Discussion:
Auf Rekord-Jagd ---> Sudel-Katja
(zu alt für eine Antwort)
Heinz Schmitz
2017-07-14 08:31:33 UTC
Permalink
Raw Message
Was den Inhalt angeht, liegt Sudel-Katja, der Margot-Honecker-Klon,
noch hinter Sudel-Ede (1) zurück - soweit ich weiss, musste der sich
nie beim Publikum entschuldigen. Das hat Sudel-Katja nun gemusst (2)
".. für ihre Aussage, Polizisten würden durch Hamburg "marodieren.."."

Was die Geschwindigkeit angeht, mit der sie Audio-Müll ausstösst, hat
sie aber klar die Nase vorn: Sie kann innerhalb von 5 Sekunden doppelt
soviel Mist reden, wie jeder andere Talkshow-Teilnehmer in 15 Minuten.

Wer das Kippingsche Akustik-Waterboarding übersteht, darf aber nicht
in den Irrtum verfallen, das wäre es nun gewesen - nein, beim nächsten
Auftritt von Kipping wird er das gleiche wieder erdulden müssen. Isses
doch typisch links: Viel, aber/und alles Mist.

Grüße,
H.

1)
https://de.wikipedia.org/wiki/Karl-Eduard_von_Schnitzler
2)
http://www.focus.de/politik/bei-maybrit-illner-kipping-entschuldigt-sich-bei-der-polizei_id_7354486.html

PS
Macht 2017 zu dem Jahr, in dem Rot-Grün endgültig abgehängt wird.
Yes, You can!
klaus r.
2017-07-14 08:55:18 UTC
Permalink
Raw Message
Am Fri, 14 Jul 2017 10:31:33 +0200
Post by Heinz Schmitz
PS
Macht 2017 zu dem Jahr, in dem Rot-Grün endgültig abgehängt wird.
Yes, You can!
Gäbe es mehr Leute wie Sahra Wagenknecht, dafür aber viel weniger
Leute wie die Kipping bei den Linken, würde ich "Die Linken" im
September wählen.

Klaus
--
Ntürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Heinz Schmitz
2017-07-14 09:38:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
Post by Heinz Schmitz
PS
Macht 2017 zu dem Jahr, in dem Rot-Grün endgültig abgehängt wird.
Yes, You can!
Gäbe es mehr Leute wie Sahra Wagenknecht, dafür aber viel weniger
Leute wie die Kipping bei den Linken, würde ich "Die Linken" im
September wählen.
Die liebe Sagenknecht schwätzt ebenso Mist wie Kipping, nur langsamer.
Was die versprechen sind doch alles unrealisierbare Fata Morganas.

Das fing schon mit Marx an und setzte sich über Rosa Luxemburg und
Genossen fort . Liebe nette Leute, aber mit einer völlig verdrehten
Sicht auf die Welt und ihre Mitmenschen :-(.

Grüße,
H.

PS
Seid sozial, aber nicht blöd!
Expertissimo
2017-07-14 09:52:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
Am Fri, 14 Jul 2017 10:31:33 +0200
Post by Heinz Schmitz
PS
Macht 2017 zu dem Jahr, in dem Rot-Grün endgültig abgehängt wird.
Yes, You can!
Gäbe es mehr Leute wie Sahra Wagenknecht, dafür aber viel weniger
Leute wie die Kipping bei den Linken, würde ich "Die Linken" im
September wählen.
Die Linken kannst vergessen! Diese Partei bringt keinerlei substanzielle
Kapitalismuskritik mehr und lässt sich von den Neolibs bis zum Anschlag
über den Tisch ziehen.
Die SPD bekämpft nur noch die kleinen Leute und die CDU gefährdet immer
mehr die innere Sicherheit.

Also bleibt nur noch national!


Expertissimo
klaus r.
2017-07-14 10:02:55 UTC
Permalink
Raw Message
Am Fri, 14 Jul 2017 11:52:29 +0200
Post by Expertissimo
Post by klaus r.
Am Fri, 14 Jul 2017 10:31:33 +0200
Post by Heinz Schmitz
PS
Macht 2017 zu dem Jahr, in dem Rot-Grün endgültig abgehängt wird.
Yes, You can!
Gäbe es mehr Leute wie Sahra Wagenknecht, dafür aber viel weniger
Leute wie die Kipping bei den Linken, würde ich "Die Linken" im
September wählen.
Die Linken kannst vergessen! Diese Partei bringt keinerlei
substanzielle Kapitalismuskritik mehr und lässt sich von den Neolibs
bis zum Anschlag über den Tisch ziehen.
Die SPD bekämpft nur noch die kleinen Leute und die CDU gefährdet
immer mehr die innere Sicherheit.
Also bleibt nur noch national!
Expertissimo
Ganz ähnlich meine Erkenntnis. Bezogen auf Frau Wagenknecht: *Eine*
Schwalbe macht noch keinen Sommer.

Klaus
--
Ntürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
klaus r.
2017-07-14 10:24:34 UTC
Permalink
Raw Message
Am Fri, 14 Jul 2017 12:02:55 +0200
Post by klaus r.
Am Fri, 14 Jul 2017 11:52:29 +0200
Post by Expertissimo
Post by klaus r.
Am Fri, 14 Jul 2017 10:31:33 +0200
Post by Heinz Schmitz
PS
Macht 2017 zu dem Jahr, in dem Rot-Grün endgültig abgehängt wird.
Yes, You can!
Gäbe es mehr Leute wie Sahra Wagenknecht, dafür aber viel weniger
Leute wie die Kipping bei den Linken, würde ich "Die Linken" im
September wählen.
Die Linken kannst vergessen! Diese Partei bringt keinerlei
substanzielle Kapitalismuskritik mehr und lässt sich von den Neolibs
bis zum Anschlag über den Tisch ziehen.
Die SPD bekämpft nur noch die kleinen Leute und die CDU gefährdet
immer mehr die innere Sicherheit.
Also bleibt nur noch national!
Expertissimo
Ganz ähnlich meine Erkenntnis. Bezogen auf Frau Wagenknecht: *Eine*
Schwalbe macht noch keinen Sommer.
Klaus
Ein interessanter Artikel zum Thema:

"Die Linkspartei war schon immer mehr als einfach nur die am weitesten
links stehende politische Kraft im Bundestag. Sie macht neben dem
inhaltlichen Angebot für alle, die sich mehr materielle Gleichheit,
weniger Militär und irgendwann den Sozialismus wünschen, auch eine
grundsätzliche Offerte. Sie will die Option für jene bieten, die mit
ihrer Stimme zeigen wollen: Ich bin mit der Gesamtsituation
unzufrieden. So, wie es jetzt ist, soll es nicht bleiben.

Dass sich dieser Protestwählergruppe nun in Gestalt der AfD eine
Alternative bietet, verschärft seit Monaten den Konflikt in der Linken.
Entweder man bürstet die eigene Partei auf Krawall, auf fundamentalen
Widerspruch. Oder man bietet eine Art Sozialdemokratie forte an, die
auf Umsetzbarkeit und Regierungsfähigkeit achtet.

Für die erste Variante steht Sahra Wagenknecht wie kein anderer,
weswegen die moderaten Kräfte in der Partei immer darauf bedacht sind,
ihren Einfluss einzuhegen. Die aktuelle Arena für diesen Konflikt ist
die Suche nach den Spitzenkandidaten. Zum Zusammenprall kam es in der
vergangenen Woche in einer großen Sitzung von Parteivorstand,
Landesvorsitzenden und Fraktionsführung, als Wagenknecht erklärte,
gemeinsam mit ihrem Co-Fraktionsvorsitzenden Dietmar Bartsch die
Spitzenkandidatur anzustreben."

Ganzer Artikel:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article158630834/Wagenknecht-vs-Kipping-der-Grundkonflikt-der-Linken.html

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Heinz Schmitz
2017-07-14 10:45:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article158630834/Wagenknecht-vs-Kipping-der-Grundkonflikt-der-Linken.html
"Die Linkspartei war schon immer mehr als einfach nur die am weitesten
links stehende politische Kraft im Bundestag. Sie macht .... auch eine
grundsätzliche Offerte. Sie will die Option für jene bieten, die mit
ihrer Stimme zeigen wollen: Ich bin mit der Gesamtsituation
unzufrieden. So, wie es jetzt ist, soll es nicht bleiben.
Na klar macht sie diese Offerte. Damit jeder Heranwachsende mit
zuwenig Taschengeld sein Kreuzchen bei ihnen macht. Typisch für
eine Protest-Partei ohne sinnvolle Problem-Lösungsvorschläge.

Denn bekommt er dadurch MEHR Taschengeld? Nö. Siehe DDR,
Kuba, Nordkorea, Venezuela. Die Franzosen haben eben erst ihre
Sozis in die Tonne getreten.

Grüße,
H.
klaus r.
2017-07-14 10:52:37 UTC
Permalink
Raw Message
Am Fri, 14 Jul 2017 12:45:04 +0200
Post by Heinz Schmitz
Post by klaus r.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article158630834/Wagenknecht-vs-Kipping-der-Grundkonflikt-der-Linken.html
"Die Linkspartei war schon immer mehr als einfach nur die am
weitesten links stehende politische Kraft im Bundestag. Sie
macht .... auch eine grundsätzliche Offerte. Sie will die Option
für jene bieten, die mit ihrer Stimme zeigen wollen: Ich bin mit der
Gesamtsituation unzufrieden. So, wie es jetzt ist, soll es nicht
bleiben.
Na klar macht sie diese Offerte. Damit jeder Heranwachsende mit
zuwenig Taschengeld sein Kreuzchen bei ihnen macht. Typisch für
eine Protest-Partei ohne sinnvolle Problem-Lösungsvorschläge.
Denn bekommt er dadurch MEHR Taschengeld? Nö. Siehe DDR,
Kuba, Nordkorea, Venezuela. Die Franzosen haben eben erst ihre
Sozis in die Tonne getreten.
Grüße,
H.
"Die Linke" als Protestpartei ist mir persönlich irgendwie sympathischer
als etwa die NPD. Das die sogenannten Volksparteien es nun mal *nicht*
drauf haben, haben sie ja nun ausreichend bewiesen. Und hier besonders
die Obervolkspartei SPD.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Heinz Schmitz
2017-07-15 11:55:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
"Die Linke" als Protestpartei ist mir persönlich irgendwie sympathischer
als etwa die NPD. Das die sogenannten Volksparteien es nun mal *nicht*
drauf haben, haben sie ja nun ausreichend bewiesen. Und hier besonders
die Obervolkspartei SPD.
Erzähl doch mal, was Protest bringt. Mit-arbeiten bringt mehr :-).

Sogar hier im Usenet speist man Protestler mit "Heul doch" ab.

Grüße,
H.
klaus r.
2017-07-15 12:57:38 UTC
Permalink
Raw Message
Am Sat, 15 Jul 2017 13:55:52 +0200
Post by Heinz Schmitz
Post by klaus r.
"Die Linke" als Protestpartei ist mir persönlich irgendwie
sympathischer als etwa die NPD. Das die sogenannten Volksparteien es
nun mal *nicht* drauf haben, haben sie ja nun ausreichend bewiesen.
Und hier besonders die Obervolkspartei SPD.
Erzähl doch mal, was Protest bringt. Mit-arbeiten bringt mehr :-).
Mitarbeiten wollte ich eigentlich *nicht* mehr. Habe beinahe 50 Jahre
malocht. Lass mal die Jungen ran, es ist deren Zukunft. Die paar Jahre,
die ich noch habe, bekomme ich noch irgendwie rum. Hier in D. oder
woanders.
Post by Heinz Schmitz
Sogar hier im Usenet speist man Protestler mit "Heul doch" ab.
Da muss ich wohl durch. Wie gesagt, ich bin in der komfortablen
Situation, ich kann notfalls woanders hin.
Post by Heinz Schmitz
Grüße,
H.
Klaus
--
Ntürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Heinz Schmitz
2017-07-15 13:26:11 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
Post by Heinz Schmitz
Erzähl doch mal, was Protest bringt. Mit-arbeiten bringt mehr :-).
Mitarbeiten wollte ich eigentlich *nicht* mehr. Habe beinahe 50 Jahre
malocht. Lass mal die Jungen ran, es ist deren Zukunft. Die paar Jahre,
die ich noch habe, bekomme ich noch irgendwie rum. Hier in D. oder
woanders.
Nach 50 Arbeitsjahren haste doch viele Erfahrungen. Die kannste
einbringen.
Post by klaus r.
Post by Heinz Schmitz
Sogar hier im Usenet speist man Protestler mit "Heul doch" ab.
Da muss ich wohl durch. Wie gesagt, ich bin in der komfortablen
Situation, ich kann notfalls woanders hin.
Es scheint nirgendwo viel anders zu sein als hier, und wenn es da
noch nicht so weit ist, dann kommt das noch. Wer nix erreicht hat,
will es von denen, die sich zielstrebig etwas aufgebaut haben.
Bei den Wahlen ergibt das links zu rechts als 50 : 50. Und die paar
Prozent, die überhaupt keine Ahnung haben, verhelfen dann dem
jeweils grössten Schwätzer zur Mehrheit :-).

Grüße,
H.
klaus r.
2017-07-15 14:19:55 UTC
Permalink
Raw Message
Am Sat, 15 Jul 2017 15:26:11 +0200
Post by Heinz Schmitz
[...]
Post by klaus r.
Post by Heinz Schmitz
Sogar hier im Usenet speist man Protestler mit "Heul doch" ab.
Lese ich erst gar nicht. Und seine Hühner erkennt man ja schon am Gang,
oder ;)
Post by Heinz Schmitz
Post by klaus r.
Da muss ich wohl durch. Wie gesagt, ich bin in der komfortablen
Situation, ich kann notfalls woanders hin.
Es scheint nirgendwo viel anders zu sein als hier, und wenn es da
noch nicht so weit ist, dann kommt das noch. Wer nix erreicht hat,
will es von denen, die sich zielstrebig etwas aufgebaut haben.
Bei den Wahlen ergibt das links zu rechts als 50 : 50. Und die paar
Prozent, die überhaupt keine Ahnung haben, verhelfen dann dem
jeweils grössten Schwätzer zur Mehrheit :-).
Irgendwas ist meistens immer, besonders in den westeuropäischen
Ländern. Alles, was hier mal paradiesisch war, ist längst den Bach
runter. Und es wird mit Sicherheit nicht mehr besser. Wie sollte es
auch? Ist man nicht auf arbeiten angewiesen, lässt es sich auch in
Osteuropa sehr gut leben. Mit der dortigen Mentalität komme ich prima
klar. Und solange die Osteuropäer nicht unsere Fehler machen, ...

Klaus
--
Ntürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
klaus r.
2017-07-14 10:47:05 UTC
Permalink
Raw Message
Am Fri, 14 Jul 2017 12:36:06 +0200
Bezogen auf Frau Wagenknecht: *Eine* Schwalbe macht noch keinen
Sommer.
Schwalbe? Schwalbe? Bei Sagenknecht denke ich eher an Stockente :-).
Grüße,
H.
Ich hab's ja geahnt. S. Wagenknecht ist nix für Dich. Du bist bei
"Mutti" Merkel besser aufgehoben.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Paul
2017-07-14 11:26:06 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
Am Fri, 14 Jul 2017 12:36:06 +0200
Bezogen auf Frau Wagenknecht: *Eine* Schwalbe macht noch keinen
Sommer.
Schwalbe? Schwalbe? Bei Sagenknecht denke ich eher an Stockente :-).
Grüße,
H.
Ich hab's ja geahnt. S. Wagenknecht ist nix für Dich. Du bist bei
"Mutti" Merkel besser aufgehoben.
Klaus
Heinz hat Angst vor starken Frauen, seine Alte reicht ihm vollkommen.
Die hat ihn aber auch voll im Griff, und wenn er nicht spurt gibt es Hiebe.

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
Fritz
2017-07-14 13:39:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Paul
Post by klaus r.
Am Fri, 14 Jul 2017 12:36:06 +0200
Bezogen auf Frau Wagenknecht: *Eine* Schwalbe macht noch keinen
Sommer.
Schwalbe? Schwalbe? Bei Sagenknecht denke ich eher an Stockente :-).
Grüße,
H.
Ich hab's ja geahnt. S. Wagenknecht ist nix für Dich. Du bist bei
"Mutti" Merkel besser aufgehoben.
Klaus
Heinz hat Angst vor starken Frauen, seine Alte reicht ihm vollkommen.
Die hat ihn aber auch voll im Griff, und wenn er nicht spurt gibt es Hiebe.
ACK
+1
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDODH = do hockn de do de oiweu do hockn
Siegfrid Breuer
2017-07-14 13:57:00 UTC
Permalink
Raw Message
ACK
+1
Aehnlich Beklatschte muessen zusammenhalten, Alpentoelpel!
--
Wer die gleichen Interessen hat wie ich, der ist gerne eingeladen,
sich auch als "Allgemeinheit" zu fuehlen...
[Ottmar Ohlemacher in <1fyjaqyhs7q8s$.m15el91s05h6$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Heinz Schmitz
2017-07-15 14:30:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Paul
Post by klaus r.
Bezogen auf Frau Wagenknecht: *Eine* Schwalbe macht noch keinen
Sommer.
Schwalbe? Schwalbe? Bei Sagenknecht denke ich eher an Stockente :-).
Ich hab's ja geahnt. S. Wagenknecht ist nix für Dich. Du bist bei
"Mutti" Merkel besser aufgehoben.
Heinz hat Angst vor starken Frauen, seine Alte reicht ihm vollkommen.
Die hat ihn aber auch voll im Griff, und wenn er nicht spurt gibt es Hiebe.
Du bewegst Dich wieder in den Niederungen des Proletariats, wo
"die Faust" das Mass für Stärke ist, nicht das, was im Kopf ist:
Loading Image...
Loading Image...
Loading Image...

und sogar unsere Jüngsten wollt Ihr so schon verderben:
Loading Image...

Grüße,
H.
Bubi Meier
2017-07-14 12:44:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Was den Inhalt angeht, liegt Sudel-Katja, der Margot-Honecker-Klon,
noch hinter Sudel-Ede (1) zurück - soweit ich weiss, musste der sich
nie beim Publikum entschuldigen. Das hat Sudel-Katja nun gemusst (2)
".. für ihre Aussage, Polizisten würden durch Hamburg "marodieren.."."
Na, wenn sie sich mal nicht zu früh entschuldigt hat.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-g-20-einsatz-ermittlungen-gegen-polizisten-aufgenommen-15106225.html

bm
Heinz Schmitz
2017-07-15 14:37:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bubi Meier
Post by Heinz Schmitz
Was den Inhalt angeht, liegt Sudel-Katja, der Margot-Honecker-Klon,
noch hinter Sudel-Ede (1) zurück - soweit ich weiss, musste der sich
nie beim Publikum entschuldigen. Das hat Sudel-Katja nun gemusst (2)
".. für ihre Aussage, Polizisten würden durch Hamburg "marodieren.."."
Na, wenn sie sich mal nicht zu früh entschuldigt hat.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-g-20-einsatz-ermittlungen-gegen-polizisten-aufgenommen-15106225.html
Das entscheidende Wort dabei ist "Dennoch":

"Olaf Scholz verteidigt das Vorgehen der Behörden bei
den G-20-Ausschreitungen. Dennoch ermittelt die
Staatsanwaltschaft nun auch gegen Polizisten."

Und den wichtigsten Satz verschweigst Du natürlich:
".. laufen 35 Ermittlungsverfahren gegen Polizeibedienstete.
In 27 Fällen geht es um Körperverletzung im Amt, bestätigte
ein Sprecher der Hamburger Innenbehörde der Zeitung
'Welt'. Sieben der Ermittlungsverfahren wurden demnach vom
Dezernat für interne Ermittlungen selbst angestoßen. Die
übrigen seien durch Strafanzeigen von Dritten ins Rollen
gekommen, so der Sprecher."

Du bist natürlich der Meinung, man hätte die marodierenen Linken auch
mit liebervoller Ansprache einschläfern können?

Grüße,
H.
Siegfrid Breuer
2017-07-15 14:47:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
".. laufen 35 Ermittlungsverfahren gegen Polizeibedienstete.
In 27 Fällen geht es um Körperverletzung im Amt, bestätigte
ein Sprecher der Hamburger Innenbehörde der Zeitung
'Welt'. Sieben der Ermittlungsverfahren wurden demnach vom
Vermutlich in der Mehrzahl deswegen, weil die SA(ntifa) rumgeflennt hat:

Loading Image...
--
Post by Heinz Schmitz
Mir fehlen einfach die weiteren Fakten, um mir vorschnell ein solches
Werturteil anzumassen - es kann sein, dass es sich so verhaelt...es kann
aber sein, dass sich die Situation ganz anders darstellt... .
[relativiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...