Discussion:
Trump löscht NASA-Programm zur "Treibhausgas"überwachung aus
Add Reply
Fritz
2018-05-14 15:19:19 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Unterstellen diejenigen, die keine Ahnung von Meßtechnik haben.
Abgesehen davon zeigt sich die Erwärmung auch in der Ausbreitung von
Pflanzen und Tieren, in den Vegetationszyklen sowie im Abschmelzen von
Gletschern und Meereseis.
Tumullah kapiert nicht, dass Klimaforschung mittlerweile
Interdisziplinär ist.

Neben den reinen 'Wetterforschern' (mit all ihren Disziplinen) spielen
mittlerweile Glaziologen, Geologen, Meeresforscher, Botaniker, Zoologen,
Biologen, Mikrobiologen, Archäologen, Anthropologen, Physiker,
Computerfachleute, usw. mit!

<https://de.wikipedia.org/wiki/Klimatologie>

fup2 de.soc.umwelt, de.talk.tagesgeschehen
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Fritz
2018-05-14 15:20:38 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Ilmastogate, Korrektur der Meßreihen, Auslese zu kalter Stationen,
"Abtippen" von Meßrehen und Vernichten der Originale,
Durcheinanderwürfeln verschiedener Meßverfahren, "Normierungen" auf ein
anderes Verfahren(Eimer, Bojen, Kühlwasser), Erwärmung von Sibirien...
Daß Du Dir solchen Mist als Messung verkaufen läßt wissen wir.
Tiere und Pflanzen sind immer schon gewandert. Wir leben in einer
Erwärmung nach der Kleinen Eiszeit vor 200 Jahren. Aber das haben wir
Dir schon dutzendmal erklärt. Du wirst das nie begreifen. Die Erwärmung
hat nichts mit CO2 zu tun -- andersherum ist es, die Ozeane nehmen nicht
so viel auf, wenn sie wärmer werden. Und die paar Windmühlen sind ein
Fliegenschiß. Weißt Du wenigstens, was ein Fliegenschiß ist?
Du hast keinerlei Ahnung!

fup passend
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Fritz
2018-05-14 15:22:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Seine Pleiten sind also Erfolg. Na ja, das offenbart dein logisches
Denkvermögen.
Ist er ein reicher Unternehmer oder nicht?
Auf Kosten wessen?
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Reinhardt Behm
2018-05-14 15:33:46 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Seine Pleiten sind also Erfolg. Na ja, das offenbart dein logisches
Denkvermögen.
Ist er ein reicher Unternehmer oder nicht?
Auf Kosten wessen?
Ob er wirklich so reich ist, wie er rumgeblökt hat, ist wohl auch eher
zweifelhaft. Er hatte sicher einen Grund seine Steuererklärung geheim zu
halten.
--
Reinhardt
Carsten Thumulla
2018-05-14 16:34:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Reinhardt Behm
Ob er wirklich so reich ist, wie er rumgeblökt hat, ist wohl auch eher
zweifelhaft. Er hatte sicher einen Grund seine Steuererklärung geheim zu
halten.
Das ist unbedeutend. Entscheiden ist, daß die Leute es glauben.
Carsten Thumulla
2018-05-14 16:35:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Reinhardt Behm
Ob er wirklich so reich ist, wie er rumgeblökt hat, ist wohl auch eher
zweifelhaft. Er hatte sicher einen Grund seine Steuererklärung geheim zu
halten.
Die Leute müssen es glauben, das entscheidet
Erika Ciesla
2018-05-14 16:08:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Seine Pleiten sind also Erfolg. Na ja, das offenbart dein logisches
Denkvermögen.
Ist er ein reicher Unternehmer oder nicht?
Ist er nicht. Er lebt zwar auf großem Fuß, aber alles was er hat ist
gepumpt. Er ist in Summa mit ca. 400 Millionen Dollar verschuldet. Die
Hälfte davon schuldet er, man staune, der Deutschen Bank.
Post by Fritz
Auf Kosten wessen?
Siehe oben.



🖖 😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
| »Das öffentliche Wohl soll das oberste Gesetz sein.«
| (Marcus Tullius Cicero)
Siegfrid Breuer
2018-05-14 16:31:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Ist er nicht. Er lebt zwar auf großem Fuß, aber alles was er hat ist
gepumpt. Er ist in Summa mit ca. 400 Millionen Dollar verschuldet.
Hey, koenntest Du dumme Funz das denn nicht mal Deinem maennlichen
Pendant, dem hobbylangzeitarbeitslosen hochkriminellen asozialen
plaerrenden Hungerleider Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding
beibringen, wie sowas geht, Schnatterliese? Der waere Dir sicher
ewig dankbar.
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
René Schuster
2018-05-14 20:05:46 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Ist er ein reicher Unternehmer oder nicht?
Ist er nicht. Er lebt zwar auf großem Fuß, aber alles was er hat ist
gepumpt. Er ist in Summa mit ca. 400 Millionen Dollar verschuldet.
Na dann verschulde Dich doch mal schnell mit 500 Millionen Dollar und
zeig ihm wo der Hammer hängt!
--
rs
Erika Ciesla
2018-05-15 00:43:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Ist er ein reicher Unternehmer oder nicht?
Ist er nicht. Er lebt zwar auf großem Fuß, aber alles was er hat ist
gepumpt. Er ist in Summa mit ca. 400 Millionen Dollar verschuldet.
Na dann verschulde Dich doch mal schnell mit 500 Millionen Dollar und
zeig ihm wo der Hammer hängt!
Ist das die dümmste Antwort zu der Du fähig bist, oder geht es nicht noch
etwas dümmer?

👁 https://rodlzdf-a.akamaihd.net/de/zdf/17/08/170811_trump_inf/2/170811_trump_inf_3296k_p15v13.mp4

WAS für eine „nette Familie“ DAS doch ist!

Bäh!

🖖 😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
■ Aber wer hochverschuldet stirbt, der hat wenigstens echte Leidtragende
an seinem Grab stehen! :-)
Carsten Thumulla
2018-05-15 04:23:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Ist das die dümmste Antwort zu der Du fähig bist, oder geht es nicht noch
etwas dümmer?
Keine Angst, der schafft Dich nicht


ct
Fritz
2018-05-15 14:42:20 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Ist das die dümmste Antwort zu der Du fähig bist, oder geht es nicht noch
etwas dümmer?
👁 https://rodlzdf-a.akamaihd.net/de/zdf/17/08/170811_trump_inf/2/170811_trump_inf_3296k_p15v13.mp4
WAS für eine „nette Familie“ DAS doch ist!
Vergiss diesen Rene, der ist nur ein kleiner Waddlbeißerchen, der sollte
lieber seine Elefanten füttern gehen .....
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Siegfrid Breuer
2018-05-15 15:05:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Vergiss diesen Rene, der ist nur ein kleiner Waddlbeißerchen, der
sollte lieber seine Elefanten füttern gehen .....
Und Du Deinen Markus Egg, Alpentoelpel!
--
Post by Fritz
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Ciesla
2018-05-15 19:54:07 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Erika Ciesla
Ist das die dümmste Antwort zu der Du fähig bist, oder geht es nicht noch
etwas dümmer?
👁 https://rodlzdf-a.akamaihd.net/de/zdf/17/08/170811_trump_inf/2/170811_trump_inf_3296k_p15v13.mp4
WAS für eine „nette Familie“ DAS doch ist!
Vergiss diesen Rene, der ist nur ein kleiner Waddlbeißerchen,
Aber wenigstens ist er kein Arschloch, – dieser Posten ist schon vergeben.


🖖 😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪


… hallo Laberix!!! :-D
=====================
Siegfrid Breuer
2018-05-15 20:16:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Aber wenigstens ist er kein Arschloch, ? dieser Posten ist schon
vergeben.
Das ist lieb, Schnatterliese, dass Du dumme Funz Dich fuer den
Inselgreis in die Bresche wirfst!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
René Schuster
2018-05-15 16:13:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Ist er ein reicher Unternehmer oder nicht?
Ist er nicht. Er lebt zwar auf großem Fuß, aber alles was er hat
ist gepumpt. Er ist in Summa mit ca. 400 Millionen Dollar
verschuldet.
Na dann verschulde Dich doch mal schnell mit 500 Millionen Dollar
und zeig ihm wo der Hammer hängt!
Ist das die dümmste Antwort zu der Du fähig bist, oder geht es nicht
noch etwas dümmer?
Du meinst das wäre dümmer als Deine Annahme, jemand wäre kein reicher
Unternehmer, nur weil er Kredite i.d.H.v. 400 Mio. hat?
--
rs
Erika Ciesla
2018-05-15 19:25:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Du meinst das wäre dümmer (…)
Ja, das meine ich, daß Du „dümmer“ bist!

D. Trump hat offensichtlich einen IQ, der sogar noch geringer ist als der
des bisherigen dümmsten Präsidenten aller Zeiten. Wie dumm aber muß dann
der erstmal sein, der diesem Idioten auch noch vertraut?

🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

PS: G. W. Bush hatte einen IQ von 86. Damit lag Bush jr. genau einen Punkt
_über_ dem Grenzwert zum Schwachsinn. Trump nicht, der liegt drunter.
René Schuster
2018-05-15 20:22:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
D. Trump hat offensichtlich einen IQ, der sogar noch geringer ist
als der des bisherigen dümmsten Präsidenten aller Zeiten.
Trump ist nicht das Thema dieses Subthreads, sondern Deine
Annahme/Behauptung, jemand wäre kein reicher Unternehmer, nur weil er
Kredite laufen hat.
--
rs
Erika Ciesla
2018-05-15 21:46:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
D. Trump hat offensichtlich einen IQ, der sogar noch geringer ist
als der des bisherigen dümmsten Präsidenten aller Zeiten.
Trump ist nicht das Thema dieses Subthreads,
Guck mal was oben im Betreff steht!


🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
Frage: Möchtest du das Arschloch der Gruppe werden? Der Laberix wird sich
freuen, wenn er das nicht mehr sein muß!
René Schuster
2018-05-16 16:48:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
D. Trump hat offensichtlich einen IQ, der sogar noch geringer
ist als der des bisherigen dümmsten Präsidenten aller Zeiten.
Trump ist nicht das Thema dieses Subthreads,
Guck mal was oben im Betreff steht!
Guck mal was "Subthread" bedeutet.
--
rs
Hans-Juergen Lukaschik
2018-05-16 07:32:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo René,

am Dienstag, 15 Mai 2018 18:13:31
Post by René Schuster
Na dann verschulde Dich doch mal schnell mit 500 Millionen Dollar
und zeig ihm wo der Hammer hÀngt!
Ist das die dÌmmste Antwort zu der Du fÀhig bist, oder geht es nicht
noch etwas dÃŒmmer?
Du meinst das wÀre dÌmmer als Deine Annahme, jemand wÀre kein reicher
Unternehmer, nur weil er Kredite i.d.H.v. 400 Mio. hat?
Das Cieśla ist sogar unglaublich dumm. Was bringt mir z. B. ein
schuldenfreies Haus, wenn ich gleichzeitig EinkÃŒnfte aus Mieteinnahmen
habe?
Auf die EinkÃŒnfte muss ich Steuern zahlen, ohne Schulden habe ich
nichts, womit ich die Steuerlast mindern kann.
Ein reicher Unternehmer, der keine Schulden hat, wÀre genau so dumm wie
das Cieśla.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Carsten Thumulla
2018-05-16 07:57:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Ein reicher Unternehmer, der keine Schulden hat, wäre genau so dumm wie
das Cieśla.
eben
René Schuster
2018-05-16 16:52:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Dienstag, 15 Mai 2018 18:13:31
Post by René Schuster
Du meinst das wäre dümmer als Deine Annahme, jemand wäre kein reicher
Unternehmer, nur weil er Kredite i.d.H.v. 400 Mio. hat?
Das Cieśla ist sogar unglaublich dumm. Was bringt mir z. B. ein
schuldenfreies Haus, wenn ich gleichzeitig Einkünfte aus Mieteinnahmen
habe?
Das ist ein weiterer Grund. Mir ging es aber eher darum, dass einem die
Bank nicht mal eben 400 Mio. leiht, wenn man nicht über entsprechende
Aktiva, also "Reichtum", verfügt.
--
rs
Erika Ciesla
2018-05-16 19:33:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Schuster
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Das Cieśla ist sogar unglaublich dumm.
Ja, – sehr schön, – Lukaschik holt sich einen runter! 😝
Post by René Schuster
Das ist ein weiterer Grund. Mir ging es aber eher darum, dass einem die
Bank nicht mal eben 400 Mio. leiht, wenn man nicht über entsprechende
Aktiva, also "Reichtum", verfügt.
Diese „Aktiva“ hatte er mal. Er besaß etliche Spielcasinos sowie diverse
Hotels im Rotlicht-Milieu, Die er aber peu à peu an die Wand gefahren hat.

Konkret: Trump hat anno 1995 beim Finanzamt einen Verlust von 916 Millionen
Dollar geltend gemacht. 👈 (siehe unten)

⋄ Damit ist die „Aktiva“ im Arsch!

⋄ Die „Passiva“ aber steht noch, und „leidet“, wie man so schön sagt.


🖖 😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

👉 http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-zahlte-womoeglich-jahrelang-keine-steuern-a-1114894.html

👉 http://www.nytimes.com/2016/10/02/us/politics/donald-trump-taxes.html?hp&action=click&pgtype=Homepage&clickSource=story-heading&module=a-lede-package-region&region=top-news&WT.nav=top-news

👉 et cetera!
Siegfrid Breuer
2018-05-16 20:20:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Das Cie?la ist sogar unglaublich dumm.
Ja, ? sehr schön, ? Lukaschik holt sich einen runter! ??
Wo er recht hat, hat er recht, Du dumme Funz!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fritz
2018-05-14 15:26:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Das sagen 97 Prozent der damit befaßten Wissenschaftler.
Das Argument ist beliebt und blöd
97% aller Gläubigen versichern, daß Gott existiert.
Klingt interessant. Was ist mit den anderen 3% der Gläubigen?
Na die wissen es noch nicht oder konvertieren grad, wie die
"Wissenschaftler" oben. War doch einfach, oder?
Wenn ich die "Diskussion" hier richtig verstehe, ist sowieso alles
völlig egal. Wenn 97% A sagen, dann sind sie "Gläubige", die noch zu
bekehren sind. Die übrigen 3% sind schon "Gläubige" und deshalb auf dem
richtigen Weg. Genauso kann auch mit beliebigen weiteren Sichtweisen
argumentiert werden. Also geht's hier wirklich nur um Beliebiges.
Vermutlich also nur um reine Unterhaltung. Hauptsache, man hat die
Lacher auf seiner Seite. Selbst wenn die ganze Welt in Flammen steht. Es
lebe die Idiotie und Ignoranz!
und müllen damit de.sci.physik zu!

fup
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Fritz
2018-05-14 15:27:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
"5 vor 12" wurde für meinen Geschmack schon viel zu oft ausgerufen,
bisher immer falscher Alarm. Wer einmal lügt ..
Waldsterben, Ozonloch, Erdölkrise, CO2-Lüge.
Da das Geschäftsmodel Erderw#rmung immer weniger zieht, hat man Plastik auf
der Hand.
Die Dummen, wie deinereiner, sterben nie aus!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Erika Ciesla
2018-05-14 16:27:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
"5 vor 12" wurde für meinen Geschmack schon viel zu oft ausgerufen,
bisher immer falscher Alarm. Wer einmal lügt ..
Waldsterben, Ozonloch, Erdölkrise, CO2-Lüge.
FALSCH!

Das Waldsterben war echt.

Sieht so aus: Loading Image...

Ich habe sogar selber einige abgestorbene Wälder gesehen, wie auf dem
Photo. Dieses Problem wurde aber gelöst – unter anderem mit entschwefelten
Kraftstoffen und mit der Rauchgasentschwefelung in den Kraftwerken.

Dito das Ozonloch. Ursache hier war das Treibgas FCKW. Das Ozonloch
schließt sich wider, seit FCKW verboten ist.

Erdöl und CO₂ ist aktuell, da sind wir gerade drin.
Post by Fritz
Die Dummen, wie deinereiner, sterben nie aus!
Stimmt, leider.

🖖 😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
| »Das öffentliche Wohl soll das oberste Gesetz sein.«
| (Marcus Tullius Cicero)
Gerd Klein
2018-05-14 17:19:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
"5 vor 12" wurde für meinen Geschmack schon viel zu oft ausgerufen,
bisher immer falscher Alarm. Wer einmal lügt ..
Waldsterben, Ozonloch, Erdölkrise, CO2-Lüge.
FALSCH!
Das Waldsterben war echt.
Sieht so aus: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6e/
Waldschaeden_Erzgebirge_3.jpg
Post by Erika Ciesla
Ich habe sogar selber einige abgestorbene Wälder gesehen, wie auf dem
Photo. Dieses Problem wurde aber gelöst – unter anderem mit
entschwefelten Kraftstoffen und mit der Rauchgasentschwefelung in den
Kraftwerken.
Nicht zu vergessen: Tonnenweise Kalk gegen das Waldsterben.

Wir haben alles im Griff, auch das Klima. Die Sonne wird sich noch warm
anziehen müssen.

GK
Carsten Thumulla
2018-05-14 17:38:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Gerd Klein
Wir haben alles im Griff, auch das Klima. Die Sonne wird sich noch warm
anziehen müssen.
:))

!!!
Siegfrid Breuer
2018-05-14 19:46:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Das Waldsterben war echt.
Deswegen ist der Wald jetzt auch tot, newahr, Du dumme Funz?
Es scheint weltweit keinen Leim zu geben, auf den Du nicht gehst!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Hans-Juergen Lukaschik
2018-05-14 21:47:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
am Montag, 14 Mai 2018 18:27:35
Post by Erika Ciesla
Dito das Ozonloch. Ursache hier war das Treibgas FCKW. Das Ozonloch
schließt sich wider, seit FCKW verboten ist.
<https://ozonewatch.gsfc.nasa.gov/>

Die haben noch nichts vom Cieśla gehört.
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Keusche Jungfrau
2018-05-14 22:05:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Montag, 14 Mai 2018 18:27:35
Post by Erika Ciesla
Dito das Ozonloch. Ursache hier war das Treibgas FCKW. Das Ozonloch
schließt sich wider, seit FCKW verboten ist.
<https://ozonewatch.gsfc.nasa.gov/>
Die haben noch nichts vom Cieśla gehört.
Hat sich das Zischla verzischt?

Soll eine rare Spezies sein.

Setzt eine Stinkmine und verduftet.

KJ
Mr. Burns
2018-05-15 04:36:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Montag, 14 Mai 2018 18:27:35
Post by Erika Ciesla
Dito das Ozonloch. Ursache hier war das Treibgas FCKW. Das Ozonloch
schließt sich wider, seit FCKW verboten ist.
<https://ozonewatch.gsfc.nasa.gov/>
Die haben noch nichts vom Cieśla gehört.
Das Ozonloch ist eiin natürliches Phänomen auf das der Mensch keinen
Einfluss hat. Nur die Umweltschutzmafia und deren Lobbyisten haben das vor
vielen Jahren für sich entdeckt um den Leuten ihre sauer verdiente Kohle
aus der Tasche zu ziehen.
Erika Ciesla
2018-05-15 05:55:17 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Das Ozonloch ist ein natürliches Phänomen
Ja, aber
auf das der Mensch keinen Einfluss hat.
das ist falsch!
Fritz
2018-05-15 14:45:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Das Ozonloch ist eiin natürliches Phänomen auf das der Mensch keinen
Einfluss hat. Nur die Umweltschutzmafia und deren Lobbyisten haben das vor
vielen Jahren für sich entdeckt um den Leuten ihre sauer verdiente Kohle
aus der Tasche zu ziehen.
Mit Verlaub, was du da behauptest ist Kuhfladen (Kuh Scheiße)!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Erika Ciesla
2018-05-15 19:50:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Mr. Burns
Das Ozonloch ist eiin natürliches Phänomen auf das der Mensch keinen
Einfluss hat. Nur die Umweltschutzmafia und deren Lobbyisten haben das vor
vielen Jahren für sich entdeckt um den Leuten ihre sauer verdiente Kohle
aus der Tasche zu ziehen.
Was willst Du denn? Kohle (für die Raffgeier) oder Leben (für Dich)?

Du kannst Nicht beides haben! Der Kapitalismus ist ein Moloch, – der hört
erst dann auf zu fressen, wenn nichts mehr da ist.
Post by Fritz
Mit Verlaub, was du da behauptest ist Kuhfladen (Kuh Scheiße)!
Er kolportiert das Dogma jener /Kaufleute/, die exklusiv ihre Bilanzen im
Kopf haben, UND SONST NICHTS. Daß sie derweil imstande sind, unser Biotop
in einen unbewohnbaren Zustand zu versetzen, das geht ihnen eiskalt am
/Alexanderplatz/ vorbei; Hauptsache ist, es gibt vorher nochmal ordentlich
Dividende.

🖖 😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Daß ausgerechnet die Raffgeier andere Menschen gierig nennen, ist Teil
ihrer perversen Demagogie.
Mr. Burns
2018-05-16 05:02:29 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Du kannst Nicht beides haben! Der Kapitalismus ist ein Moloch
Kapitalismus ist quasi eine natürliche Ordnung. Widestände dagegen endeten
regelmässig in Katastrophen. Es brauch aber etwas Hirnschmalz und einen
analytischen Verstand um das zu erkennen.
Carsten Thumulla
2018-05-16 07:49:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Post by Erika Ciesla
Du kannst Nicht beides haben! Der Kapitalismus ist ein Moloch
Kapitalismus ist quasi eine natürliche Ordnung. Widestände dagegen endeten
regelmässig in Katastrophen. Es brauch aber etwas Hirnschmalz und einen
analytischen Verstand um das zu erkennen.
<http://thumulla.com/home/es_gibt_keinen_kapitalismus.html>



Carsten
--
"Wir haben in Deutschland die besten Politiker, die man für Geld kaufen
kann."
Andreas Clauss
Mark Kaiser
2018-05-16 09:56:12 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
"Carsten Thumulla" schrieb
Post by Carsten Thumulla
"Wir haben in Deutschland die besten Politiker, die man für Geld
kaufen kann."
Andreas Clauss
Man sind wir arm! Für die müsste man eigentlich was dazulegen.

Ein wahrhaft reicher Staat ist der, dessen Bewohner
in seine Arme laufen, auch wenn er leere Hände hat.

Mark
Fritz
2018-05-16 10:41:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Post by Erika Ciesla
Du kannst Nicht beides haben! Der Kapitalismus ist ein Moloch
Kapitalismus ist quasi eine natürliche Ordnung. Widestände dagegen endeten
regelmässig in Katastrophen. Es brauch aber etwas Hirnschmalz und einen
analytischen Verstand um das zu erkennen.
Vertrittst du nun die Sekte Namens Kapitalismus ....

So ein Dödel deinereiner Art (er vertritt 6000 Jahre sei das Universum
jung) treibt hierconfs schon sein Unwesen - willst du dich nun hinzu
gesellen?
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Erika Ciesla
2018-05-16 18:24:24 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Mr. Burns
Post by Erika Ciesla
Du kannst Nicht beides haben! Der Kapitalismus ist ein Moloch
Kapitalismus ist quasi eine natürliche Ordnung.
Nein.

DENN DANN wäre er ja schon immer da gewesen. Er ist aber erst so richtig
zur Geltung gekommen im Anfang des 19. Jahrhunderts, nämlich infolge der
ersten industriellen Revolution.
Post by Mr. Burns
Widestände dagegen endeten regelmässig in Katastrophen.
Katastrophen finden *IM* Kapitalismus statt, sowie *WEGEN* diesen.

👁 20’er Jahre (Weltwirtschaftskrise),

👁 2008 (Finanzkrise),

… et cetera!
Post by Mr. Burns
Es brauch aber etwas Hirnschmalz
Rede doch nicht von Dingen die Du nicht hast!

🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
| »Das öffentliche Wohl soll das oberste Gesetz sein.«
| (Marcus Tullius Cicero)
Carsten Thumulla
2018-05-16 18:28:13 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Katastrophen finden *IM* Kapitalismus statt, sowie *WEGEN* diesen.
Es gibt keinen Kapitalismus
Fritz
2018-05-15 14:44:27 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Montag, 14 Mai 2018 18:27:35
Post by Erika Ciesla
Dito das Ozonloch. Ursache hier war das Treibgas FCKW. Das Ozonloch
schließt sich wider, seit FCKW verboten ist.
<https://ozonewatch.gsfc.nasa.gov/>
Die haben noch nichts vom Cieśla gehört.
Du solltest weiter lesen!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
René Schuster
2018-05-15 16:51:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Das Waldsterben war echt.
Nein.

"Die dramatischen Fernsehbilder stark zerstörter Waldgebiete der 1980er
Jahre stammen ausnahmslos von einigen wenigen Flecken im Harz oder
Erzgebirge." (Wikipedia)
Post by Erika Ciesla
Ich habe sogar selber einige abgestorbene Wälder gesehen, wie auf
dem Photo. Dieses Problem wurde aber gelöst – unter anderem mit
entschwefelten Kraftstoffen und mit der Rauchgasentschwefelung in den
Kraftwerken.
Flachs.

"Infolge der Waldsterbensdebatte wurden politische Maßnahmen ergriffen,
die eine deutliche Verringerung der Emissionen bewirkten. Es lässt sich
nicht sagen, wie sich der Zustand des Waldes ohne Einführung dieser
Maßnahmen entwickelt hätte. Die forstwissenschaftliche Betrachtung war
deutlich differenzierter." (Wikipedia)
Post by Erika Ciesla
Dito das Ozonloch. Ursache hier war das Treibgas FCKW. Das Ozonloch
schließt sich wider, seit FCKW verboten ist.
Auch flasch.

"Während das antarktische Ozonloch wieder kleiner wird, nimmt die
Ozonkonzentration der unteren Stratosphäre zwischen dem 60. Breitengrad
Nord und dem 60. Breitengrad Süd seit 1998 weiter ab. Die Ursachen für
dieses Phänomen sind bisher noch unklar." (Wikipedia)
--
rs
Erika Ciesla
2018-05-15 19:15:52 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Nein.
Doch!

Die These, daß das alles doch gar nicht wahr sei (à la Trump: daß das eine
Erfindung der Chinesen sei) hat im wissenschaftlichen Diskurs keinen Platz.
Es handelt sich hierbei allenfalls um partielle Machtinteressen diverser
Kaufleute, die in dieser Sache aber gar nicht zuständig sind.

🖕 😀 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

… und immer einen mehr!
Siegfrid Breuer
2018-05-15 20:16:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
? und immer einen mehr!
Wenn man sonst schon zu doof zum Scheissen ist, newahr?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
René Schuster
2018-05-15 20:15:27 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Nein.
Doch!
Ich habe die Quelle genannt, Deine unbedeutende Meinung ist also
zweifelsfrei widerlegt.
Post by Erika Ciesla
Es handelt sich hierbei allenfalls um partielle Machtinteressen
diverser Kaufleute, die in dieser Sache aber gar nicht zuständig
sind.
Und da ist er wieder, Dein Verfolgungswahn...
--
rs
Erika Ciesla
2018-05-15 21:44:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Nein.
Doch!
Ich habe die Quelle genannt,
Eine Quelle nanntest Du nicht.
Post by René Schuster
Deine unbedeutende Meinung ist also zweifelsfrei widerlegt.
Dem ist nicht so.
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Es handelt sich hierbei allenfalls um partielle Machtinteressen
diverser Kaufleute, die in dieser Sache aber gar nicht zuständig
sind.
Und da ist er wieder, Dein Verfolgungswahn...
Das ist kein Verfolgungswahn, – einen solchen hast eher Du.

Der Betriebswirt hat *SELSTVERSTÄDNLICH*(!) ein Interesse daran, daß seine
alte (und buchhalterisch längst abgeschriebene) Technik so lange weiter
läuft, so lange sie Gewinn abwirft. Investieren in neue (und saubere)
Technik will er nicht, es sei denn er muß, oder man zwingt ihn. Das ist
auch keine „Verschwörungstheorie“, Du Idi’ (Arschloch ist ja schon ein
anderer), sondern sein Job: der MUẞ das tun, oder er ist kein guter
Betriebswirt.

Umweltschutz und/oder das Überleben der Menschheit, et cetera, ist ihm
Kokolores, sowas ward ihm auf dem BWL-Seminar nicht gelehrt.

🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
| »Das öffentliche Wohl soll das oberste Gesetz sein.«
| (Marcus Tullius Cicero)
René Schuster
2018-05-16 16:27:19 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Ich habe die Quelle genannt,
Eine Quelle nanntest Du nicht.
Doch, Du hast direkt darauf geantwortet, allerdings die Quellenangabe
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Deine unbedeutende Meinung ist also zweifelsfrei widerlegt.
Dem ist nicht so.
Doch, s.o.
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Es handelt sich hierbei allenfalls um partielle Machtinteressen
diverser Kaufleute, die in dieser Sache aber gar nicht zuständig
sind.
Und da ist er wieder, Dein Verfolgungswahn...
Das ist kein Verfolgungswahn, – einen solchen hast eher Du.
Das wiederum nennt man "Projektion", das ist bei Dir ebenfalls pathologisch.
--
rs
Erika Ciesla
2018-05-16 19:00:36 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Ich habe die Quelle genannt,
Eine Quelle nanntest Du nicht.
Doch, Du hast direkt darauf geantwortet, allerdings die Quellenangabe
gequotemardert.
Dann war diese wohl irrelevant. Verschwörungstheoretiker haben keine
Quellen, sondern nur Gerüchte.
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Deine unbedeutende Meinung ist also zweifelsfrei widerlegt.
Dem ist nicht so.
Doch, s.o.
Ich sehe keinen Grund meine Einschätzung Deiner Person zu korrigieren!
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Es handelt sich hierbei allenfalls um partielle Machtinteressen
diverser Kaufleute, die in dieser Sache aber gar nicht zuständig
sind.
Und da ist er wieder, Dein Verfolgungswahn...
Das ist kein Verfolgungswahn, – einen solchen hast eher Du.
Das wiederum nennt man "Projektion", das ist bei Dir ebenfalls pathologisch.
Nein, das ist eine empirisch gestützte Feststellung, denn *DU* bist der,
der hinter den seriösen Wissenschaftlern, die uns auf den Klimawandel
aufmerksam machen, eine obskure und womöglich böswillige, mindestens aber
gierige Verschwörung wähnt.

Bei den Gegnern aber, denen Du ja bekanntlich bedingungslos vertraust, sind
„ökonomische Interessen“ geradezu selbstverständlich, wie ich bereits
ausführte. Ein Betriebswirt ist notwendigerweise dem „Ökonomischen Prinzip“
verpflichtet, will sagen, er muß mit geringstmöglichen Aufwand den
größtmöglichen Ertrag erwirtschaften. Dies ist auch keine Kritik, sondern
eine Beschreibung – anderenfalls wäre er kein guter Betriebswirt. Aus eben
diesem Grund ist er gegen den Umweltschutz, denn dieser verlangt nach
Investitionen (in neue saubere Technik), die insgesamt zwar notwendig sind,
jedoch den Grundsätzen der Betriebswirtschaft widersprechen.


🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
| »Das öffentliche Wohl soll das oberste Gesetz sein.«
| (Marcus Tullius Cicero)
noebbes
2018-05-17 05:57:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Ich sehe keinen Grund meine Einschätzung Deiner Person zu korrigieren!
ROTFLMAO
Post by Erika Ciesla
🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
René Schuster
2018-05-18 17:32:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Eine Quelle nanntest Du nicht.
Doch, Du hast direkt darauf geantwortet, allerdings die
Quellenangabe gequotemardert.
Dann war diese wohl irrelevant.
Da sie Dich widerlegt ist sie nicht irrelevant.
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Dem ist nicht so.
Doch, s.o.
Ich sehe keinen Grund meine Einschätzung Deiner Person zu
korrigieren!
Was hat das mit mir zu tun? Deine Behauptung wurde nachweislich
widerlegt, nicht mehr und nicht weniger.
--
rs
Erika Ciesla
2018-05-18 18:51:30 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Dann war diese wohl irrelevant.
Da sie Dich widerlegt ist sie nicht irrelevant.
Wenn sie relevant gewesen wäre, dann wäre sie mir aufgefallen. Es ist aber
nichts relevantes an dem was Du vorträgst, sondern es ist immer derselbe
Blah-blah!
noebbes
2018-05-18 19:15:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Dann war diese wohl irrelevant.
Da sie Dich widerlegt ist sie nicht irrelevant.
Wenn sie relevant gewesen wäre, dann wäre sie mir aufgefallen. Es ist aber
nichts relevantes an dem was Du vorträgst, sondern es ist immer derselbe
Blah-blah!
Alles was für dich unbegreiflich ist nennst du Blah-blah weil du einfach
nichts damit anzufangen weisst. Irgendwie lustig.
Siegfrid Breuer
2018-05-18 20:46:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Wenn sie relevant gewesen wäre, dann wäre sie mir aufgefallen.
Dir faellt doch nichtmal auf, was Du fuer eine dumme Funz bist,
Schnatterliese! Und das ist ja wohl relevant ohne Ende!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
René Schuster
2018-05-19 07:57:20 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Dann war diese wohl irrelevant.
Da sie Dich widerlegt ist sie nicht irrelevant.
Wenn sie relevant gewesen wäre, dann wäre sie mir aufgefallen.
Offensichtlich nicht. Aber Du könntest ja einfach zurückblättern.
Post by Erika Ciesla
Es ist aber nichts relevantes an dem was Du vorträgst,
Ich habe nichts vorgetragen, ich habe mit Quellenangabe zitiert. Eine
Vorgehensweise, Dir Dir vollkommen fremd ist, denn Du hast Deine
Behauptungen noch nie mit Quellenangaben belegt.
--
rs
Erika Ciesla
2018-05-19 09:17:10 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Wenn sie relevant gewesen wäre, dann wäre sie mir aufgefallen.
Offensichtlich nicht.
Eben!
noebbes
2018-05-19 10:35:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Wenn sie relevant gewesen wäre, dann wäre sie mir aufgefallen.
Offensichtlich nicht.
Eben!
Liebe Erika, wenn du dich bewegst und Du hörst ein Quietschen dann ist
das nicht Dein Rollator der nach Öl schreit sondern es ist Deine
exorbitante Blödheit die da quietscht.
noebbes
2018-05-16 05:50:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Nein.
Doch!
Ich habe die Quelle genannt, Deine unbedeutende Meinung ist also
zweifelsfrei widerlegt.
Post by Erika Ciesla
Es handelt sich hierbei allenfalls um partielle Machtinteressen
diverser Kaufleute, die in dieser Sache aber gar nicht zuständig
sind.
Und da ist er wieder, Dein Verfolgungswahn...
Wenn das nur ihr einziger Wahn wäre.<seufz>
wolfgang sch
2018-05-16 05:36:17 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Die These, daß das alles doch gar nicht wahr sei (à la Trump: daß das
eine Erfindung der Chinesen sei) hat im wissenschaftlichen Diskurs
keinen Platz.
Von wissenschaftlichem Diskurs hast du von uns allen am wenigsten
Ahnung, tu bitte nicht so als wüsstest du was darüber.

Trump sagt nicht dass es nicht wahr sei, darüber äußert er sich nicht.
Er sagt aber, dass hinter dem Klimawandelismus Politik steckt, womit er
absolut Recht hat. Mit den Chinesen als Urheber liegt er aber völlig
falsch.
--
Currently listening:


http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Erika Ciesla
2018-05-16 18:29:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Die These, daß das alles doch gar nicht wahr sei (à la Trump: daß das
eine Erfindung der Chinesen sei) hat im wissenschaftlichen Diskurs
keinen Platz.
Von wissenschaftlichem Diskurs hast du von uns allen am wenigsten
Ahnung,
Um dies ermessen zu können müßtest Du selbst einen Verstand haben, der nach
wissenschaftlichen Grundsätzen funktioniert, und den hast Du NACHWEISLICH
NICHT.


🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
| »Das öffentliche Wohl soll das oberste Gesetz sein.«
| (Marcus Tullius Cicero)
wolfgang sch
2018-05-17 03:12:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Die These, daß das alles doch gar nicht wahr sei (à la Trump: daß das
eine Erfindung der Chinesen sei) hat im wissenschaftlichen Diskurs
keinen Platz.
Von wissenschaftlichem Diskurs hast du von uns allen am wenigsten
Ahnung,
Um dies ermessen zu können müßtest Du selbst einen Verstand haben, der
nach wissenschaftlichen Grundsätzen funktioniert, und den hast Du
NACHWEISLICH NICHT.
Ich hab zumindest schonmal einen Vorlesungssaal von innen gesehen. Und
mein nach wissenschaftlichen Grundsätzen funktionierender Verstand sagt
mir, dass uns das unterscheidet. :)
--
Currently listening: http://youtu.be/p3PuWT0OpHE

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Erika Ciesla
2018-05-17 13:53:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Von wissenschaftlichem Diskurs hast du von uns allen am wenigsten
Ahnung,
Um dies ermessen zu können müßtest Du selbst einen Verstand haben, der
nach wissenschaftlichen Grundsätzen funktioniert, und den hast Du
NACHWEISLICH NICHT.
Ich hab zumindest schonmal einen Vorlesungssaal von innen gesehen.
Ach, Du hast am Tag der offenen Türe mal an einer Führung auf der
Universität teilgenommen – das ist aber schön! (☺) Nur hindert Dich das
aber offensichtlich nicht daran, willfährig jeden Stuß zu übernehmen, der
auf dem forum furiosum der Esoterik und/oder der Verschwörungstheorie
kommuniziert wird.

Zur Sache.

Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen, sind ausschließlich
kaufmännisch (vulgo monetaristisch) begründet, während es unter den
seriösen und kompetenten (vulgo sachlich/fachlich zuständigen) Wissen-
schaftlern einen solchen Zweifel nicht gibt. Und auch die, mein lieber Herr
Sch, haben schonmal einen Lehrsaal von innen gesehen, – nicht wenige von
ihnen, wie zum Beispiel der prominente Prof. Dr. Harald Lesch, den wir ja
aus dem Fernsehen kennen, lehren sogar in solchen!


🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Ich nehme an, Du wolltes „Bä-BÄÄ-bä-bä!“ sagen („Sch“ hat mal was
studiert, – wer noch?), richtig?

Gut, dann nehmen wir doch mal an, daß das stimmt, – ja und? Ändert das
irgend was an der Tatsache, daß Du hier Blödsinn verbreitest? Nämlich
daß Du Dich zum Beispiel der völlig unqualifizierten Meinung eines
ausgewiesenen Idioten (D. Trump) anschließt, der seinen Abschluß auf
einer Militärakademie gemacht und danach ein wenig Wirtschaft studiert
hat, der in dieser Materie also definitiv nicht kompetent ist? Der sehr
wohl aber einer jener Krämer ist, denen die Welt über das reine Bilanz-
denken hinaus scheißegal ist?
Carsten Thumulla
2018-05-17 16:20:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen, sind ausschließlich
kaufmännisch (vulgo monetaristisch) begründet, während es unter den
seriösen und kompetenten (vulgo sachlich/fachlich zuständigen) Wissen-
schaftlern einen solchen Zweifel nicht gibt.
Du bist völlig verblödet. Der Treibhauseffekt ist NICHT nachgewiesen.
Die Beweislast liegt IMMER NOCH bei den Klimakaspern. SO geht
wissenschaftliche Arbeit.
Post by Erika Ciesla
Und auch die, mein lieber Herr
Sch, haben schonmal einen Lehrsaal von innen gesehen, – nicht wenige von
ihnen, wie zum Beispiel der prominente Prof. Dr. Harald Lesch, den wir ja
aus dem Fernsehen kennen, lehren sogar in solchen!
Der macht sich gerade zum Ei, mit Gewalt, und Du merkst es nicht.


Carsten
--
Dummheit ist nachhaltig
wolfgang sch
2018-05-18 08:11:49 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen
Niemand bestreitet Klimawandel.
Post by Erika Ciesla
sind ausschließlich kaufmännisch
Meine Einsprüche gegen die sog. "Klimapolitik" (nicht die Feststellung
eines Klimawandels) sind politisch und volkswirtschaftlich begründet.
Post by Erika Ciesla
wie zum Beispiel der prominente Prof. Dr. Harald Lesch, den wir ja
aus dem Fernsehen kennen, lehren sogar in solchen!
Der Herr Lesch hat Astrophysik und Philosophie studiert. Auf dem Gebiet
der Klimawissenschaft ist er genauso blutiger Laie wie du und ich. In
seinen Fernseh-Tiraden zu dem Thema nimmt er politisch Stellung, nicht
wissenschaftlich. Wenn seine politische Meinung vom Sender oder ihm
selber als "wissenschaftliche Erkenntnis" verkauft wird, dann ist das
eines der potemkinschen Dörfer von denen ich im Thread spreche.
--
Currently listening: http://youtu.be/p3PuWT0OpHE

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
F. Falkenstein
2018-05-18 08:19:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen
Niemand bestreitet Klimawandel.
Mann ihr dreht euch ja schon tagelang im Kreis! Das allein wäre ja hier
nichts Ungewöhnliches, was aber irritiert, sind die Zeigefinger in euren
Ärschen und das lustvolle Stöhnen, während des Kreisens.
--
Wer unbedingt stolpern will,
der setze den ersten Stein.
Fritz
2018-05-19 11:38:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by wolfgang sch
Der Herr Lesch hat Astrophysik und Philosophie studiert. Auf dem Gebiet
der Klimawissenschaft ist er genauso blutiger Laie wie du und ich. In
seinen Fernseh-Tiraden zu dem Thema nimmt er politisch Stellung, nicht
wissenschaftlich. Wenn seine politische Meinung vom Sender oder ihm
selber als "wissenschaftliche Erkenntnis" verkauft wird, dann ist das
eines der potemkinschen Dörfer von denen ich im Thread spreche.
Er ist jedenfalls ein promovierter Wissenschaftler, mit vielen
wissenschaftlichen Kontakten, analytischem Denken, usw. - und damit hat
er gegenüber deiner/euereiner einen Sehr Großen Vorsprung!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Siegfrid Breuer
2018-05-19 11:55:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Er ist jedenfalls ein promovierter Wissenschaftler
Euer Lumpenleps war auch ein promovierter Geschwaetzwissenschaftler,
und hatte sich sogar im hohen Alten von 56 extra noch einen Dokter
abgezwiebelt, eigentlich nur, um seine Pension aufzubessern:

<http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html>
<http://www.hinterfotz.de/dokterchen1.html>
<http://www.hinterfotz.de/dokterchenswerk.html> _(under construction!)_

NEU: Karriere machen beim Verleumder-Leps:
<http://www.hinterfotz.de/meinekarriere.html>

Ex-Gymnasial"lehrer" Dr. Horst Leps (mit der Lizenz zum Beten),
und der vermeintlichen 'Lizenz' zum Verleumden (fuer irgendwas muss
der Dokter ja gut sein):
|Sigfried Breuer, ein Schlaeger, kriminell bis ins Mark
|<http://de.soc.politik.misc.narkive.com/6bRdczjn/organisatorische-fragen#post7>
|<http://meinews.niuz.biz/organisatorische-t777270.html> (Posting #5)
Und brandaktuell: <http://www.hinterfotz.de/double-o-verleumdungsticker.html>
Selbstverliebter eingebildeter ueberheblicher Radschlaeger von dspm,
studierter Nazi-ueberall-zugleich-Toeter und verbaler Tabledancer!
Fuerchtet weder Tod noch Teufel. Nur Google!
-> Chatten mit Dokterchen (als er noch Power hatte):
-> <http://www.hinterfotz.de/dr_lapsus.html>
--
| Losung: 'Alle doof, ausser Dr. Horst Leps!' _________
|============================================= ^ _~H~_
| Erklaer einem Arsch, dass er ein Arsch sei. ? o,o ?
| Bis zum letzten Furz wird er es abstreiten! ; _ ;
Erika Ciesla
2018-05-19 16:51:48 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by wolfgang sch
Meine Einsprüche gegen die sog. "Klimapolitik" (nicht die Feststellung
eines Klimawandels) sind politisch und volkswirtschaftlich begründet.
Eben!

Und also sind Deine (die) „Einsprüche“ unwissenschaftlich und allen
kaufmännischen Interessen unterworfen.

Sag ich doch!
=============
Post by wolfgang sch
(…)
Der Herr Lesch hat Astrophysik und Philosophie studiert.
Damit ist er zumindest mal „akademisch gebildet“ und er respektiert (im
Gegensatz zu Dir) die wissenschaftliche Methodik.
Post by wolfgang sch
Auf dem Gebiet der Klimawissenschaft ist er genauso blutiger Laie wie du
und ich.
Das sehe ich anders.

Er mag als Astrophysiker und Philosoph vielleicht in Sachen Meteorologie
und Klimatologie vielleicht „nicht zuständig“ sein, doch dürfen wir ihm
dennoch zutrauen, daß er die Arbeit derer, die kompetent sind, lesen kann.

🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Lieber 'ne Kanne Loni als ’ne Wanne Eikel!
René Schuster
2018-05-18 17:34:59 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen,
Wovon faselst Du da? Welche Thesen widersprechen dem Klimawandel?
--
rs
Erika Ciesla
2018-05-18 18:49:57 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen,
Wovon faselst Du da? Welche Thesen widersprechen dem Klimawandel?
Wieso leugnest Du das ab?

Und wieso streitest Du ab, was Du selber betreibst?
Paul
2018-05-18 20:02:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen,
Wovon faselst Du da? Welche Thesen widersprechen dem Klimawandel?
Wieso leugnest Du das ab?
Und wieso streitest Du ab, was Du selber betreibst?
Du sollst nicht immer so verdammt lügen, niemand hier bestreitet einen
Klimawandel! Es gibt höchstens einige unterschiedliche Auffassungen zu
den Ursachen und zu den möglichen Auswirkungen. Und Du hast nachweislich
keinerlei Belege für Deine unverschämten Unterstellungen und
Verleumdungen vorlegen können. Merkst Du eigentlich nicht wie sehr Du
mit Deinen ständigen nachweislich falschen Behauptungen, mit Deinen
maßlosen Übertreibungen, mit Deinen Unterstellungen und Verleumdungen
Deiner von Dir angeblich vertretenen Sache schadest? Wer solche Freunde
hat braucht echt keine Feinde mehr.

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
Erika Ciesla
2018-05-19 17:49:50 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Paul
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen,
Wovon faselst Du da? Welche Thesen widersprechen dem Klimawandel?
Wieso leugnest Du das ab?
Und wieso streitest Du ab, was Du selber betreibst?
Du sollst nicht immer so verdammt lügen,
Ich lüge ja gar nicht.
Post by Paul
niemand hier bestreitet einen Klimawandel!
Ach was!
Post by Paul
Es gibt höchstens einige unterschiedliche Auffassungen zu den Ursachen
und zu den möglichen Auswirkungen.
Ja. Und diese „unterschiedliche Auffassungen“ kann man grob vereinfacht in
zwei Gruppen einteilen:

1. Wissenschaftler, die sich auf nachprüfbare Meßergebnisse sowie auf
empirische Erkenntnisse stützen, und

2. „Ökonomen“, die allein ihren monetären Interessen folgen und beden-
kenlos auf die Wissenschaft scheißen.
Post by Paul
Und Du hast nachweislich keinerlei Belege für Deine unverschämten
Unterstellungen und Verleumdungen vorlegen können.
Das ist eine Behauptung, und die ist falsch. Die Idee, daß es „keine
Belege“ gäbe, beruht allein auf der Tatsache, daß die sogenannten
„Skeptiker“ jeden Beleg kategorisch ignorieren, oder zu „chinesischen
Erfindungen“ umdefinieren.
Post by Paul
Merkst Du eigentlich nicht wie sehr Du mit Deinen ständigen nachweislich
falschen Behauptungen, mit Deinen maßlosen Übertreibungen, mit Deinen
Unterstellungen und Verleumdungen Deiner von Dir angeblich vertretenen
Sache schadest?
Erstens nein, und zweitens ist meine Aussage nicht falsch. Aber Du beweist
mit diesem Satz akkurat, was ich GERADE EBEN geschrieben habe: „Die Idee,
daß es „keine Belege“ gäbe, beruht allein auf der Tatsache …“, et cetera!

Nota: Die Religioten funktionieren *AUCH* so!
=============================================

Die Wissenschaft kann belegen, daß die Welt älter als 6000 Jahre ist und
daß es außerhalb der erde auch noch Universum gint. Die Religioten aber
beharren auf ihren „Glauben“ und behaupten, daß die Belege der Wissenschaft
falsch seien: was dem einen die „chinesischen Erfindungen“ sind, das sind
dem anderen die „teuflischen Trugbilder“.

So ist auch die Ökonomie letztendlich eine Religion (und sind Ökonomen also
Religioten), denn sie ignorieren Fakten und glauben statt dessen NUR ihren
Büchern: an die Bibel die einen, an ihre Journale und Bilanzen die anderen.


🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Es ist der Krieg der Ökonomen gegen die Ökologen – und wenn die
Ökonomen gewinnen, dann sind wir im Arsch.
Paul
2018-05-19 18:47:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Paul
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen,
Wovon faselst Du da? Welche Thesen widersprechen dem Klimawandel?
Wieso leugnest Du das ab?
Und wieso streitest Du ab, was Du selber betreibst?
Du sollst nicht immer so verdammt lügen,
Ich lüge ja gar nicht.
Doch! Du lügst schlimmer als die BLÖDzeitung!
Post by Erika Ciesla
Post by Paul
niemand hier bestreitet einen Klimawandel!
Ach was!
Post by Paul
Es gibt höchstens einige unterschiedliche Auffassungen zu den Ursachen
und zu den möglichen Auswirkungen.
Ja. Und diese „unterschiedliche Auffassungen“ kann man grob vereinfacht in
1. Wissenschaftler, die sich auf nachprüfbare Meßergebnisse sowie auf
empirische Erkenntnisse stützen, und
2. „Ökonomen“, die allein ihren monetären Interessen folgen und beden-
kenlos auf die Wissenschaft scheißen.
Und schon wieder lügst Du. Das sind unverschämte infame Verleumdungen
und Unterstellungen für die Du keinerlei Beweise erbringen kannst.
Post by Erika Ciesla
Post by Paul
Und Du hast nachweislich keinerlei Belege für Deine unverschämten
Unterstellungen und Verleumdungen vorlegen können.
Das ist eine Behauptung, und die ist falsch. Die Idee, daß es „keine
Belege“ gäbe, beruht allein auf der Tatsache, daß die sogenannten
„Skeptiker“ jeden Beleg kategorisch ignorieren, oder zu „chinesischen
Erfindungen“ umdefinieren.
Das was Du bisher als "wissenschaftliche Belege" versucht hast
vorzulegen waren aber stets nur subjektive Kommentare von Journalisten,
Du hast bisher keine einzige wissenschaftliche Quelle für Deine
abstrusen Behauptungen liefern können. Und natürlich kannst Du das
Verleumden ums Verrecken nicht lassen.
Post by Erika Ciesla
Post by Paul
Merkst Du eigentlich nicht wie sehr Du mit Deinen ständigen nachweislich
falschen Behauptungen, mit Deinen maßlosen Übertreibungen, mit Deinen
Unterstellungen und Verleumdungen Deiner von Dir angeblich vertretenen
Sache schadest?
Erstens nein, und zweitens ist meine Aussage nicht falsch.
Deine Behauptungen sind nachweislich falsch und in der Regel maßlos
übertrieben.
Post by Erika Ciesla
Aber Du beweist
mit diesem Satz akkurat, was ich GERADE EBEN geschrieben habe: „Die Idee,
daß es „keine Belege“ gäbe, beruht allein auf der Tatsache …“, et cetera!
Nota: Die Religioten funktionieren *AUCH* so!
=============================================
Und schon wieder die nächste Runde der Verleumdungen!
Post by Erika Ciesla
Die Wissenschaft kann belegen, daß die Welt älter als 6000 Jahre ist und
daß es außerhalb der erde auch noch Universum gint. Die Religioten aber
beharren auf ihren „Glauben“ und behaupten, daß die Belege der Wissenschaft
falsch seien: was dem einen die „chinesischen Erfindungen“ sind, das sind
dem anderen die „teuflischen Trugbilder“.
So ist auch die Ökonomie letztendlich eine Religion (und sind Ökonomen also
Religioten), denn sie ignorieren Fakten und glauben statt dessen NUR ihren
Büchern: an die Bibel die einen, an ihre Journale und Bilanzen die anderen.
🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
Carsten Thumulla
2018-05-19 07:16:38 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen,
Wovon faselst Du da? Welche Thesen widersprechen dem Klimawandel?
Wieso leugnest Du das ab?
Und wieso streitest Du ab, was Du selber betreibst?
Nenne jetzt ein These, die dem Klimawandel widerspricht, schreibe sie hin!
René Schuster
2018-05-19 07:59:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen,
Wovon faselst Du da? Welche Thesen widersprechen dem Klimawandel?
Wieso leugnest Du das ab?
Nochmal: Welche Thesen widersprechen dem Klimawandel? URL? MID?
Post by Erika Ciesla
Und wieso streitest Du ab, was Du selber betreibst?
Spinnst Du? (Rhetorische Frage, keine Antwort erforderlich)
--
rs
wolfgang sch
2018-05-19 10:06:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen,
Wovon faselst Du da? Welche Thesen widersprechen dem Klimawandel?
Wieso leugnest Du das ab?
Weil es keine Quelle gibt, die dem Klimawandel widerspricht.
Post by Erika Ciesla
Und wieso streitest Du ab, was Du selber betreibst?
René widerspricht nicht, dass Klimawandel stattfindet. Ich kann mich
auch nicht erinnern, jemals so etwas von ihm gelesen zu haben. Wenn du
dich anders erinnerst, bitte Zitat.

Und da du mir solches auch vorgeworfen hast: Ich selbst habe auf dein
Posting <***@mid.individual.net> mit dem Betreff

"Klimawandel? Gibts doch gar nicht!"

am am 03.01.2016 das Follow-Up <8psnlc-***@wschwanke.de> mit dem
Betreff

"Niemand bestreitet Klimawandel"

und folgendem Text gepostet:

"Niemand bestreitet, dass sich das Klima der Erde andauernd verändert.
Darauf herumzureiten ist eine Themenverfehlung."
--
Currently listening: http://youtu.be/p3PuWT0OpHE

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Carsten Thumulla
2018-05-19 10:46:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by wolfgang sch
"Niemand bestreitet, dass sich das Klima der Erde andauernd verändert.
Darauf herumzureiten ist eine Themenverfehlung."
Aber ein prima Strohhalm


ct
Erika Ciesla
2018-05-19 16:33:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by René Schuster
Post by Erika Ciesla
Alle Thesen, die dem Klimawandel widersprechen,
Wovon faselst Du da? Welche Thesen widersprechen dem Klimawandel?
Wieso leugnest Du das ab?
Weil es keine Quelle gibt, die dem Klimawandel widerspricht.
„Keine Quellen“, aha! Also gibt Du zu, daß die sogenannten „Skeptiker“ sich
*NICHT* auf empirische Erkenntnisse stützen (was ich übrigens behaupte),
sondern lediglich ein „Interesse“ vertreten!

Danke, wegtreten!
Post by wolfgang sch
"Niemand bestreitet, dass sich das Klima der Erde andauernd verändert.
*DAS* ist ja auch gar nicht die Frage!

Hier geht es nicht darum, daß sich das Klima „andauernd verändert“, sondern
daß wir aktuell einen dramatischen und für unser nachhaltiges Überleben
ungünstigen Klimawandel erleben, und daß dieser eine anthropogene Ursachen
hat. Die Wissenschaft ist sich einig darüber, nur die „Kaufleute“ sehen das
anders.
Post by wolfgang sch
Darauf herumzureiten ist eine Themenverfehlung."
Themenverfehlung ist, was Du hier versuchst (siehe oben), – ich habe diesem
Versuch gerade eben widersprochen!

🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Lieber 'ne Kanne Loni als ’ne Wanne Eikel!
Fritz
2018-05-14 15:28:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Klimaschutz ist weder linksgrün noch ideologisch, sondern empirische
Wissenschaft. Und was Du „Realismus“ nennst, das ist, und das sage ich
jetzt mal ganz freundlich, bestenfalls ein partielles Machtinteresse.
Daß dabei das Überleben der Menschheit gefährdet wird, ist dem Trampel
egal, – so weit denkt der nicht, falls der überhaupt denkt.
Und bei Dir frage ich mich: wer ist eigentlich der größere Idiot? Ist es
der Idiot, oder ist es der, der dem Idioten folgt?
fup2 de.soc.umwelt, de.talk.tagesgeschehen
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Reinhardt Behm
2018-05-14 15:35:34 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Unterstellen diejenigen, die keine Ahnung von Meßtechnik haben.
Abgesehen davon zeigt sich die Erwärmung auch in der Ausbreitung von
Pflanzen und Tieren, in den Vegetationszyklen sowie im Abschmelzen von
Gletschern und Meereseis.
Tumullah kapiert nicht, dass Klimaforschung mittlerweile
Interdisziplinär ist.
Neben den reinen 'Wetterforschern' (mit all ihren Disziplinen) spielen
mittlerweile Glaziologen, Geologen, Meeresforscher, Botaniker, Zoologen,
Biologen, Mikrobiologen, Archäologen, Anthropologen, Physiker,
Computerfachleute, usw. mit!
<https://de.wikipedia.org/wiki/Klimatologie>
fup2 de.soc.umwelt, de.talk.tagesgeschehen
Alles eine böse Verschwörung. Nur er weiß, was richtig ist.
--
Reinhardt
Fritz
2018-05-15 14:53:41 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Ich komme überhaupt nicht auf das schmale Brett. Da stehst doch Du
permanent drauf und blockierst es.
Du hast jetzt 5 Beiträge zu diesem Thread rausgehauen und keiner dieser
Beiträge hat irgendwas inhaltlich zur Diskussion beigetragen. Nix als
flotte Sprüche, die auch ein 13jähriger im Vollrausch hätte verfassen
können. Und das machst Du ja in allen Diskussionen so.
Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass Du intellektuell gar nicht in
der Lage bist, einen inhaltlichen Beitrag zu Diskussionen zu leisten.
Vergiss diesen Rene / das ist nur ein kleines Waddlbeißerchen und Troll,
das sollte lieber seine Elefanten füttern gehen .....

fup2 de.talk.tagesgeschehen, de.soc.umwelt
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Siegfrid Breuer
2018-05-15 15:05:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Vergiss diesen Rene / das ist nur ein kleines Waddlbeißerchen und
Troll, das sollte lieber seine Elefanten füttern gehen .....
Und Du Deinem Markus Egg, Alpentoelpel!
--
Post by Fritz
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fritz
2018-05-15 14:56:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Sonst noch Fragen?
Ja, wann kommt von Dir ein inhaltlicher Beitrag zu einem Thema?
Nie!

fup2 de.talk.tagesgeschehen, de.soc.umwelt
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Carsten Thumulla
2018-05-19 07:37:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Nein, der anthropogene Treibhauseffekt ist aufgrund der Langzeitwirkung von
Treibhausgasen bereits jetzt unumkehrbar
krank, eindeutig krank
Es geht jetzt eigentlich nur noch darum, die Folgen *abzumildern*
Es sind außer Deiner Krankheit KEINERLEI FOLGEN nachweisbar.


ct
Thomas 'PointedEars' Lahn
2018-05-19 08:12:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Nein, der anthropogene Treibhauseffekt ist aufgrund der Langzeitwirkung von
Treibhausgasen bereits jetzt unumkehrbar
krank, eindeutig krank
Ja, das ist wohl die passende Diagnose für Deine chronische
Amokcrossposterei und Klimaleugnerei.
Post by Carsten Thumulla
Es geht jetzt eigentlich nur noch darum, die Folgen *abzumildern*
Es sind außer Deiner Krankheit KEINERLEI FOLGEN nachweisbar.
Soso.

In keiner bestimmten Reihenfolge:

Die Sommer werden also nicht immer heisser und die Winter immer milder?

Wir haben also nicht in gemässigen Breiten immer häufiger tropische Nächte
und Hitzewellen im Sommer, und Winter ohne jeden Schnee?

Die Wüstengebiete breiten sich also nicht aus?

Tropische Tier- und Pflanzenarten verbreiten sich also nicht weiter in
Richtung der Pole?

Die Artenvielfalt nimmt insgesamt also nicht immer weiter ab?

Es gibt also nicht immer mehr Erdrutsche?

Es gibt also nicht immer mehr Überschwemmungen?

(Wirbel)stürme werden also nicht immer häufiger und heftiger/tödlicher?

Waldbrände werden also nicht immer häufiger und schwerwiegender?

Das Trinkwasser wird also nicht weltweit immer knapper?

Das Festlandeis (Gletscher und Eisschilde) schmilzt also nicht dauerhaft weg?

Eisbären gehören also nicht inzwischen zu den gefährdeten Arten?

Die Permafrostböden nehmen also nicht ab?

Inselstaaten wie Fidschi gehen also nicht langsam unter?
--
PointedEars

Twitter: @PointedEars2
Please do not cc me. / Bitte keine Kopien per E-Mail.
Carsten Thumulla
2018-05-19 08:47:07 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Nein, der anthropogene Treibhauseffekt ist aufgrund der
Langzeitwirkung von Treibhausgasen bereits jetzt unumkehrbar
krank, eindeutig krank
Ja, das ist wohl die passende Diagnose für Deine chronische
Amokcrossposterei
Ich antworte dort, wo ich gefragt werde, so einfach ist das.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
und Klimaleugnerei.
Du wirst uns bitte erklären, was ein Klimaleugner ist. Hier warten schon
einige sehnsüchtig, dieses viel geschundene Wort endlich erklärt zu
bekommen!
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Es geht jetzt eigentlich nur noch darum, die Folgen
*abzumildern*
Es sind außer Deiner Krankheit KEINERLEI FOLGEN nachweisbar.
Soso.
Die Sommer werden also nicht immer heisser und die Winter immer milder?
Werden sie nicht. Keine heißeren Sommer, keine milderen Winter
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Wir haben also nicht in gemässigen Breiten immer häufiger tropische
Nächte und Hitzewellen im Sommer, und Winter ohne jeden Schnee?
Das nennt man Wetter. Ein Trend ist nicht nachweisbar. Ansonsten müßtest
Du den Trend nachweisen.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Die Wüstengebiete breiten sich also nicht aus?
Nein, die Randgebiete werden grüner. Pflanzen vertragen Trockenheit
besser, wenn sie mehr CO2 haben. Die Spaltöffnungen müssen nicht so weit
aufgehen und der Wasserverlust ist damit geringer. So einfach ist das.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Tropische Tier- und Pflanzenarten verbreiten sich also nicht weiter
in Richtung der Pole?
Tiere und Pflanzen wandern immer schon. Das wird verteufelt. Bei
Menschen wird das gefördert. Ist das so?
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Die Artenvielfalt nimmt insgesamt also nicht immer weiter ab?
Das ist unbekannt. Es wird viel Mist erzählt. Arten nehmen schon seit
Jahren ab. Gibt es keine neuen? Wer zählt? Wer bezahlt die Zähler?
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Es gibt also nicht immer mehr Erdrutsche?
Nein, mehr Hirnrutsche möglicherweise.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Es gibt also nicht immer mehr Überschwemmungen?
nein
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
(Wirbel)stürme werden also nicht immer häufiger und
heftiger/tödlicher?
Nein, sie haben sogar in den letzten Jahren leicht abgenommen.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Waldbrände werden also nicht immer häufiger und schwerwiegender?
Mir unbekannt, endlich was neues. Werden Waldbrände häufiger? Wir
warten! Wir sind schon gespannt wie die schußbereiten Armbrüste.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Das Trinkwasser wird also nicht weltweit immer knapper?
nein
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Das Festlandeis (Gletscher und Eisschilde) schmilzt also nicht
dauerhaft weg?
Grönland müßte ich nachgucken, Südpol nimmt zu
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Eisbären gehören also nicht inzwischen zu den gefährdeten Arten?
Nein, den Eisbären geht es super. Es gibt so viele Eisbären wie nie
zuvor, 28.000 zur Zeit. Und die sind pumperlgsund. Es geht ihnen besser
als Dir.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Die Permafrostböden nehmen also nicht ab?
Nein, die Russen haben diesen Blödsinn, den die Engländer behaupten,
untersucht.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Inselstaaten wie Fidschi gehen also nicht langsam unter?
Nein, Fidschi steigt auf.


Carsten
--
"Was machen Sie denn bei der nächsten Wahl? Die Alternative Beck oder
Merkel. Wenn Ihnen einer eine Knarre auf die Brust hält und sagt: Beck
oder Merkel?! Da können Sie doch nur noch sagen: Drück ab!"
Volker Pispers
Thomas 'PointedEars' Lahn
2018-05-19 10:18:24 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Nein, der anthropogene Treibhauseffekt ist aufgrund der
Langzeitwirkung von Treibhausgasen bereits jetzt unumkehrbar
krank, eindeutig krank
Ja, das ist wohl die passende Diagnose für Deine chronische
Amokcrossposterei
Ich antworte dort, wo ich gefragt werde, so einfach ist das.
Das Usenet ist aber themenorientiert organisiert, und eine Diskussion soll
nicht in drei Newsgroups gleichzeitig geführt werden.

Deshalb gibt es bei der Antwort die Möglichkeit des Followup-To: jemand
(i. d. F. ich) setzt das “Followup-To”-Headerfeld; jemand der antwortet,
antwortet dann automatisch nur in der Newsgroup, auf die Followup-To gesetzt
wurde (i. d. R. eine der Newsgroups, in die gecrosspostet wurde). So wird
die Diskussion in der Newsgroup gebündelt, in der die Diskussion am ehesten
on-topic ist (hier: de.soc.umwelt), ohne dass jemand am Lesen und Antworten
gehindert wird.

Diesen Teil der grundlegenden Umgangsformen im Usenet möchtest Du ab jetzt
bitte beachten und einhalten und (im aktuellen Fall) *nur* noch in
de.soc.umwelt antworten.

Wenn Dein kapotter Newsreader „Adrian“ das nicht automatisch kann, musst Du
eben die Liste der Gruppen, in die Du antwortest, manuell kürzen oder Dir
gleich einen funktionierenden Newsreader wie zum Beispiel KNode oder
Thunderbird zulegen.
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
und Klimaleugnerei.
Du wirst uns bitte erklären, was ein Klimaleugner ist. Hier warten schon
einige sehnsüchtig, dieses viel geschundene Wort endlich erklärt zu
bekommen!
„Klimaleugner“ ist angesichts des aktuellen, nachgewiesenen Zustandes des
Erdklimas ein Kurzwort für „Klimawandelleugner“.

Siehe auch: <https://de.wikipedia.org/wiki/Klimaleugner>
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Es geht jetzt eigentlich nur noch darum, die Folgen
*abzumildern*
Es sind außer Deiner Krankheit KEINERLEI FOLGEN nachweisbar.
Soso.
Die Sommer werden also nicht immer heisser und die Winter immer milder?
Werden sie nicht. Keine heißeren Sommer, keine milderen Winter
Beleg?
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Wir haben also nicht in gemässigen Breiten immer häufiger tropische
Nächte und Hitzewellen im Sommer, und Winter ohne jeden Schnee?
Das nennt man Wetter.
Nein, das ist etwas Langfristiges; es wird „Klima“ genannt. Schlag es nach.
Post by Carsten Thumulla
Ein Trend ist nicht nachweisbar.
Doch, ist er. Aber Du kannst ja sicher einen gegenteiligen Beleg bringen,
der Deine Behauptung stützt.
Post by Carsten Thumulla
Ansonsten müßtest Du den Trend nachweisen.
Nein, Du musst das Gegenteil nachweisen, denn Du hattest behauptet, es gäbe
da nichts.
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Die Wüstengebiete breiten sich also nicht aus?
Nein, die Randgebiete werden grüner.
Pflanzen vertragen Trockenheit besser, wenn sie mehr CO2 haben.
Die Spaltöffnungen müssen nicht so weit aufgehen und der Wasserverlust
ist damit geringer. So einfach ist das.
Beleg?
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Tropische Tier- und Pflanzenarten verbreiten sich also nicht weiter
in Richtung der Pole?
Tiere und Pflanzen wandern immer schon.
Aber nicht so.
Post by Carsten Thumulla
Das wird verteufelt.
Wie kommst Du darauf?
Post by Carsten Thumulla
Bei Menschen wird das gefördert. Ist das so?
Ich verstehe diese Frage nicht.
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Die Artenvielfalt nimmt insgesamt also nicht immer weiter ab?
Das ist unbekannt.
Dir vielleicht; Du informierst Dich ja nicht, ausser vielleicht aus Quellen
in Deiner Internet-Informationsblase.
Post by Carsten Thumulla
Es wird viel Mist erzählt.
Ja, vor allem von Dir, weil Du keine Ahnung hast.
Post by Carsten Thumulla
Arten nehmen schon seit Jahren ab.
Ja, leider geht das schon seit Jahren so.
Post by Carsten Thumulla
Gibt es keine neuen?
Offenbar nicht.
Post by Carsten Thumulla
Wer zählt?
Wissenschaftler.
Post by Carsten Thumulla
Wer bezahlt die Zähler?
Letztlich auch Du.
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Es gibt also nicht immer mehr Erdrutsche?
Nein,
Beleg?
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Es gibt also nicht immer mehr Überschwemmungen?
nein
Beleg?
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
(Wirbel)stürme werden also nicht immer häufiger und
heftiger/tödlicher?
Nein, sie haben sogar in den letzten Jahren leicht abgenommen.
Beleg?
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Waldbrände werden also nicht immer häufiger und schwerwiegender?
Mir unbekannt,
Du guckst/liest ja auch keine Nachrichten. Kein Wunder, dass Du keine
Ahnung hast, was auf der Welt so passiert.
Post by Carsten Thumulla
endlich was neues.
Eigentlich nicht. 2017 gab es zwei grosse Waldbrände: im Juni in Portugal
und im Oktober in Kalifornien. Viele Tote und grosser Umwelt- und
Sachschaden. Wurde überall berichtet.

2016 gab es keine grossen Waldbrände, dafür schwere Unwetter und
Überschwemmungen in Deutschland. 2015 auch keine solchen, dafür aber
extreme Hitzewellen mit Toten in Indien und Pakistan, und eine
aussergewöhnlich lange Hitzewelle und extreme Trockenheit in Europa. usw.

2018 gab es bis jetzt gemäss scinexx.de schon 3 Naturkatastrophen, die
klimatische Ursachen haben (also nicht Erdbeben o. ä.), die von u. a.
wetter.de berichteten von Januar bis März durch einen schweren Sturm und
zwei schwere Schneestürme in den USA verursachten Toten und
Milliardenschäden nicht mitgerechnet (Originalbericht: NOAA).
Post by Carsten Thumulla
Werden Waldbrände häufiger?
Sieht so aus.
Post by Carsten Thumulla
Wir warten!
Die Stimmen in Deinem Kopf?
Post by Carsten Thumulla
Wir sind schon gespannt wie die schußbereiten Armbrüste.
Weshalb? Ich habe es doch schon belegt.
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Das Trinkwasser wird also nicht weltweit immer knapper?
nein
Weshalb machen dann Nestlé, Danone, Coca-Cola und Pepsi heutzutage ein
Riesengeschäft mit dem Verkauf von Trinkwasser in Entwicklungsländer(n)?
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Das Festlandeis (Gletscher und Eisschilde) schmilzt also nicht dauerhaft weg?
Grönland müßte ich nachgucken,
Ich meinte zwar nicht nur Grönland; aber ja, das solltest Du unbedingt tun.
Angesichts Deiner bisherigen Unkenntnis wirst Du wahrscheinlich überrascht sein.
Post by Carsten Thumulla
Südpol nimmt zu
Du meinst wohl den antarktischen Eisschild? Falls ja: Beleg?
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Eisbären gehören also nicht inzwischen zu den gefährdeten Arten?
Nein, den Eisbären geht es super.
Beleg?
Post by Carsten Thumulla
Es gibt so viele Eisbären wie nie zuvor,
Beleg?
Post by Carsten Thumulla
28.000 zur Zeit.
Beleg?
Post by Carsten Thumulla
Und die sind pumperlgsund.
Erstens hat niemand behauptet, dass sie nicht gesund seien.

Zweitens: Beleg?
Post by Carsten Thumulla
Es geht ihnen besser als Dir.
Woher willst Du das wissen?
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Die Permafrostböden nehmen also nicht ab?
Nein, die Russen haben diesen Blödsinn, den die Engländer behaupten,
untersucht.
Beleg?
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Inselstaaten wie Fidschi gehen also nicht langsam unter?
Nein, Fidschi steigt auf.
Beleg?

Ich hätte da noch eine neue Frage für Dich, zum Nachdenken:

Die Korallenriffe sterben also nicht immer mehr ab, weil die
Wassertemperatur zu hoch ist?
--
PointedEars

Twitter: @PointedEars2
Please do not cc me. / Bitte keine Kopien per E-Mail.
Carsten Thumulla
2018-05-19 11:38:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Ich antworte dort, wo ich gefragt werde, so einfach ist das.
Das Usenet ist aber themenorientiert organisiert, und eine Diskussion
soll nicht in drei Newsgroups gleichzeitig geführt werden.
Dann sprich mich auch dort an. Was an dem Satz oben hast Du nicht
verstanden?
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
jemand (i. d. F. ich) setzt das “Followup-To”-Headerfeld; jemand der
antwortet, antwortet dann automatisch nur in der Newsgroup, auf die
Followup-To gesetzt wurde (i. d. R. eine der Newsgroups, in die
gecrosspostet wurde). So wird die Diskussion in der Newsgroup
de.soc.umwelt), ohne dass jemand am Lesen und Antworten gehindert
wird.
Dann starte eine neue Diskussion. Ich werde das Rumfuppen weiter Mobben.
Das ist ja erfolgreich, wie man sieht.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Diesen Teil der grundlegenden Umgangsformen im Usenet möchtest Du ab
jetzt bitte beachten und einhalten und (im aktuellen Fall) *nur* noch
in de.soc.umwelt antworten.
Dann sprich mich nur dort an.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Wenn Dein kapotter Newsreader „Adrian“ das nicht automatisch kann,
musst Du eben die Liste der Gruppen, in die Du antwortest, manuell
kürzen oder Dir gleich einen funktionierenden Newsreader wie zum
Beispiel KNode oder Thunderbird zulegen.
Du bist kaputt. Seamonkey ist Thunderbird.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
und Klimaleugnerei.
Du wirst uns bitte erklären, was ein Klimaleugner ist. Hier warten
schon einige sehnsüchtig, dieses viel geschundene Wort endlich
erklärt zu bekommen!
„Klimaleugner“ ist angesichts des aktuellen, nachgewiesenen Zustandes
des Erdklimas ein Kurzwort für „Klimawandelleugner“.
Ich? Was heißt leugnen?
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Siehe auch: <https://de.wikipedia.org/wiki/Klimaleugner>
Du kannst es also nicht, mußt Dich auf diese Idioten beziehen. Bring
wenigstens ein Kernzitat.

Beim Anklicken wird aus dem -leugner ein -skeptiker.

Ein Lügner und Teuscher bist Du also auch.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Es geht jetzt eigentlich nur noch darum, die Folgen
*abzumildern*
Es sind außer Deiner Krankheit KEINERLEI FOLGEN nachweisbar.
Soso.
Die Sommer werden also nicht immer heisser und die Winter immer milder?
Werden sie nicht. Keine heißeren Sommer, keine milderen Winter
Beleg?
Genau, das frage ich mich auch. Hast Du etwa keinen?
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Wir haben also nicht in gemässigen Breiten immer häufiger
tropische Nächte und Hitzewellen im Sommer, und Winter ohne jeden
Schnee?
Das nennt man Wetter.
Nein, das ist etwas Langfristiges; es wird „Klima“ genannt. Schlag es nach.
Den Trend des Wetters nennt man Klima. 30 Jahre Mittelung sind
anerkannt. Nichtmal das weißt Du, kotzt hier aber drei Kanäle voll.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Ein Trend ist nicht nachweisbar.
Doch, ist er. Aber Du kannst ja sicher einen gegenteiligen Beleg
bringen, der Deine Behauptung stützt.
Dann zeige den Nachweis.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Ansonsten müßtest Du den Trend nachweisen.
Nein, Du musst das Gegenteil nachweisen, denn Du hattest behauptet,
es gäbe da nichts.
Es gibt nicht die vom IPCC behaupteten Änderungen. Sie sind nicht
nachgewiesen.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Die Wüstengebiete breiten sich also nicht aus?
Nein, die Randgebiete werden grüner. Pflanzen vertragen Trockenheit
besser, wenn sie mehr CO2 haben. Die Spaltöffnungen müssen nicht so
weit aufgehen und der Wasserverlust ist damit geringer. So einfach
ist das.
Beleg?
Belege, daß sich die Wüsten ausdehnen!

https://www.eike-klima-energie.eu/2015/10/14/der-klimawandel-bedroht-die-wueste-namib-glaubt-deutschlandradio-kultur
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Tropische Tier- und Pflanzenarten verbreiten sich also nicht
weiter in Richtung der Pole?
Tiere und Pflanzen wandern immer schon.
Aber nicht so.
Wie machen sie es denn? Was würde Dir gefallen?
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Das wird verteufelt.
Wie kommst Du darauf?
Du machst es grad. Ein Blick in die Lügenpresse zeigt die tägliche
Hirnwäsche.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Bei Menschen wird das gefördert. Ist das so?
Ich verstehe diese Frage nicht.
Na klar!
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Die Artenvielfalt nimmt insgesamt also nicht immer weiter ab?
Das ist unbekannt.
Dir vielleicht; Du informierst Dich ja nicht, ausser vielleicht aus
Quellen in Deiner Internet-Informationsblase.
Du steckst in der Lügenblase?

Die Behauptung ist nicht nachweisbar. So viel Überwachung der Natur ist
nicht möglich.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Es wird viel Mist erzählt.
Ja, vor allem von Dir, weil Du keine Ahnung hast.
Jetzt sind wir bei Dir, dann sehen wir weiter.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Arten nehmen schon seit Jahren ab.
Ja, leider geht das schon seit Jahren so.
Das war ironisch gemeint. Das Gejammere geht schon jahrelang. So genau
kann man die Natur nicht überwachen.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Gibt es keine neuen?
Offenbar nicht.
Selbstverständlich gibt es die!
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Wer zählt?
Wissenschaftler.
Jaja, Wissenschaftler, die zählen auch die Männlein und Weiblein in den
ganzen Vereinen.

Wie doof muß man sein, solchen Dreck zu glauben?
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Wer bezahlt die Zähler?
Letztlich auch Du.
Das ist traurig. Deshalb minimiere ich die Zahlungen an Dreckspack, das
so Geld verschwendet.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Es gibt also nicht immer mehr Erdrutsche?
Nein,
Beleg?
Falsch, Du bist dran
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Es gibt also nicht immer mehr Überschwemmungen?
nein
Beleg?
Falsch, Du bist dran
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
(Wirbel)stürme werden also nicht immer häufiger und
heftiger/tödlicher?
Nein, sie haben sogar in den letzten Jahren leicht abgenommen.
Beleg?
Falsch, Du bist dran
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Waldbrände werden also nicht immer häufiger und schwerwiegender?
Mir unbekannt,
Du guckst/liest ja auch keine Nachrichten. Kein Wunder, dass Du
keine Ahnung hast, was auf der Welt so passiert.
Es passiert nichts. Diese Propaganda zerbrennt Dir das Gehirn und
erzeugt Phantastereien von Erderwärmung, Meeresspiegel, Waldbrände...
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
endlich was neues.
Eigentlich nicht. 2017 gab es zwei grosse Waldbrände: im Juni in
Portugal und im Oktober in Kalifornien. Viele Tote und grosser
Umwelt- und Sachschaden. Wurde überall berichtet.
2016 gab es keine grossen Waldbrände, dafür schwere Unwetter und
Überschwemmungen in Deutschland. 2015 auch keine solchen, dafür
aber extreme Hitzewellen mit Toten in Indien und Pakistan, und eine
aussergewöhnlich lange Hitzewelle und extreme Trockenheit in Europa.
usw.
2018 gab es bis jetzt gemäss scinexx.de schon 3 Naturkatastrophen,
die klimatische Ursachen haben (also nicht Erdbeben o. ä.), die von
u. a. wetter.de berichteten von Januar bis März durch einen schweren
Sturm und zwei schwere Schneestürme in den USA verursachten Toten
und Milliardenschäden nicht mitgerechnet (Originalbericht: NOAA).
Nicht Dein Ernst?!
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Werden Waldbrände häufiger?
Sieht so aus.
Das entscheidest Du an den paar Fällen?
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Wir warten!
Die Stimmen in Deinem Kopf?
Du kannst es nicht
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Wir sind schon gespannt wie die schußbereiten Armbrüste.
Weshalb? Ich habe es doch schon belegt.
Das muß ich überlesen haben.
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Das Trinkwasser wird also nicht weltweit immer knapper?
nein
Weshalb machen dann Nestlé, Danone, Coca-Cola und Pepsi heutzutage
ein Riesengeschäft mit dem Verkauf von Trinkwasser in
Entwicklungsländer(n)?
Die Leute kaufen alles, kaufen auch Luft in Dosen
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Das Festlandeis (Gletscher und Eisschilde) schmilzt also nicht dauerhaft weg?
Grönland müßte ich nachgucken,
Ich meinte zwar nicht nur Grönland; aber ja, das solltest Du
unbedingt tun. Angesichts Deiner bisherigen Unkenntnis wirst Du
wahrscheinlich überrascht sein.
Ich kenne mich besser aus als Du, wie Du siehst
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Südpol nimmt zu
Du meinst wohl den antarktischen Eisschild? Falls ja: Beleg?
https://www.eike-klima-energie.eu/2014/07/02/neuer-meereis-rekord-in-der-antarktis/
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Eisbären gehören also nicht inzwischen zu den gefährdeten Arten?
Nein, den Eisbären geht es super.
Beleg?
https://www.eike-klima-energie.eu/2016/03/12/der-eisbaer-vermehrt-sich-stetig-aber-sein-aussterben-simulieren-darf-man-doch-1/
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Es gibt so viele Eisbären wie nie zuvor,
Beleg?
Post by Carsten Thumulla
28.000 zur Zeit.
Beleg?
https://www.eike-klima-energie.eu/2016/03/12/der-eisbaer-vermehrt-sich-stetig-aber-sein-aussterben-simulieren-darf-man-doch-1/
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Und die sind pumperlgsund.
Erstens hat niemand behauptet, dass sie nicht gesund seien.
Zweitens: Beleg?
Post by Carsten Thumulla
Es geht ihnen besser als Dir.
Woher willst Du das wissen?
Weil ich sehe, daß Du Probleme hast. Du hängst an der Staatspropaganda
und es kommt nur warme Luft, vorn und hinten
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Die Permafrostböden nehmen also nicht ab?
Nein, die Russen haben diesen Blödsinn, den die Engländer
behaupten, untersucht.
Beleg?
Wo ist Deiner?
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Inselstaaten wie Fidschi gehen also nicht langsam unter?
Nein, Fidschi steigt auf.
Beleg?
Du hast keinen?

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/klimagipfel-bonn-fidschi-und-der-meeresspiegel/

Außerdem wachsen Koralleninseln mit
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Die Korallenriffe sterben also nicht immer mehr ab, weil die
Wassertemperatur zu hoch ist?
Nein, tun sie nicht


Also viele Belege hast Du ja nicht. Wenn ich da mal wissenschaftlich
durchzähle -- komme ich auf Null. Möchtest Du noch nachbessern?


Carsten
--
Geheimhaltung ist der erste Schritt zur Tyrannei.
Robert A. Heinlein (1907 - 1988)
Thomas 'PointedEars' Lahn
2018-05-19 11:47:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Diesen Teil der grundlegenden Umgangsformen im Usenet möchtest Du ab
jetzt bitte beachten und einhalten und (im aktuellen Fall) *nur* noch
in de.soc.umwelt antworten.
Dann sprich mich nur dort an.
Getzt drehst Du völlig frei.
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Wenn Dein kapotter Newsreader „Adrian“ das nicht automatisch kann,
musst Du eben die Liste der Gruppen, in die Du antwortest, manuell
kürzen oder Dir gleich einen funktionierenden Newsreader wie zum
Beispiel KNode oder Thunderbird zulegen.
Du bist kaputt. Seamonkey ist Thunderbird.
Nein.
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
und Klimaleugnerei.
Du wirst uns bitte erklären, was ein Klimaleugner ist. Hier warten
schon einige sehnsüchtig, dieses viel geschundene Wort endlich
erklärt zu bekommen!
„Klimaleugner“ ist angesichts des aktuellen, nachgewiesenen Zustandes
des Erdklimas ein Kurzwort für „Klimawandelleugner“.
Ich? Was heißt leugnen?
Steht da.
Post by Carsten Thumulla
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Siehe auch: <https://de.wikipedia.org/wiki/Klimaleugner>
Du kannst es also nicht, mußt Dich auf diese Idioten beziehen.
„*Ein* Geisterfahrer? *Hunderte*!“
Post by Carsten Thumulla
Bring wenigstens ein Kernzitat.
Geh sterben!
Post by Carsten Thumulla
Beim Anklicken wird aus dem -leugner ein -skeptiker.
Nein.
Post by Carsten Thumulla
Ein Lügner und Teuscher bist Du also auch.
*PLONK*
--
Man kann mit JavaScript eine große Zahl von Roundtrips eliminieren und
damit die Usability erhöhen. Allerdings übersteigen die Möglichkeiten
von JavaScript die zerebralen Fähigkeiten der meisten Webmaster bei
Weitem. -- Johann Burkard in dag°
Carsten Thumulla
2018-05-19 12:01:59 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Ich? Was heißt leugnen?
Steht da.
Du weißt es nicht
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Bring wenigstens ein Kernzitat.
Geh sterben!
Bist am Ende?
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Post by Carsten Thumulla
Beim Anklicken wird aus dem -leugner ein -skeptiker.
Nein.
doch, nichtmal Deine Link probiert hast Du?!

Da liegt eine Umleitung, weil sich jetzt sogar die Wikipedia für den
Leugnervorwurf schämt.
wolfgang sch
2018-05-19 09:36:13 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Die Sommer werden also nicht immer heisser und die Winter immer milder?
Wir haben also nicht in gemässigen Breiten immer häufiger tropische
Nächte und Hitzewellen im Sommer, und Winter ohne jeden Schnee?
Die Wüstengebiete breiten sich also nicht aus?
Tropische Tier- und Pflanzenarten verbreiten sich also nicht weiter in
Richtung der Pole?
Die Artenvielfalt nimmt insgesamt also nicht immer weiter ab?
Es gibt also nicht immer mehr Erdrutsche?
Es gibt also nicht immer mehr Überschwemmungen?
(Wirbel)stürme werden also nicht immer häufiger und heftiger/tödlicher?
Waldbrände werden also nicht immer häufiger und schwerwiegender?
Das Trinkwasser wird also nicht weltweit immer knapper?
Das Festlandeis (Gletscher und Eisschilde) schmilzt also nicht
dauerhaft weg?
Eisbären gehören also nicht inzwischen zu den gefährdeten Arten?
Die Permafrostböden nehmen also nicht ab?
Inselstaaten wie Fidschi gehen also nicht langsam unter?
Die Antwort zu den meisten dieser Fragen lautet nach meiner Kenntnis
"nein", die deutsche Journaille beantwortet sie aller überwiegend mit
"ja". Das ist insofern bemerkenswert, als es einen Indiz gibt aus
welcher Quelle eure Ansichten beeinflusst sind.
--
Currently listening: http://youtu.be/p3PuWT0OpHE

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Erika Ciesla
2018-05-19 16:23:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by wolfgang sch
Post by Thomas 'PointedEars' Lahn
Die Sommer werden also nicht immer heisser und die Winter immer milder?
Wir haben also nicht in gemässigen Breiten immer häufiger tropische
Nächte und Hitzewellen im Sommer, und Winter ohne jeden Schnee?
Die Wüstengebiete breiten sich also nicht aus?
Tropische Tier- und Pflanzenarten verbreiten sich also nicht weiter in
Richtung der Pole?
Die Artenvielfalt nimmt insgesamt also nicht immer weiter ab?
Es gibt also nicht immer mehr Erdrutsche?
Es gibt also nicht immer mehr Überschwemmungen?
(Wirbel)stürme werden also nicht immer häufiger und heftiger/tödlicher?
Waldbrände werden also nicht immer häufiger und schwerwiegender?
Das Trinkwasser wird also nicht weltweit immer knapper?
Das Festlandeis (Gletscher und Eisschilde) schmilzt also nicht dauerhaft weg?
Eisbären gehören also nicht inzwischen zu den gefährdeten Arten?
Die Permafrostböden nehmen also nicht ab?
Inselstaaten wie Fidschi gehen also nicht langsam unter?
Aha!

Und was nun?
Post by wolfgang sch
Die Antwort zu den meisten dieser Fragen lautet nach meiner Kenntnis
"nein", (…)
AUTSCH!
=======

*UND DANN* fragst Du mich, „welche Thesen (Antithesen) denn?“ Oder ist Dein
„nein“ etwa keine solche? Selbstverständlich vertrittst Du eine These, und
die ist nachweislich falsch. Dieses „nein“ hat mit dem wissenschaftlichen
Diskurs nichts zu tun, sondern ist rein ökonomische begründet. Trump ist
hierfür geradezu exemplarisch: Er ist definitiv kein Wissenschaftler, ist
explizit antiintellektuell, aber er hat ein „kaufmännisches Interesse“! Und
genau dieses Interesse läßt ihn meinen, daß der Klimawandel nur eine
Erfindung der Chinesen sei, den es ansonsten aber gar nicht gäbe. Daß ≥97 %
der kompetenten Wissenschaftler das anderes sehen, und sich dafür auf
verdammt gute Erkenntnisse stützen können (siehe oben! (danke, Thomas!)),
das ficht ihn nicht. Er ist ja „der Präsident“, und hat als solcher
offenbar auch Macht über die Naturgesetze.


🖕 😝 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: Lieber 'ne Kanne Loni als ’ne Wanne Eikel!
wolfgang sch
2018-05-19 19:03:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
*UND DANN* fragst Du mich, „welche Thesen (Antithesen) denn?“ Oder ist
Dein „nein“ etwa keine solche?
Allgemeinwissen ist keine besondere "These", die ich hier groß
"vertreten" würde. Wenn die Antworten zu dem Spitzohr seinen Fragen
anders lauten würden, wär mir das per se egal. Ich hab diese
aufschlussreiche Aneinanderreihung nur deshalb aufgespießt, weil es
offensichtlich Medienfolklore ist, und nicht die hohe Erkenntnis als
die ihr es ausgebt.
Post by Erika Ciesla
Selbstverständlich vertrittst Du eine These,
Nein ich bin bzgl. "menschengemachter Klimakatastrophe" agnostisch. Was
ich sage ist: Die Beweislast liegt bei denen die deswegen Alarm
schlagen, und sie haben bisher nicht geliefert, außer einer Reihe von
Fehlleistungen und offensichtlicher Ideologisierung.
--
Currently listening: http://youtu.be/p3PuWT0OpHE

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
wolfgang sch
2018-05-19 15:27:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Du hast suggeriert (oder geglaubt) der Erde würde es wie der Venus
ergehen,
Ich habe beschrieben, dass das so sein wird, wenn wir weiter wie
bisher Treibhausgase in die Atmosphäre blasen. Daran gibt es aus
wissenschaftlicher Sicht überhaupt keinen Zweifel.
Von den schon genannten Einwänden abgesehen ist die Menschheit nicht in
der Lage, die Erdatmosphäre mit 96% CO2 anzureichern. Soviele fossile
Brennstoffe gibt es gar nicht. Selbst wenn man alle derzeit bekannten
Brennstoffvorräte auf einen Schlag verbrennen würde (die Möglichkeit
mal unterstellt), würde das den CO2-Gehalt der Luft vom jetzigen Wert
ausgehend ungefähr verdoppeln, also sowas wie 0,1 Prozent. Das gäbe
keine venusischen Zustände, sondern wäre atembar und gesundheitlich
unbedenklich.

Das Gros des in der Uratmosphäre vorhandenen CO2 ist heute in
Kalkgesteinen gebunden. Niemand beabsichtigt, diese wieder in ihre
elementaren Bestandteile aufzuspalten. Es gibt gar keinen ökonomischen
Anreiz dazu, denn man müsste Energie hineinstecken. Und zwar in Mengen,
die unsere Möglichkeiten bei weitem Übertreffen.
Der Mensch kann den Klimawandel weder aufhalten
Wohl nicht *mehr*. Weil nicht rechtzeitig gehandelt wurde!
Oder weil es ohnehin nicht geht. Die Klimawandelisten behaupten ja
implizit, dass die Menschheit willentlich das Erdklima in eine
gewünschte Richtung bewegen könne, und fordern auf das zu tun. D.h. sie
behaupten, Terraforming sei möglich - ein Begriff der aus der
Science-Fiction- Literatur stammt und mit den aktuellen technischen
Möglichkeiten bisher als unmöglich galt. Selbst wenn es zuträfe, dass
die Menschheit einen spürbaren unwilkürlichen Einfluss ausübe, folgt
das daraus aber noch lange nicht.

Dass Teile der Öffentlichkeit diese recht steile Behauptung ohne
Rückfrage einfach so geschluckt haben, Hut ab. 1 Million Punkte von 10
möglichen für effektive Propaganda. Aber -8 Punkte von 10 möglichen für
Glaubwürdigkeit.
Wenn sich aber auch nur *einige* der unschönen Folgen durch nachhaltiges
Handeln vermeiden lassen, ist es unlogisch, stattdessen abzuwarten und
nichts zu tun.
Nicht unbedingt. Der Schluss gilt genau dann nicht, wenn die Kosten des
"Handelns" höher sind als die Schäden der "unschönen Folgen". Eine
sinnvolle Diskussion darüber kann nur politischer Natur sein, und sie
muss die beiden Güter gegeneinander abwägen. Voraussetzung dafür wäre
aber zunächst, dass die behaupteten Kosten glaubwürdig beziffert
werden. Daran hapert's derzeit, es ist nicht einmal nachweisbar dass
überhaupt Kosten entstehen. Es wird nur vage vermutet, mehr nicht.
--
Currently listening: http://youtu.be/p3PuWT0OpHE

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Thomas 'PointedEars' Lahn
2018-05-19 15:40:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Du legst wirklich keinen Wert auf Deinen Newsaccount, oder?

| Path: […]!reader02.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
| […]
| From: wolfgang sch <***@sig.nature>
| Newsgroups: de.sci.physik,de.talk.tagesgeschehen,de.soc.umwelt
|
| [kein Followup-To, zuvor war eins gesetzt]

,-<http://www.eternal-september.org/index.php?language=de&showpage=terms>
|
| Benutzer des Newsservers news.eternal-september.org verpflichten sich mit
| der Anmeldung, die nachfolgend aufgeführten Regeln einzuhalten.
| Missachtung der Regeln kann ohne vorhergehende Benachrichtigung zum
| Ausschluss von der Benutzung führen.
|
| * Absenderadressen
|
| Die in "From:", "Reply-To:" bzw. "Sender:" verwendeten Adressen sollen
| gültige (d.h. nicht wegen Ungültigkeit bouncende) Adressen sein. Die
| Verwendung von fremden Adressen und Namensräumen ohne Einwilligung des
| Inhabers ist nicht erlaubt.
| […]
|
| * kein Spam
|
| Es ist unzulässig, über den Newsserver news.eternal-september.org so
| genannten Spam zu posten. Unter "Spam" versteht man (vereinfacht
| ausgedrückt) das Fluten von vielen Newsgruppen mit gleichartigen
| Artikeln.
Einleitungs_zeile_, nicht Einleitungsroman.
Post by wolfgang sch
Du hast suggeriert (oder geglaubt) der Erde würde es wie der Venus
ergehen,
Ich habe beschrieben, dass das so sein wird, wenn wir weiter wie
bisher Treibhausgase in die Atmosphäre blasen. Daran gibt es aus
wissenschaftlicher Sicht überhaupt keinen Zweifel.
Von den schon genannten Einwänden abgesehen ist die Menschheit nicht in
der Lage, die Erdatmosphäre mit 96% CO2 anzureichern.
Angenommen, das sei korrekt: CO₂ ist aber nicht das einzige Treibhausgas.
Post by wolfgang sch
[…]
Damit fällt auch dieses "Argument" wie ein Kartenhaus in sich zusammen.
--
PointedEars

Twitter: @PointedEars2
Please do not cc me. / Bitte keine Kopien per E-Mail.
Carsten Thumulla
2018-05-19 16:56:40 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by wolfgang sch
Von den schon genannten Einwänden abgesehen ist die Menschheit nicht in
der Lage, die Erdatmosphäre mit 96% CO2 anzureichern. Soviele fossile
Brennstoffe gibt es gar nicht. Selbst wenn man alle derzeit bekannten
Brennstoffvorräte auf einen Schlag verbrennen würde (die Möglichkeit
mal unterstellt), würde das den CO2-Gehalt der Luft vom jetzigen Wert
ausgehend ungefähr verdoppeln, also sowas wie 0,1 Prozent. Das gäbe
keine venusischen Zustände, sondern wäre atembar und gesundheitlich
unbedenklich.
ist sinnlos mit ihm
wolfgang sch
2018-05-19 18:58:07 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Ja, man stelle sich nur mal vor, all diese Maßnahmen hätten keinen
Nutzen gegen den Klimawandel.
So wird es sein.
Dann hätten wir in 30 Jahren zwar
trotzdem ein verkorkstes Klima und einen hohen Meeresspiegel,
Egal was wir tun, unser Einfluss auf das Weltklima ist vernachlässigbar
gering. Dass deswegen alles ganz schrecklich kommen muss ist aber eine
unbegründete Sorge. Die gesamte Industriepolitik auf eine
unbeabsichtigte Nebenwirkung auszurichten ist nebenbei bemerkt unklug,
vorsichtig formuliert.
aber wir hätten auch saubere Luft,
Die haben wir schon lange, und die deutsche "Energiewende" hat nichts
positives dazu beigetragen. Im Gegenteil erhöht sie die
Schadstoffbelastung wieder.
keine Braunkohlentagebaue,
Die könnt ihr einfach so verschwinden lassen? Toll.
leise Autos mit Drehmoment ohne Ende,
Die sich nur Reiche leisten können, und von den unteren Schichten
subventionieren lassen, welche dafür auf ein schlecht ausgebautes
Busnetz umzusteigen gezwungen sind.
keine Kernkraftwerke,
Schreib uns anderen bitte nicht deine Wünsche vor.
billigen Strom
Billigen Strom, mit Technologien die ohne gigantische Subventionsflüsse
überhaupt nicht funktionieren würden, und die völlig ungeeignet sind
die Stromversorgung bereitzustellen? Darüber denk nochmal nach.
und keine Angst mehr vor dem Ende der fossilen Ressourcen.
Zu einer solchen Angst besteht auch jetzt kein Anlass.
Da würden wir uns schön ärgern.
"Das Ziel steht sowieso fest, und wenn eine Begründung widerlegt ist
erfinden wir einfach eine andere". Die dann wieder widerlegt wird.
--
Currently listening: http://youtu.be/p3PuWT0OpHE

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
klaus r.
2018-05-19 19:13:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Sat, 19 May 2018 18:58:07 +0000
Post by wolfgang sch
[...]
"Das Ziel steht sowieso fest, und wenn eine Begründung widerlegt ist
erfinden wir einfach eine andere". Die dann wieder widerlegt wird.
Man mag es sich gar nicht vorstellen, wie die Arbeitslosenzahlen ohne
Flüchtlinge und Klimawandel aussehen würden. Und die verloren
gegangenen Verdienstmöglichkeiten einiger Weniger auch nicht.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Interessante Meinungen auch von http://www.freiewelt.net/
Loading...