Discussion:
Trump - Feudale Herrschaft eines selbsternannten Sonnenkönigs?
(zu alt für eine Antwort)
Fritz
2017-02-28 11:57:26 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn man Trumps Kabinett so Revue passieren lässt, bemerkt man zumeist
nur Milliardäre (das waren früher die erlauchten Fürsten) und
abgehalfterte Militärs (das waren früher die Feldherren) als Minister
und Berater.
Zusätzlich hat er sich einen Hofnarren und Einflüsterer gegönnt (der
kommt von Breitbaaart).

Trumps Ton gegenüber den Medien gleicht nun nahe schon Frankreichs
'Sonnenkönig' (1) (der Staat bin ich). Trump meint 'was ich sage das hat
unwidersprochen zu gelten', sogar die Medien, Polizei und Justiz hätten
zu 'kuschen'.

Mich verwundert bloß der Glaube seiner Anhänger Trump hätte tatsächlich
etwas für die Anliegen des 'kleinen Mannes(Frau)' übrig.
Wie dumm, verbohrt, verblendet muss jemand sein der dies ernsthaft glaubt?

(1)
<https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_geflügelter_Worte/D#Der_Staat_bin_ich>
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDIDH = do hockn de do de imma do hockn
Carla Schneider
2017-02-28 12:21:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Wenn man Trumps Kabinett so Revue passieren lässt, bemerkt man zumeist
nur Milliardäre (das waren früher die erlauchten Fürsten) und
abgehalfterte Militärs (das waren früher die Feldherren) als Minister
und Berater.
Zusätzlich hat er sich einen Hofnarren und Einflüsterer gegönnt (der
kommt von Breitbaaart).
Trumps Ton gegenüber den Medien gleicht nun nahe schon Frankreichs
'Sonnenkönig' (1) (der Staat bin ich). Trump meint 'was ich sage das hat
unwidersprochen zu gelten', sogar die Medien, Polizei und Justiz hätten
zu 'kuschen'.
Mich verwundert bloß der Glaube seiner Anhänger Trump hätte tatsächlich
etwas für die Anliegen des 'kleinen Mannes(Frau)' übrig.
Wie dumm, verbohrt, verblendet muss jemand sein der dies ernsthaft glaubt?
Und was fuer eine Alternative haetten sie gehabt ?
Bernie Sanders hat die Nominierung ja nicht geschafft.
Fritz
2017-02-28 12:50:24 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carla Schneider
Post by Fritz
Wenn man Trumps Kabinett so Revue passieren lässt, bemerkt man zumeist
nur Milliardäre (das waren früher die erlauchten Fürsten) und
abgehalfterte Militärs (das waren früher die Feldherren) als Minister
und Berater.
Zusätzlich hat er sich einen Hofnarren und Einflüsterer gegönnt (der
kommt von Breitbaaart).
Trumps Ton gegenüber den Medien gleicht nun nahe schon Frankreichs
'Sonnenkönig' (1) (der Staat bin ich). Trump meint 'was ich sage das hat
unwidersprochen zu gelten', sogar die Medien, Polizei und Justiz hätten
zu 'kuschen'.
Mich verwundert bloß der Glaube seiner Anhänger Trump hätte tatsächlich
etwas für die Anliegen des 'kleinen Mannes(Frau)' übrig.
Wie dumm, verbohrt, verblendet muss jemand sein der dies ernsthaft glaubt?
Und was fuer eine Alternative haetten sie gehabt ?
Bernie Sanders hat die Nominierung ja nicht geschafft.
Selbst Hillary Clinton wäre da die Bessere Wahl gewesen - sie hat ja
sogar die *Stimmenmehrheit* des US Volkes bekommen!

PS: Betreff wieder korrigiert - hau endlich deinen uralt netscape über
den Jordan!
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDIDH = do hockn de do de imma do hockn
Wolfgang Schneider
2017-02-28 13:14:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Carla Schneider
Und was fuer eine Alternative haetten sie gehabt ?
Bernie Sanders hat die Nominierung ja nicht geschafft.
Selbst Hillary Clinton wäre da die Bessere Wahl gewesen
Das ist deine Meinung.
Post by Fritz
sie hat ja sogar die *Stimmenmehrheit* des US Volkes bekommen!
Das hatten wir bei der 54. Präsidentschaftswahl (7.Nov.2000) auch schon:
47,9 % für G.W.Bush und 48,4 % für Al Gore.

Dabbeljuh Busch wurde Präsident.

Hast du dich da auch so echauffiert?
Hat die vereinigte Journaille einen vergleichbare Kampagne gestartet?
Haben die Amis irgend eine Änderung an ihrem Wahlsystem vorgenommen?

Eben!

Wolf
--
:Ich wollt Ich wäre eine Glühbirne. dfann ging mir Jeden tag ein
:Licht auf. [Wolfram 'WoKo' Kopp in dag°]
Franz Glaser
2017-03-01 12:12:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Schneider
Dabbeljuh Busch wurde Präsident.
Hast du dich da auch so echauffiert?
Ich kann mich noch erinnern, was für Aufregung es hier und in anderen
Gruppen gekocht hat in den Jahren 2000 bis 2003.

Die Fanatiker haben sich nicht geändert und die Platzhirsche haben sich
auch nicht geändert. Leider haben sich auch solche "bevor der Hahn
kräht"- _Postings_wie_deines_ nicht geändert :-( :-(


GL
--
Die "Öffentliche Meinung" ist der sozialistische Ersatzgott. Allwissend,
allmächtig und allgefürchtet. Die schlimmsten Mitmenschen sind die
Verbreiter von Gerüchten, deren Herkunft sie nicht nennen dürfen -
genannt Vernaderer. Die Medien sind dabei gesetzlich geschützt.
Carla Schneider
2017-02-28 23:28:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Carla Schneider
Post by Fritz
Wenn man Trumps Kabinett so Revue passieren lässt, bemerkt man zumeist
nur Milliardäre (das waren früher die erlauchten Fürsten) und
abgehalfterte Militärs (das waren früher die Feldherren) als Minister
und Berater.
Zusätzlich hat er sich einen Hofnarren und Einflüsterer gegönnt (der
kommt von Breitbaaart).
Trumps Ton gegenüber den Medien gleicht nun nahe schon Frankreichs
'Sonnenkönig' (1) (der Staat bin ich). Trump meint 'was ich sage das hat
unwidersprochen zu gelten', sogar die Medien, Polizei und Justiz hätten
zu 'kuschen'.
Mich verwundert bloß der Glaube seiner Anhänger Trump hätte tatsächlich
etwas für die Anliegen des 'kleinen Mannes(Frau)' übrig.
Wie dumm, verbohrt, verblendet muss jemand sein der dies ernsthaft glaubt?
Und was fuer eine Alternative haetten sie gehabt ?
Bernie Sanders hat die Nominierung ja nicht geschafft.
Selbst Hillary Clinton wäre da die Bessere Wahl gewesen - sie hat ja
sogar die *Stimmenmehrheit* des US Volkes bekommen!
Aber eben nicht die Mehrheit der Staaten gewichtet mit der Bevoelkerung.
Die USA ist ein Bundesstaat und hat daher ein auf die Einzelstaaten
ausgerichtetes Wahlsystem.

Abgesehen davon: Ihre Teilnahme an dieser Bin-Laden-toetungsinszenierung
waere fuer mich schon Grund genug sie nicht zu waehlen.
Fritz
2017-03-01 08:10:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carla Schneider
Aber eben nicht die Mehrheit der Staaten gewichtet mit der Bevoelkerung.
Die USA ist ein Bundesstaat und hat daher ein auf die Einzelstaaten
ausgerichtetes Wahlsystem.
The Winner Takes it All ... ist bei den Einzelstaaten höchst
undemokratisch - demokratisch wäre die Wahlmänner nach den Stimmen zu
gewichten - das ist nur in wenigen Bundesstaaten der Fall.

Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Auch wenn ihr noch so flennt!
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDIDH = do hockn de do de imma do hockn
Tee Trinker
2017-03-01 08:45:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Auch wenn ihr noch so flennt!
Flennen tust du. Trump ist Präsident
Roland Hagen
2017-03-01 09:29:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Tee Trinker
Trump ist Präsident
Und damit hoffnungslos überfordert!
--
roha
Carsten Thumulla
2017-03-01 10:09:07 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Hagen
Post by Tee Trinker
Trump ist Präsident
Und damit hoffnungslos überfordert!
Im Gegenteil, das erste mal ein Mensch an der Regierung!


Carsten
--
"Diejenigen, die uns belehren, wollen selbst nicht lernen."
Wladimir Putin in München, 2007
Franz Glaser
2017-03-01 11:50:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Post by Roland Hagen
Post by Tee Trinker
Trump ist Präsident
Und damit hoffnungslos überfordert!
Im Gegenteil, das erste mal ein Mensch an der Regierung!
Carsten
Das siehst du aber völlig falsch! An der _Regierung_

Der Trump ist zwar das _Gegenprofil_ für das Exekutivengesindel, das
sich die Demokratie unter den Nagel gerissen hat.

Aber er ist gleichzeitig auch das Gegenprofil für die Bürgerlichkeit,
die eine anständige, repräsentative Demokratie verdient hätte, und zwar
in der _Legislative_ Der US-Kongress ist das nicht, der ist degradiert
zum _Hampelmann_des_exekutiven_ Präsidenten.

Aber das ist ja euch Extremisten und Demokratiegegnern grad recht :-(


GL
--
Die "Öffentliche Meinung" ist der sozialistische Ersatzgott. Allwissend,
allmächtig und allgefürchtet. Die schlimmsten Mitmenschen sind die
Verbreiter von Gerüchten, deren Herkunft sie nicht nennen dürfen -
genannt Vernaderer. Die Medien sind dabei gesetzlich geschützt.
Fritz
2017-03-01 12:58:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Post by Roland Hagen
Post by Tee Trinker
Trump ist Präsident
Und damit hoffnungslos überfordert!
Im Gegenteil, das erste mal ein Mensch an der Regierung!
Auch Vollidioten sind Menschen! Blick dich nur in deinen Spiegel, da
schaut dann einer raus!
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDIDH = do hockn de do de imma do hockn
Siegfrid Breuer
2017-03-01 15:09:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Auch Vollidioten sind Menschen!
Nun flenn nicht rum, Alpentoelpel, wenn man Dich ein bisschen foppt!
--
Post by Fritz
Ein paar unverbesserliche Idioten, die komplett lernresistent sind
gibt es immer...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
rechtfertigt sich Ohlemacher in <rvacwh44ppa1$.1c4xbfaf0dq0$***@40tude.net>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Roland Hagen
2017-03-02 12:16:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Post by Roland Hagen
Post by Tee Trinker
Trump ist Präsident
Und damit hoffnungslos überfordert!
Im Gegenteil, das erste mal ein Mensch an der Regierung!
s/Mensch/Komplexhaufen

Bubi will Präsident spielen, aber leider fehlt ihm die nötige
Intelligenz, um auch nur die Spielregeln zu verstehen.
Bitter für die Welt - katastrophal für die USA.
Das Lehrgeld für seinen Größenwahn werden - wie üblich - die einfachen
Menschen zahlen.
--
roha
Robert Maier
2017-03-03 11:16:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Hagen
Post by Carsten Thumulla
Post by Roland Hagen
Post by Tee Trinker
Trump ist Präsident
Und damit hoffnungslos überfordert!
Im Gegenteil, das erste mal ein Mensch an der Regierung!
s/Mensch/Komplexhaufen
Bubi will Präsident spielen, aber leider fehlt ihm die nötige
Intelligenz, um auch nur die Spielregeln zu verstehen.
Bitter für die Welt - katastrophal für die USA.
Das Lehrgeld für seinen Größenwahn werden - wie üblich - die einfachen
Menschen zahlen.
Er wollte Präsident werden, aber er will nicht Präsident sein.
Offensichtlich wähnt sich der politische Stümper noch immer in einer
dämlichen TV-Show.
Carla Schneider
2017-03-04 15:15:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Hagen
Post by Carsten Thumulla
Post by Roland Hagen
Post by Tee Trinker
Trump ist Präsident
Und damit hoffnungslos überfordert!
Im Gegenteil, das erste mal ein Mensch an der Regierung!
s/Mensch/Komplexhaufen
Bubi will Präsident spielen, aber leider fehlt ihm die nötige
Intelligenz, um auch nur die Spielregeln zu verstehen.
Intelligenter als der 2. Bush ist er auf jeden Fall,
und der wurde sogar wiedergewaehlt.
Carsten Thumulla
2017-03-04 16:46:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Hagen
Bubi will Präsident spielen, aber leider fehlt ihm die nötige
Intelligenz, um auch nur die Spielregeln zu verstehen.
Was Du alles beurteilen kannst!


ct
noebbes
2017-03-04 16:48:17 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carla Schneider
Intelligenter als der 2. Bush ist er auf jeden Fall,
und der wurde sogar wiedergewaehlt.
Jetzt, wo Du es sagst...Du hast Recht nur eine Kleinigkeit ist anders:
Der 2.Bush war eine willige Marionette, Trump hingegen...
Erika Cieśla
2017-03-05 13:12:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carla Schneider
Intelligenter als der 2. Bush ist er auf jeden Fall,
DAS ist er ganz sicher nicht!



👊😝 Erika Cieśla
Siegfrid Breuer
2017-03-05 14:40:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Carla Schneider
Intelligenter als der 2. Bush ist er auf jeden Fall,
DAS ist er ganz sicher nicht!
Intelligent sind nur alle, die mindestens so granatenbescheuert sind
wie Du, newahr, Schnatterliese?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Cieśla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Franz Glaser
2017-03-01 12:04:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Hagen
Post by Tee Trinker
Trump ist Präsident
Und damit hoffnungslos überfordert!
Das Präsidialsystem ist das Gegenteil eines demokratischen
Dreimächtesystems.

Ein Präsident, der
a) Dekrete über das Parlament hinweg verfügen kann (legislativ) und
b) täglich Vorgesetzter der Minister (exekutiv) ist
widerspricht der Dreimächtedemokratie vollkommen.

Die Volksvertreter (Kongress, Duma, Nationalverammlung in Paris) sind da
nur Hampelmänner. Aber auch die extrem mächtigen Kanzler wie in Berlin
und Wien haben über ihre _Parteifunktion_ zu viel Macht über die
Abgeordneten in der Regierungsfraktion.


GL
--
Die "Öffentliche Meinung" ist der sozialistische Ersatzgott. Allwissend,
allmächtig und allgefürchtet. Die schlimmsten Mitmenschen sind die
Verbreiter von Gerüchten, deren Herkunft sie nicht nennen dürfen -
genannt Vernaderer. Die Medien sind dabei gesetzlich geschützt.
Fritz
2017-03-01 13:03:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Franz Glaser
Post by Roland Hagen
Post by Tee Trinker
Trump ist Präsident
Und damit hoffnungslos überfordert!
Das Präsidialsystem ist das Gegenteil eines demokratischen
Dreimächtesystems.
Ein Präsident, der
a) Dekrete über das Parlament hinweg verfügen kann (legislativ) und
b) täglich Vorgesetzter der Minister (exekutiv) ist
widerspricht der Dreimächtedemokratie vollkommen.
Die Volksvertreter (Kongress, Duma, Nationalverammlung in Paris) sind da
nur Hampelmänner. Aber auch die extrem mächtigen Kanzler wie in Berlin
und Wien haben über ihre _Parteifunktion_ zu viel Macht über die
Abgeordneten in der Regierungsfraktion.
Mehr Macht und Einfluss den *gewählten* Volksvertretern - das wolltest
du uns damit mitteilen.

Erdowahn ist auf dem Wege dorthin ....
Viktor Mihály Orbán und Beata Szydło (eigentlicher Machthaber Jarosław
Kaczyński) sind auf der Zielspur.
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDIDH = do hockn de do de imma do hockn
Fritz
2017-03-01 12:57:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Hagen
Post by Tee Trinker
Trump ist Präsident
Und damit hoffnungslos überfordert!
Seine nun schaumgebremste Rede 'durfte er nicht frei halten' - er las
sie vom Bildschirm ab!
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDIDH = do hockn de do de imma do hockn
Siegfrid Breuer
2017-03-01 15:09:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Hagen
Post by Tee Trinker
Trump ist Präsident
Und damit hoffnungslos überfordert!
An unsere Bundeskanzlerdarstellerin wird er nie ranreichen:


--
Post by Roland Hagen
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fritz
2017-03-01 12:56:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Tee Trinker
Post by Fritz
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Auch wenn ihr noch so flennt!
Flennen tust du. Trump ist Präsident
In flenne nicht, nur du heulst ob der berechtigten Kritik!
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDIDH = do hockn de do de imma do hockn
Erika Cieśla
2017-03-01 18:49:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Tee Trinker
Post by Fritz
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Auch wenn ihr noch so flennt!
Flennen tust du. Trump ist Präsident
Geh doch wichsen, Du Arsch!

Was ändert das denn an der Tatsache, daß Clincon ca. drei Millionen
Wähler mehr hat als der Trumple, und daß dieser nur des
anachronistischen Wahlsystems wegen Präsident werden konnte?

Ja, er ist der Präsident der USA, wohl wahr und leider, aber er ist
deswegen noch lange nicht der Präsident der Amerikaner!
Post by Fritz
In flenne nicht, nur du heulst ob der berechtigten Kritik!
Nicht aufregen – die ersten sechs Wochen sind doch schon rum. 😀


Aber der Mann ist gut, gelle? Mehr als 150 Lügen in den ersten 40 Tagen
seiner Amtszeit!

*DAS* ist der absolute Rekord – DAS hat vor ihm noch keiner geschafft!
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
👆 Aber mal was ganz was anderes!

Dieses auffällige Verhalten ist unter der Bezeichnung „Pseudologia
phantastica“ tatsächlich im Katalog der wahnhaften Störungen aufge-
führt, will heißen, dieser Kerl ist ohne jeden Zweifel paranoid und im
eigentlichen Sinne geschäftsunfähig.

🖖 Erika Cieśla

✻ Ach übrigens – ich habe gestern ein Buch mit einem ganz
traurigen Ende gelesen: mein Sparbuch. :-)
noebbes
2017-03-01 18:57:12 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Tee Trinker
Post by Fritz
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Auch wenn ihr noch so flennt!
Flennen tust du. Trump ist Präsident
Geh doch wichsen, Du Arsch!
Juckt es dich so sehr? Keine Bange das ist nur der Staub der raus
will, vielleicht solltest Du die alte Trockenpflaume doch so hin und
wieder mal waschen.
Siegfrid Breuer
2017-03-02 00:26:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Geh doch wichsen, Du Arsch!
Schnatterliese, kannste bitte nochmal das mit dem Persoenlich-Werden
erklaeren, und warum Du das so ungehoerig findest und strikt ablehnst?
Post by Erika Cieśla
Was ändert das denn an der Tatsache, daß Clincon ca. drei Millionen
Wähler mehr hat als der Trumple, und daß dieser nur des
anachronistischen Wahlsystems wegen Präsident werden konnte?
Nix. Aber wenn Deine Lieblingskillary auf diese Art und Weise gewonnen
haette, haettest Du dumme Toele kein Wort drueber verloren.
Post by Erika Cieśla
Ja, er ist der Präsident der USA, wohl wahr und leider, aber er ist
deswegen noch lange nicht der Präsident der Amerikaner!
Du plapperndes Etwas bist ja auch nicht das Sprachrohr des Usenets,
Schnatterliese.
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
[Schnatterliese Erika Ciesla froent ihrem hinterfotzigen Naturell
Post by Erika Cieśla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
Erika Cieśla
2017-03-01 20:07:16 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Tee Trinker
Post by Fritz
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Auch wenn ihr noch so flennt!
Flennen tust du. Trump ist Präsident
Er flennt nicht – und er hat Recht.
Hans-Juergen Lukaschik
2017-03-01 08:50:26 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Fritz,

am Mittwoch, 01 MÀrz 2017 09:10:53
Post by Fritz
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Auch wenn ihr noch so flennt!
Bei dem Ausbau der Grenzbefestigungen zu Mexiko auch?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Franz Glaser
2017-03-01 12:07:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by Fritz
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Auch wenn ihr noch so flennt!
Bei dem Ausbau der Grenzbefestigungen zu Mexiko auch?
MfG Hans-Jürgen
Der Fritz ist mit Partei-Scheuklappen an der Sicht behindert.


GL
--
Die "Öffentliche Meinung" ist der sozialistische Ersatzgott. Allwissend,
allmächtig und allgefürchtet. Die schlimmsten Mitmenschen sind die
Verbreiter von Gerüchten, deren Herkunft sie nicht nennen dürfen -
genannt Vernaderer. Die Medien sind dabei gesetzlich geschützt.
Fritz
2017-03-01 13:05:16 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Franz Glaser
Der Fritz ist mit Partei-Scheuklappen an der Sicht behindert.
ROTFL

Nimm mal deine schwarz gefleckten Scheuklappen ab ...
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDIDH = do hockn de do de imma do hockn
klaus r.
2017-03-01 13:35:39 UTC
Permalink
Raw Message
Am Wed, 1 Mar 2017 13:07:36 +0100
Post by Franz Glaser
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by Fritz
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Auch wenn ihr noch so flennt!
Bei dem Ausbau der Grenzbefestigungen zu Mexiko auch?
MfG Hans-Jürgen
Der Fritz ist mit Partei-Scheuklappen an der Sicht behindert.
GL
Jetzt wertest Du ihn aber ganz schön auf.

Klaus
--
Ntürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Carla Schneider
2017-03-01 22:36:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Carla Schneider
Aber eben nicht die Mehrheit der Staaten gewichtet mit der Bevoelkerung.
Die USA ist ein Bundesstaat und hat daher ein auf die Einzelstaaten
ausgerichtetes Wahlsystem.
The Winner Takes it All ... ist bei den Einzelstaaten höchst
undemokratisch - demokratisch wäre die Wahlmänner nach den Stimmen zu
gewichten - das ist nur in wenigen Bundesstaaten der Fall.
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Das hat sie nicht, weil es ueberhaupt kein "Volk der USA" gibt,
denn die USA ist eine Vereinigung von Staaten, und hat eine heterogene Bevoelkerung.
Was sie gebraucht haette waere eine Mehrheit der Staaten gewichtet nach einem bestimmten Schluessel.
Das hat sie nicht geschafft.
Post by Fritz
Auch wenn ihr noch so flennt!
Sie hat verloren, aber ich finde das nicht besonders schlimm,
ganz im Gegenteil, ich habe eher schlimmes befuerchtet wenn sie
es geschafft haette.
Erika Cieśla
2017-03-01 23:22:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Das hat sie nicht, …
Hat sie wohl!


Clinton: 65.853.516

Trumple: 62.984.825


Und 65,85 Millionen ist doch mehr als 62,98 Millionen, oder?

Niemand stellt in Zweifel, daß dieser Trampel der 45. Präsident der USA
ist, aber daß er auch die Mehrheit der Wähler hätte, das stimmt nunmal
einfach nicht.

🖕 EC
Siegfrid Breuer
2017-03-02 00:26:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Trumple: 62.984.825
Wer ist das denn, Du dumme Sau? - Schoen, dass Du widerliche alte
Schrapnell schier an Deinem Frust krepierst!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Cieśla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Carla Schneider
2017-03-02 07:45:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Erika Cieśla
Post by Fritz
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Das hat sie nicht, ?
Hat sie wohl!
Die USA hat kein Staatsvolk, sondern nur Bevoelkerung.
Post by Erika Cieśla
Clinton: 65.853.516
Trumple: 62.984.825
Und 65,85 Millionen ist doch mehr als 62,98 Millionen, oder?
Aber die diese zusammengezaehlten Werte haben keinerlei Bedeutung,
denn die USA sind eben vereinigte Staaten und kein Einheitsstaat.
in dem alle Stimmen gleich zaehlen.
Und die Bevoelkerung will auch keinen einfuehren.
Fritz
2017-03-02 09:24:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carla Schneider
Post by Erika Cieśla
Post by Fritz
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Das hat sie nicht, ?
Hat sie wohl!
Die USA hat kein Staatsvolk, sondern nur Bevoelkerung.
Lerne was Volk bedeutet!

Was bedeutet VOLK? ... a lot of people ...

<https://de.wikipedia.org/wiki/Volk>
»Der mehrdeutige Begriff Volk bezeichnet eine Reihe verschiedener, sich
teilweise überschneidender Gruppen von Menschen, die aufgrund bestimmter
kultureller Gemeinsamkeiten und Beziehungen und zahlreicher
Verwandtschaftsgruppen miteinander verbunden sind.[1][2][3]
Ursprünglich bezeichnete das Wort „Volk“ schlicht eine Menschenmenge,
also viele Leute, so wie heute noch im Englischen von a lot of people
die Rede ist. Wendungen des Typs „Es war viel Volk anwesend“ werden im
Deutschen zunehmend ungebräuchlicher.«

<http://www.duden.de/rechtschreibung/Volk>
Zitat:
»1. durch gemeinsame Kultur und Geschichte [und Sprache] verbundene
große Gemeinschaft von Menschen
2. Masse der Angehörigen einer Gesellschaft, der Bevölkerung eines
Landes, eines Staatsgebiets
3. die [mittlere und] untere Schicht der Bevölkerung
4a. (umgangssprachlich) Menschenmenge; Menschen, Leute
4b. bestimmte Gruppe von Menschen«

»Synonyme:
Bevölkerung, Einwohnerschaft, Staatsvolk; (umgangssprachlich) Nation
Allgemeinheit, breites Publikum, Leute, Menschen[menge], Öffentlichkeit,
Volksmasse; (oft abwertend) die breite Masse«

PS: Betreff korrigiert - schaff dir eine UTF-8 kompatible Software an!
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDIDH = do hockn de do de imma do hockn
Siegfrid Breuer
2017-03-02 14:18:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Lerne was Volk bedeutet!
|> Hallo Gemeinde,
|>
|> ich suche das Fremdwort (was ich leider vergessen hab :( ),
|> welches einen an sich inhaltsleeren politischen (Kampf) Begriff
|> bezeichnet, wie z.B. "das (deutsche) Volk" o.ä. bezeichnet.
|
|Nun denn, <TUSCH>, das gesuchte Wort war Ideologem.
|
|Das deutsche Volk ist ein Ideologem, ein Gedankengebilde, ein
|Vorstellungswert. Der Grund dafür ist, dass ü-ber-haupt nicht und
|nirgends geklärt ist, wer oder was Mitglied dieser gedachten Menge
|"Deutsche Volk" ist.

https://groups.google.com/group/de.etc.sprache.deutsch/msg/c5fd2a8fdae1c666
--
Post by Fritz
Du bist schon ein toller Hecht.
Ja.
Ottmar
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fritz
2017-03-02 09:23:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carla Schneider
Post by Fritz
Post by Carla Schneider
Aber eben nicht die Mehrheit der Staaten gewichtet mit der Bevoelkerung.
Die USA ist ein Bundesstaat und hat daher ein auf die Einzelstaaten
ausgerichtetes Wahlsystem.
The Winner Takes it All ... ist bei den Einzelstaaten höchst
undemokratisch - demokratisch wäre die Wahlmänner nach den Stimmen zu
gewichten - das ist nur in wenigen Bundesstaaten der Fall.
Clinton hatte bei der Wahl die Mehrheit des Volkes hinter sich!
Das hat sie nicht, weil es ueberhaupt kein "Volk der USA" gibt,
denn die USA ist eine Vereinigung von Staaten, und hat eine heterogene Bevoelkerung.
Was sie gebraucht haette waere eine Mehrheit der Staaten gewichtet nach einem bestimmten Schluessel.
Das hat sie nicht geschafft.
Lerne was Volk bedeutet!

Was bedeutet VOLK? ... a lot of people ...

<https://de.wikipedia.org/wiki/Volk>
»Der mehrdeutige Begriff Volk bezeichnet eine Reihe verschiedener, sich
teilweise überschneidender Gruppen von Menschen, die aufgrund bestimmter
kultureller Gemeinsamkeiten und Beziehungen und zahlreicher
Verwandtschaftsgruppen miteinander verbunden sind.[1][2][3]
Ursprünglich bezeichnete das Wort „Volk“ schlicht eine Menschenmenge,
also viele Leute, so wie heute noch im Englischen von a lot of people
die Rede ist. Wendungen des Typs „Es war viel Volk anwesend“ werden im
Deutschen zunehmend ungebräuchlicher.«

<http://www.duden.de/rechtschreibung/Volk>
Zitat:
»1. durch gemeinsame Kultur und Geschichte [und Sprache] verbundene
große Gemeinschaft von Menschen
2. Masse der Angehörigen einer Gesellschaft, der Bevölkerung eines
Landes, eines Staatsgebiets
3. die [mittlere und] untere Schicht der Bevölkerung
4a. (umgangssprachlich) Menschenmenge; Menschen, Leute
4b. bestimmte Gruppe von Menschen«

»Synonyme:
Bevölkerung, Einwohnerschaft, Staatsvolk; (umgangssprachlich) Nation
Allgemeinheit, breites Publikum, Leute, Menschen[menge], Öffentlichkeit,
Volksmasse; (oft abwertend) die breite Masse«

PS: Betreff korrigiert - schaff dir eine UTF-8 kompatible Software an!
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDIDH = do hockn de do de imma do hockn
Siegfrid Breuer
2017-03-02 14:18:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Lerne was Volk bedeutet!
|> Hallo Gemeinde,
|>
|> ich suche das Fremdwort (was ich leider vergessen hab :( ),
|> welches einen an sich inhaltsleeren politischen (Kampf) Begriff
|> bezeichnet, wie z.B. "das (deutsche) Volk" o.ä. bezeichnet.
|
|Nun denn, <TUSCH>, das gesuchte Wort war Ideologem.
|
|Das deutsche Volk ist ein Ideologem, ein Gedankengebilde, ein
|Vorstellungswert. Der Grund dafür ist, dass ü-ber-haupt nicht und
|nirgends geklärt ist, wer oder was Mitglied dieser gedachten Menge
|"Deutsche Volk" ist.

https://groups.google.com/group/de.etc.sprache.deutsch/msg/c5fd2a8fdae1c666
--
Post by Fritz
Du bist schon ein toller Hecht.
Ja.
Ottmar
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Lutz Beck
2017-02-28 13:49:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Mich verwundert bloß der Glaube seiner Anhänger Trump hätte
tatsächlich etwas für die Anliegen des 'kleinen Mannes(Frau)' übrig.
Wie dumm, verbohrt, verblendet muss jemand sein der dies ernsthaft glaubt?
Mangelhafte allgemeine Schulbildung sowie Bildung nach der Schulzeit.

Die Unfähigkeit, mit "No-Nonsense"-Medien umzugehen. Und schließlich,
als logische Folge davon, die Unfähigkeit "kritisch" zu denken. So daß
die meisten mit "Demokratie, Rechtsstaat, Pluralismus" u. dgl,
geschweige denn mit "Menschen-", "Bürgerrechten" u. dem zivilisiertem
Benehmen (samt Kinderstube) fast nix anfangen können. Trump selber
zeigt doch jeden Tag offen und "unsolicitedly", in seiner einfachen
Eigenschaft als eingeborener US-Staatsbürger (und zwar nicht von
Dakota oder Iowa, sondern von New York City), wie mangelhaft seine
eigene Bildung ist. Und auch noch zeigt er ungeniert, daß ihm all das
schietegal ist und daß er sich nicht schämt, sein Vaterland mit manchen
krassen Sprüchen, Attitüden u. Maßnahmen vor der ganzen Welt
bloßzustellen. Jede Wette, daß der Ex-KGB-Offizier Putin mehr von
Amerika und den Prinzipien der "Gründungsväter" weiß als dieser
Showbusinessmaster der US-Exekutive.

Aber! Aber das ist eigentlich ein Charakteristikum in allen der
"fortschrittlichsten" und zivilisiertesten Staaten der "westlichen
Welt". Ganz zu schweigen von den Nationen in der sog. Dritten Welt
sowie in solchen staatlichen Molochs wie Rußland und China. Die
meisten blicken ähnlich durch. :-) (Eigentlich ... :-( )

Euer Helmut Qualtinger hatte einen guten Spruch zu diesen Horror"-
komikern": "Demagogen sind Leute, die in den Wind sprechen, den sie
selbst gemacht haben." Aber für den Fall, wo das Regime solcher
Horrorclowns etwas großflächig anstellen kann, hatte auch der Schwei-
zer Autor Fritz Dürenmatt einen signifikanten Satz: "Die Welt ist eine
Pulverfabrik, in der das Rauchen nicht verboten ist." Also tja,
resignativ: "lasciate ogni speranza, voi ch'entrate", 'laßt alle
Hoffnung fahren, ihr, die ihr eintretet", schrieb Dante vor vielen
Jahrhunderten.

Lutz
Hans
2017-02-28 17:18:01 UTC
Permalink
Raw Message
Am 28.02.2017 um 14:49 schrieb Lutz Beck:


[.....]
Post by Lutz Beck
Euer Helmut Qualtinger hatte einen guten Spruch zu diesen Horror"-
komikern": "Demagogen sind Leute, die in den Wind sprechen, den sie
selbst gemacht haben." Aber für den Fall, wo das Regime solcher
Horrorclowns etwas großflächig anstellen kann, hatte auch der Schwei-
zer Autor Fritz Dürenmatt einen signifikanten Satz: "Die Welt ist eine
Pulverfabrik, in der das Rauchen nicht verboten ist." Also tja,
resignativ: "lasciate ogni speranza, voi ch'entrate", 'laßt alle
Hoffnung fahren, ihr, die ihr eintretet", schrieb Dante vor vielen
Jahrhunderten.
Nämlich beim Eintritt in die Hölle, Inferno. Einige Realisierungen der
Hölle haben wir ja eh schon auf Erden: Gewisse "Gottesstaaten",
normalerweise im Orient.

Hans
Loading...