Discussion:
Deutschland: Zwei Nationen auf einem Staatsgebiet
(zu alt für eine Antwort)
Fackten
2017-03-07 13:00:09 UTC
Permalink
Raw Message
07.03.2017
Deutschland – Herrn Erdogans Gespür für Europas Schwachstelle
Von Ulrich Schödlbauer.
[...]
Erdogan mag von der Großmacht Türkei träumen. Er weiß, diese
Großmacht wird muslimisch oder gar nicht sein. Er weiß aber
auch, dass der Schlüssel zum Paradies in der – unerreich-
baren – EU-Mitgliedschaft liegt. Also muss er nach
Schwachstellen suchen, die es ihm erlauben, mit Europa zu spielen.

Diese Schwachstelle liegt in Deutschland. In Deutschland leben
genügend Türken, die sich – sei es über die Religion, sei es
über den türkischen Nationalismus – für derlei Zwecke
instrumentalisieren lassen:

Man muss nur dafür sorgen, dass sie sich von der Mehrheits-
gesellschaft benachteiligt, zurückgestoßen, als ›Bürger
zweiter Klasse‹ diskriminiert oder nicht hinreichend
anerkannt fühlen. Anerkennung – endlich anerkannt sein,
das ist die Grundmelodie seiner Rede, und ein Blick in
die sozialen Medien zeigt, dass sie ankommt.
[...]
Das Spiel, das hier gespielt wird, lautet: zwei Nationen auf
einem Staatsgebiet. Das mag in Deutschland niemand hören,
da man die Nation hierzulande ohnehin niedriger hängt als
in anderen Ländern. Dennoch wäre Hinhören angesagt.
Erdogan hat seine Gründe, warum er den unabhängigen
Kurdenstaat auch jenseits der türkischen Grenzen um
jeden Preis verhindern will.

Es sind die gleichen Gründe, aus denen er das Projekt einer
nationaltürkischen Identität auf deutschem Boden vorantreibt.
Und es wären wiederum die gleichen Gründe, die in Deutschland
alle Warnleuchten auf Rot schalten sollten. Apropos Rot:

Hat Deutschland nicht erst vor kurzem die Lehre von den zwei
Nationen auf deutschem Boden verabschiedet? Geschehen konnte
das deshalb, weil sich die zweite als leerer Titel, als
Nation ohne Volk erwies. Doch Religion ist ein zäherer
Stoff als gesellschaftliche Heilslehren und in diesem
Fall wäre das Volk real.
[...]
http://www.achgut.com/artikel/deutschland_herrn_erdogans_gespuer_fuer_europas_schwachstelle


Thilo Sarrazin hatte recht! Deutschland schafft sich ab.
Man muß nur mal ins osmanische Schattenreich "Ruhrgebiet"
fahren. Z.B: Duisburg; die Deutschen sind weg. Schlimm......

fakten
Fritz
2017-03-07 13:40:17 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fackten
Thilo Sarrazin hatte recht! Deutschland schafft sich ab.
LOL

Dieser Spruch hat schon einen langen Baaaart ....

Sag gehts dir noch gut .... was hat das hier überall zu suchen?

at.gesellschaft.politik,de.sci.philosophie,de.soc.umwelt
&
de.soc.politik.misc,de.soc.weltanschauung.christentum,de.talk.tagesgeschehen
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDIDH = do hockn de do de imma do hockn
Loading...