Discussion:
Hoffnungslos verfahren
(zu alt für eine Antwort)
Carsten Thumulla
2017-04-20 06:34:05 UTC
Permalink
Raw Message
<http://www.der-postillon.com/2017/04/wo-gehts-nach-nordkorea.html>


Carsten
--
Praxisnahe Tipps von den obersten Kriminalisten:
- Keine Stöckelschuhe, damit man besser davonlaufen kann.
- Wenn Frauen ein beklemmendes Gefühl dabei haben, wenn sie auf eine
Gruppe Männer stoßen oder eine Situation wahrnehmen, von der eine
Gefahr ausgehen könnte, sollten sie ihrer Intuition auf jeden Fall
vertrauen und vermeiden, in diese Situation hineinzugeraten.
- Hierbei dann möglichst mutig und entschlossen vorgehen. Aber auch
lautes Schreien wäre eine gute Methode, Passanten auf sich
aufmerksam zu machen.
- Mindestens zu zweit oder dritt gehen.
- Turnschuhe statt High Heels tragen, damit man weglaufen kann.
- Alkohol und Drogen meiden.
- Am besten nur aus Flaschen trinken und selbst den Flaschendeckel
entfernen.
- Nicht nur auf das Handy schauen, sondern aktiv die Gegend observieren.
- Im Ernstfall nicht wie ein Opfer, sondern wie ein Gegner handeln:
Genitalien, Gelenke, Augen, Nase und Ohren als Verteidigungsziele
wählen, weil dort das Schmerzempfinden am stärksten ist.
Siegfrid Breuer
2017-04-20 11:38:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
- Turnschuhe statt High Heels tragen, damit man weglaufen kann.
Immer einen Vorschlaghammer dabei haben!
Wenn man den wegwirft, kann man schneller laufen.
--
Post by Carsten Thumulla
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...