Discussion:
War Amri ein geheimer Polizei-Informant?
(zu alt für eine Antwort)
Werner Sondermann
2017-05-19 09:07:35 UTC
Permalink
Raw Message
Schwerer Vorwurf: Der Berliner Attentäter soll im Dienst der
Sicherheitsbehörden gestanden haben. Derweil fordert ein Anwalt eine
hohe Entschädigung für die Opfer.

http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/war-amri-ein-geheimer-informant/story/22633998
-------------------------------------------------

Das Ganze kann einen schon ein bißchen auch an den "NSU-Komplex"
erinnern und die offensichtliche Verflechtung des "tiefen deutschen
Staates" darinnen.

w.
--
Philip K. Dick hätte es nicht besser in einer Novelle als Plot bringen
können.
Carsten Thumulla
2017-05-19 09:51:30 UTC
Permalink
Raw Message
Mein Reden seit '45
Carla Schneider
2017-05-19 10:39:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Schwerer Vorwurf: Der Berliner Attentäter soll im Dienst der
Sicherheitsbehörden gestanden haben. Derweil fordert ein Anwalt eine
hohe Entschädigung für die Opfer.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/war-amri-ein-geheimer-informant/story/22633998
-------------------------------------------------
Das Ganze kann einen schon ein bißchen auch an den "NSU-Komplex"
erinnern und die offensichtliche Verflechtung des "tiefen deutschen
Staates" darinnen.
Die Theorie stand ja damals schon hier: Amri war ein V-Mann, der vielleicht
weil er aufgeflogen war damals getoetet wurde, vielleicht von denen die er ausspionierte.
Da man fuer das Weihnachtsmarkt Attentat dringend einen Taeter brauchte,
bediente man sich des toten Amri als glaubwuerdigem Suendenbock, analog zu den toten
Uwes.
Wer das Weihnachtsmarktattentat tatsaechlich begangen hat werden wir genausowenig
erfahren wie wer die Frau Kiesewetter , den Griechen und die 8 Kurden/Tuerken ermordet hat.
Aber wir koennen leicht erraten was dahintersteckt, denn der deutsche Staatsapparat ist verpflichtet
Verbrechen von "befreundeten Geheimdiensten" zu decken statt die Taeter zu ermitteln.
So steht es in den Vertraegen mit den Siegermaechten...
Werner Sondermann
2017-05-19 11:01:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carla Schneider
Post by Werner Sondermann
Schwerer Vorwurf: Der Berliner Attentäter soll im Dienst der
Sicherheitsbehörden gestanden haben. Derweil fordert ein Anwalt eine
hohe Entschädigung für die Opfer.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/war-amri-ein-geheimer-informant/story/22633998
-------------------------------------------------
Das Ganze kann einen schon ein bißchen auch an den "NSU-Komplex"
erinnern und die offensichtliche Verflechtung des "tiefen deutschen
Staates" darinnen.
Die Theorie stand ja damals schon hier: Amri war ein V-Mann, der
vielleicht weil er aufgeflogen war damals getoetet wurde, vielleicht
von denen die er ausspionierte.
Da man fuer das Weihnachtsmarkt Attentat dringend einen Taeter
brauchte, bediente man sich des toten Amri als glaubwuerdigem
Suendenbock, analog zu den toten Uwes.
Wer das Weihnachtsmarktattentat tatsaechlich begangen hat werden wir
genausowenig erfahren wie wer die Frau Kiesewetter, den Griechen
und die 8 Kurden/Tuerken ermordet hat.
Aber wir koennen leicht erraten was dahintersteckt, denn der deutsche
Staatsapparat ist verpflichtet Verbrechen von "befreundeten
Geheimdiensten" zu decken statt die Taeter zu ermitteln.
So steht es in den Vertraegen mit den Siegermaechten...
Ich fuerchte, Du hast recht mit diesen Vermutungen, und das ist eben
keine nur herbeiphantasierte Verschwoerung jetzt, sonder eher die pure
Realitaet.

Nix Gwiss woass ma ned.

Werner
--
https://bar.wikipedia.org/wiki/Nix_Gwiss_woass_ma_ned
Loading...