Discussion:
Waffe erst ab 21?
(zu alt für eine Antwort)
Mr. Burns
2018-03-10 13:24:54 UTC
Permalink
Raw Message
In Florida wurde wegen eines Durchgenallten das Recht auf Waffenbesitz
von 18 auf 21 Jahre erhöht.
Die NRA geht dagegen vor.
http://www.fr.de/politik/usa-nra-klagt-gegen-verschaerftes-waffengesetz-in-florida-a-1464718

Sie wehrt sich gegen die schleichende Entwaffnung der Bürger.

Zuhören und verstehen



Die Perversion besteht darin, den Amoklauf mit dem verfassungsrechtlichen
Recht auf Waffenbesitz zu verbinden um die Bürger zu entwaffnen, Würde
hierzulande Jemand Tempo 25 auf allen Straßen verlangen, weil ein
Durchgeknallter mit einem Auto in eine Fußgängerzone rast?
Lehrer und Schulpersonal zu bewaffnen und an der Waffe auszubilden ist die
beste Lösung und sie wird Erfolg haben.
Erika Ciesla
2018-03-10 23:28:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
In Florida wurde wegen eines Durchgenallten das Recht auf Waffenbesitz
von 18 auf 21 Jahre erhöht.
 
Gut!

Eigentlich sollte man sich sogar fragen, ob gemeine Bürger überhaupt
Geräte zum Totmachen besitzen müssen?

Angeblich sei dies „notwendig“, weil dies mal in einem *Zusatzartikel*
zur Verfassung der Vereinigten Staaten (aus dem 18. Jahrhundert!) so
bestimmt wurde. Ich wiederhole: „in einem Zusatzartikel“, will sagen,
in der eigentlichen Verfassung als solche steht das gar nicht! Da hat
irgend wann mal einer so eine Art von „Fußnote“ angebracht, und das
soll seither geltendes Recht sein!

Und das fand statt am 15. Dez. 1791, im 18. Jahrhundert also! Dies war
eine chaotische Zeit und das Rechtssystem glänzte vorzugsweise durch
seine Abwesenheit: Recht bekam immer der, der das größere Kaliber
besaß. Dieser 2. Zusatzartikel ist also nichts anderes als die
Verfaßte Barbarei, und er ist ein Produkt des Rechtsfreien Raums!

Infolge dessen zogen Streithähne nicht vor Gericht, wie es unter
zivilisierten Menschen gang und gäbe ist, sondern schossen sich statt
dessen einfach gegenseitig über den Haufen! Als Multiplikator kommt
dann noch dazu, daß man derart archaisches Verhalten als „männlich“
deklariert, so daß man meinen möchte, daß der, der einen
Pimmmmmmmel⁽¹⁾ hat, per se andere Menschen über den Haufen schießen müsse.

Aber zurück zum Thema!

Hier geht es konkret um die gefährliche Unsitte, die offenbar just
unter diesen pubertierenden Rotzlöffeln umgreift, „Schulstreß“ (oder
was auch immer), in einem Anfall von vermeintlicher Männlichkeit mit
einer Wumme in der Hand lösen zu müssen. Dieses Problem könnte man in
der Tat mindern, indem man diesen Rotzlöffeln den Zugriff zu Schuß-
waffen erschwert!

■ Denn die Waffe, mit der ganz sicher kein Mensch erschossen wird,
ist die Waffe, die gar nicht da ist!

In den USA werden jedes Jahr rund 35.000 Bürger erschossen. Relativ
zur Zahl der Einwohner sind das ca. 25-mal so viele wie in anderen
(zivilisierten) Ländern. Diese dystopische Situation ist nicht die
Folge von zu wenigen, SONDERN VON ZU VIELEN Waffen! Daß die NRA dieses
Problem mit NOCH MEHR Waffen lösen will, ist alles andere, nur nicht
logisch.⁽²⁾


👋😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

1. Mit sieben „m“! Dabei hat der bloß so’n kleinen! 😅

2. „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch
die sie entstanden sind!“ (Albert Einstein)
Der Habakuk.
2018-03-11 06:01:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Mr. Burns
In Florida wurde wegen eines Durchgenallten das Recht auf Waffenbesitz
von 18 auf 21 Jahre erhöht.
Gut!
Eigentlich sollte man sich sogar fragen, ob gemeine Bürger überhaupt
Geräte zum Totmachen besitzen müssen?
Angeblich sei dies „notwendig“, weil dies mal in einem *Zusatzartikel*
zur Verfassung der Vereinigten Staaten (aus dem 18. Jahrhundert!) so
bestimmt wurde. Ich wiederhole: „in einem Zusatzartikel“, will sagen,
in der eigentlichen Verfassung als solche steht das gar nicht! Da hat
irgend wann mal einer so eine Art von „Fußnote“ angebracht, und das
soll seither geltendes Recht sein!
JA! Ist es! Und zum "einer": Das war der amerikanische Kongreß mit
3/4-Mehrheit!

"Die Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten (engl.
amendments to the United States Constitution) sind
Verfassungsänderungen, die vom amerikanischen Kongress beschlossen und
von mindestens drei Viertel der Bundesstaaten ratifiziert worden sind.
Nach der Ratifikation der Verfassung 1788 wurden der Verfassung 27
Zusatzartikel hinzugefügt. Seit der Verabschiedung der ersten zehn
Artikel als Bill of Rights besteht die Tradition, alle
Verfassungsänderungen durch Zusatzartikel vorzunehmen und den originalen
Text nicht zu ändern. Der Wortlaut der ursprünglichen aus sieben
Artikeln bestehenden Verfassung ist damit heute der Gleiche wie zur
Verabschiedung. Um aber die Lesbarkeit der heutigen Verfassung zu
erhöhen, werden solche Abschnitte, die durch die Zusatzartikel abgelöst
oder verändert wurden, beim Drucken gewöhnlich in besonderer Weise
gekennzeichnet. " (Wikipedia)

Wie du siehst, liegst du mit deiner Einschätzung wieder mal ziemlich
falsch.
Post by Erika Ciesla
Und das fand statt am 15. Dez. 1791, im 18. Jahrhundert also! Dies war
eine chaotische Zeit und das Rechtssystem glänzte vorzugsweise durch
seine Abwesenheit: Recht bekam immer der, der das größere Kaliber
besaß. Dieser 2. Zusatzartikel ist also nichts anderes als die
Verfaßte Barbarei, und er ist ein Produkt des Rechtsfreien Raums!
Mehr als 3/4 des amerikanischen Kongresses sind kein Produkt eines
rechtsfreien Raums. Du faselst spätestens jetzt wieder nur Unsinn, Erika!
Post by Erika Ciesla
Infolge dessen zogen Streithähne nicht vor Gericht, wie es unter
zivilisierten Menschen gang und gäbe ist, sondern schossen sich statt
dessen einfach gegenseitig über den Haufen! Als Multiplikator kommt
dann noch dazu, daß man derart archaisches Verhalten als „männlich“
deklariert, so daß man meinen möchte, daß der, der einen
Pimmmmmmmel⁽¹⁾ hat, per se andere Menschen über den Haufen schießen müsse.
Ich *muß* es jetzt einfach mal wieder sagen:

MEI BIST DU BLED!
Post by Erika Ciesla
Aber zurück zum Thema!
Hier geht es konkret um die gefährliche Unsitte, die offenbar just
unter diesen pubertierenden Rotzlöffeln umgreift, „Schulstreß“ (oder
was auch immer), in einem Anfall von vermeintlicher Männlichkeit mit
einer Wumme in der Hand lösen zu müssen. Dieses Problem könnte man in
der Tat mindern, indem man diesen Rotzlöffeln den Zugriff zu Schuß-
waffen erschwert!
■ Denn die Waffe, mit der ganz sicher kein Mensch erschossen wird,
ist die Waffe, die gar nicht da ist!
In den USA werden jedes Jahr rund 35.000 Bürger erschossen. Relativ
zur Zahl der Einwohner sind das ca. 25-mal so viele wie in anderen
(zivilisierten) Ländern. Diese dystopische Situation ist nicht die
Folge von zu wenigen, SONDERN VON ZU VIELEN Waffen! Daß die NRA dieses
Problem mit NOCH MEHR Waffen lösen will, ist alles andere, nur nicht
logisch.⁽²⁾
👋😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
1. Mit sieben „m“! Dabei hat der bloß so’n kleinen! 😅
2. „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch
die sie entstanden sind!“ (Albert Einstein)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Der Habakuk.
2018-03-11 06:29:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by Mr. Burns
In Florida wurde wegen eines Durchgenallten das Recht auf Waffenbesitz
von 18 auf 21 Jahre erhöht.
Gut!
Eigentlich sollte man sich sogar fragen, ob gemeine Bürger überhaupt
Geräte zum Totmachen besitzen müssen?
Angeblich sei dies „notwendig“, weil dies mal in einem *Zusatzartikel*
zur Verfassung der Vereinigten Staaten (aus dem 18. Jahrhundert!) so
bestimmt wurde. Ich wiederhole: „in einem Zusatzartikel“, will sagen,
in der eigentlichen Verfassung als solche steht das gar nicht! Da hat
irgend wann mal einer so eine Art von „Fußnote“ angebracht, und das
soll seither geltendes Recht sein!
JA! Ist es! Und zum "einer": Das war der amerikanische Kongreß mit
3/4-Mehrheit!
"Die Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten (engl.
amendments to the United States Constitution) sind
Verfassungsänderungen, die vom amerikanischen Kongress beschlossen und
von mindestens drei Viertel der Bundesstaaten ratifiziert worden sind.
Nach der Ratifikation der Verfassung 1788 wurden der Verfassung 27
Zusatzartikel hinzugefügt. Seit der Verabschiedung der ersten zehn
Artikel als Bill of Rights besteht die Tradition, alle
Verfassungsänderungen durch Zusatzartikel vorzunehmen und den originalen
Text nicht zu ändern. Der Wortlaut der ursprünglichen aus sieben
Artikeln bestehenden Verfassung ist damit heute der Gleiche wie zur
Verabschiedung. Um aber die Lesbarkeit der heutigen Verfassung zu
erhöhen, werden solche Abschnitte, die durch die Zusatzartikel abgelöst
oder verändert wurden, beim Drucken gewöhnlich in besonderer Weise
gekennzeichnet. " (Wikipedia)
Wie du siehst, liegst du mit deiner Einschätzung wieder mal ziemlich
falsch.
Post by Erika Ciesla
Und das fand statt am 15. Dez. 1791, im 18. Jahrhundert also! Dies war
eine chaotische Zeit und das Rechtssystem glänzte vorzugsweise durch
seine Abwesenheit: Recht bekam immer der, der das größere Kaliber
besaß. Dieser 2. Zusatzartikel ist also nichts anderes als die
Verfaßte Barbarei, und er ist ein Produkt des Rechtsfreien Raums!
Mehr als 3/4 des amerikanischen Kongresses sind kein Produkt eines
rechtsfreien Raums. Du faselst spätestens jetzt wieder nur Unsinn, Erika!
Und was für einen Unsinn. Im 1. Zusatzartikel hat der am. Kongreß
übrigens das mit in die Verfassung aufgenommen:

" Trennung von Staat und Kirche, Religionsfreiheit, Meinungsfreiheit,
Pressefreiheit, Versammlungsfreiheit und Recht auf Petitionen"

Das könnte man nach Erika dann ja auch gleich mit dem Recht auf
Waffenbesitz abschaffen. Steht ja auch nur in so nem popeligen
Zusatzartikel. Und was sind schon Trennung von Staat und Kirche,
Religionsfreiheit, Meinungsfreiheit, Pressefreiheit,
Versammlungsfreiheit und Recht auf Petitionen?

Alles entbehrlich. Ist nach Klein-Erika nur "Verfaßte Barbarei, und ein
Produkt des Rechtsfreien Raums".

Mannomann, ist die Frau blöd!
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Infolge dessen zogen Streithähne nicht vor Gericht, wie es unter
zivilisierten Menschen gang und gäbe ist, sondern schossen sich statt
dessen einfach gegenseitig über den Haufen! Als Multiplikator kommt
dann noch dazu, daß man derart archaisches Verhalten als „männlich“
deklariert, so daß man meinen möchte, daß der, der einen
Pimmmmmmmel⁽¹⁾ hat, per se andere Menschen über den Haufen schießen müsse.
MEI BIST DU BLED!
(Und Penisneid hat sie auch noch. Hihihi!
Tja, Erika ist halt keiner gewachsen! Das demonstriert sie hier immer
wieder.)
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Aber zurück zum Thema!
Hier geht es konkret um die gefährliche Unsitte, die offenbar just
unter diesen pubertierenden Rotzlöffeln umgreift, „Schulstreß“ (oder
was auch immer), in einem Anfall von vermeintlicher Männlichkeit mit
einer Wumme in der Hand lösen zu müssen. Dieses Problem könnte man in
der Tat mindern, indem man diesen Rotzlöffeln den Zugriff zu Schuß-
waffen erschwert!
■ Denn die Waffe, mit der ganz sicher kein Mensch erschossen wird,
ist die Waffe, die gar nicht da ist!
In den USA werden jedes Jahr rund 35.000 Bürger erschossen. Relativ
zur Zahl der Einwohner sind das ca. 25-mal so viele wie in anderen
(zivilisierten) Ländern. Diese dystopische Situation ist nicht die
Folge von zu wenigen, SONDERN VON ZU VIELEN Waffen! Daß die NRA dieses
Problem mit NOCH MEHR Waffen lösen will, ist alles andere, nur nicht
logisch.⁽²⁾
👋😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
1. Mit sieben „m“! Dabei hat der bloß so’n kleinen! 😅
2. „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch
die sie entstanden sind!“ (Albert Einstein)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans
2018-03-11 21:13:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Mr. Burns
In Florida wurde wegen eines Durchgenallten das Recht auf Waffenbesitz
von 18 auf 21 Jahre erhöht.
Gut!
[.....]

Im Falle eines Falles habe ich meine Glock lieber griffbereit und
schieße zuerst.
Post by Erika Ciesla
■ Denn die Waffe, mit der ganz sicher kein Mensch erschossen wird,
ist die Waffe, die gar nicht da ist!
Gilt natürlich auch für Küchenmesser, und davon habe ich auch zwei
absolut tödliche Klingen.
Post by Erika Ciesla
In den USA werden jedes Jahr rund 35.000 Bürger erschossen. Relativ
zur Zahl der Einwohner sind das ca. 25-mal so viele wie in anderen
(zivilisierten) Ländern. Diese dystopische Situation ist nicht die
Folge von zu wenigen, SONDERN VON ZU VIELEN Waffen! Daß die NRA dieses
Problem mit NOCH MEHR Waffen lösen will, ist alles andere, nur nicht
logisch.⁽²⁾
Ist grundsätzlich richtig, und man kann einen Brand auch nicht mit
Benzin löschen. Doch wenn ein Einbrecher damit rechnen muß, mit großer
Wahrscheinlichkeit erschossen zu werden, überlegt er es sich vielleicht
einmal mehr.

Hans
Rijo
2018-03-11 21:56:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hans
Im Falle eines Falles habe ich meine Glock lieber griffbereit und
schieße zuerst.
Geht mit ner CZ SP01 auch ;-)
Post by Hans
Ist grundsätzlich richtig, und man kann einen Brand auch nicht mit
Benzin löschen. Doch wenn ein Einbrecher damit rechnen muß, mit großer
Wahrscheinlichkeit erschossen zu werden, überlegt er es sich vielleicht
einmal mehr.
ACK! Darum gehts.
Ich will garnicht mit meinem Püsterich durch die Weltgeschichte laufen
und das Risiko eingehen, evtl. in eine Situation zu kommen, die ich
nicht kontrollieren kann.

Aber niemand kann mir das Recht nehmen, mich gegen Lumpen angemessen zu
verteidigen. Und mittlerweile weiss man, was für brutales, empathieloses
und gewaltbereites Pack unerwünschte Hausbesuche macht.

Da ist man gerne gerüstet ...
Erika Ciesla
2018-03-11 22:39:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Post by Hans
Im Falle eines Falles habe ich meine Glock lieber griffbereit und
schieße zuerst.
Geht mit ner CZ SP01 auch ;-)
Schonmal überlegt wie das wäre, wenn es weder die Glock noch die SP01
gäbe? Denn die einzige wirklich sichere Schußwaffe ist immer die, die
nicht da ist.
Post by Rijo
Aber niemand kann mir das Recht nehmen, mich gegen Lumpen angemessen zu
verteidigen.
In Amerika, wo offenbar jedes Arschloch mit einer Wumme im Sack
rumläuft, kommt Du nicht dazu, Dich zu verteidigen, weil der Lump zuerst
schießt, und dann bist Du tot.

Es sei denn, Du bist der Lump.

Überlege doch mal!

In den USA werden jedes Jahr 35.000 Leute erschossen. Zum Vergleich: In
Deutschland sind es ca. 30. Allerdings leben dort auch mehr Leute, also
müssen wir das relativieren.

Wir relativieren also!

Es sind ein Totgeschossener auf n Einwohner, und n ist:

In den USA: 320.000.000 ÷ 35.000 ≈ 9.143

In der BRD: 82.000.000 ÷ 30 ≈ 2.733.333

Die Wahrscheinlichkeit erschossen zu werden ist in den USA also rund
300-mal höher als hier in Deutschland! Wie erklärt sich das, wenn
freizügiger Schußwaffenbesitz das Land doch angeblich sicher macht?

👊😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Rijo
2018-03-11 22:59:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Schonmal überlegt wie das wäre, wenn es weder die Glock noch die SP01
gäbe? Denn die einzige wirklich sichere Schußwaffe ist immer die, die
nicht da ist.
Du hast meinen Post entweder nicht gelesen oder nicht verstanden. Beides
disqualifiziert dich für weitere Diskussionen.
Erika Ciesla
2018-03-11 23:35:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Du hast meinen Post entweder nicht gelesen oder nicht verstanden.
Ich habe ihn sowohl gelesen als auch verstanden – aber sowas von!
Siegfrid Breuer
2018-03-11 23:48:00 UTC
Permalink
Raw Message
Ich bin Siegfrid Breuer <***@tipota.de>, egal was die Hobbykuemmerer
beim Usenet-Okkupanten Google sich dortselbst fuer einen Namen aus dem
Arsch ziehen: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Rijo
Du hast meinen Post entweder nicht gelesen oder nicht verstanden.
Ich habe ihn sowohl gelesen als auch verstanden ? aber sowas von!
Du dumme Funz hast "verstanden", was Du immer verstehen willst!
(siehe zum Beipiel Sig)
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
noebbes
2018-03-12 07:55:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Rijo
Du hast meinen Post entweder nicht gelesen oder nicht verstanden.
Ich habe ihn sowohl gelesen als auch verstanden – aber sowas von!
Träum weiter - angeblich liegst Du ja jetzt im Bett und schläfst.
Fritz
2018-03-12 08:31:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Post by Erika Ciesla
Schonmal überlegt wie das wäre, wenn es weder die Glock noch die SP01
gäbe? Denn die einzige wirklich sichere Schußwaffe ist immer die, die
nicht da ist.
Du hast meinen Post entweder nicht gelesen oder nicht verstanden. Beides
disqualifiziert dich für weitere Diskussionen.
Rritschiiii,
so als ob dein Gebrabbel von Bedeutung wäre .....
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Siegfrid Breuer
2018-03-12 15:04:00 UTC
Permalink
Raw Message
Ich bin Siegfrid Breuer <***@tipota.de>, egal was die Hobbykuemmerer
beim Usenet-Okkupanten Google sich dortselbst fuer einen Namen aus dem
Arsch ziehen: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>
Post by Fritz
Rritschiiii,
so als ob dein Gebrabbel von Bedeutung wäre .....
Was ja bei Dir diametral anders ist, newahr, Alpentoelpel? <seufz>
--
Post by Fritz
zumindest so hab ich das verstanden
(oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Ciesla
2018-03-13 03:56:51 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Rijo
Post by Erika Ciesla
Schonmal überlegt wie das wäre, wenn es weder die Glock noch die SP01
gäbe? Denn die einzige wirklich sichere Schußwaffe ist immer die, die
nicht da ist.
Du hast meinen Post entweder nicht gelesen oder nicht verstanden. Beides
disqualifiziert dich für weitere Diskussionen.
Rritschiiii,
so als ob dein Gebrabbel von Bedeutung wäre .....
O-Ton NRA: Das einzige was einen bewaffneten bösen Buben aufhalten kann ist
ein bewaffneter guter Bube!

In diesem Sinne sind die USA dann also das sicherste Land der Welt!!!

USA: 320.000.000/35.000 = einer von 9.143 ≈ 11/100.000

BRD: 82.000.000/30 = einer von 2.733.333 ≈ 0,04/100.000

😲 UPPS!!!
⁼⁼⁼⁼⁼⁼⁼⁼⁼⁼⁼

Die Sicherheit ist in den USA also gar nicht das Thema, denn weder
existiert hier eine solche (siehe oben) noch wird sie angestrebt.

Um was geht es dann?

Reden wir doch mal Klartext: es ist eine PENISVERLÄNGERUNG!

Resp. ein Penisersatz, falls der Waffenträger eine Dame ist.
 
Und nur dafür, damit die Leute sich dort wie „boah-äh!“ fühlen können,
nehmen sie es billigend in Kauf, daß jedes Jahr nicht weniger als 35.000
Menschen erschossen werden.

🖖😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
… neulich schrieb einer „Pimmmmmmmel“ mit sieben „m“, – dabei hatte der
bloß so’n kleinen! 😁
Rijo
2018-03-13 11:29:10 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Und nur dafür, damit die Leute sich dort wie „boah-äh!“ fühlen können,
nehmen sie es billigend in Kauf, daß jedes Jahr nicht weniger als 35.000
Menschen erschossen werden.
Du hast die Argumente (wieder mal) geflissentlich übersehen oder nicht
verstanden. Eher letzteres, wenn ich auf die Uhrzeit deines Post schaue.

Aber Fakten können schon verwirren, is klar.
--
Besser man hat eine Waffe und braucht sie nicht als umgekehrt.
Siegfrid Breuer
2018-03-11 23:06:00 UTC
Permalink
Raw Message
Ich bin Siegfrid Breuer <***@tipota.de>, egal was die Hobbykuemmerer
beim Usenet-Okkupanten Google sich dortselbst fuer einen Namen aus dem
Arsch ziehen: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Schonmal überlegt wie das wäre, wenn es weder die Glock noch die SP01
gäbe?
Dann muesste man was von Smith&Wesson nehmen, Schnatterliese,
oder von Heckler&Koch.

<Loading Image...>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
noebbes
2018-03-12 07:54:11 UTC
Permalink
Raw Message
On 11.03.2018 23:39, Erika Ciesla wrote:
[...]

Du faselst mal wieder Stuss. Also alles wie gehabt.
Mr. Burns
2018-03-12 05:54:45 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Aber niemand kann mir das Recht nehmen, mich gegen Lumpen angemessen zu
verteidigen. Und mittlerweile weiss man, was für brutales, empathieloses
und gewaltbereites Pack unerwünschte Hausbesuche macht.
Solche Lumpen können dir überall begegnen. Die haben dann Waffen.
Hans
2018-03-12 08:37:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Post by Rijo
Aber niemand kann mir das Recht nehmen, mich gegen Lumpen angemessen zu
verteidigen. Und mittlerweile weiss man, was für brutales, empathieloses
und gewaltbereites Pack unerwünschte Hausbesuche macht.
Solche Lumpen können dir überall begegnen. Die haben dann Waffen.
Und wer zuerst schießt (und trifft) ist dann im Vorteil.

Hans
Erika Ciesla
2018-03-13 05:36:50 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hans
Post by Mr. Burns
Solche Lumpen können dir überall begegnen. Die haben dann Waffen.
Und wer zuerst schießt (und trifft) ist dann im Vorteil.
In 9,9… von 10 Fällen ist das aber der Lump, – DENN DER WEIẞ, im Gegensatz
zu Dir, daß gleich ein rechtswidriger Angriff erfolgt.

Notwehr (§32 StGB) ist die Abwehr eines gegenwärtigen Angriffs. Daraus
folgt: Du darfst gar nicht „zuerst“ schießen, weil dann der „gegenwärtige
Angriff“ noch nicht stattgefunden hat! Tust Du es dennoch, dann bist *Du*
der Lump und wirst gewißlich dafür abgestraft werden.


Hans!

Nein, ich kann Dich nicht schützen, – das ist gar nicht möglich. Aber ich
kann die Wahrscheinlichkeit, daß Du erschossen wirst, senken, – von 1/9.000
(USA) auf 1/3.000.000 (BRD). Dazu muß ich den allgemeinen Zugriff auf
Waffen aber nicht erleichtern, SONDERN ERSCHWEREN!

Wieso werden in den USA jedes Jahr 11 von 100.000 Einwohner erschossen? Bei
uns sind es nur 0,04 von 100.000 – ja wie kommt denn das!?

Es sind keine 35.000 Lumpen, die dort Jahr für Jahr erschossen werden,
sondern liebe Nachbarn, Familienangehörige und zufällige Passanten – UND
ZWAR VON EBEN SOLCHEN!

Oder so:
=-O

Aber *der* lebt wenigstens noch – mazl-tov! :-)

„The only way to eliminate a bad guy with a gun is a good guy with a gun“,
sagt der liebe Onkel von der NRA. Das hört sich zwar gut an, ist aber nicht
die Wahrheit! Die Wahrheit ist, daß die „good guys“ sich *gegenseitig* über
den Haufen schießen! Und wer da glaubt, er könne dieses Problem mit noch
mehr Waffen lösen, der irrt sich entweder (dann ist er ein Idiot), oder er
lügt (dann ist er ein Verbrecher).

 
👋😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

■ Übrigens!

Jedes Pfund,
kommt durch den Mund! :-D
Hans-Juergen Lukaschik
2018-03-13 06:47:34 UTC
Permalink
Raw Message
am Dienstag, 13 MÀrz 2018 06:36:50
Und wer zuerst schießt (und trifft) ist dann im Vorteil.
In 9,9
 von 10 FÀllen ist das aber der Lump, – DENN DER WEIẞ, im
Gegensatz zu Dir, daß gleich ein rechtswidriger Angriff erfolgt.
Notwehr (§32 StGB) ist die Abwehr eines gegenwÀrtigen Angriffs. Daraus
folgt: Du darfst gar nicht „zuerst“ schießen, weil dann der
„gegenwÀrtige Angriff“ noch nicht stattgefunden hat! Tust Du es
dennoch, dann bist *Du* der Lump und wirst gewißlich dafÃŒr abgestraft
werden.
Was aber herzlich wenig mit den USA zu tun hat. Hier darf ein
Einbrecher, der sich schon im Haus befindet, ja nicht einmal von dem
ebenfalls anwesenden Familienhund fixiert werden.
In 33 Staaten der USA gilt aber das "Stand Your Ground"-Gesetz. Was
heißt, der Einbrecher ist schon so gut wie tot, wenn der Bewohner durch
ein GerÀusch auf ihn aufmerksam wird.
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
noebbes
2018-03-13 07:13:15 UTC
Permalink
Raw Message
am Dienstag, 13 März 2018 06:36:50
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Und wer zuerst schießt (und trifft) ist dann im Vorteil.
In 9,9… von 10 Fällen ist das aber der Lump, – DENN DER WEIẞ, im
Gegensatz zu Dir, daß gleich ein rechtswidriger Angriff erfolgt.
Notwehr (§32 StGB) ist die Abwehr eines gegenwärtigen Angriffs. Daraus
folgt: Du darfst gar nicht „zuerst“ schießen, weil dann der
„gegenwärtige Angriff“ noch nicht stattgefunden hat! Tust Du es
dennoch, dann bist *Du* der Lump und wirst gewißlich dafür abgestraft
werden.
Was aber herzlich wenig mit den USA zu tun hat. Hier darf ein
Einbrecher, der sich schon im Haus befindet, ja nicht einmal von dem
ebenfalls anwesenden Familienhund fixiert werden.
In 33 Staaten der USA gilt aber das "Stand Your Ground"-Gesetz. Was
heißt, der Einbrecher ist schon so gut wie tot, wenn der Bewohner durch
ein Geräusch auf ihn aufmerksam wird.
Ja aber genau das darf laut dem lieben Ciesla ja eben nicht sein. Statt
ihn zu erschiessen sollte man ihrer Meinung nach den Einbrecher mit
einer Marschkapelle, Blumen und Konfetti empfangen und ihn im Triumphzug
durch das Objekt seiner Begierde geleiten.
Axel Diedrich
2018-03-13 09:34:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Was aber herzlich wenig mit den USA zu tun hat. Hier darf ein
Einbrecher, der sich schon im Haus befindet, ja nicht einmal von dem
ebenfalls anwesenden Familienhund fixiert werden.
In 33 Staaten der USA gilt aber das "Stand Your Ground"-Gesetz. Was
heißt, der Einbrecher ist schon so gut wie tot, wenn der Bewohner durch
ein Geräusch auf ihn aufmerksam wird.
"Stand-Your-Ground" ist ziemlich identisch mit unserem Notwehrrecht.
SYG setzt ebenfalls einen gegenwärtigen, rechtswidrigen Angriff voraus.

"Das Recht braucht dem Unrecht nicht zu weichen", heisst es in der
deutschen Rechtslehre (auch John-Wayne-Prinzip genannt). Insbesondere
bedarf es keiner Rechtsgüterabwägung.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article161724385/Der-Raubversuch-bei-dem-Moustapha-A-erschossen-wurde.html

Vielleicht meinst Du die "Castle-Doctrine"? Aber da gibt es mW auch in
den USA keine starre Erlaubnis für Angriffe auf Einbrecher.
Mir fällt da ebenfalls ein Fall aus Hamburg ein, nämlich der mit dem
Austauschschüler der in einer fremden Garage in USA eingedrungen war und
vom Eigentümer erschossen wurde. Der Schütze wurde wegen Mordes
verurteilt. Ich meine es war ein Südstaat.

Axel
Erika Ciesla
2018-03-11 23:30:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hans
Im Falle eines Falles habe ich meine Glock lieber griffbereit und
schieße zuerst.
Du schießt aber nicht zuerst.

Wenn doch, dann hast Du ein Problem mit der Justiz.
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
■ Denn die Waffe, mit der ganz sicher kein Mensch erschossen wird,
  ist die Waffe, die gar nicht da ist!
Gilt natürlich auch für Küchenmesser, und davon habe ich auch zwei
absolut tödliche Klingen.
Ich habe mein Küchenmesser (Klinge: 25 cm Damaszenerstahl) ja auch immer
dabei, wenn ich das Haus verlasse, ja?

Nein, nicht wirklich!

Die einzigen Waffen, die ich immer bei mir habe, das sind meine Hände.
Und die obligatorisch, die sind nämlich angewachsen.
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
In den USA werden jedes Jahr rund 35.000 Bürger erschossen. Relativ
zur Zahl der Einwohner sind das ca. 25-mal so viele wie in anderen
(zivilisierten) Ländern. Diese dystopische Situation ist nicht die
Folge von zu wenigen, SONDERN VON ZU VIELEN Waffen! Daß die NRA dieses
Problem mit NOCH MEHR Waffen lösen will, ist alles andere, nur nicht
logisch.⁽²⁾
Ist grundsätzlich richtig, und man kann einen Brand auch nicht mit
Benzin löschen. Doch wenn ein Einbrecher damit rechnen muß, mit großer
Wahrscheinlichkeit erschossen zu werden, überlegt er es sich vielleicht
einmal mehr.
So wird der Waffenbesitz von den Waffennarren (zum Beispiel von der NRA)
begründet. So tut das aber nicht. Tatsächlich wird der Einbrecher …

1. auf jeden Fall, und

2. immer zuerst

schießen, weil Einbrecher (in den USA) davon ausgehen müssen, daß der
Hausbesitzer bewaffnet ist, und daß er also *vor* der „Arbeit“ *erstmal*
die „Sicherheit“ herstellen muß.

Man könnte den freizügigen Waffenbesitz in den USA ja begrüßen, *WENN*
es denn 35.000 Einbrecher erwischt hätte, – dann hätte es wenigstens die
richtigen getroffen. *DEM IST ABER NICHT SO*! Tatsächlich werden dort
ganz gewöhnliche Bürger erschossen, Menschen wie Du und ich, – oder wie
neulich erst wieder: 17 Schüler, die ihr ganzes Leben noch vor sich
gehabt hätten. Erschossen von einem 19-jährigen Scheißkerl mit einem
„psychologischen Problem“ zwischen den Ohren! So einer bekäme womöglich
Ärger wenn er sich eine Dose Bier kaufen wollte, aber eine Waffe zu
erwerben war kein Problem!

Nochmal in Zahlen!

In den USA werden jedes Jahr einer von 9000 Erschossen. In der BRD kommt
das zwar auch vor, aber es sind nur einer von 2,7 Millionen, – wir leben
hier also um den Faktor 300 sicherer! Und das ist so, nicht „obwohl“ der
Erwerb von Waffen bei und geregelt ist, *SONDERN WEIL*!

 
👋😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Siegfrid Breuer
2018-03-11 23:47:00 UTC
Permalink
Raw Message
Ich bin Siegfrid Breuer <***@tipota.de>, egal was die Hobbykuemmerer
beim Usenet-Okkupanten Google sich dortselbst fuer einen Namen aus dem
Arsch ziehen: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Im Falle eines Falles habe ich meine Glock lieber griffbereit und
schieße zuerst.
Du schießt aber nicht zuerst.
Wenn doch, dann hast Du ein Problem mit der Justiz.
Wenn der Buergerkrieg laeuft, interessiert die Justiz keine Sau
mehr, Schnatterliese.
Post by Erika Ciesla
Die einzigen Waffen, die ich immer bei mir habe, das sind meine
Hände. Und die obligatorisch, die sind nämlich angewachsen.
Und Deine dumme Schnauze, Schnatterliese! Damit koenntest Du
am ehesten noch jemand in die Flucht schlagen.
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Mr. Burns
2018-03-12 05:56:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Im Falle eines Falles habe ich meine Glock lieber griffbereit und
schieße zuerst.
Du schießt aber nicht zuerst.
Kann man trainieren schnell zu sein. Am besten fängt man mit entsprechenden
Unterricht sehr früh in der Schule an.
Fritz
2018-03-12 08:32:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Im Falle eines Falles habe ich meine Glock lieber griffbereit und
schieße zuerst.
Du schießt aber nicht zuerst.
Kann man trainieren schnell zu sein. Am besten fängt man mit entsprechenden
Unterricht sehr früh in der Schule an.
Waffen in den Hochofen!

Wehret den Anfängen!
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Karl Schippe
2018-03-12 18:13:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Im Falle eines Falles habe ich meine Glock lieber griffbereit und
schieße zuerst.
Du schießt aber nicht zuerst.
Kann man trainieren schnell zu sein. Am besten fängt man mit entsprechenden
Unterricht sehr früh in der Schule an.
Ganz schön clever, Brunsbüttel.
Und ein Unterrichtsverbot für die späteren Täter.

Tipp:
Schnall' dir doch wenigstens kurzzeitig mal deine Gehirprothese um.
Rijo
2018-03-12 18:20:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
In den USA werden jedes Jahr rund 35.000 Bürger erschossen.
Zur Info: Dabei handelt es sich bei zwei Dritteln der Fälle um Suizid,
ein Drittel sind Morde. Knapp 12.000 Menschen werden in den USA jährlich
mit einer Schusswaffe ermordet. Mehr als die Hälfte der Opfer sind junge
Männer zwischen 15 und 34 Jahren, von denen wiederum zwei Drittel
Afroamerikaner sind. Bei 325 Mio Menschen relativiert sich die Zahlen.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/waffengewalt-in-den-usa-mehr-suizide-als-morde-a-1121772.html

Von diesen Afroamerikanern dürfte aus meiner Sicht der grösste Teil zu
Drogendealern und ähnlichen Gesocks gehören - ned schod drum.


"Interessant dabei: Während die Verbreitung der Waffen in den USA stetig
zunimmt, sinkt zugleich die Zahl der durch Schusswaffen getöteten
Menschen. Dass Selbstbewaffnung der Grund für diese Entwicklung ist,
lässt sich nicht nachweisen. Gleichwohl ist die Formel, ein Verbot von
Waffenbesitz würde das Land sicherer machen, zu simpel. Von den
Kriminellen wäre schließlich am wenigsten zu erwarten, dass sie ihre
Glocks, Kel-Tecs oder Berettas abliefern."

https://www.welt.de/vermischtes/article143346240/Immer-mehr-Waffen-immer-weniger-Morde.html


Lass deine hormongesteuerte Schnappatmung mal weg und konzentrier dich
auf die Fakten.
Fritz
2018-03-12 18:27:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Lass deine hormongesteuerte Schnappatmung mal weg und konzentrier dich
auf die Fakten.
Ritschööö, lüge nicht!
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Erika Ciesla
2018-03-13 06:07:07 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Rijo
Lass deine hormongesteuerte Schnappatmung mal weg
Ritschööö, lüge nicht!
Er lügt doch gar nicht!

Er gibt mit dieser Aussage doch zu, daß es „etwas sexuelles“ hat, so eine
Bleispritze zu befingern. Sie vermittelt das Gefühl von Macht und Männlich-
keit, – sie verlängert dem Manne den Penis, und der Frau verleiht sie einen
solchen!

Fakt aber ist, daß nur erbärmliche Würstchen sowas brauchen – richtige
Menschen kommen ohne das aus.
 
👋😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

■ Übrigens!

Jedes Pfund,
kommt durch den Mund! :-D
Hans-Juergen Lukaschik
2018-03-13 06:51:21 UTC
Permalink
Raw Message
am Dienstag, 13 MÀrz 2018 07:07:07
Er gibt mit dieser Aussage doch zu, daß es „etwas sexuelles“ hat, so
eine Bleispritze zu befingern. Sie vermittelt das GefÃŒhl von Macht
und MÀnnlich- keit, – sie verlÀngert dem Manne den Penis, und der
Frau verleiht sie einen solchen!
Es hat ja nicht jeder Tomatenmark in 5 kg Dosen zur Hand, um einen
Einbrecher damit möglichst schonend zu stoppen.
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
noebbes
2018-03-13 07:21:51 UTC
Permalink
Raw Message
am Dienstag, 13 März 2018 07:07:07
Post by Erika Ciesla
Er gibt mit dieser Aussage doch zu, daß es „etwas sexuelles“ hat, so
eine Bleispritze zu befingern. Sie vermittelt das Gefühl von Macht
und Männlich- keit, – sie verlängert dem Manne den Penis, und der
Frau verleiht sie einen solchen!
Es hat ja nicht jeder Tomatenmark in 5 kg Dosen zur Hand, um einen
Einbrecher damit möglichst schonend zu stoppen.
Die Tusse schmiert das Tomatenmark auf die Treppe damit der Einbrecher
ausrutscht und sich den Hals zerbricht - das nennst Du "sanft stoppen"?
Hans-Juergen Lukaschik
2018-03-13 07:57:12 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo noebbes,

am Dienstag, 13 MÀrz 2018 08:21:51
Post by noebbes
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Es hat ja nicht jeder Tomatenmark in 5 kg Dosen zur Hand, um einen
Einbrecher damit möglichst schonend zu stoppen.
Die Tusse schmiert das Tomatenmark auf die Treppe damit der
Einbrecher ausrutscht und sich den Hals zerbricht - das nennst Du
"sanft stoppen"?
Naja, wer in so einen Wohnbunker einbricht, ist eh schon ganz unten.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Siegfrid Breuer
2018-03-13 15:07:00 UTC
Permalink
Raw Message
Ich bin Siegfrid Breuer <***@tipota.de>, egal was die Hobbykuemmerer
beim Usenet-Okkupanten Google sich dortselbst fuer einen Namen aus dem
Arsch ziehen: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Er gibt mit dieser Aussage doch zu, daß es ?etwas sexuelles? hat, so
eine Bleispritze zu befingern. Sie vermittelt das Gefühl von Macht
und Männlich- keit, ? sie verlängert dem Manne den Penis, und der
Frau verleiht sie einen solchen!
Nur weil sich bei Dir dummen Funz eine andere Spielart einer solchen
Klatsche manifestiert hat, soll die irgendwie besser sein?
Fakt aber ist, daß nur erbärmliche Würstchen sowas brauchen ?
richtige Menschen kommen ohne das aus.
Richtige Menschen kommen auch ohne pathologisches Geblubber
bei jeder sich bietenden Moeglichkeit aus, Schnatterliese:

<https://www.amazon.de/gp/profile/amzn1.account.AHMHSAHQMLQGP3ETXL5GK3WFOHLQ>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Rijo
2018-03-13 21:01:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Richtige Menschen kommen auch ohne pathologisches Geblubber
<https://www.amazon.de/gp/profile/amzn1.account.AHMHSAHQMLQGP3ETXL5GK3WFOHLQ>
Alter ... gibts da auch was, über das keine Rezension geschrieben wurde?
Hat sie auch Toilettenpapier gekauft und bewertet? Bin zu faul zum suchen.

Muss die Frau Zeit und Langeweile haben.
--
Besser man hat eine Waffe und braucht sie nicht als umgekehrt.
Siegfrid Breuer
2018-03-13 21:14:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>
Post by Rijo
Hat sie auch Toilettenpapier gekauft und bewertet?
Du zweifelst doch nicht etwa:

|Das Papier ist flauschig und dennoch fest, es ist geradezu ideal.
|Jedoch sind die einzelnen Blaetter um ca. 1,5 cm kuerzer geschnitten
|als hierzulande ueblich, so dass man bei der Anwendung sehr
|aufmerksam vorgehen muss. Dafuer ziehe ich einen Stern ab, ich
|bedaure!
|
|Das war aber auch schon alles mehr zu meckern gibt es hier nicht,
|das Papier ist gut!

<https://www.amazon.de/review/R1LX2UEY21NH85/ref=cm_cr_rdp_perm>
--
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß der Neger auf dem Umweg über den
in den USA gebräuchlichen Nigger (dort ein übles Schimpfwort (hört sich
auch schon so aggressiv an (Dieses Doppel-g in der Mitte klingt wie das
Feuer eines Maschinengewehrs))) beschädigt wurde.
[Schnatterliese Erika Ciesla in <***@mid.individual.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Rijo
2018-03-13 22:02:13 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Rijo
Hat sie auch Toilettenpapier gekauft und bewertet?
|Das Papier ist flauschig und dennoch fest, es ist geradezu ideal.
|Jedoch sind die einzelnen Blaetter um ca. 1,5 cm kuerzer geschnitten
|als hierzulande ueblich, so dass man bei der Anwendung sehr
|aufmerksam vorgehen muss. Dafuer ziehe ich einen Stern ab, ich
|bedaure!
|
|Das war aber auch schon alles mehr zu meckern gibt es hier nicht,
|das Papier ist gut!
Danke, das genügt ;-)

Mal abgesehen vom Hau, den das Weib hat, scheint ihr das Thema Umwelt am
Arsch vorbei zu gehen, wenn sie jeden Dreck bei Amazon bestellt. Mehr
Verpackung als Ware ...
Aber hier den besseren Menschen raushängen lassen.
--
Besser man hat eine Waffe und braucht sie nicht als umgekehrt.
Erika Ciesla
2018-03-13 23:52:33 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Besser man hat eine Waffe und braucht sie nicht als umgekehrt.
Wozu dann die Waffe, wenn Du sie nicht brauchst?

Vielleicht doch – als „Penisverlängung“?

Bist Du wirklich so ein erbärmlicher Schlappschwanz, daß Du DAS nötig hast?



👊😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Siegfrid Breuer
2018-03-14 03:44:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Post by Rijo
Besser man hat eine Waffe und braucht sie nicht als umgekehrt.
Wozu dann die Waffe, wenn Du sie nicht brauchst?
Nicht jeder kann so unfassbar weise sein wie Du dumme Funz,
schon vorher zu wissen, was er jemals brauchen wuerde!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Hans-Juergen Lukaschik
2018-03-14 05:53:46 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Rijo,

am Dienstag, 13 MÀrz 2018 23:02:13
Post by Rijo
Mal abgesehen vom Hau, den das Weib hat, scheint ihr das Thema Umwelt
am Arsch vorbei zu gehen, wenn sie jeden Dreck bei Amazon bestellt.
Mehr Verpackung als Ware ...
Aber hier den besseren Menschen raushÀngen lassen.
Das Cieśla schlÀgt damit zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen sorgt
es fÌr den Erhalt der ArbeitsplÀtze der Hartz IV Aufstocker bei Amazon,
zum anderen muss es seinen Rechner nie verlassen und ist deswegen immer
am Ball.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Der Habakuk.
2018-03-14 07:50:38 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Rijo,
am Dienstag, 13 März 2018 23:02:13
Post by Rijo
Mal abgesehen vom Hau, den das Weib hat, scheint ihr das Thema Umwelt
am Arsch vorbei zu gehen, wenn sie jeden Dreck bei Amazon bestellt.
Mehr Verpackung als Ware ...
Aber hier den besseren Menschen raushängen lassen.
Das Cieśla schlägt damit zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen sorgt
es für den Erhalt der Arbeitsplätze der Hartz IV Aufstocker bei Amazon,
zum anderen muss es seinen Rechner nie verlassen und ist deswegen immer
am Ball.
Na, ich kann mir schon Situationen vorstellen, wo es sinnvoll sein kann,
Lebensmittel bei Amazon einzukaufen.
Erstens ist es bequemer als selber rumzusuchen. Ich bestelle z.B.
Gochugaru über Amazon. Das ist so ein koreanisches Chilipepperzeugs, das
man zum Kimchimachen braucht. Wenn die gute Qualität zu sehr fairen
Preisen haben: warum nicht? Dito Sojasauce. Die homöopathischen 300
ml-Fläschen, die man beim Edeka usw findet, sind meist sehr überteuert,
beim Asiaten auch nicht viel preiswerter. Ich bestell da alle paar
Monate 2x1Liter und gut ist. Kommt direkt ins Haus und ich habs in ner
Minute am PC erledigt.

Na gut, 9,5 Kg Büchsen Blaukraut oder 5 Kg Tomatenmarkdosen, da wüßt ich
nicht, wohin mit all dem Zeugs. Hab ja kein Restaurant. Erika soviel ich
weiß auch nicht. Vielleicht friert sie das Zeug ein??

Aber ich erinnere mich dunkel, daß sie auch mal Ersatzrollen für einen
Rollator gekauft hat. In dem Fall hat sie mein Mitgefühl: wenn du nicht
mal mehr aufs Radl kommst und sogar fürs Gehen so nen Apparat brauchst,
überlegst du dir jeden Schritt und Einkauf vorher zweimal.
Mobilität kann im Alter für manche ein großes Problem werden. Und auch
wenns so gut wie sicher andere Möglichkeiten gäbe, das zu bewältigen,
als 5Kg-Tomsatenmarkbüchsen über Amazon zu kaufen ist das auch nicht
schlimm. Und von wegen Verpackung dürfte eine 5Kilodose besser
abschneiden, als wenn man 70 oder 80 von diesen Zwergerldosen kauft.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
noebbes
2018-03-14 08:25:51 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Rijo,
am Dienstag, 13 März 2018 23:02:13
Post by Rijo
Mal abgesehen vom Hau, den das Weib hat, scheint ihr das Thema Umwelt
am Arsch vorbei zu gehen, wenn sie jeden Dreck bei Amazon bestellt.
Mehr Verpackung als Ware ...
Aber hier den besseren Menschen raushängen lassen.
Das Cieśla schlägt damit zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen sorgt
es für den Erhalt der Arbeitsplätze der Hartz IV Aufstocker bei Amazon,
zum anderen muss es seinen Rechner nie verlassen und ist deswegen immer
am Ball.
Na, ich kann mir schon Situationen vorstellen, wo es sinnvoll sein kann,
Lebensmittel bei Amazon einzukaufen.
Erstens ist es bequemer als selber rumzusuchen. Ich bestelle z.B.
Gochugaru über Amazon. Das ist so ein koreanisches Chilipepperzeugs, das
man zum Kimchimachen braucht. Wenn die gute Qualität zu sehr fairen
Preisen haben: warum nicht? Dito Sojasauce. Die homöopathischen 300
ml-Fläschen, die man beim Edeka usw findet, sind meist sehr überteuert,
beim Asiaten auch nicht viel preiswerter. Ich bestell da alle paar
Monate 2x1Liter und gut ist. Kommt direkt ins Haus und ich habs in ner
Minute am PC erledigt.
Schreibst Du auch Rezensionen zu dem Zeugs? Nein? Siehste...
Siegfrid Breuer
2018-03-14 15:27:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>
Post by Der Habakuk.
Na gut, 9,5 Kg Büchsen Blaukraut oder 5 Kg Tomatenmarkdosen, da wüßt
ich nicht, wohin mit all dem Zeugs. Hab ja kein Restaurant. Erika
soviel ich weiß auch nicht. Vielleicht friert sie das Zeug ein??
Den Rotkohl tut sie bei 60° nochmal "sterilisieren":

<https://www.amazon.de/gp/review/RJAX0DS7LQKAJ>

Da hatte wohl Wikibloedia versagt; selbst bei denen faengt eine
Sterilisation fruehestens bei 61,5° an:

<https://de.wikipedia.org/wiki/Sterilisation#Erhitzen_im_feuchten_Zustand:_Dampfsterilisation>
--
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß der Neger auf dem Umweg über den
in den USA gebräuchlichen Nigger (dort ein übles Schimpfwort (hört sich
auch schon so aggressiv an (Dieses Doppel-g in der Mitte klingt wie das
Feuer eines Maschinengewehrs))) beschädigt wurde.
[Schnatterliese Erika Ciesla in <***@mid.individual.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Der Habakuk.
2018-03-13 21:35:27 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Post by Siegfrid Breuer
Richtige Menschen kommen auch ohne pathologisches Geblubber
<https://www.amazon.de/gp/profile/amzn1.account.AHMHSAHQMLQGP3ETXL5GK3WFOHLQ>
Alter ... gibts da auch was, über das keine Rezension geschrieben wurde?
Hat sie auch Toilettenpapier gekauft und bewertet? Bin zu faul zum suchen.
Weiß ich nicht.

Aber kiloweise Lakritzbonbons. Auf bairisch: Bärndreck. Das Zeugs treibt
den Blutdruck hoch, vor allem, wenn ihn in solchen Mengen konsumiert wie
anscheinend Erika. Sollte sie mal kräftig einschränken. das würde
vielleicht auch ihren Postings zugute kommen. *g*
Post by Rijo
Muss die Frau Zeit und Langeweile haben.
Ist wohl schon Rentnerin. :-)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Erika Ciesla
2018-03-14 01:41:05 UTC
Permalink
Raw Message
<https://www.amazon.de/…
Ja und?

Hat das jetzt irgend etwas mit dem Thema zu tun?

Oder wollte Dein Vorredner (und Gesinnungsgenosse?) SiegHeilFried uns nur
mitteilen, daß er selbst zum Bestellen bei Amazon noch zu blöd ist und mich
dafür beneidet, weil ich es kann?

Fakt ist: Euch gehen die Argumente aus (falls Ihr überhaupt jemals welche
hattet) – sonst hättet Ihr SOWAS nicht nötig.

Im Übrigen trefft Ihr mich damit doch gar nicht! Ich kann nämlich keine
Schande darin erkennen, bei Amazon zu bestellen, denn dort kriegt man
nämlich manche schöne Sachen, die sonst entweder nur unter erschwerten
Bedingungen, oder gar nicht erhältlich sind. Oder sie sind bei Amazon
einfach billiger, auch das wäre ein gutes Kaufargument.

Was kümmert mich das, wenn braune Einzeller dies nicht verstehen? 😝


Wegtreten!

👊 EC
Siegfrid Breuer
2018-03-14 03:44:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
<https://www.amazon.de/?
Der Link war aber laenger, Du dumme Funz:

<https://www.amazon.de/gp/profile/amzn1.account.AHMHSAHQMLQGP3ETXL5GK3WFOHLQ>
Post by Erika Ciesla
Ja und?
Hat das jetzt irgend etwas mit dem Thema zu tun?
Klar! Das zeigt, wes Geistes Kind Du dumme Funz bist!
Post by Erika Ciesla
Oder wollte Dein Vorredner (und Gesinnungsgenosse?) SiegHeilFried
Juckt Dir alten Dreckfotze wieder Pelz?
Post by Erika Ciesla
nur mitteilen, daß er selbst zum Bestellen bei Amazon noch zu blöd
ist und mich dafür beneidet, weil ich es kann?
Das Bestellen ist ja nicht das Problem, Schnatterliese, man muesste
sich dort auch so zum Affen machen, wie Du dummes Vieh, und das kann
wirklich kaum einer ausser Dir pathologischen Selbstdarstellerin!
Post by Erika Ciesla
Fakt ist: Euch gehen die Argumente aus (falls Ihr überhaupt jemals
welche hattet) ? sonst hättet Ihr SOWAS nicht nötig.
Aber es ist doch auch wichtig zu wissen, dass Du dumme Funz es
noetig hast, sogar bei Amazon auf die Kacke zu hauen wie bloed!
Post by Erika Ciesla
Im Übrigen trefft Ihr mich damit doch gar nicht!
Es will Dich doch auch garkeiner treffen, nur Deinen Gespraechspartnern
darlegen, was Du fuer ein selten dummes Vieh bist, bevor die Dich dumme
plappernde Kuh versehentlich fuer voll nehmen, Schnatterliese!
Post by Erika Ciesla
Ich kann nämlich keine Schande darin erkennen, bei Amazon zu bestellen,
denn dort kriegt man nämlich manche schöne Sachen, die sonst entweder
nur unter erschwerten Bedingungen, oder gar nicht erhältlich sind.
Und vor allem koenntest Du in jedem Laden Deine zwanghafte "Rezension"
ueber das Gekaufte nur EINMAL aufsagen, und dann gaebs Hausverbot wegen
Ueberbeanspruchung der Lachmuskeln bei allen Anwesenden.
Post by Erika Ciesla
Was kümmert mich das, wenn braune Einzeller dies nicht verstehen? ??
Kauf doch mal was, ohne danach zu blubbern!
Wetten, das schaffst Du dumme Funz nicht!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Hans-Juergen Lukaschik
2018-03-14 06:10:17 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Siegfrid,

am Mittwoch, 14 MÀrz 2018 04:44:00
Post by Siegfrid Breuer
Was kÃŒmmert mich das, wenn braune Einzeller dies nicht
verstehen? ??
Kauf doch mal was, ohne danach zu blubbern!
Wetten, das schaffst Du dumme Funz nicht!
Naja, es ist doch nicht schlecht, wenn so auch andere Leute erfahren,
dass es von Vorteil sein kann, 18 Dosen Heringsfilets in Tomaten-Curry
oder Rotkohl in der 9,2 kg Dose fÃŒr einen Singlehaushalt zu bestellen.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
noebbes
2018-03-14 06:46:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Siegfrid,
am Mittwoch, 14 März 2018 04:44:00
Post by Siegfrid Breuer
Post by Erika Ciesla
Was kümmert mich das, wenn braune Einzeller dies nicht
verstehen? ??
Kauf doch mal was, ohne danach zu blubbern!
Wetten, das schaffst Du dumme Funz nicht!
Naja, es ist doch nicht schlecht, wenn so auch andere Leute erfahren,
dass es von Vorteil sein kann, 18 Dosen Heringsfilets in Tomaten-Curry
oder Rotkohl in der 9,2 kg Dose für einen Singlehaushalt zu bestellen.
Das Ciesla bestellt das Zeugs ja nicht um es zu essen sondern um eine
Rezension verfassen zu können.
Hans-Juergen Lukaschik
2018-03-14 06:01:49 UTC
Permalink
Raw Message
am Mittwoch, 14 MÀrz 2018 02:41:05
Im Übrigen trefft Ihr mich damit doch gar nicht! Ich kann nÀmlich
keine Schande darin erkennen, bei Amazon zu bestellen, denn dort
kriegt man nÀmlich manche schöne Sachen, die sonst entweder nur unter
erschwerten Bedingungen, oder gar nicht erhÀltlich sind. Oder sie
sind bei Amazon einfach billiger, auch das wÀre ein gutes
Kaufargument.
Ob das Cieśla sowas auch schon mal bei einer Stadt- oder
Kreisverbandssitzung seiner Partei zum Besten gegeben hat?
Wohl eher nicht, denn da sind in Bezug zu Amazon eher die schlechten
Arbeitsbedingungen und die Hungerlöhne der Mitarbeiter Thema.
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Rijo
2018-03-14 10:49:50 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Fakt ist: Euch gehen die Argumente aus (falls Ihr überhaupt jemals welche
hattet) – sonst hättet Ihr SOWAS nicht nötig.
Zum eigentlichen Thema ist es wohl eher umgekehrt, da glänzt Du durch
donnerndes Schweigen zu meinen Links. Wahrscheinlich hast sie ned mal
angeschaut - könnte Dein festgefügtes Weltbild ins schwanken bringen.
Post by Erika Ciesla
Was kümmert mich das, wenn braune Einzeller dies nicht verstehen? 😝
Sagt die Hilfsamöbe ...
--
Besser man hat eine Waffe und braucht sie nicht als umgekehrt.
Mr. Burns
2018-03-12 20:23:12 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
"Interessant dabei: Während die Verbreitung der Waffen in den USA stetig
zunimmt, sinkt zugleich die Zahl der durch Schusswaffen getöteten
Menschen"
q.e.d.
Erika Ciesla
2018-03-13 05:48:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
"Interessant dabei: Während die Verbreitung der Waffen in den USA stetig
zunimmt, sinkt zugleich die Zahl der durch Schusswaffen getöteten
Menschen"
(…)
Meines Erachtens ist das glatt gelogen!

Tatsächlich ist die Zahl der Erschossenen je 100.000 Einwohner nur in
einigen ausgewiesenen Kriegsgebieten höher als in den USA. Daß man dieses
Problem mit *noch mehr Waffen* lösen könnte, ist kein Fakt, sondern ist das
„Geschäftsinteresse“ der Waffenlobby.

Bei einigen Männern, insbesondere wenn sie nicht Manns genug sind,
vermittelt der Besitz einer Waffe das „Boah-Gefühl“, will sagen, es ist
ihnen eine Penisverlängerung!

Fakt ist: wer Mensch genug ist, der braucht DAS nicht!

👊😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪


PS: Es soll auch Frauen gehen, die ‚DAS‘ haben – bei denen ist es dann
der Penisersatz.
noebbes
2018-03-13 07:17:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Rijo
"Interessant dabei: Während die Verbreitung der Waffen in den USA stetig
zunimmt, sinkt zugleich die Zahl der durch Schusswaffen getöteten
Menschen"
(…)
Meines Erachtens ist das glatt gelogen!
Die beiden ersten Worte, " Meines Erachtens" weisen bereits auf den
folgenden Schwachsinn hin.
Post by Erika Ciesla
Bei einigen Männern, insbesondere wenn sie nicht Manns genug sind,
vermittelt der Besitz einer Waffe das „Boah-Gefühl“, will sagen, es ist
ihnen eine Penisverlängerung!
Saeftelst Du wieder?
Post by Erika Ciesla
PS: Es soll auch Frauen gehen, die ‚DAS‘ haben – bei denen ist es dann
der Penisersatz.
Demnach muesstest Du ein schweres Artilleriegeschütz besitzen.
Siegfrid Breuer
2018-03-13 15:07:00 UTC
Permalink
Raw Message
Ich bin Siegfrid Breuer <***@tipota.de>, egal was die Hobbykuemmerer
beim Usenet-Okkupanten Google sich dortselbst fuer einen Namen aus dem
Arsch ziehen: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Bei einigen Männern, insbesondere wenn sie nicht Manns genug sind,
vermittelt der Besitz einer Waffe das ?Boah-Gefühl?,
Fakt ist: wer Mensch genug ist, der braucht DAS nicht!
Andere wiederum reissen ihre dumme Klappe auf, verkaufen Wikibloedia
als eigene Weisheit, und ergehen sich in verleumderischen
Unterstellungen, newahr, Schnatterliese?
Post by Erika Ciesla
PS: Es soll auch Frauen gehen, die ?DAS? haben ? bei denen ist es
dann der Penisersatz.
Du kennst Dein Problem also durchaus!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Ciesla
2018-03-13 05:52:50 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rijo
Post by Erika Ciesla
In den USA werden jedes Jahr rund 35.000 Bürger erschossen.
Zur Info: Dabei handelt es sich bei zwei Dritteln der Fälle um Suizid,
Und?

Sind die etwa nicht tot?
Post by Rijo
Von diesen Afroamerikanern dürfte aus meiner Sicht der grösste Teil zu
Drogendealern und ähnlichen Gesocks gehören -
Lies das:

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__130.html


👊😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
noebbes
2018-03-13 07:19:11 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Rijo
Post by Erika Ciesla
In den USA werden jedes Jahr rund 35.000 Bürger erschossen.
Zur Info: Dabei handelt es sich bei zwei Dritteln der Fälle um Suizid,
Und?
Sind die etwa nicht tot?
👊😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Auf eigenen Wunsch, ja. Also kannst Du ganz sicher davon ausgehen das
die so oder so tot wären.
Der Habakuk.
2018-03-13 07:37:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by noebbes
Post by Erika Ciesla
Post by Rijo
Post by Erika Ciesla
In den USA werden jedes Jahr rund 35.000 Bürger erschossen.
Zur Info: Dabei handelt es sich bei zwei Dritteln der Fälle um Suizid,
Und?
Sind die etwa nicht tot?
👊😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Auf eigenen Wunsch, ja. Also kannst Du ganz sicher davon ausgehen das
die so oder so tot wären.
Und wenn man dann noch davon ausgeht, daß beim restlichen Drittel
ziemlich viele erschossene Verbrecher drunter sind, schauts doch gleich
noch viel besser aus!

Ich bin nämlich, im Gegensatz zu den vielen Gutmenschen und Cieslas kein
Verbrecherfreund und auch selber kein Verbrecher.

Ich bin, bzw werde allenfalls Opfer eines Verbrechens. Und aus *der*
Perspektive schreckt es mich gar nicht, wenn Verbrecher den Tod finden.
Lieber der als ich! Und genau das scheint an den Cieslas zu nagen: wenn
mal die Verbrecher die Zeche bezahlen müssen. Und weils darunter
überproportional viele "Schutzsuchende" und Ausländer gibt, kollidiert
es auch noch gleich mit der Cieslaschen Migrantenhätschelei. Verbrecher
erschießen und das wär dann auch noch gleich "ausländerfeindlich" in
ihren Augen: das geht ja gar nicht!

Man kann der dusseligen Kuh nur wünschen, daß sie selber mal
"bereichert" wird!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Rijo
2018-03-13 11:36:32 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
Ich bin, bzw werde allenfalls Opfer eines Verbrechens. Und aus *der*
Perspektive schreckt es mich gar nicht, wenn Verbrecher den Tod finden.
Lieber der als ich!  Und genau das scheint an den Cieslas zu nagen: wenn
mal die Verbrecher die Zeche bezahlen müssen.  Und weils darunter
überproportional viele "Schutzsuchende" und Ausländer gibt, kollidiert
es auch noch gleich mit der Cieslaschen Migrantenhätschelei. Verbrecher
erschießen und das wär dann auch noch gleich "ausländerfeindlich" in
ihren Augen: das geht ja gar nicht!
Erika stelle ich in die gleiche Ecke wie C. Roth, Kipping, R. Stegner,
die Göre Eckhardt, Künast und ähnlich linksversiffte und realitätsferne
Spinner. Allerdings gesegnet mit einem enormen Sendungsbewusstsein und
der Einstellung, dass sie den alleinigen Anspruch auf den absoluten
Durchblick haben.

Überwiegend ein Merkmal der linkslastigen Weiber ...
--
Besser man hat eine Waffe und braucht sie nicht als umgekehrt.
Erika Ciesla
2018-03-13 12:03:23 UTC
Permalink
Raw Message
̶̶ ̶A̶m̶ ̶1̶3̶.̶0̶3̶.̶2̶0̶1̶8̶-̶1̶2̶:̶3̶6̶ ̶R̶i̶j̶o̶ ̶s̶c̶h̶r̶i̶e̶b̶:̶̶ ̶
-----------------------------------------------
Post by Rijo
Post by Der Habakuk.
Ich bin, bzw werde allenfalls Opfer eines Verbrechens. Und aus *der*
Perspektive schreckt es mich gar nicht, wenn Verbrecher den Tod finden.
Lieber der als ich!
Das ist richtig.

Aber woher willst Du wissen, *wer* ein Verbrecher ist, *bevor* er auf Dich
geschossen hat?
Post by Rijo
Erika stelle ich
Das Interessiert mich nicht.

Du bist keiner der hier irgend etwas verteidigt – Du Bist eher einer von
denen, vor denen man sich verteidigen muß!


👊😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Hans-Juergen Lukaschik
2018-03-13 15:08:51 UTC
Permalink
Raw Message
am Dienstag, 13 MÀrz 2018 13:03:23
Post by Erika Ciesla
Aber woher willst Du wissen, *wer* ein Verbrecher ist, *bevor* er auf
Dich geschossen hat?
Oha. Verbrecher sind also nur Leute, die auf jemanden geschossen haben.
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Axel Diedrich
2018-03-13 09:34:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Rijo
Zur Info: Dabei handelt es sich bei zwei Dritteln der Fälle um Suizid,
Und?
Sind die etwa nicht tot?
Sicher. Nur zählst Du die Suizide durch Schusswaffen bei Deinen
Vergleichen nur bei den USA mit. Außerdem behauptest Du ständig alle
Schusswaffentote der USA seien "erschossen worden", was zumindest
impliziert, dass Schütze und Opfer nicht identisch sind. Wirkt nicht
sehr redlich.

Axel
Erika Ciesla
2018-03-13 10:23:54 UTC
Permalink
Raw Message
()
()
… dann nenne mir andere Zahlen!

Es ist denkbar, daß wir mit Deinen Zahlen andere Verhältnisse erhalten, bin
mir sicher, daß wir auch mit Deinen Zahlen zu dem Ergebnis kommen, daß die
Zahl der Erschossenen in den USA unverhältnismäßig höher ist als in anderen
zivilisierten Ländern.

Loading Image...

Also, Axel! Sag an, welchen Bären willst Du mir aufbinden?

👊😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Axel Diedrich
2018-03-13 11:25:12 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
… dann nenne mir andere Zahlen!
Warum? Das ist doch Dein Thema.
Post by Erika Ciesla
Es ist denkbar, daß wir mit Deinen Zahlen andere Verhältnisse erhalten, bin
mir sicher, daß wir auch mit Deinen Zahlen zu dem Ergebnis kommen, daß die
Zahl der Erschossenen in den USA unverhältnismäßig höher ist als in anderen
zivilisierten Ländern.
Vermutlich.

Du verstehst eben meist nicht, dass das herumhantieren mit "alternativen
Fakten" der Sache - auch einer guten - nicht dienlich ist. Du denkst
schon wieder, weil ich Deine Art mit Zahlen zu jonglieren kritisiere,
würde ich die liberalen Waffengesetze der USA verteidigen. Tatsächlich
habe ich mich dazu gar nicht geäußert.

Aber Dir fehlt es eben an Abstraktionfähigkeit.

Du behauptest immer Du würdest wissenschaftliche Methodik Deiner
Argumentation zugrunde legen. Tatsächlich ist es aber genau umgekehrt.
Du argumentierst vom gewünschten Ergebnis aus. Details oder Fakten sind
nur dann von Bedeutung, wenn sie Deine Ansichten stützen und dürfen
daher auch gerne übertrieben werden.
Post by Erika Ciesla
https://pbs.twimg.com/media/DLKlMY8WAAAfpcN.jpg
Kann sein dass es stimmt was auf dem Plakat steht. Nur, warum sollte das
inetressieren?
Post by Erika Ciesla
Also, Axel! Sag an, welchen Bären willst Du mir aufbinden?
Warum verfälschst Du dann die Zahlen, wenn auch die korrekten Deine
Ansichten ausreichend stützen?

Axel
Siegfrid Breuer
2018-03-13 15:07:00 UTC
Permalink
Raw Message
Ich bin Siegfrid Breuer <***@tipota.de>, egal was die Hobbykuemmerer
beim Usenet-Okkupanten Google sich dortselbst fuer einen Namen aus dem
Arsch ziehen: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
? dann nenne mir andere Zahlen!
Haette sowas jemals was genuetzt bei Dir dummen Funz?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
noebbes
2018-03-13 11:17:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Axel Diedrich
Post by Erika Ciesla
Post by Rijo
Zur Info: Dabei handelt es sich bei zwei Dritteln der Fälle um Suizid,
Und?
Sind die etwa nicht tot?
Sicher. Nur zählst Du die Suizide durch Schusswaffen bei Deinen
Vergleichen nur bei den USA mit. Außerdem behauptest Du ständig alle
Schusswaffentote der USA seien "erschossen worden", was zumindest
impliziert, dass Schütze und Opfer nicht identisch sind. Wirkt nicht
sehr redlich.
Redlich war das Ciesla noch nie, das passt einfach nicht zu ihr.
Fritz
2018-03-11 14:43:45 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
In Florida wurde wegen eines Durchgenallten das Recht auf Waffenbesitz
von 18 auf 21 Jahre erhöht.
Sehr gut!
Post by Mr. Burns
Die NRA geht dagegen vor.
Soll die durchgeknallte NRA nur!
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
F. Werner
2018-03-12 15:59:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Die Perversion besteht darin, den Amoklauf mit dem
verfassungsrechtlichen Recht auf Waffenbesitz zu verbinden um die
Bürger zu entwaffnen, Würde hierzulande Jemand Tempo 25 auf allen
Straßen verlangen, weil ein Durchgeknallter mit einem Auto in eine
Fußgängerzone rast?
Ein Auto taugt aber noch zu mehr als zum Rennsport und zum Töten. Das
kann man bei Waffen jetzt nicht so behaupten.
Post by Mr. Burns
Lehrer und Schulpersonal zu bewaffnen und an der
Waffe auszubilden ist die beste Lösung und sie wird Erfolg haben.
Auf jeden Fall wird der Unterricht interessanter, wenn alle bewaffnet
sind. Schläfchen sind nicht mehr zu befürchten, wenn erstmal das erste
Gehirn an der Tafel klebt.

FW
Mr. Burns
2018-03-12 17:02:28 UTC
Permalink
Raw Message
Post by F. Werner
Post by Mr. Burns
Lehrer und Schulpersonal zu bewaffnen und an der
Waffe auszubilden ist die beste Lösung und sie wird Erfolg haben.
Auf jeden Fall wird der Unterricht interessanter, wenn alle bewaffnet
sind. Schläfchen sind nicht mehr zu befürchten, wenn erstmal das erste
Gehirn an der Tafel klebt.
Blödsinn


F. Werner
2018-03-13 06:19:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Post by F. Werner
Auf jeden Fall wird der Unterricht interessanter, wenn alle bewaffnet
sind. Schläfchen sind nicht mehr zu befürchten, wenn erstmal das erste
Gehirn an der Tafel klebt.
Blödsinn
http://youtu.be/AV_zdG6FEF8
In den USA kommen mehr Leute durch Schusswaffen um, als in allen anderen
Ländern dieser Erde, hörte ich mal. Was sollte verhindern, dass in
einer, bis an die Zähne bewaffneten Schule dasselbe passiert?

Klar wird dort geballert.

FW
Mr. Burns
2018-03-13 06:27:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by F. Werner
In den USA kommen mehr Leute durch Schusswaffen um, als in allen anderen
Ländern dieser Erde
Wieviele Menschen kommen überhaupt in welchen Ländern ums leben und wenn,
warum?

Den Zusammenhang zwischen Waffenbesitz und Waffentote gibt es einfach
nicht.

https://www.fwr.de/statistik/fakten-zum-waffenbesitz/
F. Werner
2018-03-13 07:39:50 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Post by F. Werner
In den USA kommen mehr Leute durch Schusswaffen um, als in allen
anderen Ländern dieser Erde
Wieviele Menschen kommen überhaupt in welchen Ländern ums leben und
wenn, warum?
Für die USA belegt diese Quelle hier über 50.000 pro Jahr

https://de.statista.com/infografik/11336/verletzte-und-todesfaellen-durch-schusswaffen-in-den-usa/
Post by Mr. Burns
Den Zusammenhang zwischen Waffenbesitz und Waffentote gibt es
einfach nicht.
https://www.fwr.de/statistik/fakten-zum-waffenbesitz/
Eine Statistik des "Forum Waffenrechts". Frösche, die über Auswirkungen
der Trockenlegung ihres Sumpfs berichten. Kann man Dich so leicht auf's
Glatteis führen?

FW
Loading...