Discussion:
Das SPD-Horrorkabinett
(zu alt für eine Antwort)
Wendepunkt
2018-03-09 07:42:03 UTC
Permalink
Raw Message
9. März 2018
Das SPD-Horrorkabinett
Eine in SPD-Kreisen kursierende Liste der Ministervorschläge
verdeutlicht, dass man offenbar alles daran setzt, die Wähler
endgültig zu vergraulen.

Die SPD-Ministerliste, welche der "Focus" gestern präsentierte,
wirkt wie ein Horrorkabinett. Hat die etablierte Politik schon
früher immer wieder auf Fehlbesetzungen in den Ministerien
gesetzt, indem man völlig ahnungslose Gestalten dort zur
Befriedigung der Interessen von Teilorganisationen
platzierte, so scheint die SPD noch was draufsetzen zu wollen.

So soll beispielsweise Wahrheitsminister Heiko Maas ins Außen-
ministerium wechseln. Er ist zwar kein Diplomat, hätte aber mit
seinem Politikverständis allerdings sicher auch in Nordkorea
Karriere machen können. Angesichts des ganzen Unheils, welches
er in den letzten Jahren im Justizministerium anstellte, könnte
man sich in der Parteispitze gedacht haben, dass er im Außenressort
vielleicht weniger Schaden anrichten kann. Aber einen so braven
Parteisoldaten wirft man eben nicht gerne aus der Regierung.

Katarina Barley, die bereits seit dem 27. September geschäfts-
führende Arbeitsministerin ist und seit Juni 2017 auch Ministerin
für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, soll das Ressort für
Arbeit und Soziales übernehmen. Die gelernte Juristin (Rechts-
anwältin und Richterin) ist im Bundestag Mitglied der "Parla-
mentarischen Linken" und der "Europa-Union Deutschland".
Na wenn das nicht schon nach EUdSSR klingt…

Mit Olaf Scholz als Finanzminister gibt es den dritten Juristen
als SPD-Ministerkandidaten. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht wäre
er jedoch wahrscheinlich besser im Arbeitsministerium aufgehoben,
welchem er bereits 2007 bis 2009 vorstand. Zu Juso-Zeiten warb er
noch für die "Überwindung der kapitalistischen Ökonomie", heute
soll der mittlerweile zum konservativen SPD-Flügel zugehörige
Politiker Schäubles Job übernehmen.

Direkt aus Berlin-Neukölln ins Ministeramt soll Franziska Giffey
wechseln. Welche Qualifikationen sie ins Familienministerium
mitnimmt, ist zwar unklar, aber offenbar soll sie einfach
auch eine "Quoten-Ostdeutsche" sein. Da die Familienpolitik
in der heutigen Zeit ohnehin nur mehr eine geringe Rolle spielt,
glaubt man seitens der SPD-Führung wohl auch, dass sie dort
zumindest keinen großen Schaden anrichten kann. Auch sie
ist Mitglied in der "Europa-Union Deutschland".

Als Quoten-Niedersachse gilt Matthias Miersch. Als Jurist (Rechts-
anwalt für Strafrecht) dürfte er zwar für das Justizministerium
brauchbar sein, doch als Sprecher der Parlamentarischen Linken
und Beisitzer des "Forum Demokratische Linke 21" (FD21) darf
man von ihm ein ähnlich desaströses Engagement in Richtung
Einschränkung der Meinungs- und Pressefreiheit erwarten wie
es bei Wahrheitsminister Maas der Fall war.
[...Svenja Schulze ...]
Die SPD macht mit ihrer Ministerauswahl auf jeden Fall wieder
einmal deutlich, dass ihr nächstes Wahlziel offenbar im einstel-
ligen Prozentbereich liegt. Neue Gesichter auf der Regierungsbank
machen noch lange keine Erneuerung. Und mit einem Justizminister,
dessen innerparteiliche Organisation FD21 quasi als Oppositions-
gruppe gilt, dürfte auch die Koalition mit der Union ziemlich
schwierig werden.
mehr:
https://www.contra-magazin.com/2018/03/das-spd-horrorkabinett/

Großartig, einen lupenreinen linken (Anti?)-Faschisten als
deutscher Außenminister. Wohl aus der Geschichte nichts gelernt.

Fazit:
Hauptsache alle Quoten und regionalen Proporze sind hinreichend
berücksichtigt, dann wird das schon was mit einer guten Zukunft
für dieses Land... *LOL*
Heinz Schmitz
2018-03-09 11:02:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wendepunkt
....
So soll beispielsweise Wahrheitsminister Heiko Maas ins Außen-
ministerium wechseln. Er ist zwar kein Diplomat, hätte aber mit
seinem Politikverständis allerdings sicher auch in Nordkorea
Karriere machen können. Angesichts des ganzen Unheils, welches
er in den letzten Jahren im Justizministerium anstellte, könnte
man sich in der Parteispitze gedacht haben, dass er im Außenressort
vielleicht weniger Schaden anrichten kann. Aber einen so braven
Parteisoldaten wirft man eben nicht gerne aus der Regierung.
Ja, ich fass es nicht. Diesen unreifen Erstklässler zum Diplomaten
zu erklären, kann nur den bildungsfernen Sozen einfallen :-).

https://de.wikipedia.org/wiki/Heiko_Maas
"... Vom Ministerpräsidenten Oskar Lafontaine gefördert, ...
... Maas wurde bei der Bundestagswahl 2017 über die
Landesliste in den Bundestag gewählt. Im Bundestagswahlkreis
Saarlouis unterlag er Peter Altmaier."

Aber Nahles ist ja auch "nur" Literaturwissenschaftlerin:
https://de.wikipedia.org/wiki/Andrea_Nahles
"Nahles studierte 20 Semester neuere und ältere Germanistik
sowie Politikwissenschaften an der Rheinischen Friedrich-
Wilhelms-Universität zu Bonn. Ihre Magisterarbeit aus dem
Jahr 1999 mit dem Titel Funktion von Katastrophen im
Serien-Liebesroman reichte sie bei Jürgen Fohrmann ein.
Während ihres Studiums war sie Mitarbeiterin eines
Bundestagsabgeordneten. Als Literaturwissenschaftlerin wurde
sie 2004 Doktorandin am Germanistischen Seminar, der
Arbeitstitel ihrer geplanten Doktorarbeit lautete Walter
Scotts Einfluss auf die Entwicklung des historischen Romans
in Deutschland. Mit ihrem Wiedereinzug in den Bundestag 2005
stellte Nahles die Arbeit an ihrer Promotion wieder ein."

20 Semester - Donnerwetter. Da hat ein Naturwissenschaftler schon
lange seine Promotion in der Tasche.

Und der Kevin
https://de.wikipedia.org/wiki/Kevin_K%C3%BChnert
"Kühnert stammt aus einer Beamtenfamilie ..."

den man in der sozialistischen DDR wohl kaum ans Gymnasium gelassen
hätte, zeigt uns, wie man im Westen eine Arbeiter- und Bauern-Partei
ins Schleudern bringen kann.

Na, dann mal Glück auf :-).

Grüße,
H.
Fritz
2018-03-09 11:28:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
den man in der sozialistischen DDR wohl kaum ans Gymnasium gelassen
hätte, zeigt uns, wie man im Westen eine Arbeiter- und Bauern-Partei
ins Schleudern bringen kann.
hahahhaaaaa Großmaul Dumbo ........
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Karl Schippe
2018-03-09 18:32:02 UTC
Permalink
Raw Message
On 09.03.2018 12:02, der braune Voll-Heinz Schmutz spie braune Galle:

<weggespült>

Sei mal nicht so ein Griesgram und freu' dich zusammen mit deiner Führerin:

---cut---

Angela #Merkel: Ich gratuliere der @spdde zu diesem klaren Ergebnis und
freue mich auf die weitere Zusammenarbeit zum Wohle unseres Landes.
#groko #Mitgliedervotum cc @CSU

--cut---

https://twitter.com/CDU/status/970226785832132608
Heinz Schmitz
2018-03-10 16:47:27 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Karl Schippe
---cut---
freue mich auf die weitere Zusammenarbeit zum Wohle unseres Landes.
--cut---
Sie ist eben eine perfekte Diplomatin, ganz anders als das sozische
Unkraut, dem man immer gleich ansieht, was ihm nicht schmeckt,
wenn es nicht sogar dann sofort die Innenstädte mit seinem Geschrei
blockiert.

Grüße,
H.
noebbes
2018-03-10 16:50:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by Karl Schippe
---cut---
freue mich auf die weitere Zusammenarbeit zum Wohle unseres Landes.
--cut---
Sie ist eben eine perfekte Diplomatin, ganz anders als das sozische
Unkraut, dem man immer gleich ansieht, was ihm nicht schmeckt,
wenn es nicht sogar dann sofort die Innenstädte mit seinem Geschrei
blockiert.
Musst mal wieder Deine Herrin lobhudeln?
Heinz Schmitz
2018-03-10 17:10:15 UTC
Permalink
Raw Message
Post by noebbes
Post by Heinz Schmitz
Post by Karl Schippe
---cut---
freue mich auf die weitere Zusammenarbeit zum Wohle unseres Landes.
--cut---
Sie ist eben eine perfekte Diplomatin, ganz anders als das sozische
Unkraut, dem man immer gleich ansieht, was ihm nicht schmeckt,
wenn es nicht sogar dann sofort die Innenstädte mit seinem Geschrei
blockiert.
Musst mal wieder Deine Herrin lobhudeln?
Von Herrin ist garkeine Rede. Aber erinnere Dich mal, was dieses
sozische Unkraut Schulz ihr im Wahlkampf alles vorgeworfen hat.
Und Merkel: Wie die deutsche Eiche, unbewegt, obwohl sich die
rote Sau an ihr rieb. Bewundernswert. Also keine Lobhudelei, sondern
nur die reine Wahrheit :-).

Grüße,
H.
Karl Schippe
2018-03-10 17:15:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by noebbes
Post by Heinz Schmitz
Post by Karl Schippe
---cut---
freue mich auf die weitere Zusammenarbeit zum Wohle unseres Landes.
--cut---
Sie ist eben eine perfekte Diplomatin, ganz anders als das sozische
Unkraut, dem man immer gleich ansieht, was ihm nicht schmeckt,
wenn es nicht sogar dann sofort die Innenstädte mit seinem Geschrei
blockiert.
Musst mal wieder Deine Herrin lobhudeln?
Von Herrin ist garkeine Rede.
Dabei zuckt ihm die Zunge unentwegt, in jeglicher Hinsicht.
:-))

Jetzt sei mal ein Kerl und steh' zu deinen Neigungen.
Was 'ne Memme ...

Karl Schippe
2018-03-10 16:55:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Karl Schippe
---cut---
freue mich auf die weitere Zusammenarbeit zum Wohle unseres Landes.
--cut---
Sie ist eben eine perfekte Diplomatin.
Du unterstellst ihr Heuchelei und hast das diplomatisch umschrieben.

Heuchelei ist eine deiner Tugenden, stimmt's, Dumbo?
Heinz Schmitz
2018-03-10 17:05:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
---cut---
freue mich auf die weitere Zusammenarbeit zum Wohle unseres Landes.
--cut---
Sie ist eben eine perfekte Diplomatin.
Du unterstellst ihr Heuchelei und hast das diplomatisch umschrieben.
Du solltest Dich mal mit dem Unterschied zwischen Lügner, Heuchler
und Diplomaten befassen, wenn Du Dich überhaupt mit irgendwas
ernsthaft befassen kannst - ausser mit Hand-auf-halten :-).
Post by Karl Schippe
Heuchelei ist eine deiner Tugenden, stimmt's, Dumbo?
Du spekulierst schon wieder wild in der Gegend herum, Du Hass-und
Neid-Linker, Du.

Grüße,
H.
Karl Schippe
2018-03-10 17:12:59 UTC
Permalink
Raw Message
On 10.03.2018 18:05, Heino von Braunheim betätigte sich wieder im
Post by Heinz Schmitz
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
---cut---
freue mich auf die weitere Zusammenarbeit zum Wohle unseres Landes.
--cut---
Sie ist eben eine perfekte Diplomatin.
Du unterstellst ihr Heuchelei und hast das diplomatisch umschrieben.
Du solltest Dich mal mit dem Unterschied zwischen Lügner, Heuchler
und Diplomaten befassen,
Da gibt es anders als bei dir überhaupt keinen Bedarf.
Post by Heinz Schmitz
wenn Du Dich überhaupt mit irgendwas ernsthaft befassen kannst - ausser mit Hand-auf-halten :-).
Das mit dem "Hand-auf-halten" haste in deiner braunen
Reichskristallkugel erspäht, Dumbo :-)
Post by Heinz Schmitz
Post by Karl Schippe
Heuchelei ist eine deiner Tugenden, stimmt's, Dumbo?
Du spekulierst schon wieder wild in der Gegend herum, Du Hass-und
Neid-Linker, Du.
Du, du, ...

Hass & Neid?
Ich freue mich doch mit der Kanzlerin. :-)
Jörg Hermes
2018-03-09 20:42:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wendepunkt
Direkt aus Berlin-Neukölln ins Ministeramt soll Franziska Giffey
wechseln. Welche Qualifikationen sie ins Familienministerium
mitnimmt, ist zwar unklar, aber offenbar soll sie einfach
auch eine "Quoten-Ostdeutsche" sein.
Bei der würde ich mal abwarten. Ich habe in Erinnerung, dass sie die
Integrationsdefizite der Türken und Araber in Neukölln ähnlich deutlich
anspricht wie ihr Vorgänger Heinz Buschkowsky. Die weiß, was dort in den
Schulen abgeht.
Loading...