|"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk
|als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die
|Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen
|sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen
|Feinde."

[Napoleon]

Dabei konnte der das heutige Ausmass doch noch garnicht ahnen.
--
Post by Norbert Mueller
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Norbert Mueller
2017-05-22 10:07:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Post by Werner Sondermann
Post by Norbert Mueller
Wissenschaftliche Geschichtsforschung stützt sich auf Dokumente und
Erforschung der Quellen dazu und nicht auf Mutmaßungen oder Sonstiges.
Wer's glaubt, wird selig.
Wers nicht glaubt, hat keine Ahnung. :-)
|"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk
|als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die
|Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen
|sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen
|Feinde."
[Napoleon]
Dabei konnte der das heutige Ausmass doch noch garnicht ahnen.
Das mag so sein, was Politik und Journalismus betrifft, aber nicht die
moderne wissenschaftliche Geschichtsforschung, die es mit der
Quellenforschung sehr genau nimmt. Das ist das Kriminologische an ihr,
das Zusammensetzen von Puzzle-Teilen mit Probe und Gegenprobe, sie läßt
sich nicht hinters Licht führen. So wie bei der Klärung eines
Kriminalfalles eben.

mfg, NM
Siegfrid Breuer
2017-05-22 13:08:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Das mag so sein, was Politik und Journalismus betrifft, aber nicht
die moderne wissenschaftliche Geschichtsforschung, die es mit der
Quellenforschung sehr genau nimmt. Das ist das Kriminologische an
Bei dem Stichwort faellt mir die Geschichte mit der Blaufaerbung der
Ziegel durch Zyklon-B bei Entlausungskammern ein, nach der jemand bei
den "Gaskammern" vergeblich gesucht hatte, woraufhin er prompt zum
Holocaustleugner wurde. Ne Erklaerung fuer seine Festellung wurde
komischerweise akribisch vermieden.
Post by Norbert Mueller
ihr, das Zusammensetzen von Puzzle-Teilen mit Probe und Gegenprobe,
sie läßt sich nicht hinters Licht führen. So wie bei der Klärung
eines Kriminalfalles eben.
Bei jedem geklaerten Kriminalfall wird keiner Bedenken haben, dass der
nochmal in allen Einzelheiten geprueft wuerde, als aber Achmadinedschad
das damals beim Holocaust tun wollte, verfiel umgehend die komplette
Holocaust-Industrie in helle Panik. Man muss aber schon ein aeusserst
beinharter Mottovertreter (siehe Sig) sein, um da nicht ins Gruebeln
zu kommen.
--
Post by Norbert Mueller
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Norbert Mueller
2017-05-22 17:56:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Das mag so sein, was Politik und Journalismus betrifft, aber nicht
die moderne wissenschaftliche Geschichtsforschung, die es mit der
Quellenforschung sehr genau nimmt. Das ist das Kriminologische an
Bei dem Stichwort faellt mir die Geschichte mit der Blaufaerbung der
Ziegel durch Zyklon-B bei Entlausungskammern ein, nach der jemand bei
den "Gaskammern" vergeblich gesucht hatte, woraufhin er prompt zum
Holocaustleugner wurde. Ne Erklaerung fuer seine Festellung wurde
komischerweise akribisch vermieden.
Gase haben bekanntlich die Eigenschft, dass sie sich verflüchtigen.
Womit glaubst du denn, wurde "entlaust"? Und der Höß hat dabei durchs
Guckloch zugeschaut.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
ihr, das Zusammensetzen von Puzzle-Teilen mit Probe und Gegenprobe,
sie läßt sich nicht hinters Licht führen. So wie bei der Klärung
eines Kriminalfalles eben.
Bei jedem geklaerten Kriminalfall wird keiner Bedenken haben, dass der
nochmal in allen Einzelheiten geprueft wuerde, als aber Achmadinedschad
das damals beim Holocaust tun wollte, verfiel umgehend die komplette
Holocaust-Industrie in helle Panik. Man muss aber schon ein aeusserst
beinharter Mottovertreter (siehe Sig) sein, um da nicht ins Gruebeln
zu kommen.
Achmadinedschad ist eben ein Politiker, der anderes will als der
Wahrheit auf den Grund zu gehen. Wie jeder Politiker sein Programm hat
und es durchbringen will. Uninteressant für die Wissenschaft.


NM
Siegfrid Breuer
2017-05-22 18:15:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
das Kriminologische
Bei dem Stichwort faellt mir die Geschichte mit der Blaufaerbung
der Ziegel durch Zyklon-B bei Entlausungskammern ein, nach der
jemand bei den "Gaskammern" vergeblich gesucht hatte, woraufhin
er prompt zum Holocaustleugner wurde. Ne Erklaerung fuer seine
Festellung wurde komischerweise akribisch vermieden.
Gase haben bekanntlich die Eigenschft, dass sie sich verflüchtigen.
Womit glaubst du denn, wurde "entlaust"? Und der Höß hat dabei durchs
Guckloch zugeschaut.
Aber nur bei Gaskammern. Da konnte man nach kurzer Zeit wieder
problemlos reingehen. Frag Eli Wiesel! - Achnee, der phantasiert
ja schon laenger nicht mehr....
Ich neige dazu, Dir recht zu geben, auf dass Du Ruhe gibst, und
Dein verinnerlichtes Weltbild keinen Schaden nimmt, anstatt die
unterschiedlichen Dichten von Luft und gasfoermiger Blausaeure
zu besprechen.
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Bei jedem geklaerten Kriminalfall wird keiner Bedenken haben,
dass der nochmal in allen Einzelheiten geprueft wuerde, als aber
Achmadinedschad das damals beim Holocaust tun wollte, verfiel
umgehend die komplette Holocaust-Industrie in helle Panik. Man
muss aber schon ein aeusserst beinharter Mottovertreter (siehe
Sig) sein, um da nicht ins Gruebeln zu kommen.
Achmadinedschad ist eben ein Politiker, der anderes will als der
Wahrheit auf den Grund zu gehen.
_ _ _ _
| | | | | | | |
| |__ __ _ | |__ __ _ | |__ __ _ | |__ __ _
| '_ \ / _` | | '_ \ / _` | | '_ \ / _` | | '_ \ / _` |
| | | | | (_| | | | | | | (_| | | | | | | (_| | | | | | | (_| |
|_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_|

Und das weiss jeder vorher, newahr? Aber weswegen hamse sich denn
kollektiv in die Hosen geschissen bei dessen Absichten, wenn der
Holocaust so perfekt erforscht ist? Da haette doch ausschliesslich
eine Bestaetigung rauskommen koennen! Was anderes waere doch sicher
komplett unmoeglich gewesen? (siehe auch evtl. Sig)
--
Post by Norbert Mueller
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Norbert Mueller
2017-05-22 21:50:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
das Kriminologische
Bei dem Stichwort faellt mir die Geschichte mit der Blaufaerbung
der Ziegel durch Zyklon-B bei Entlausungskammern ein, nach der
jemand bei den "Gaskammern" vergeblich gesucht hatte, woraufhin
er prompt zum Holocaustleugner wurde. Ne Erklaerung fuer seine
Festellung wurde komischerweise akribisch vermieden.
Gase haben bekanntlich die Eigenschft, dass sie sich verflüchtigen.
Womit glaubst du denn, wurde "entlaust"? Und der Höß hat dabei durchs
Guckloch zugeschaut.
Aber nur bei Gaskammern. Da konnte man nach kurzer Zeit wieder
problemlos reingehen. Frag Eli Wiesel! - Achnee, der phantasiert
ja schon laenger nicht mehr....
Ich hab' dich nach dem Mittel gefragt, nach dem Gas. Was war es? Das,
von dem man so viele Dosen gefunden hat, oder vermutest du ein anderes?
Post by Siegfrid Breuer
Ich neige dazu, Dir recht zu geben, auf dass Du Ruhe gibst, und
Dein verinnerlichtes Weltbild keinen Schaden nimmt, anstatt die
unterschiedlichen Dichten von Luft und gasfoermiger Blausaeure
zu besprechen.
Also doch dieses Gas. Und das soll was genau gemacht haben? Und dazu
wären solche Mengen erforderlich gewesen? Und was ist mit den
Schilderungen der SS-ler, Höß z.B.

Und mit den vielen Transportlisten, die ganz teutsch penibel geführt
wurden? Alles Fälschungen, gell. :-)))
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Bei jedem geklaerten Kriminalfall wird keiner Bedenken haben,
dass der nochmal in allen Einzelheiten geprueft wuerde, als aber
Achmadinedschad das damals beim Holocaust tun wollte, verfiel
umgehend die komplette Holocaust-Industrie in helle Panik. Man
muss aber schon ein aeusserst beinharter Mottovertreter (siehe
Sig) sein, um da nicht ins Gruebeln zu kommen.
Achmadinedschad ist eben ein Politiker, der anderes will als der
Wahrheit auf den Grund zu gehen.
_ _ _ _
| | | | | | | |
| |__ __ _ | |__ __ _ | |__ __ _ | |__ __ _
| '_ \ / _` | | '_ \ / _` | | '_ \ / _` | | '_ \ / _` |
| | | | | (_| | | | | | | (_| | | | | | | (_| | | | | | | (_| |
|_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_|
Und das weiss jeder vorher, newahr?
Politiker wollen ihr Programm durchsetzen, ihre Ideologie. Warum löscht
du meinen Satz weg? Unangenehm für dich? ;-)
Post by Siegfrid Breuer
Aber weswegen hamse sich denn
kollektiv in die Hosen geschissen bei dessen Absichten, wenn der
Holocaust so perfekt erforscht ist?
Ist er denn das nicht? Warum denn nicht, weil es dir so nicht paßt?
Warum paßt es dir so nicht?
Post by Siegfrid Breuer
Da haette doch ausschliesslich
eine Bestaetigung rauskommen koennen! Was anderes waere doch sicher
komplett unmoeglich gewesen? (siehe auch evtl. Sig)
Na, dann sag einmal an, was deiner Ideologie und deiner politischen
Auffassung hätte herauskommen sollen. Du bist um nichts besser als die
Politiker und Journalisten. Zuviel Bauchmensch.


NM
Siegfrid Breuer
2017-05-23 02:27:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Also doch dieses Gas. Und das soll was genau gemacht haben?
Ziegelsteine blau.
Post by Norbert Mueller
Und dazu wären solche Mengen erforderlich gewesen?
Wer hat gezaehlt? Naaaaa? Und wer aus lauter Zuvorkommenheit deutsche
Akten nochmal ins Reine schreibt, der wird auch passende Lieferscheine
basteln koennen:

http://youtu.be/3ptV0AxE_mo

http://youtu.be/8B_CoWuFwDE
Post by Norbert Mueller
Und was ist mit den Schilderungen der SS-ler, Höß z.B.
Unter Folter haette jeder geschrieben, was er schreiben soll.
Und "die Guten" waren noch nie zimperlich.
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Achmadinedschad ist eben ein Politiker, der anderes will als der
Wahrheit auf den Grund zu gehen.
Und das weiss jeder vorher, newahr?
Politiker wollen ihr Programm durchsetzen, ihre Ideologie. Warum
löscht du meinen Satz weg? Unangenehm für dich? ;-)
Nee, keineswegs. Soll er doch sein Programm durchsetzen, er haette
doch eh keine Chance, was anderes herauszufinden, als das, was so
hieb- und stichfest wissenschaftlich belegt wurde. ODER DOCH?
Post by Norbert Mueller
Ist er denn das nicht? Warum denn nicht, weil es dir so nicht paßt?
Warum paßt es dir so nicht?
Mir passt die ganze verlogene Scheisse nicht, die die "Guten" ueber
die Deutschen gestuelpt haben, und die von willfaehrigen Arschloechern
des eigenen Volkes begeistert unterstuetzt wird, aber ich bin nach wie
vor der Ansicht:

Eine Wahrheit, die es noetig hat, gesetzlich verordnet zu sein,
sollte man niemals abstreiten. Sich allenfalls so seine Gedanken
drueber machen, warum das so ist.
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Da haette doch ausschliesslich
eine Bestaetigung rauskommen koennen! Was anderes waere doch
sicher komplett unmoeglich gewesen? (siehe auch evtl. Sig)
Na, dann sag einmal an, was deiner Ideologie und deiner politischen
Auffassung hätte herauskommen sollen.
Ich bin zu alt, um mir noch eine Ideologie leisten zu wollen. Ein
wenig aergert mich, dass ich es nicht mehr erleben werde, wenn der
ganze Beschiss mal rauskommen wird.
Post by Norbert Mueller
Du bist um nichts besser als die Politiker und Journalisten.
Zuviel Bauchmensch.
Gut erkannt. Google mal nach 'Bauchgehirn'. Und lies mal, was die
ach so schlauen Wissenschaftler erst kuerzlich einraeumen mussten:

http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/neues-menschliches-organ20170104/
http://www.tagesschau.de/inland/neues-organ-101.html

Son popeliges Kopfhirn scheint leichter zu waschen zu sein.
--
Post by Norbert Mueller
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Norbert Mueller
2017-05-23 20:48:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Also doch dieses Gas. Und das soll was genau gemacht haben?
Ziegelsteine blau.
Ich habe nur die Gaskammer in Auschwitz I besucht, die hat Verputz mit
Ölfarbe gestrichen. Es mußten ja die Exkremente der Vergasten,
Erbrochenes hinausgespült werden, um den nächsten Schub reinholen zu können.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Und dazu wären solche Mengen erforderlich gewesen?
Wer hat gezaehlt? Naaaaa? Und wer aus lauter Zuvorkommenheit deutsche
Akten nochmal ins Reine schreibt, der wird auch passende Lieferscheine
Sicher hat wer gezählt, das lassen sich die Historiker doch nicht
entgehen. Dazu müßte man in die entsprechende Literatur gehen.
(...)
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Und was ist mit den Schilderungen der SS-ler, Höß z.B.
Unter Folter haette jeder geschrieben, was er schreiben soll.
Und "die Guten" waren noch nie zimperlich.
Im Nürnberger Prozeß sprach er ganz freiwillig und sah ganz und gar
nicht gefoltert aus.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Achmadinedschad ist eben ein Politiker, der anderes will als der
Wahrheit auf den Grund zu gehen.
Und das weiss jeder vorher, newahr?
Politiker wollen ihr Programm durchsetzen, ihre Ideologie. Warum
löscht du meinen Satz weg? Unangenehm für dich? ;-)
Nee, keineswegs. Soll er doch sein Programm durchsetzen, er haette
doch eh keine Chance, was anderes herauszufinden, als das, was so
hieb- und stichfest wissenschaftlich belegt wurde. ODER DOCH?
Warum sollte er was herausfinden wollen? Er benützt doch nur vorhandenen
Antisemitismus - ein Grund auch, dass die Pali. damals keinen eigenen
Staat wollten, sie akzeptieren ja nur ihren Islam, so wie jetzt europ.
Jugendliche verhetzt werden, hier Attentate zu machen.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Ist er denn das nicht? Warum denn nicht, weil es dir so nicht paßt?
Warum paßt es dir so nicht?
Mir passt die ganze verlogene Scheisse nicht, die die "Guten" ueber
die Deutschen gestuelpt haben, und die von willfaehrigen Arschloechern
des eigenen Volkes begeistert unterstuetzt wird, aber ich bin nach wie
Verlogen sind lediglich Leute, welche historische Fakten nicht
anerkennen wollen. Universitäten sind unabhängig, von Politik und Presse
und natürlich vom Biertisch-Geschwätz.
Post by Siegfrid Breuer
Eine Wahrheit, die es noetig hat, gesetzlich verordnet zu sein,
sollte man niemals abstreiten. Sich allenfalls so seine Gedanken
drueber machen, warum das so ist.
Es sollte ja nicht nochmals so weit kommen, dass ein irrer
Halbgebildeter sein eigenes Land zerstört und gar nicht mehr aufhören
wollte - das nannte er Endsieg, die Zerstörung Mitteleuropas.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Da haette doch ausschliesslich
eine Bestaetigung rauskommen koennen! Was anderes waere doch
sicher komplett unmoeglich gewesen? (siehe auch evtl. Sig)
Na, dann sag einmal an, was deiner Ideologie und deiner politischen
Auffassung hätte herauskommen sollen.
Ich bin zu alt, um mir noch eine Ideologie leisten zu wollen. Ein
wenig aergert mich, dass ich es nicht mehr erleben werde, wenn der
ganze Beschiss mal rauskommen wird.
Du wirst nicht mehr erleben - ich vielleicht auch nicht - wenn
chancenlose Jugendliche aus islam. Ländern bzw. islam. Hintergrund
revoltieren, weil sie hier frustriert werden. Und das sind sehr, sehr viele!

NM
Siegfrid Breuer
2017-05-24 02:55:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Ziegelsteine blau.
Ich habe nur die Gaskammer in Auschwitz I besucht, die hat Verputz
mit Ölfarbe gestrichen.
Ist das die, die nach dem Krieg gebaut wurde?
Post by Norbert Mueller
Es mußten ja die Exkremente der Vergasten, Erbrochenes hinausgespült
werden, um den nächsten Schub reinholen zu können.
Im Nachniein isses also durchaus plausibel, dass man nach dem Krieg
auch an sowas gedacht hat.
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Und dazu wären solche Mengen erforderlich gewesen?
Wer hat gezaehlt? Naaaaa? Und wer aus lauter Zuvorkommenheit
deutsche Akten nochmal ins Reine schreibt, der wird auch passende
Sicher hat wer gezählt, das lassen sich die Historiker doch nicht
entgehen. Dazu müßte man in die entsprechende Literatur gehen.
Kein Problem, diese Akten wurden sicher zuerst "ins Reine geschrieben":

http://youtu.be/3ptV0AxE_mo

http://youtu.be/8B_CoWuFwDE
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Und was ist mit den Schilderungen der SS-ler, Höß z.B.
Unter Folter haette jeder geschrieben, was er schreiben soll.
Und "die Guten" waren noch nie zimperlich.
Im Nürnberger Prozeß sprach er ganz freiwillig und sah ganz und gar
nicht gefoltert aus.
Nicht alles hinterlaesst Spuren, und je nach Tapferkeit des
Delinquenten wird auch die blosse Androhung reichen, oder die
Demonstration an entbehrlichem Beifang. Deswegen werden auch
die Todesurteile nicht unwichtig gewesen sein, nicht, dass sich
hinterher doch noch einer ein Herz fasst, und doch noch auspackt.
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Post by Norbert Mueller
Achmadinedschad ist eben ein Politiker, der anderes will als der
Wahrheit auf den Grund zu gehen.
[...]
Warum sollte er was herausfinden wollen?
Das haette man ihn fragen koennen. Aber alle hatten nur geschlossen
fuer ihn geantwortet.
Post by Norbert Mueller
Er benützt doch nur vorhandenen Antisemitismus
Aber hat man nicht auf einen respektablen zusaetzlichen Beweis
fuer den Holocaust - auch noch von einem Zweifler - leichtfertig
verzichtet, wenn der - aufgrund der Unleugbarkeit wegen der akribisch
und fehlerfrei durchgefuehrten wissenschaftlichen Untersuchungen - nur
haette kapital vor die Pumpe laufen koennen? Finde ich unverzeihlich.
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Mir passt die ganze verlogene Scheisse nicht, die die "Guten"
ueber die Deutschen gestuelpt haben, und die von willfaehrigen
Arschloechern des eigenen Volkes begeistert unterstuetzt wird,
Verlogen sind lediglich Leute, welche historische Fakten nicht
anerkennen wollen.
Ja, so wird es nur zu gerne umgedreht, ich weiss das. Wer nicht die
angeordneten "historischen Fakten" bedingungslos anerkennt, muss
umgehend niedergemacht werden, mit beliebigen Mitteln.
Post by Norbert Mueller
Universitäten sind unabhängig,
Wovon existieren die doch gleich? Naaaa? Und wer da einmal einen Fuss
in der Tuer hat und finanziell klar kommt, der wird den Teufel tun,
seine wirtschaftliche (und vermutlich soziale) Existenz leichtfertig
aufs Spiel zu setzen, indem er nicht mit den Woelfen heult, die ihm
das dieses Leben ermoeglichen.
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Eine Wahrheit, die es noetig hat, gesetzlich verordnet zu sein,
sollte man niemals abstreiten. Sich allenfalls so seine Gedanken
drueber machen, warum das so ist.
Es sollte ja nicht nochmals so weit kommen, dass ein irrer
Halbgebildeter sein eigenes Land zerstört und gar nicht mehr aufhören
wollte - das nannte er Endsieg, die Zerstörung Mitteleuropas.
Das Lustige ist ja, dass man es diesmal auf andere Weise probiert, und
sehr erfolgreich damit ist, weil man die hingewaschenen Toelpel auf
das von Dir Genannte fixieren kann, sodass sie abseits ihrer derart
verpassten Scheuklappen sonst nix mitkriegen. (siehe wiederum Sig)
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Ich bin zu alt, um mir noch eine Ideologie leisten zu wollen. Ein
wenig aergert mich, dass ich es nicht mehr erleben werde, wenn
der ganze Beschiss mal rauskommen wird.
Du wirst nicht mehr erleben - ich vielleicht auch nicht - wenn
chancenlose Jugendliche aus islam. Ländern bzw. islam. Hintergrund
revoltieren, weil sie hier frustriert werden.
Mach mal halblang! Sooo zeitig wollte ich nun auch wieder nicht ins
Gras beissen! Und die Werden nicht revoltieren, weil sie "frustriert
werden", sondern umgehend, sobald ihnen keine gebratenen Tauben mehr
fuer umme in den Arsch gedengelt werden. Wirst sehen.
--
Post by Norbert Mueller
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Norbert Mueller
2017-05-24 09:43:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Ziegelsteine blau.
Ich habe nur die Gaskammer in Auschwitz I besucht, die hat Verputz
mit Ölfarbe gestrichen.
Ist das die, die nach dem Krieg gebaut wurde?
Wer sollte die gebaut haben, die Russen, die Auschwitz befreit haben?
(...)
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Ich bin zu alt, um mir noch eine Ideologie leisten zu wollen. Ein
wenig aergert mich, dass ich es nicht mehr erleben werde, wenn
der ganze Beschiss mal rauskommen wird.
Du wirst nicht mehr erleben - ich vielleicht auch nicht - wenn
chancenlose Jugendliche aus islam. Ländern bzw. islam. Hintergrund
revoltieren, weil sie hier frustriert werden.
Mach mal halblang! Sooo zeitig wollte ich nun auch wieder nicht ins
Gras beissen! Und die Werden nicht revoltieren, weil sie "frustriert
werden", sondern umgehend, sobald ihnen keine gebratenen Tauben mehr
fuer umme in den Arsch gedengelt werden. Wirst sehen.
Damit hast du allerdings recht.

NM
Siegfrid Breuer
2017-05-24 13:52:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Ich habe nur die Gaskammer in Auschwitz I besucht, die hat Verputz
mit Ölfarbe gestrichen.
Ist das die, die nach dem Krieg gebaut wurde?
Wer sollte die gebaut haben, die Russen, die Auschwitz befreit haben?
Angeblich waren "die Guten" doch auch dort:



Der erfolgreich hirngewaschene deutsche Doedel glaubt einfach alles!
--
Post by Norbert Mueller
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Norbert Mueller
2017-05-24 14:30:33 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Ich habe nur die Gaskammer in Auschwitz I besucht, die hat Verputz
mit Ölfarbe gestrichen.
Ist das die, die nach dem Krieg gebaut wurde?
Wer sollte die gebaut haben, die Russen, die Auschwitz befreit haben?
http://youtu.be/E0ptpeMTW9k
Ich schau mir unterwegs keine Videos an, weil die meine Wertkarte sehr
schnell leersaugen würden. Worum gehts - oder willst du von deinen
angeblich blanken Ziegeln ablenken? ;-)

NM
Siegfrid Breuer
2017-05-24 15:45:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Ich habe nur die Gaskammer in Auschwitz I besucht, die hat
Verputz mit Ölfarbe gestrichen.
Ist das die, die nach dem Krieg gebaut wurde?
Wer sollte die gebaut haben, die Russen, die Auschwitz befreit haben?
http://youtu.be/E0ptpeMTW9k
Ich schau mir unterwegs keine Videos an, weil die meine Wertkarte
sehr schnell leersaugen würden. Worum gehts - oder willst du von
deinen angeblich blanken Ziegeln ablenken? ;-)
Um KZ-Opfer, die moeglicherweise ganz andere waren, dass "die Guten"
angeblich in Auschwitz waren, und son Beschiss. Einfach heute abend
zu Hause das ganze Video gucken, falls es nicht zu achtundneunzigsten
Mal wieder geloescht wurde.
--
Post by Norbert Mueller
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Norbert Mueller
2017-05-24 17:00:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Post by Siegfrid Breuer
Post by Norbert Mueller
Ich habe nur die Gaskammer in Auschwitz I besucht, die hat
Verputz mit Ölfarbe gestrichen.
Ist das die, die nach dem Krieg gebaut wurde?
Wer sollte die gebaut haben, die Russen, die Auschwitz befreit haben?
http://youtu.be/E0ptpeMTW9k
Ich schau mir unterwegs keine Videos an, weil die meine Wertkarte
sehr schnell leersaugen würden. Worum gehts - oder willst du von
deinen angeblich blanken Ziegeln ablenken? ;-)
Um KZ-Opfer, die moeglicherweise ganz andere waren, dass "die Guten"
angeblich in Auschwitz waren, und son Beschiss. Einfach heute abend
zu Hause das ganze Video gucken, falls es nicht zu achtundneunzigsten
Mal wieder geloescht wurde.
Bedaure - bin länger nicht an meinem Daueranschluß - hat dann ja auch
nichts mit deiner Ziegel-Behauptung zu tun!

NM

Carsten Thumulla
2017-05-24 07:02:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Ich habe nur die Gaskammer in Auschwitz I besucht, die hat Verputz mit
Ölfarbe gestrichen. Es mußten ja die Exkremente der Vergasten,
Erbrochenes hinausgespült werden, um den nächsten Schub reinholen zu können.
Klar doch, sieht man ja.


ct
Carsten Thumulla
2017-05-24 07:03:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Ich habe nur die Gaskammer in Auschwitz I besucht, die hat Verputz mit
Ölfarbe gestrichen. Es mußten ja die Exkremente der Vergasten,
Erbrochenes hinausgespült werden, um den nächsten Schub reinholen zu können.
Klar doch, sieht man ja.
<https://www.polish-online.com/fotos/kz-auschwitz-birkenau/gaskammer-im-stammlager.php>


ct
Siegfrid Breuer
2017-05-21 20:49:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Post by Werner Sondermann
Jedwede Geschichtsschreibung ist von der Art, den Ruhm des Siegers
zu verbrämen und den Unterlegenen statt dessen in möglichst
unvorteil- haftem Lichte darstellen zu können;
Das war noch vor 100 Jahren so. Heute sind die Universitäten
zumindest der westlichen Welt untereinander vernetzt, du kannst
europaweit Ausstellungen mit geschichtlichem Hintergrund besuchen und
wirst keine solche Auslegungen finden wie du glaubst.
_______ _______ _______ _________
/\ ( ____ )( ____ )|\ /|( ____ \\__ __/ /\
/ / | ( )|| ( )|| ) ( || ( \/ ) ( \ \
/ / | (____)|| (____)|| | | || (_____ | | \ \
< ( | _____)| __)| | | |(_____ ) | | ) >
\ \ | ( | (\ ( | | | | ) | | | / /
\ \ | ) | ) \ \__| (___) |/\____) | | | / /
\/ |/ |/ \__/(_______)\_______) )_( \/

Das wurde sogar mit Ansage so gemacht, und sehr erfolgreich:

|"Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in die
|Geschichtsbuecher und Lehrplaene gefunden hat und von den
|nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung
|als gelungen angesehen werden."

[Walter Lippmann, US-amerikanischer Journalist]

|"Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen ... Und nun fangen
|wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda
|fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort
|von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstoert sein wird, was
|sie etwa in anderen Laendern noch an Sympathien gehabt haben, und sie
|selber so durcheinander geraten sein werden, dass sie nicht mehr
|wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr
|eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zaehneknirschend,
|sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefaellig zu sein,
|dann erst ist der Sieg vollstaendig. Endgueltig ist er nie. Die
|Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfaeltiger, unentwegter Pflege
|wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlaessigkeit, und das
|Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen
|Wahrheit."

[Sefton Delmer, britischer Journalist]
1945 zu dem deutschen Voelkerrechtler Prof. Grimm.

https://lupocattivoblog.com/2014/05/23/eine-lugenfabrik-des-zweiten-weltkrieges/
Post by Norbert Mueller
Wissenschaftliche Geschichtsforschung stützt sich auf Dokumente und
Erforschung der Quellen dazu und nicht auf Mutmaßungen oder
Sonstiges.
Und dass diese Dokumente passend gefaelscht wurden, ist ja inzwischen
auch aufgefallen:





Von 1945 bis 1956 war ja auch viel Zeit:

http://youtu.be/8B_CoWuFwDE
--
Post by Norbert Mueller
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Carsten Thumulla
2017-05-22 11:03:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Jedwede Geschichtsschreibung ist von der Art, den Ruhm des Siegers
zu verbrämen
ja, aber was hier läuft ist jahrzehntelange Verhetzung


ct
Werner Sondermann
2017-05-22 11:10:47 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Post by Werner Sondermann
Jedwede Geschichtsschreibung ist von der Art, den Ruhm des Siegers
zu verbrämen
ja, aber was hier läuft ist jahrzehntelange Verhetzung
Das haben die Römer mit dem verhassten Karthago doch ganz ähnlich
gemacht.

*Deutschland muß zerstört werden*!

w.
Fritz
2017-05-20 14:51:50 UTC
Permalink
Raw Message
<https://www.contra-magazin.....
"Fast täglich werden
Contra-Magazin
<https://www.falter.at/falter/2015/02/10/nichts-ist-wahr-alles-ist-moeglich/>
<http://meedia.de/2016/03/18/kopp-sputnik-epoch-times-co-nachrichten-aus-einem-rechten-paralleluniversum/>
<https://www.psiram.com/ge/index.php/Contra_Magazin>
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDIDH = do hockn de do de imma do hockn
Loading...